Rätselhafter Todesfall beim FC Utrecht

André

Admin
Rätselhafter Todesfall beim FC Utrecht

29.11.2005

Der für den FC Utrecht spielende Franzose David di Tommaso ist im Alter von nur 26 Jahren überraschend gestorben.

Für seinen Tod gebe es überhaupt keine Erklärung, teilte der Verein mit. Di Tommaso sei im Schlaf gestorben. Noch am Sonntag hatte der zur Stammmannschaft des Ehrenligisten gehörende Verteidiger gegen Ajax Amsterdam gespielt.

Am Montag nahm er am Training teil. Abends habe di Tommaso auswärts gegessen, sich danach aber unwohl gefühlt und sei früher als sonst zu Bett gegangen, berichtete der Vereinsarzt. "Er dachte, er habe wohl zu viel gegessen." Dem Arzt sind keinerlei gesundheitliche Beschwerden des Spielers bekannt.

Die nächsten Spiele von FC Utrecht wurden ausgesetzt. Vor dem Clubhaus legten Anhänger Blumen nieder. Auf der Website des Vereins kondolierten Tausende.

Di Tommaso war in der vergangenen Saison nach Utrecht gekommen. Die Fans des Vereins wählten ihn sofort zum Spieler des Jahres. Seine Profilaufbahn hatte er 1998 beim AS Monaco begonnen. Di Tommaso spielte auch in der französischen Jugendnationalmannschaft.
Quelle: sport1

Mein Beileid an alle Angehörigen und Fans!

Schon hart wenn ein so junger Mensch einfach unverhofft von uns geht. :nene:
 

R.v.N.

Junior Konzepter UX
ob Spitzensportler oder nicht...ist generell hart, wenn ein Mensch im noch jungen alter stirbt...oder wenn überhaupt einer stirbt...
auch mein Beileid an alle ihm Nahestehenden und Fans...
 

André

Admin
Ich bin mal gespannt ob noch was über die Todesursache ans Licht kommt.

Ist oft so ne Sache gterade bei Spitzensportlern, da gibts ja die dollsten Theorien: z.B. übertrainiert (herzprobleme...etc) :weißnicht:
 
Oben