Regionalliga Nordost 2013/14

24. Spieltag
Freitag | 11.04.14 | 19:00 Uhr

VFC Plauen - Hertha BSC II 0:3

Sonnabend | 12.04.14 | 13:30 Uhr

Wacker Nordhausen - 1. FC Magdeburg
Union Berlin II - FSV Zwickau
FC Carl Zeiss Jena - VfB Auerbach
FSV Optik Rathenow - 1. FC Lok Leipzig

Sonntag | 13.04.14 | 13:30 Uhr

FC Viktoria Berlin - ZFC Meuselwitz
Germania Halberstadt - Berliner AK 07
TSG Neustrelitz - SV Babelsberg 03
 
Sonnabend | 12.04.14 | 13:30 Uhr
Wacker Nordhausen - 1. FC Magdeburg 3:2
Union Berlin II - FSV Zwickau 2:1
FC Carl Zeiss Jena - VfB Auerbach 0:1
FSV Optik Rathenow - 1. FC Lok Leipzig 0:1

Sehr interessante Ergebnisse heute. Lok Leipzig schlägt Rathenow und tauscht die Positionen.
Es könnte schon klappen, daß Lok in der Regionalliga bleibt.
Außerdem freut mich der Sieg von Auerbach. Wer hätte gedacht, daß die Richterelf sich zum
heutigem Zeitpunkt auf Rang 5 befindet. Viele haben sie als Absteiger gesehen, wie heißt ein Sprichwort
- Man soll den Tage nicht vor dem Abend loben-
Glückwunsch Herr Richter für diese solide Leistung, wird Deinem Herz gut tun :blumen:
 
Sonntag | 13.04.14 | 13:30 Uhr
FC Viktoria Berlin - ZFC Meuselwitz 1:2
Germania Halberstadt - Berliner AK 07 1:2
TSG Neustrelitz - SV Babelsberg 03 3:0
 
Sonnabend, 19.04 13:30 Uhr
Meuselwitz - Halberstadt
Auerbach - Rathenow

14:00 Uhr
Lok - Neustrelitz

Sonntag, 20.04 13:30 Uhr
Zwickau - Jena

Montag, 21.04 13:30 Uhr
Babelsberg - Plauen
 
Freitag | 25.04.14
VFC Plauen - Lok 3:3
V. Berlin - Hertha BSC II 1:1

Sonnabend | 26.04.14 | 13:30 Uhr 1. FC Magdeburg - Meuselwitz

Sonntag | 27.04.14 | 13:30 Uhr
Union Berlin II -Germania Halberstadt
FC Carl Zeiss Jena - Berliner AK
FSV Optik Rathenow - ZwickauNordhausen - Babelsberg
TSG Neustrelitz - Auerbach
 
Sonnabend | 26.04.14 | 13:30 Uhr

1. FCM - Meuselwitz 6:2
Damit hat sich der 1.FCM eine theoretische Chance bewahrt, um in die Relegation zu gehen.
 
Sonntag | 27.04.14 | 13:30 Uhr

Union Berlin II -Germania Halberstadt 2:3
FC Carl Zeiss Jena - Berliner AK 3:0
FSV Optik Rathenow - Zwickau 0:3
Nordhausen - Babelsberg 1:0
TSG Neustrelitz - Auerbach 4:1
 
M

Mischa

Guest
Relegation:

Regionalliga Nordost
gegen Regionalliga SüdWest B (Großaspach, Mainz II, Freiburg II)
 
Heute
Hertha II - ZFC 0:2
Hat sich Meuselwitz doch etwas Luft im Abstiegskampf verschafft.

Sonnabend 10. 05 13:30 Uhr
Jena - Union II
Plauen - Zwickau

Sonntag 11.05 13:30 Uhr
Rathenow - Halberstadt
Neustrelitz - Berliner AK
Nordhausen - Auerbach
V. Berlin - Lok
Magdeburg - Babelsberg 03
Ich bin ja gespannt, ob Lok die Babelsberger schon am Wochenende hinter sich bringt.
Dann können sie auch ohne Aufstieg der Nordlichter in der Regionalliga verweilen.
 
Sonntag 11.05 13:30 Uhr

Rathenow - Halberstadt 1:4
Neustrelitz - Berliner AK 3:1
Nordhausen - Auerbach 3:1
V. Berlin - Lok 2:2
Magdeburg - Babelsberg 03 3:0

Glückwunsch nach Neustrelitz, nun sind sie offiziell Regionalligameister Nord Ost :blumen:
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Man bezeichnet sich schon großspurig als "Macht aus Mecklenburg-Vorpommern". Naja, die werden sehen was sie sind, wenn bei ihrem "Heimspiel" in Berlin gegen Hansa 1.000 Heimfans 5.000 Hanseaten gegenüber stehen...

Würde die Führung nicht aus solchen Arschlöchern bestehen würde ich mich sogar freuen, aber gut, es sei ihnen gegönnt.
 
M

Mischa

Guest
Weil zeitgleich auch Herthas U23 in Babelsberg und zudem der ZFC Meuselwitz verloren haben, kommt es am letzten Spieltag zum Showdown um den Klassenerhalt in der Regionalliga. Lok Leipzig verharrt derzeit mit 31 Punkten auf einem Abstiegsplatz, könnte mit einem Sieg gegen die Hertha am Samstag aber an mindestens einem der drei genannten Mitkonkurrenten, die alle 33 Punkte haben, vorbeiziehen.
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Für alle interessierten, der von Mischa angekündigte Showdown wird in einen Konferenz im MDR ausgestrahlt. In Berlin sind ca. 2.500 Lokis dabei, so viele wie normalerweise bei den Heimspielen.
 
M

Mischa

Guest
Habe selten ein so schlecht vorbereitetes Spiel in einer solchen Größenordnung gesehen. Jede andere Mannschaft der Stadt hätte in einem größeren Stadion spielen müssen.
Wie kann es bitte sein, das 1 (!) Einlasstor geöffnet ist bei schon 1500 verkauften Tickets im Vorverkauf und dem Wissen, dass es mehr werden?Das ist ja mal ganz dünne!!!
Von den Zugfahrern kam keiner vor der 2. Halbzeit rein , einige sogar erst 20 Minuten vor dem Ende.


Egal,jetzt muß die TSG der Lokschen helfen.
 
Oben