Rassismus Eklat bei Schalke 04 Boss Tönnies

Dieses Thema im Forum "Schalke 04" wurde erstellt von Dominik84, 2 August 2019.

  1. W. Schlegel

    W. Schlegel Well-Known Member

    Beiträge:
    1.808
    Likes:
    73
    Bei allen - rudimentär verständlichen Aufregungen - in letzter Konsequenz hat er vollkommen Recht. Die Altervorsorge der Aftrikaner beruht seit Jahrhunderten auf der Familie. Kinder sichern den verdienten Lebensabend. Soweit nachvollziehbar, nur kann die Menschheit nicht ewig wachsen. Damit wird sie sich zerstören. Das hat uns die Natur gelehrt. Wir sind zu viele und wenn wir noch mehr werden, potenzieren sich die Extreme. Wie wollen wir Afrikanern erklären, Ihre Altersvorsorge zu überdenken, wenn wir in Deutschland Kindergeld bezahlen?
    Tönnies hat ein Tabuthema angesprochen, ein Thema bei dem der gellende Aufschrei programmiert ist, vielleicht unglücklich formuliert, vielleicht 20 Jahre zu früh, aber er stößt endlich eine längst überfällige Diskussion an.
    Dafür gebührt ihm mein Respekt.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Hendryk

    Hendryk Freund des Fußballsports

    Beiträge:
    1.908
    Likes:
    346
    Und welche Konsequenzen ergeben sich für dich daraus?
    Du kannst nicht einseitig den Afrikanern weniger Kinder zu bekommen vorschreiben. Die Chinesen haben das bei ihren Staatsbürgern versucht, oder machen das immer noch. 2 Kinder und mehr sind nicht erwünscht.
    Und da schreibt oder empfiehlt (hört sich besser an) man es den Bewohnern eines ganzen Kontinents vor?
    Mit wachsendem Wohlstand wird es weniger Kinder geben. Wenn Kinder nicht mehr dafür da sind, die Eltern und Großeltern im Alter zu versorgen. Wenn festgestellt wird, dass Kinder den Eltern Geld kosten...
    Auch wenn es ein heikles Thema ist, bei Kindern eine Kosten/Nutzen Rechnung aufzumachen. Ohne Grund ist die Anzahl der Kinder pro Paar in Deutschland nicht zurück gegangen.

    Ich meine, dass über eine weltweit geltende Geburtenregelung schon länger nachgedacht wird. Es lässt sich aber keine so einfach umsetzen. Da hat jeder einzelne Staat letztlich die Entscheidungshoheit drüber.
    Wie das in 20 Jahren aussieht ist ein Blick in die Glaskugel. Die Welt sollte schon mehrmals untergehen. Aktuell passiert bei der Lebensmittelherstellung sehr viel. Da wird vom Fleisch weg, viel in Richtung Nahrung aus pflanzlichen Stoffen entwickelt und geforscht. Aber Pflanzen brauchen auch Anbaufläche und ein entsprechendes Klima.
     
    kleinehexe gefällt das.
  4. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.747
    Likes:
    4.200
    W. Schlegel: Lieber mal die Zusammenfassung der neuesten IPCC Studie zur Nutzung der landwirtschaftlichen Flächen unseres Planeten lesen, die diese Woche vorgestellt wurde, und darüber nachdenken. Da stehen Tatsachen drinnen und keine Fleischfabrikanten-Fantasy-Strategien.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 August 2019
    ralfderhamster und kleinehexe gefällt das.
  5. Hendryk

    Hendryk Freund des Fußballsports

    Beiträge:
    1.908
    Likes:
    346
    Sonderbericht Klimawandel und Landsysteme – SRCCL - de-IPCC
    Der Abschnitt ab:
    Thematische Schwerpunkte und Struktur des IPCC-Sonderberichts über Klimawandel und Land
     
    ralfderhamster, kleinehexe und Rupert gefällt das.
  6. powerhead

    powerhead Pfälzer

    Beiträge:
    2.579
    Likes:
    561
    Die Industrienationen beuten auch nach Ende der Kolonialzeit die meisten afrikanischen Ländern aus, die EU ist dabei ganz dick im Geschäft. Wir entziehen systematisch den Bauern ihre Lebensgrundlage durch subventionierte Importe aus der EU. Das sich Hunderttausende auf den Weg Richtung Europa machen, wo sie sich ein besseres Leben erhoffen, ist unsere Schuld.
    Wenn dann ein Industrieller sich vor Vertretern der Wirtschaft und der Kirche hinstellt, wirre Thesen aufstellt, und von der Zuhörerschaft auch Applaus erhält, ist das widerwärtig.
    Ihm auch noch Respekt zu zollen, ist der Gipfel der Geschmacklosigkeit.
     
