Regionalliga Nordost 2013/14

Ergebnisdienst vom Sonntag

Sonntag | 08.12.13 | 13:30 Uhr


Berliner AK 07- FC Viktoria Berlin ausgefallen :gruebel:
Germania Halberstadt - Wacker Nordhausen 1:2
Union Berlin II - VFC Plauen 2:2
FC Carl Zeiss Jena - TSG Neustrelitz 3:1
1. FC Lok Leipzig - SV Babelsberg 03 ausgefallen :gruebel:



Wichtiger Sieg für Jena, hätte ich nicht gedacht. Man wird eben ständig überrascht
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Wer 13 Spiele in Folge gewinnt kann auch mal auswärts in Jena verlieren. 7 punkte sind's ja immer noch...
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Gestern ist in Jena auf der MV der Einstieg des Belgiers Duchatelet, seines Zeichens Eigentümer von Standart Lüttich, mit 82% der Stimmen bestätigt worden. Er bezahlt 1,9 Millionen Euro für 49,98% der Geschäftsanteile und versprach ein Darlehen von 4 Millionen Euro mit einer Laufzeit bis 2032. Laut Präsident Zipfel wäre anders ein Fußball unter Profibedingungen in Jena schon in der nächsten Saison nicht mehr möglich gewesen.

Das erklärte Ziel: In 5 bis 7 Jahren in die 2. Bundesliga. In einem Brief erklärte Duchatelet er wolle aus dem weißen Punkt Thüringen auf der Bundesligakarte einen blau-gelb-weißen machen.
Duchatelet hat ein Privatvermögen von 500 Millionen Euro und ist mit dem Chipherrsteller X-Fab schon seit 20 Jahren in der Region tätig.

Wenig überraschend kommt heute in der Bild die Meldung, dass Jena gleich 3 Spieler von Konkurrent Neustrelitz abwerben will. Vor dem Spiel der beiden Topteams soll Jena-Scout Jovic sich bereits an Fuchs, Mandiangu und Medjedovic heran gemacht haben sollen. Neustrelitz verlor 1:3. Trainer Brdaric soll angeblich stinksauer sein, Zitat: "Ein absolutes No-Go! Das ist unfair und unsauber, hier wurden Grenzen überschritten. [...] Die Spieler waren im Sommer auf dem Markt. Da hätte Jena sie haben können - wenn sie gut scouten würden."
 
Die Regionalliga Nordost ist in die Winterpause gegangen. Erster Spieltag am 23.2.14

Frohe Weihnachten und alles Gute für's neue Jahr allen Mannschaften
poinsettia.gif
 
17. Spieltag : Die Regionalliga startet auch wieder, oder ist schon gestartet

Sonntag | 16.02.14 | 13:30 Uhr | Nachholpartie(n) vom 16. Spieltag
Berliner AK 07-FC Viktoria Berlin 2:4
Sonntag | 16.02.14 | 14:15 Uhr | Nachholpartie(n) vom 15. Spieltag
1. FC Lok Leipzig-Hertha BSC II 0:1
Freitag | 21.02.14 | 19:00 Uhr
FC Viktoria Berlin-Germania Halberstadt 2:1

Sonnabend | 22.02.14 | 13:30 Uhr

VFC Plauen-FC Carl Zeiss Jena
1. FC Magdeburg-Berliner AK 07
Hertha BSC II-FSV Zwickau
SV Babelsberg 03-VfB Auerbach
ZFC Meuselwitz-1. FC Lok Leipzig
Sonntag | 23.02.14 | 13:30 Uhr

Wacker Nordhausen-Union Berlin II
TSG Neustrelitz-FSV Optik Rathenow
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
3.500 Zuschauer (Saisonrekord) sahen das Nachholspiel gegen Hertha 2, aber genutzt hat es alles nix, 5 Punkte Rückstand. Helfen könnte aber Plauen, die Vogtländer sollen mal wieder kurz vor der Zahlungsunfähigkeit stehen. Nun wird sich auch zeigen ob Neustrelitz an die Hinrunde anknüpfen kann. Gegen den Oberliga-Herbstmeister aus Berlin gab es jedenfalls eine 0:3 Niederlage und auch gegen eine wilde Mischung von Herthaspielern (1. Mannschaft, 2. Mannschaft, A-Junioren) gab es nur ein 1:3.
 
Sonnabend | 22.02.14 | 13:30 Uhr
VFC Plauen-FC Carl Zeiss Jena 1:1
1. FC Magdeburg-Berliner AK 07 2:1
Hertha BSC II-FSV Zwickau 2:0
SV Babelsberg 03-VfB Auerbach 0:2
ZFC Meuselwitz-1. FC Lok Leipzig 0:0
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Neustrelitz gewinnt vor knapp 1.200 Zuschauern mit 2:0 gegen Optik Rathenow. Die Treffer machten die beiden Torschützen vom Dienst: Jovanovic und Medjedovic. Damit steht Neustrelitz jetzt satte 9 Punkte vor Jena, die ja die gesamte Saison Giftpfeile in Richtung Seenplatte verschießen. Tja, wohl zu große Klappe gehabt.

