Randale in Rom

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
11 FREUNDE Online


Mehr aus Chronistenpflicht, wird ja langsam langweilig. Auschreitungen beim CL-Spiel AS ROM-ManU. Im Stadion und davor. Ein schwerverlezter Engländer (Messerstecherei), mehrere weitere Verletzte (siehe Artikel oben).

Wollten die Italiener nicht...?
 

Rupert

Friends call me Loretta
Was hat denn der UEFA-Mann gesoffen?
Ordner kommen mit schwierigen Situationen besser klar als die Polizei :auslach:
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
In Lyon war der Ordnungsdienst und die Polizei schuld und dieses mal? :weißnich:

Nach neusten Informationen waren diesmal die Wirte rund ums Stadion schuld sowie die englischen Fans.

11 FREUNDE Online

das sehen die Engländer natürlich ganz anders:

`Die Polizei trägt die Schuld an der chaotischen Nacht´, schrieb der Daily Mirror. `Die ManU-Anhänger wurden Opfer der hart durchgreifenden Polizei´, meinte die Times. Den härtesten Ton schlug wie immer das Boulevardblatt The Sun an: `Schlacht von Rom. Brutale Polizisten verprügeln ManU-Fans. Häuserkampf-Horror´. (zitiert aus obiger Quelle)
 

Florian

Stadionhure
Nach neusten Informationen waren diesmal die Wirte rund ums Stadion schuld sowie die englischen Fans.

11 FREUNDE Online

das sehen die Engländer natürlich ganz anders:

`Die Polizei trägt die Schuld an der chaotischen Nacht´, schrieb der Daily Mirror. `Die ManU-Anhänger wurden Opfer der hart durchgreifenden Polizei´, meinte die Times. Den härtesten Ton schlug wie immer das Boulevardblatt The Sun an: `Schlacht von Rom. Brutale Polizisten verprügeln ManU-Fans. Häuserkampf-Horror´. (zitiert aus obiger Quelle)

Vielleicht wird es mal wieder Zeit die Engländer für ein paar Jahre aus dem internationalen Geschäft abzuziehen. Das wäre auch mal was für unsere Fünfjahreswertung. :floet:

btw: Jetzt müssen nur ManU und Bayern weiterkommen und dann haben unsere Herren in schwarz auch mal wieder ein bißchen spass.
 
M

most wanted

Guest
@Florian: Naja ... die Engländer werden oft schon von vornerein ungerecht behandelt. Zum Teil auch selber Schuld, ganz klar.
Und ausserdem gibt es Länder, die dann deiner Meinung nach, eher bestraft werden müssten, weil es dort viel gesetzloser zugeht, nur interessiert es kaum einen,d a es kleinere Länder sind.
Aber gibt es mal Ausschreitungen in einen der großen 5-6 Länder schwappt direkt die Medienwelle über.
 

Florian

Stadionhure
@Florian: Naja ... die Engländer werden oft schon von vornerein ungerecht behandelt. Zum Teil auch selber Schuld, ganz klar.
Und ausserdem gibt es Länder, die dann deiner Meinung nach, eher bestraft werden müssten, weil es dort viel gesetzloser zugeht, nur interessiert es kaum einen,d a es kleinere Länder sind.
Aber gibt es mal Ausschreitungen in einen der großen 5-6 Länder schwappt direkt die Medienwelle über.

Das mit der Sperre ja ja auch nicht wirklich ernst gemeint. :zwinker: Allerdings finde ich es durchaus bedenklich, dass die ManU Fans jetzt bei zwei Auswärtsspielen hintereinander ungut aufgefallen sind. :vogel: Da kann man fast hoffen, dass ManU und der FC Bayern weiterkommen, denn dann haben unsere schwarz gewandeten Kampfsportler wenigsten mal wieder ein wenig Auslastung. :floet:
 
Was für heftige Krawalle. Wie die Polizei auf am Boden liegende Menschen einschlägt ist krass.
Und mit ungerecht behandelt mein ich, dass als die 2 Fan-Parteien aufeinander trafen die Polizisten nur willkürlich auf Engländer draufgeschlagen haben.

Hier mal en paar krasse Videos, falls die jemand noch nicht gesehen hat.