    Chris1983 und faceman gefällt das.
  7. ralfderhamster

    ralfderhamster Well-Known Member

    Beiträge:
    1.282
    Likes:
    94
  8. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    22.920
    Likes:
    2.481
    Sehr schöne Aktion :top:
     
  9. Hendryk

    Hendryk Freund des Fußballsports

    Beiträge:
    1.908
    Likes:
    346
    Sehe ich genauso!
     
  10. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Well-Known Member

    Beiträge:
    26.408
    Likes:
    2.390
    Jep. Den Artikel dazu kannste in Kommentar 41 nachlesen.
    Rauballs Kritik und Meinung dazu ist dort verlinkt. Recht hat er.

    Warum die Menschenmenge Beifall geklatscht hat; ich glaube einfach nicht, dass das ganze Publikum aus Rassisten bestand. Also......möglich isses natürlich.
     
  11. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Well-Known Member

    Beiträge:
    26.408
    Likes:
    2.390
    Der ganze Mist um Toennies geht mir immer schon tierisch auf den Keks.
    Der Toennies war immer schon ein Stolperstein für Schalke 04.
    Das fängt bei seinem Schnabel an, den er des Öfteren mal nicht im Griff hat, weiter zu seinen Handlungen was das Personal betrifft. Soviel ich weiß war er es, der die Trainerwechsel der jüngsten Vergangenheit durchgedrückt hat. Toennies hat, u.a., Heidel als Manager zu Schalke geholt.
    Dieser Mann hat immer wieder mal für Unruhe gesorgt und er wird auch weiterhin für Unruhe sorgen.
     
  12. Blaubarschbube

    Blaubarschbube FC Schalke 04

    Beiträge:
    1.162
    Likes:
    181
    Frag mich mal...

    CT ist der Grund dafür gewesen weshalb ich meine Mitgliedschaft zum 31.12.2019 gekündigt habe! Er und seine unsäglichen Personalentscheidungen der letzten Jahre...
     
  13. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.747
    Likes:
    4.200
    Die Frage wie der Clemens Tönnies zu seinem Aufsichtsratplatz kam, wäre ja diejenige:
    - Zählt er zu den Mitgliedern, die Mitgliederversammlung des e.V. wählte?
    - Wurde er von diesem Sportbeirat bestimmt?
    - Zählt er zu diesen 3 Mitgliedern, die der Aufsichtsrat selbst bestimmt?

    Edit: Grad nachegschaut; er wurde von der Mitgliederversammlung gewählt. Schalke-Boss Tönnies erneut in den Aufsichtsrat gewählt
     
  14. powerhead

    powerhead Pfälzer

    Beiträge:
    2.579
    Likes:
    561
    Der Schauspieler Peter Lohmeyer ist bei Schalke als Mitglied ausgetreten. Als Grund gab er an, dass der Metzger die Rolle von Schalke im Kampf gegen Rassismus und Diskriminierung in Frage stellen würde, dass machen sauer und traurig. Konsequent.
    ARD Text Seite 424
     
  15. ralfderhamster

    ralfderhamster Well-Known Member

    Beiträge:
    1.282
    Likes:
    94
    Äußerst Konsequent der PL :top:
    bin ja mal gespannt ob einige der Fans die CT die rote Karte zeigten auch so konsequent sind.

    Enttäuschend, dass CT nicht aus dem "Quark" kommt und eine richtige Entschuldigung an die Betroffenen richtet.
    Genauso wie unsere beiden "Statler und Waldorf" - Owo und Nobby :mad:
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 August 2019
  16. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Well-Known Member

    Beiträge:
    26.408
    Likes:
    2.390
    Natürlich ist Toennies wiedergewählt worden. Die Wahlen sind noch gar nicht so lange her.

    Lt. S04 hat Toennies sein Amt nicht von selbst niedergelegt, der Ehrenrat hat es so beschlossen.
    Ich tippe mal, man wollte so versuchen alles im Rahmen zu halten.
    In der Hoffnung, dass es nicht so hohe Wellen schlägt.

    Wie dem auch sei, es muss alles getan werden, damit wieder Ruhe einkehrt.

