Regeln im Bus beim Auswärtsspiel der Hoppis

IM FANBUS HERRSCHT ABSOLUTES RAUCHVERBOT!
AGB (Verhaltensgrundsätze):

- Es muss selbständig Anschluss an die Gruppe gehalten werden.

- Alle aggressiven Handlungen haben zu unterbleiben.

- Unkontrollierter Alkoholkonsum ist nicht erlaubt (bei Jugendlichen unter 16 Jahren gilt das Jugendschutzgesetz-(Alkoholkonsum ist nicht gestattet).

- Bei Zuwiderhandlung und evtl. Einsatz von Rettungspersonal sind die daraus entstehenden Kosten vom Verursacher selbst zu tragen . Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für daraus entstehende Folgen und Kosten.

- Die Mitnahme von alkoholhaltigen Getränken insbesondere hochprozentige Ware, ist nicht gestattet. Bier wird ausschließlich bei der Reiseleitung erworben. Getränkeflaschen dürfen nicht den Bus verlassen.

- Sachbeschädigung in jeder Form wird nicht geduldet und vom Verursacher selbst getragen.

- Dem Busfahrer bzw. dem Personal, Kontrolleuren, Veranstaltern und ganz besonders Polizisten ist defensiv und mit Respekt zu begegnen.

- Diskriminierungen jeder Art sind untersagt.

- Es dürfen keine Drogen konsumiert werden.

- Bestehende Regeln im Verkehr, Stadion u.a. müssen eingehalten werden.

- Das Mitnehmen von verbotenen Symbolen etc. ist untersagt.

- Das Mitführen von Waffen ist nicht gestattet.

- Den Anweisungen des Veranstalters ist immer Folge zu leisten.

- Der Platz im Bus ist bei Fahrtende (Hin- als auch Rückfahrt) sauber zu hinterlassen.

- Grobe Verunreinigungen des Busses oder sonstiger Einrichtungen gehen auf Kosten des Verursachers.

- Sach- , Körper- oder sonstige Beschädigungen: Sach-, Körper- oder sonstige Beschädigungen jeglicher Art (z.B. Beschädigung von Buseinrichtung, - Eigentum dritter, Körperverletzungen etc.) sind nicht gestattet und werden zur Anzeige gebracht. Bei Zuwiderhandlung werden die Kosten für die entstandenen Schäden von der verursachenden Person selbst getragen. Der Veranstalter übernimmt hierfür keinerlei Haftung.




Is das geil... :lachweg::lachweg::lachweg:
Kaffeefahrt ALLEZ! :prost:
 

SaintWorm

Bolminator
Moderator
Wie bitte? Keine Knarren, Hakenkreuze erlaubt? Auffen Sitz kacken darf ich auch nicht? Verkehrsregeln beachten? Unglaublich was die sich rausnehmen...

Mal ehrlich: Die meisten Punkte die hier genannt werden, sehe ich als selbstverständlich an. Lächerlich ist, das man so eine Liste überhaupt aufstellt.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Habe ich den Witz am Eingangsposting nicht verstanden? Diese Grundsätze gehören sich einfach, oder versteckt sich da noch mehr? :weißnich:
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Also so läuft das bei uns auch ab, und das sind die Regeln, die auch die Supporters Karlsruhe seit einiger Zeit aufstellen. Nur das mit den Flaschen aus dem Bus nehmen, wenn man mal irgendwo hält, das sehen wir nicht so eng. Und wenn jemand unser Bier nicht mag, kann er sich auch sein eigenes mitbringen. Aber erstens ist unseres besser, zweitens billiger.

Ich kann an den Regeln nichts negatives finden, vermutlich haben sie sie in Karlsruhe abgeschrieben. Wäre nicht das erste Mal, dass sie was abschreiben. :auslach:
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
hab mal gegooglet und bin auf einer nicht wiederherstellbaren seite auf die agb bei auswärtsbussen des vfr aalen gestossen.

1. binnen einer stunde muss der bus einer kleinraumdisco mit 24 profinebelmaschinen gleichen. leute über 13 sind dabei verpflichtet, tabakgenüssen niederländischer art zu fröhnen.

2. personen unter 14, die am rastplatz hockenheim die 2 promille-grenze nicht erreicht haben, werden im dortigen kinderparadies ausgesetzt und auf der heimreise nur wieder mitgenommen, wenn diese grenze bis dahin erreicht ist.

3. solange nicht die hälfte aller rastplatztoiletten aus der wand gerissen sind, wird die fahrt nicht fortgesetzt.

4. diebstähle unter einem warenwert von 150€ werden mit einem mitreiseverbot von einem jahr bestraft.

5. das verlassen des busses, ohne in den aschenbecher zu kotzen, wird mit einem einlauf auf dem platz neben dem busfahrer bestraft. sollten mehrere personen gegen diesen paragraph verstossen, wird sich wechselweise nach sitzreihe nach hinten gearbeitet.

6. sollte der busfahrer sich erdreisten, die flasche wodka nicht auf ex zu saufen, wird er bei 80 aus dem bus geworfen und der mit dem höchsten promillewert übernimmt das steuer.

7. sollten sich nach rückkehr noch mehr als 70% der sitze im bus befinden, wird der vfr aalen seine busreisen zu auswärtsspielen einstellen.
 

andon

Glubbsau
Also so läuft das bei uns auch ab, und das sind die Regeln, die auch die Supporters Karlsruhe seit einiger Zeit aufstellen. Nur das mit den Flaschen aus dem Bus nehmen, wenn man mal irgendwo hält, das sehen wir nicht so eng. Und wenn jemand unser Bier nicht mag, kann er sich auch sein eigenes mitbringen. Aber erstens ist unseres besser, zweitens billiger.

Ich kann an den Regeln nichts negatives finden, vermutlich haben sie sie in Karlsruhe abgeschrieben. Wäre nicht das erste Mal, dass sie was abschreiben. :auslach:

Hab zwar keine "offiziellen Regeln" vom Supporters Club Nürnberg gefunden, aber das meiste ist auch hier ähnlich. Rauchverbot gabs 2007 keins, wobei ich nicht weiß, ob sie das jetzt umgestellt haben, es war im Gespräch. Getränke darf man mitbringen, es wird aber drum gebeten, dies nicht zu tun. Flaschen darf man unterwegs natürlich mit raus nehmen, am Ziel sollten sie aber möglichst doch im Bus bleiben. Ansonsten ist das alles recht ähnlich, zumal sich die meisten Regeln ohnehin auf geltendes Recht beziehen.

Aber wer sich nicht prügelt, brandschatzt, randaliert usw. ist ja kein echter Fan, oder wie war das, Domi?
 
Oben