Video Channel
Sky Sports Video page with ad
http://www.youtube.com/watch?v=qmDMwP4iv9I



Jop echt krass. Und dann wundert man sich, wenn die Fans wehren und mit Gewalt antworten... Ganz normale Reaktion. :weißnich:
 
M

most wanted

Guest
Wie hieß der göttliche Spruch? Hast du Platzwunden am Hinterkopf, so halte auch deine Vorderseite vom Gesicht hin.
 

koenigs_olaf

Passion OFC
Hier sind schon mental ganz starke Persönlichkeiten unterwegs. :hail: "Die Engländer wieder". :lachweg: :lachweg: :lachweg:

Sensationell und sehr ausgeprägt hier im Board auch mal wieder das Reden über Dinge von denen man nichts weiß, aber ne Meinung zu hat.

Bei Adolf hätten einige von Euch ihre Mentalität ganz gut ausleben können...:finger:

Aber es ist ja nicht weiter verwunderlich, dass dies aus der Bayern-Ecke kommt. Die haben weder Ahnung von Fußball noch ansatzweise von Fankultur...:lachweg:
 

Florian

Stadionhure
Bei Adolf hätten einige von Euch ihre Mentalität ganz gut ausleben können...:finger:

Allein durch diesen intelligenten Satz hast Du schon mehr von Dir veraten als man wissen hätte wissen müssen. Danke für Dein Outing :top:

Aber falls es Dich interessiert (und Du dem folgen kannst) versuche ich auf´s Thema einzugehen, denn das scheinst Du nicht so gut hinzubekommen. :zwinker:

Es ist schon sehr eigenartig, dass vorallem bei Europapokal Spielen mit Englischen Mannschaften gehäuft Probleme im Umfeld der Spiele auftreten. Und das schon seit geraumer Zeit, auch dürftest Du als "Fanszenen Profi" die Berichterstattung zu Ausschreitungen während der WM in Deutschland kennen. Auch hier waren unsere Freunde von der Insel ganz vorne mit dabei. Und daher muss ich mir ganz klar die Frage stellen woran das liegt. Reagiert die Polizei zu härter aus Angst im Vorfeld oder Leben die Jungs die Gewalt einfach im Ausland aus, da man im eigenen Land größere Probleme kriegt? :weißnich:
 

Florian

Stadionhure
Aber es ist ja nicht weiter verwunderlich, dass dies aus der Bayern-Ecke kommt. Die haben weder Ahnung von Fußball noch ansatzweise von Fankultur...:lachweg:

Den Teil finde ich im übrigen auch recht putzig. :floet:

Ein Fan des FC Bayern München ist die ganze Ecke? Was wären dann zehn oder fünfzehn Bayern Fans? Eine menschliche Sturmflut? :lachweg:
 

koenigs_olaf

Passion OFC
Die Parallelen zum Adolf sind nicht mehr daneben wie die unreflektierte Art, wie hier Dinge grundsätzlich vorverurteilt werden, von denen man eben nicht die Spur einer Ahnung hat.

Gezielte Stimmungmache bildete die Basis im Dritten Reich und hat einwandfrei funktioniert.
 

Florian

Stadionhure
Die Parallelen zum Adolf sind nicht mehr daneben wie die unreflektierte Art, wie hier Dinge grundsätzlich vorverurteilt werden, von denen man eben nicht die Spur einer Ahnung hat.

Gezielte Stimmungmache bildete die Basis im Dritten Reich und hat einwandfrei funktioniert.

Das und Stammtischparolen wie der Adolf vergleich :zwinker:

Frei nach dem Motto: "Wer im Glashaus sitzt, sollte im Keller scheißen" :zwinker:
 

koenigs_olaf

Passion OFC
Aber falls es Dich interessiert (und Du dem folgen kannst) versuche ich auf´s Thema einzugehen, denn das scheinst Du nicht so gut hinzubekommen. :zwinker:

Es ist schon sehr eigenartig, dass vorallem bei Europapokal Spielen mit Englischen Mannschaften gehäuft Probleme im Umfeld der Spiele auftreten. Und das schon seit geraumer Zeit, auch dürftest Du als "Fanszenen Profi" die Berichterstattung zu Ausschreitungen während der WM in Deutschland kennen. Auch hier waren unsere Freunde von der Insel ganz vorne mit dabei. Und daher muss ich mir ganz klar die Frage stellen woran das liegt. Reagiert die Polizei zu härter aus Angst im Vorfeld oder Leben die Jungs die Gewalt einfach im Ausland aus, da man im eigenen Land größere Probleme kriegt? :weißnich:

Die geballte Ahnungslosigkeit hat gesprochen. Da sieht so ein Experte wie Du den obligatorischen BBC-Selbstgeiselungsfilm und hat den Powerdurchblick. Überleg Dir doch mal wie so ein Film entsteht und ob es Zufall war, dass sie dort absolute Teenie-Firm-Hänflinge aus Huddersfield so oft im Bild hatten. 15-jährige Randale-Profis? :lachweg: :lachweg: :lachweg:

Aber bei uns war alles toll. Wir hatten nur nette Menschen am Start und alles war ganz Blatter-tipp-topp. Backe backe Kuchen. Wenn ich mit der Intention an die Sache herangehe, die schlechte Seite einer Medaille zu zeigen, hätte ich es auch Deutscher Fansicht tun können.

Nach dem Achtelfinale in Berlin haben ein Haufen Schwedische Zivilisten Backenfutter bekommen. Selbst mitbekommen habe ich wie in Frankfurt Tunesier von den Deutschen "Vorbildfans" ihren Lappen abgenommen bekommen haben und er verbrannt wurde. Bei einem Freund von mir waren während des Turniers Brasilianer zu Gast, die noch nie Probleme in Deutschland hatten. Die kamen auch mit dicken Backen nach Hause und sind alles andere als Provokateure.

Wenn sich ein Filmteam aufgemacht hätte die Schattenseiten der großartigen Deutschen Fankultur einzufangen - es wäre ein Leichtes gewesen.

Ich habe in Frankfurt 50.000 feiernde Tommys gesehen. Die waren geil - und hatten Spaß. Nach ner Runde "10 british soldiers in Belfast" haben sie auch ihre Schwachmatenlied sein lassen. Aber klar - alles Assos. Vor allem wenn man die Bilder sieht. Halbgreise, die nen Schlagstock abbekommen, prügelnde Polizisten, die ausschließlich gegen Manu-Fans vorgehen - und von links und Rechts kommt von der Roma-Seite aus jede Menge Müll geflogen. Aber es gilt: "Die Engländer waren's".

Nö leb Du mal schön in Deiner heilen bayuwariuschen Welt, in der es möglich ist, dass 10.000 böse Dresdner ne Tankstelle komplett zerlegen und dabei 500 Euro Sachschaden hinterlassen...:lachweg: :lachweg: :lachweg: :hail:

Aber ist ja nicht Deine Schuld, Kritikfähigkeit saugen so einige Bayern nun mal nicht mit der Muttermilch auf. Ist ja auch politisch nicht erwünscht. :zwinker:
 

Florian

Stadionhure
Aber ist ja nicht Deine Schuld, Kritikfähigkeit saugen so einige Bayern nun mal nicht mit der Muttermilch auf. Ist ja auch politisch nicht erwünscht. :zwinker:

Solange das bei Dir persönlich gelingt ist ja alles in Ordnung. :zwinker:

btw: Nur um Deiner Logik zu folgen. Wenn 10.000 Leute friedlich feiern und in derer mitte 100 Randalíeren ist alles in Ordnung? Oder ist das eine spezielle England Brille?

btw: Dank Dir habe ich es glaube ich kapiert, die BBC hat die Jungs bestimmt für das gute Material im Vorfeld bezahlt. *g*

PS: Gruß von der Ahnunglosen Front an den allwissenden König:huhu:
 

koenigs_olaf

Passion OFC
Solange das bei Dir persönlich gelingt ist ja alles in Ordnung. :zwinker:

btw: Nur um Deiner Logik zu folgen. Wenn 10.000 Leute friedlich feiern und in derer mitte 100 Randalíeren ist alles in Ordnung? Oder ist das eine spezielle England Brille?

btw: Dank Dir habe ich es glaube ich kapiert, die BBC hat die Jungs bestimmt für das gute Material im Vorfeld bezahlt. *g*

PS: Gruß von der Ahnunglosen Front an den allwissenden König:huhu:

Nö meine Logik: wenn 50.000 feiern und fast keiner randaliert ist es ein absolut normaler Zustand. So wie jedes bayrische Volksfest, auf dem es nach 20 Uhr auch zu gelegentlichen "Watschn" oder "Fotzn" kommt...:zwinker:

Man kann aus allem ein Drama machen, wenn man will. Du glaubst doch heute noch, dass 93 in der Shell-Bohrinsel, die vor Norwegen versenkt werden sollte tatsächlich noch Öl war, weil Greenpeace ne Super-PR-Kampagne abgeliefert hat. :lachweg:
 

Florian

Stadionhure
Nö meine Logik: wenn 50.000 feiern und fast keiner randaliert ist es ein absolut normaler Zustand. So wie jedes bayrische Volksfest, auf dem es nach 20 Uhr auch zu gelegentlichen "Watschn" oder "Fotzn" kommt...:zwinker:

Dann sind wir fast schon auf einem Nenner :zwinker: Und wie auf einem bayerischen Volksfest kassieren bei einem Polizei und / oder Security Einsatz ein paar umstehende fliegende Teile. Allerdings gab es ja nicht nur den vollkommen überzogenen Polizeieinsatz im Stadion sondern danach rund ums Stadion auch noch Probleme zwischen den Engländern und den Italienern darum würde mich interessieren was da vor gefallen ist. Ich erinnere mich z.B. auch noch an englische "Fans" in Istanbul.

Bei den EC Auswärtsspielen der Bayern kommt es auch gelegentlich zu nicht gerade freundschaftlichen Begegnungen mit den dortigen Heimfans (die Niederlande und Paris sind meine Lieblingsziele :floet: ) aber es kam nie zu solchen Vorkomnissen wie jetzt zwei mal hintereinander bei den ManU Fans.
 

koenigs_olaf

Passion OFC
Nur mit dem Unterschied, dass bei einem Volksfest nicht 500 Leute aufs Maul bekommen, wenn sich 10 prügeln wollen. :zwinker:

Ihr Bayern-Fans seid ja auch eher das Mainz05 der Championsleague. Das ist löblich. Aber genau deshalb ist es wohl bisweilen schwierig, als Außenstehender Dinge zu beurteilen und seinen Vorurteilen freien Lauf zu lassen.

Was war denn in Istanbul??? Ist der Leeds-Fan seinerzeit in sein eigenes Taschenmesser gelaufen?
 

Florian

Stadionhure
Ihr Bayern-Fans seid ja auch eher das Mainz05 der Championsleague. Das ist löblich. Aber genau deshalb ist es wohl bisweilen schwierig, als Außenstehender Dinge zu beurteilen und seinen Vorurteilen freien Lauf zu lassen.

Was war denn in Istanbul??? Ist der Leeds-Fan seinerzeit in sein eigenes Taschenmesser gelaufen?

Die Bayern sind in der Pilze Liga eigentlich im EC generell nicht mit Mainz in der Bundesliga zu vergleichen. Das liegt schon daran, dass die Bayern von den anderen Fans und Vereinen nicht gerade geliebt werden. :floet:

Ich bleibe bei der Meinung, dass einige Engländer (im speziellen) durch den "Klinik Fußball" auf der Insel ihre Vorstellung vom drumherum im Fußball im Ausland ausleben. Ähnlich wie bei unserer Nationalelf mittlerweile. In Deutschland ist es zu schwierig geworden die dritte Halbzeit durchzuführen also geht man an andere Orte. Allerdings ist auch dies schon schwierig geworden wie ein paar Bayern und Löwen in Österreich vor kurzen erleben durften. :suspekt:
 

koenigs_olaf

Passion OFC
Ich glaube kaum, dass die Mainzer an sich von den meisten Clubs ob ihrer "Wir sind so lieb und tun keinem was und sind überhaupt ganz toll"-Mentalität bei normalen traditionellen Fußballfans sonderlich beliebt sind.

Hooliganismus wird in England nach wie vor gelebt, die Repressalien sind nur härter geworden. Nur davon bekommt man hier nicht wirklich viel mit.

Ich würde mal behaupten, dass Inselclubs in Europa wesentlich weniger Terz veranstalten als daheim, weil sie vor dem Besteigen des Fliegers auf ein Ban geprüft werden.

Ne andere Baustelle sind betrunkene Normalofans. Die sind nicht schlimmer als andere auch, nur saufen die Tommys eben mehr...:weißnich: :zahnluec:
 
Oben