    Es stimmt es nicht, dass Schneider von einer Hetzjagd gesprochen hat. Zumindest nicht so, wie es Lohmeyer wiedergibt. Schneider sagte : Originalton -
    Ich gehe mal davon aus dass Schneider damit meinte, dass es nicht ausarten soll. Das es nicht bis hin zur Gewalt gegen Toennies kommen soll.
    Dass einige Fans iwann keine Grenzen mehr kennen, ist nicht neu. Ich denke, es geht um Drohungen bis hin zu Gewaltaktionen gegen Toennies.

    Toennies muss erkennen, dass er zurücktreten muss. Und zwar für immer. Er muss sein Amt niederlegen !!!!
    Das ist die logische Konsequenz!!!! Und mMn der einzige Weg dem Verein zu helfen wieder zur Ruhe zu kommen.

    Edelfan Peter Lohmeyer rechnet mit FC Schalke 04 ab: "Macht mich sauer und traurig"
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 August 2019
  17. powerhead

    powerhead Pfälzer

    Beiträge:
    2.579
    Likes:
    561
    Du schreibst, Lohmeyer hätte nicht vom "Metzger" gesprochen, in dem Zitat das du beigefügt hast, tut er genau das.
     
  18. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Well-Known Member

    Beiträge:
    26.408
    Likes:
    2.390
    Jo. Sorry. Du hast recht.
     
  19. Blaubarschbube

    Blaubarschbube FC Schalke 04

    Beiträge:
    1.162
    Likes:
    181
    Moin Ralf, meiner Meinung nach aber nicht der richtige Weg. Wenn ich was ändern will, bzw. mitbestimmen will, dann trete ich doch nicht aus dem Verein aus, sondern bleibe dabei und nutze meine Stimme um was dagegen zu tun, auch wenn ich an anderer Stelle schon mal was anderes dazu geschrieben hatte.
    Davon ab beschleicht mich gerade bei Lohmeyer das Gefühl einfach mal wieder in den Medien präsent sein zu wollen. Vielleicht fehlen Rollenangebote...

    Richtig. Auch ich habe bis heute nichts was in diese Richtung geht vernommen.

    Ich zitiere mal eine mir bekannte Person die ich sehr schätze (dieser Beitrag von ihr wurde in einem anderen Forum veröffentlicht):
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 August 2019
  20. Blaubarschbube

    Blaubarschbube FC Schalke 04

    Beiträge:
    1.162
    Likes:
    181
    Glaub ich Dir sofort. Zumindest fühlt man sich ernst genommen, man wird be- und gefragt. Ob das dann am Ende irgendeine Relevanz hat ist erstmal völlig egal, es geht darum ernst genommen zu werden.
     
    kleinehexe und Hendryk gefällt das.
  21. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Well-Known Member

    Beiträge:
    26.408
    Likes:
    2.390
    Ich bin bekanntlich der Meinung, dass Toennies zurücktreten sollte. Das bin ich noch immer.
    Weil sein Kommentar falsch war und Toennies mit seinem Kommentar eine Lawine losgetreten hat, die anscheinend nicht mehr aufzuhalten ist.
    Und eben das schadet dem Verein. Wie schon so viele seiner Handlungen.
    Nur ein Rücktritt könnte etwas Ruhe in den ewig unruhigen Verein Schalke 04 bringen.

    Ich bin aber auch der Meinung, dass Toennies eine zweite Chance verdient hat.
    Wie ich dazu schon in einem meiner Kommenare geschrieben habe.
    Allerdings wird eine zweite Chance, erstmal, keine Ruhe in den Verein bringen. Das Gegenteil wäre der Fall. Keine Ruhe.

    Es gibt auch einige FuBaFunktionäre, die Gnade walten lassen möchten.
    Wie Maxi Eberl, Friedhelm Funkel, Armin Veh und Simon Rolfes.

    Clemens Tönnies (Schalke 04): Eberl, Funkel, Veh und Rolfes verteidigen ihn | Fußball

     
  22. Blaubarschbube

    Blaubarschbube FC Schalke 04

    Beiträge:
    1.162
    Likes:
    181
    Ja, CT sollte von sich aus den Posten des AR-Vorsitzenden niederlegen. Von mir aus kann er weiter im Verein mitwirken, aber nicht mehr als AR-Vorsitzender.
     
