Real Madrid Saison 2013/2014

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Und es ist auch nur noch eine Frage von Stunden, bis Isco offiziell als neuer Madrid-Spieler vorgestellt wird. Die Ablösesumme soll mit 30 unter den 35 Millionen seiner Ausstiegsklausel liegen, aber Málaga bekommt dafür ein Vorzugsrecht auf die zukünftigen Abgänge von Real Madrid, so wie es mit Getafe schon seit längerem praktiziert wird.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Los jetzt mal, nicht lange über Zu- und Abgänge gemunkelt:

Was reisst Real Madrid diese Saison inner Liga und international?

International sage ich mal: Minimum Viertelfinale; natürlich nicht, wenn sie vorher auf den FC Bayern treffen :)
Liga: Keinen Schimmer: Erster oder Zweiter
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Dafür ist es noch zu früh, sie sind ja durch das wochenlange Trainervakuum auf dem Transfermarkt noch gar nicht richtig aktiv geworden.

Vom Gefühl her sehe ich in der Liga allerdings gute Chancen. Die CL dagegen ist zu sehr von der Tagesform abhängig, aber mit vorne werden sie sicherlich sein.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Isco ist sicherlich eine Verstärkung. Halte unheimlich viel von dem. Wie sieht es denn mit Bale aus? Ist der immer noch ein Thema? Denke da wird schon noch was kommen, zumal Barca ja bisher mit Neymar wohl den (vermeintlichen) Toptransfer gemacht hat.
 

-Maravilla-

Catalan Boqueron
Nicht über Zu- und Abgänge sprechen? :staun:
Dabei dürfte doch sovieles da passieren.
Huguain will weg, verhandelt mit Arsenal, Isco dürfte kommen, Carvajal ist gekommen, geht Khedira endlich?
Werden Jesé und Morata als Back-up hochgezogen und wie werden sie sich machen?
Bin mal gespannt, welche Spieler Ancelotti noch holen möchte.
Prognosen wage ich grundsätzlich nicht gerne.
 

-Maravilla-

Catalan Boqueron
Isco ist sicherlich eine Verstärkung. Halte unheimlich viel von dem. Wie sieht es denn mit Bale aus? Ist der immer noch ein Thema? Denke da wird schon noch was kommen, zumal Barca ja bisher mit Neymar wohl den (vermeintlichen) Toptransfer gemacht hat.

Also Villas Boas sagt, das er Bale nicht abgeben will, aber angeblich ist einer der Führungspersonen an Villas Boas rangetreten, das man ihm für ein gutes Angebot doch bitte gehen lassen soll.
Ronaldo verhandelt ja angeblich nebenbei mit Manchester United.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Bale ist sehr teuer, da wollen die Madridistas noch nicht mithalten. Aber sie haben ja noch andere Eisen im Feuer. Wahrscheinlich holen sie einen der Urus Suárez oder Cavani.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Sissies :D

Grad jetzt muss man doch prognostizieren, nach dem 10. Spieltag ist das ja schon gelaufen.
Nehmt Euch mal ein Beispiel am Frittenwender als der seinen "Gladbach grüßt von oben Thread" eröffnete.
 

André

Admin
Was macht es eigentlich für einen Sinn einen Isco zu kaufen wenn man schon einen Özil und einen Kaká auf der Position hat?
Oder habt Ihr eine Idee wie das Mittelfeld in Zukunft aussehen könnte?
 

-Maravilla-

Catalan Boqueron
Eventuell abwechselnd mit Özil. Kann mir nicht vorstellen, das Isco auf die 8er Position gestellt wird. Meine befürchtung ist eher, das er auf rechts für di Maria spielen wird.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Kaka ist wohl nicht mehr der Spieler auf den in der Startelf gesetzt wird und Madrid will sich neben Özil halt auch einen zweiten Spieler zentral offensiv (spielt der Isco da überhaupt?) groß ziehen.

Jede Position, wenn's geht, mindestens doppelt besetzen - ist doch nix Neues.
 

-Maravilla-

Catalan Boqueron
@ Rupert
Isco ist am besten im offensiven Mittelfeld aufgehoben. Er kann zwar auch auf den außen spielen, aber zieht immer automatisch in die Mitte und hält dementsprechend selten die Seite. Zudem fehlt ihm die Schnelligkeit für die Außen, was er mit seinen Dribblings aber sehr gut wett macht.
 
Ui, das könnte ja spannend werden für den Mesut. Oder holt José den direkt mit Sami zu Chelsea. :gruebel: Da wird ja gemunkelt man wolle evtl. Mata loswerden, dann wäre die 10 auch frei. Passt doch! :D
 
Also wenn Kaká endlich mal ne RICHTIGE Chance erhält, könnte er sich evtl. als hängende Spitze gutmachen.

Zu CR7 & Bale:
Ich persönlich denke nicht, dass er weggeht bevor er mit Real die CL gewinnt.
Außerdem könnte sich ManU Ronaldo momentan schlichtweg nicht leisten.
Bale würde ich sehr gerne sehn, wäre einer der endlich mal mit Ronaldo auf der Gegnseite mithalten könnte.^^
Ronaldo ist ja ohnehin auf beiden Seiten einsetzbar, evtl. Bale als LA und Ronaldo als RA.
Viele meinen zwar, dass Ronaldo & Bale nicht zusammen in eine Mannschaft gehören oder dass Real den gar nicht braucht, aber mMn ist genau so ein Spieler notwendig, um stets oben mitzuspielen.
Ein Morata ist ja ganz gut, aber keine weltklasse und wenn mal Benzema verletzt ist, haben wir niemanden....also Bale sollte man holen.
 
