Ralf Schumacher: Deutsche Piloten haben endlich gute Autos

Und für die neue DTM-Saison hat der Ralf auch schon ein Alibi, schließlich sitzt er dort vorerst nur in einem Jahreswagen, sprich dem Boliden von 2007.

Und damit kann man ja nicht gewinnen...:rolleyes:
 

André

Admin
Da kann er wirklich schon stolz sein, wenn er mal vorletzter werden sollte.Selbst McGyver könnte da nicht mehr draus machen. :floet:
 
Ich wäre vorsichtig, mit dem, was die BLÖD schreibt.
Und mit der Aussage:
„Jetzt macht sich die Nachwuchsförderung in Deutschland bemerkbar.“
hat R.S. zum 100% recht!
Und:
Die Deutschen sitzen endlich in starken Autos!
Heidfeld und Rosberg mit Sicherheit, der Torro Rosso von Vettel ist auch nicht soo schlecht (es kommt ja auch noch ein neues Auto ;) ). Bei Glock und Toyota muß man mal abwarten.
Einzig Sutil wird es verdammt schwer haben Punkte zu sammeln.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Hauptsache die Flugzeuge der dt. Piloten sind in Ordnung. Wäre ja fatal, wenn hier Zustände wie in AMerika herschen würden! Was die dann privat für Autos fahren, ist mir eigentlich ziemlich egal. Hauptsache umweltschonend!
 

Ähnliche Themen

Oben