  23. Hendryk

    Hendryk Freund des Fußballsports

    Beiträge:
    1.908
    Likes:
    346
    Es kommt darauf an, dass er die Verantwortung für seine Äußerung übernimmt. Das sehe ich bisher nicht.
    Seine Entschuldigung war bestenfalls halbherzig und bei den Beleidigten selber hat er sich bisher gar nicht entschuldigt.
    Diese Inkonsequenz macht ihn auf seinem Posten mMn nicht mehr tragbar. Er möchte es aussitzen und Gras über die Sache wachsen lassen. Inzwischen wünsche ich ihm, dass er damit scheitert.
     
  24. Blaubarschbube

    Blaubarschbube FC Schalke 04

    Beiträge:
    1.162
    Likes:
    181
    Die Entschuldigung hätte längst kommen müssen. Das was da als Entschuldigung kam war mehr als dürftig, um nicht zu sagen eigentlich nichts. Auch ich sehe ihn nicht mehr auf diesem Posten, andere sehen das anders. Aussitzen und Gras über die Sache wachsen lassen wird nicht funktionieren, da wird er scheitern und das weiß er auch, will es aber nicht akzeptieren weil er ein Machtmensch ist.
     
    Hendryk gefällt das.
  25. Hendryk

    Hendryk Freund des Fußballsports

    Beiträge:
    1.908
    Likes:
    346
    CT hat sich nur bei jenem entschuldigt, die ihm evtl. seinen AR-Posten streitig machen könnten. Das war nur der Versuch der Schadensbegrenzung.
     
  26. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Well-Known Member

    Beiträge:
    26.408
    Likes:
    2.390
    CT hat sich entschuldigt. Ich denke Eberl und Co sehen das so, dass Toennies sich generell entschuldigt hat und dass Toennies eingesehen hat und weiß, dass sein Auftritt falsch war.
    Dass auch Toennies eine zweite Chance verdient hat.
    Mit der Meinung stehen Toennies die genannten Fürsprecher nicht alleine da.
    Was ich so mit bekomme; die Fussballwelt ist da recht gespalten.

    Wie dem auch sein, angeblich tagt die Ethikkommission aufgrund dessen. Ich bin gespannt.........
    Wenn man ein Zeichen setzen will !!!, muss man da auch Dickel und Owomoyela mit ins Boot nehmen.
     
  27. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Well-Known Member

    Beiträge:
    26.408
    Likes:
    2.390
    Sehe ich auch so. Erstmal komplett raus. Allein schon damit der Verein zur Ruhe kommt.
    Dass er eine zweite Chance bekommen soll, ja.

    Die Mannschaft und der Rest des ganzen Vereins haben nix damit zu tun.
     
  28. Fussel

    Fussel Matt Eagle

    Beiträge:
    422
    Likes:
    251
    Er hat sich bei den Schalke-Fans und -Mitgliedern entschuldigt. Das ist für mich der völlig falsche Adressat.
    Für mich sieht das so aus, dass er es lediglich bedauert, einen Imageschaden für den Verein und sich selbst mit seinen Äußerungen verursacht zu haben. Er hat eingesehen, dass es ein Fehler war sich öffentlich so zu äußern. Ich kann nirgendwo entdecken, dass er seine Aussagen inhaltlich als falsch ansieht. Auch kann ich nicht erkennen, dass er sich Gedanken über das Empfinden der Afrikaner zu seinen Äußerungen gemacht hat.
     
    Hendryk gefällt das.
  29. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Well-Known Member

    Beiträge:
    26.408
    Likes:
    2.390
    Vielleicht kann ich helfen.
    Toennies hats versucht. Ich schätze mal, das haben Eberl, Rolfes, Funkel und Veh auch so gesehen. Anonsten würden sie ihm wohl kaum eine zweite Chance einräumen.

    „Unangebracht und falsch“: Schalke-Chef Tönnies entschuldigt sich für rassistischen Spruch - Wirtschaft - Tagesspiegel
     
  30. Hendryk

    Hendryk Freund des Fußballsports

    Beiträge:
    1.908
    Likes:
    346
    Man kann es wohl so interpretieren, dass es auch eine Entschuldigung an die Afrikaner gerichtet war.
    Sei es drum, beim FC Schalke müssen sie entscheiden, wie es weitergehen soll.
     
  31. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Well-Known Member

    Beiträge:
    26.408
    Likes:
    2.390
    Ich mag ihn nicht wirklich aber ich gestehe es ihm zumindest zu.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 August 2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden