Punk-Bands

Na was wohl? Die beste Band der Welt natürlich. Auch wenn ich die Ärzte nicht wirklich als Punkband bezeichnen würde, sind die Ärzte immer noch das Non-plus-ultra.
Im Oktober kommt die neue Single (Video-Premiere übrigens heute , z.B. hier), im November das neue Album (stilgerecht inner Pizzaschachtel), und dann geht's endlich endlich wieder auf Tour. Und wenn das dann alles vorbei ist, gibt's das neue FURT-Album, ist auch schon angekündigt, von FU persönlich...:hail:
 

Eintracht-Fanatiker

Leikeim Kellerbier-Fan
Na was wohl? Die beste Band der Welt natürlich. Auch wenn ich die Ärzte nicht wirklich als Punkband bezeichnen würde, sind die Ärzte immer noch das Non-plus-ultra.
Im Oktober kommt die neue Single (Video-Premiere übrigens heute , z.B. hier), im November das neue Album (stilgerecht inner Pizzaschachtel), und dann geht's endlich endlich wieder auf Tour. Und wenn das dann alles vorbei ist, gibt's das neue FURT-Album, ist auch schon angekündigt, von FU persönlich...:hail:

Natürlich sind das alles keine News für mich;)Heute Abend ca 22:30 4mal hintereinander die unzensierte Version auf MTV!
 

Rupert

Friends call me Loretta
Die neuen Punkbands kenne ich ja nicht wirklich, sondern fast nur die "alten".

The Exploited, Dead Kennedys, Black Flag, Bad Religion, Spermbirds, Slime; um mal die bekannteren zu nennen.

Blau auf'm Bau ist natürlich auch ganz großes Kino, zitteraal :D
 
Natürlich sind das alles keine News für mich;)Heute Abend ca 22:30 4mal hintereinander die unzensierte Version auf MTV!


Die unszensierte Version steht schon seit gestern im Netz, mittlerweile dürfte ich das Video auch schon ein paar Mal gesehen haben. Eigentlich recht gelungen, aber auch zu recht von 6:00-22:00Uhr nur in zensierter Version "erhältlich". Die beiden B-Seiten der ersten Single gibt's übrigens auch schon zum hören, aber wem erzähl' ich das...;)
 

manowar65

Benutzer
Naja,ich tue mich mit der Definition von "Punk-Bands" bzw. "Punk-Musik" immer etwas schwer.
Laut Bonnie und den "Hosen" selbst ist das auch ne Punk-Band.
Dann gehören die für mich inne erste Liga.:top:
TV-Smith ist auch in der Spielklasse einzuordnen,wenn den auch kaum wer kennen wird.
Aber dazu kann Bonnie vielleicht mehr sagen,wenn dieser GZSZ-Kram vorbei ist.;)

Achsooo...über ne Definition von Punk würde ich mich sehr freuen....damit meinte ich natürlich keine gegoogelte.;)
 
Naja,ich tue mich mit der Definition von "Punk-Bands" bzw. "Punk-Musik" immer etwas schwer.
Laut Bonnie und den "Hosen" selbst ist das auch ne Punk-Band.
Dann gehören die für mich inne erste Liga.:top:


Die Toten Hosen würde ich defintiv als Punk-Band bezeichnen, zumindest im Vergleich zu den Ärzten durchaus "punkiger". Mit ner genauen Definition von "Punkmusik" kann ich auch nicht dienen, aber die Hosen gehören auf jeden Fall in die erste Liga. Wann gibt's von denen eigentlich mal was Neues?:gruebel:
 

Ziege

Pferdehasser
Die Toten Hosen würde ich defintiv als Punk-Band bezeichnen, zumindest im Vergleich zu den Ärzten durchaus "punkiger". Mit ner genauen Definition von "Punkmusik" kann ich auch nicht dienen, aber die Hosen gehören auf jeden Fall in die erste Liga. Wann gibt's von denen eigentlich mal was Neues?:gruebel:

sonntag, 23.09.07. ziege singt das bayern lied....:)))
 

Princewind

Rassist und Lagerinsasse
Die Toten Hosen würde ich defintiv als Punk-Band bezeichnen, zumindest im Vergleich zu den Ärzten durchaus "punkiger". Mit ner genauen Definition von "Punkmusik" kann ich auch nicht dienen, aber die Hosen gehören auf jeden Fall in die erste Liga. Wann gibt's von denen eigentlich mal was Neues?:gruebel:


Was ist Punk? Gibt da bestimmt 40 Unterarten, vom "echten "Punk hin zu New Wave, Independent o.ä. Viele Bands, die wohl jeder kennt,gehören eigentlich zum Punkgenre, da dieser nicht nur aus den bekannten Punk sondern aus vielen stilistischen Unterartenbesteht.


Ich sage mal NMA,Human League, U2 und Depeche Mode würde wohl niemand unter Punk einordnen, gehören aber genaugenommen zu diesem Musikgenre.
 

manowar65

Benutzer
Ich sage mal NMA,Human League, U2 und Depeche Mode würde wohl niemand unter Punk einordnen, gehören aber genaugenommen zu diesem Musikgenre.