Aufsteiger Nordhausen gewinnt indes 3:2 gegen Union II vor über 700 Zuschauern, davon 50 Unioner. Damit sind die auf jeden Fall aus dem Aufstiegskampf (wobei ich nicht weiß ob sie Ambitionen gehabt hätten für den Fall, dass die erste aufsteigt) raus, da helfen auch keine 47 Tore in 17 Spielen.
 
18. Spieltag
Auerbach - Lok Leipzig 2:0
Rathenow - Plauen 1:3
Schöner Erfolg für Plauen und Auerbach.
Plauen auf Rang 6 und Auerbach Rang 9 mit 9 Punkten vor einem Abstiegsrang
 
Heute 13:30 Uhr folgende Spiele
TSG Neustrelitz -ZFC Meuselwitz
Berliner AK - Hertha II
Halberstadt - Magdeburg
Union II - V. Berlin
Jena - Nordhausen
Zwickau - Babelsberg
 
Heute 13:30 Uhr folgende Spiele
TSG Neustrelitz -ZFC 3:2
Berliner AK - Hertha II 0:1
Halberstadt - Magdeburg 0:1
Union II - V. Berlin 3:0
Jena - Nordhausen 1:2
Zwickau - Babelsberg 0:0
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Die Nummer 2 in Thüringen ist Nordhausen! :D Begleitet von 150 Leuten einfach mal in Unterzahl Jena bezwungen. Wundervoll. Damit ist der Verein aus der Heimatstadt meiner Großeltern mütterlicher Seits nun endgültig aus dem Aufstiegsrennen raus.

Meuselwitz hat der TSG das Leben schwerer gemacht als zu erwarten war, 2:0 haben die Zipsendorfer sogar geführt, aber in der Nachspielzeit konnte mal wieder Dino Medjedovic den Tag retten und die 1150 Zuschauer glücklich machen. :)

Über die anderen Spiele hab ich mich nich schlau gemacht...
 
Würde mich nicht wundern,wenn Nordhausen auch in Neustrelitz demnächst überrascht.
Ein Geheimnis übrigens des Auswärtssieges in Jena.....der Doppeltorschütze verweilte gegen Ende der Hinrunde öfters in der 2. Mannschaft. Sowas schärft Ehrgeiz,wenn man dann wieder in der Ersten ran darf.
 
M

Mischa

Guest
Der Ostklassiker zwischen dem 1. FC Lok Leipzig und dem FSV Zwickau wird am Samstag ab 14 Uhr im MDR-Livestream gezeigt.
 
Sonntag | 09.03.14 | 13:30 Uhr

FC Viktoria Berlin - FC Carl Zeiss Jena
Hertha BSC II - Germania Halberstadt
ZFC Meuselwitz - VfB Auerbach
VFC Plauen - TSG Neustrelitz
Wacker Nordhausen - FSV Optik Rathenow
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Lok kann Optik noch überholen und darauf hoffen, dass der Nordost-Meister den Sprung in die 3.Liga schafft. Dann steigt Lok nicht ab.
Woher hast du das denn? Aus den beiden AOLs steigt je einer auf deshalb gibt's auch 2 Absteiger. Die einzige Möglichkeit die ich sehe ist, dass Lok an Optik vorbei geht und Plauen Insolvenz anmelden muss...
 
Ich denke auch, daß hier noch Mannschaften absteigen die das Insolvenzverfahren am Hals haben.
Vielleicht kann sich dann der ein oder andere retten
 
Morgen folgende Spiele
15.03.14 | 13:30 Uhr
FSV Optik Rathenow - FC Viktoria Berlin
TSG Neustrelitz - Wacker Nordhausen

15.03.14 | 14:00 Uhr
Union II - Hertha BSC II

16.03.14 | 13:30 Uhr
Zwickau - VfB Auerbach
Berliner AK - Lok
Germania Halberstadt - Babelsberg

16.03.14 | 14:00 Uhr
FC Carl Zeiss Jena - 1.FCM Altes Ostderby :)
 
M

Mischa

Guest
16.03.14 | 14:00 Uhr
FC Carl Zeiss Jena - 1.FCM Altes Ostderby :)[/quote]


Gott seid dank im Livestream.
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Neustrelitz hat mit 2:0 gegen Nordhausen vorgelegt, war der erste Punktverlust von Wacker in der Rückrunde, jetzt hat nur noch - Achtung - Auerbach eine weiße Weste. Bei stürmischem Wetter allerdings dieses Mal nur knapp 900 Zuschauer im Parkstadion, das zur Zeit eine Gegengerade verpasst bekommt.

Die TSG kann vom morgigen Spiel der beiden Verfolger nur profitieren, entweder Jena ist dann auch zu 100% weg oder Magdeburg verliert weiter Boden.
 
Oben