Zuletzt bearbeitet:

-Maravilla-

Catalan Boqueron
Aber Ronaldo zieht doch permanent in die Mitte, um dann abzuschließen. Kann mir nicht vorstellen, das er das auf der rechten Seiten auch nur annähernd bringen kann.
Kakás Zeit ist vorbei. Er konnte nicht annähernd die Leistungen aus Mailänder Zeiten abrufen. Sollte Isco wirklich kommen, so hat man mit dem Spanier jemanden, der Kaká bereits jetzt überlegen wäre und dazu noch Potenzial nach oben hat. Das Kaká noch in Madrid ist wird wohl daran liegen, das niemand den geforderten Preis für ihn zahlen wollte, zurecht.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Nach zähen Verhandlungen hat Madrid Asier Illarramendi für 30 Millionen von der Real verpflichtet. Quelle vorerst leider nur auf Spanisch:
El Madrid paga 30 millones por Illarramendi | Deportes | EL PAÍS

Ich halte "Illarra" für einen sehr guten Spieler, der die 30 Millionen durchaus wert ist. Er ist jung und dazu kämpferisch, läuferisch und spielerisch stark. Einziges Fragezeichen: kann er zusammen mit Xabi Alonso spielen? Oder soll er gar statt seines baskischen Kollegen als neuer Kreativ-Sechser aufgebaut werden? An dem Anspruch ist ja Nuri Sahin seinerzeit gescheitert. Wobei Illarramendi gegenüber Nuri sicherlich Vorteile vom Kämpferischen und Läuferischen hat.
 

-Maravilla-

Catalan Boqueron
Baske für Baske? ;)

Schade, ich hätte Illarra gerne mit der Real in der Champions League gesehen.

Wird er doch nächste Saison :D
Was mich ein wenig wundert ist, das nach der Saison kaum einer über Illarramendi geredet, keine Medien, keine Fans o.ä.
Erst während bzw. nach des U21 Turniers sprach man über den Mann von La Real :gruebel:
30 Mio finde ich aber zuviel, hätte ich eher bei 15-20 Mio eingestuft. Eventuell der Preis für die Hispanisierung?
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Was mich ein wenig wundert ist, das nach der Saison kaum einer über Illarramendi geredet, keine Medien, keine Fans o.ä.
Stimmt nicht ganz. Die Real Sociedad stand allgemein nicht so im Brennpunkt, trotz der beeindruckenden Saison (v.a. in der Rückrunde), und seine Rolle im defensiven Mittelfeld ist ja auch nicht so schlagzeilenträchtig. Er war aber sicher einer der wichtigsten Akteure, die für den Höhenflug verantwortlich waren.
 

-Maravilla-

Catalan Boqueron
Ich spreche ihm auch keine Leistungen ab. Ich meinte nur, das ihn niemand für den Transfer nach Madrid auf dem Zettel hatte, weder die Medien, noch die Fans. Bei Madrid hab ich viele Namen gelesen wie z.B. de Rossi, Verratti, Gündogan, Vidal usw.
Der Name Illarra tauchte dann aber erst in der Zeit des U21 Turniers auf
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Das mag sein. Aber viele dieser Transfers waren eben nicht möglich, und duch sein gutes U21-Turnier sind die Madrid-Verantwortlichen eben drauf gekommen, dass es auch in der eigenen Liga eine Alternative gibt.
 

-Maravilla-

Catalan Boqueron
Finde ich persönlich auch gut, das man langsam wieder versucht spanische Spieler zu integrieren, mindestens genauso gut, das man mit Carvajal dem eigenen Nachwuchs eine Chance gibt. Hoffe das Jesé Rodriguez auch seine Chance bekommen wird.
 
Ich find Illararmendi überteuert...außerdem sind es langsam so viele Mittelfeldspieler, dass u.A Khedira & Modric dann Wechselsspieler sind.
Oder es spielt zb. Modric Stamm, dann sitzt jetzt aber ein 30+ mio. Spieler dort.^^
Man sagt ja, dass man ihn als vorzeitigen Alonso-Ersatz holt, aber der ist erst 31 und keine 35...bis dahin gibt's ganz andere Talente, ist einfach so.

Und mit der Hispanisierung sollte man es nicht übertreiben...sogar Bayern und Barca holen "Ausländer"...
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Ich find Illararmendi überteuert...außerdem sind es langsam so viele Mittelfeldspieler, dass u.A Khedira & Modric dann Wechselsspieler sind.
Oder es spielt zb. Modric Stamm, dann sitzt jetzt aber ein 30+ mio. Spieler dort.^^
Man sagt ja, dass man ihn als vorzeitigen Alonso-Ersatz holt, aber der ist erst 31 und keine 35...bis dahin gibt's ganz andere Talente, ist einfach so.
Die Madrid-Fans sind inzwischen nicht mehr sehr gut auf Khedira zu sprechen, der ja auch eher ein Mourinho-Liebling war. Du hast allerdings recht mit dem, was du über Xabi Alonso sagst. Ich denke, man wollte einfach dem Markt vorgreifen, weil Illarramendi bei vielen Klubs auf Interesse stieß. Ob er zu teuer war, wird sich noch zeigen. Ich glaube, die Fans werden noch viel Freude an ihm haben.

Zu teuer fand ich allerdings Modric - wobei der ja doch etwas offensiver spielt als Illarramendi.
 

André

Admin
Laut fb steht Özil vor einer Vertragsverlängerung bei Real Madrid bis 2019! Ich dachte maximal seien 5 Jahre zulässig?
 
Oben