Naja,daher meine Frage.
Ich muß zugeben,daß für mich Punk Leute mit bunten Haaren und lauter,unaussagekräftiger Musik waren.
Ordnet man z.B. die Hosen da mit ein,dann ist die Musik wohl teilweise laut,die Texte jedoch sind zum Großteil sehr aussagekräftig.
Naja,das trifft auch auf TV-Smith zu.
Von daher musste ich meine Meinung über Punk halt etwas überdenken.
Da sind denn doch sehr sinnvolle Texte dabei.
Aber selbst ich in meinem hohen Alter bin noch lernfähig.;)
 

Bonnie

Lady Confused
Punk ist ein ein großes Spektrum. Ich glaube die meisten denken wie Du, Mano - und ordnen Punk in die Schublade mit den bunten Haaren, laute Musik, schräge Klamotten usw. ein. Sprich: sie ordnen Punk lediglich optisch ein. Das ist eben das Problem. Es ist nicht nur eine äusserliche Sache, sondern Punk ist die ganze Einstellung die man zu den verschiedensten Dingen hat. Also doch schon etwas tiefsinniger ;)

Zur Musik sei gesagt: Da gibt es auch die unterschiedlichsten Arten zur heutigen Zeit. Glamour Punk, und wie Prince es sagt: bis hin zum Indi und Wave. Da gibt es zig Bands. NMA und U2 zählen auf jeden Fall dazu. Bei Depeche Mode wäre ich mir nun nicht so ganz sicher.

Deutsche Bands gibt es da auch gute. Hosen und Ärzte halt auf jeden Fall. Dann aber auch noch die Donots, Planlos, Slime, die goldenen Zitronen, die schwarzen Schafe und Mister Ed. + Garden Gang (Singen zwar in Englisch, aber kommen aus Deutschland;)

England sind meine Favoriten auf jeden Fall: Sham69, Ramones, U2, The Clash, Pistols, The Boys, Social Distortion, NMA, Lords of the New Church, The Adverts - wobei es die leider nicht lange gab. Aber dafür ist T.V.Smith (der ehem. Frontman von den Adverts) heute halt noch Solomäßig aktiv. Also der steht natürlich bei mir mit gaaaanz oben auf der Liste:top: Und dann noch die Spitin Vicars.

So, das ist dann die Musik die ich hier so habe und höre :)
 

André

Admin
Als ich auf den Threadtitel geklickt habe, hatte ich schlimmste Befürchtungen, aber das ist ja mal ein Thread der sich richtig klasse und schön entwickelt hat. :top:

My Favorites Punk Bands: Ärzte, Hosen, Guns ´n Roses, Donouts, Pennywise und Sex Pistols.

Früher habe ich mal ne Zeit lang Ska-Punk gehört, falls das jemanden was sagt, ansonsten:

Ska-Punk - Wikipedia
 

GaviaoDaFiel

Last Dino Standing
Punk ist ein ein großes Spektrum. Ich glaube die meisten denken wie Du, Mano - und ordnen Punk in die Schublade mit den bunten Haaren, laute Musik, schräge Klamotten usw. ein. Sprich: sie ordnen Punk lediglich optisch ein. Das ist eben das Problem. Es ist nicht nur eine äusserliche Sache, sondern Punk ist die ganze Einstellung die man zu den verschiedensten Dingen hat. Also doch schon etwas tiefsinniger ;)

Zur Musik sei gesagt: Da gibt es auch die unterschiedlichsten Arten zur heutigen Zeit. Glamour Punk, und wie Prince es sagt: bis hin zum Indi und Wave. Da gibt es zig Bands. NMA und U2 zählen auf jeden Fall dazu. Bei Depeche Mode wäre ich mir nun nicht so ganz sicher.

Deutsche Bands gibt es da auch gute. Hosen und Ärzte halt auf jeden Fall. Dann aber auch noch die Donots, Planlos, Slime, die goldenen Zitronen, die schwarzen Schafe und Mister Ed. + Garden Gang (Singen zwar in Englisch, aber kommen aus Deutschland;)

England sind meine Favoriten auf jeden Fall: Sham69, Ramones, U2, The Clash, Pistols, The Boys, Social Distortion, NMA, Lords of the New Church, The Adverts - wobei es die leider nicht lange gab. Aber dafür ist T.V.Smith (der ehem. Frontman von den Adverts) heute halt noch Solomäßig aktiv. Also der steht natürlich bei mir mit gaaaanz oben auf der Liste:top: Und dann noch die Spitin Vicars.

So, das ist dann die Musik die ich hier so habe und höre :)

Da sollte man u.a. noch Buzzcocks, fruehe Wire, fruehe XTC, fruehe Stranglers und - zum Verrecken noch mal !!! - Gang of Four dazu zaehlen. Shit, Siouxsie & the Banshees vergessen...
 

Princewind

Rassist und Lagerinsasse
Es gibt aber tatsächlich zig Unterarten davon. Und es wird nicht grundsätzlich aus purem rock oder Pop Punk gemacht. Rock gibt es durchaus noch als eigenständige Genre :)

Jup, BonJovi würde ich dann beim besten Willen nicht als Punk gelten lassen ;)


@NK wie bei Musik so üblich sind die Grenzen natürlich fliessend und natürlich sind auch Stilrichtungen von anderen Genres im Punk enthalten(wie bei allen anderen Genren auch).
Von daher ist so eine Definition natürlich schwierig, wollte damit nur zum Ausdruck bringen, daß Punk nicht nur, wie weitläufig angenommen wird, aus Gegröhle zum Dreiviertel-Takt besteht.
 
Oben