PSG - FC Bayern : Finale Champions League 2019/20 23.08.2020

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Das Finale steht, Paris gegen München, Tuchel gegen Flick. Ich habe die PSG in der aktuellen CL-Saison noch gar nicht spielen sehen, daher kann ich die schwer einschätzen. Die Ergebnisse sprechen natürlich erstmal für sie, aber sonst wäre sie ja auch nicht im Finale.

Aber so wie das bei Bayern gerade läuft kann ich mir kaum vorstellen, dass der FCBM das Finale verliert.

Also tippe ich mal 3-1 für Bayern.
 
Zuletzt bearbeitet:
So überragend fand ich Bayern gestern nicht. Lyon hat es nach einer starken Anfangsphase nicht mehr so gut bis zum Tor hinbekommen und Bayern wiederum schien mir nach dem 2:0 ein wenig mit Handbremse gespielt zu haben. Erst zum Schluss hin, und das kann man Ihnen zu Gute halten, haben sie dann wieder auf das 3:0 und danach noch auf das 4:0 gespielt.

Aber es muss ja auch nicht jedes Mal so ein Schützenfest wie gegen Barca geben. Ein 3:0 ist ja schon souverän und das reicht ja.
 
So überragend fand ich Bayern gestern nicht. Lyon hat es nach einer starken Anfangsphase nicht mehr so gut bis zum Tor hinbekommen und Bayern wiederum schien mir nach dem 2:0 ein wenig mit Handbremse gespielt zu haben. Erst zum Schluss hin, und das kann man Ihnen zu Gute halten, haben sie dann wieder auf das 3:0 und danach noch auf das 4:0 gespielt.

Aber es muss ja auch nicht jedes Mal so ein Schützenfest wie gegen Barca geben. Ein 3:0 ist ja schon souverän und das reicht ja.

Souverän vom Ergebnis her, da OL seine guten Chancen zu Beginn und dann Mitte der zweiten HZ nicht nutzte.

Wenn Bayern seine Defensivleistungen verbessert, werden es auch die "Raketen" schwer haben.
 
Klar werden die es auch schwer haben. Und klar ist Bayern eine ganz andere Hausnummer als RBL. Aber der Defensiverband von PSG hat das im Halbfinale auch schon sehr ordentlich gemacht.
 

Detti04

The Count
Laut transfermarkt stehen sich dabei u.a. gegenueber:

3 Ex-Schalker mit aktuellem Marktwert von insgesamt 56 Mio (Kehrer, Draxler, Choupo-Moting)
gegen
3 Ex-Schalker mit aktuellem Marktwert von insgesamt 74 Mio (Neuer, Nuebel, Goretzka)

Macht insgesamt Ex-Schalker mit einem gesamten Marktwert von 130 Mio. Zum Vergleich: Schalkes aktueller Kader bringt es insgesamt auf 196 Mio.
 
Wenn es dieses Jahr nicht klappt,dann im nächsten.Die älteren unter uns können sich bestimmt noch an das Finale dahoam erinnern.

Ich freue mich auf ein großartiges Spiel :jubel:
 
Laut transfermarkt stehen sich dabei u.a. gegenueber:

3 Ex-Schalker mit aktuellem Marktwert von insgesamt 56 Mio (Kehrer, Draxler, Choupo-Moting)
gegen
3 Ex-Schalker mit aktuellem Marktwert von insgesamt 74 Mio (Neuer, Nuebel, Goretzka)

Macht insgesamt Ex-Schalker mit einem gesamten Marktwert von 130 Mio. Zum Vergleich: Schalkes aktueller Kader bringt es insgesamt auf 196 Mio.


Hi Detti,
ohne nachzuschauen hätte ich vermutet, dass Ex-S04-Fraktion beim FCB deutlich höheren MW hat!!
 

Noir

from BOrussia with love
Laut transfermarkt stehen sich dabei u.a. gegenueber:

3 Ex-Schalker mit aktuellem Marktwert von insgesamt 56 Mio (Kehrer, Draxler, Choupo-Moting)
gegen
3 Ex-Schalker mit aktuellem Marktwert von insgesamt 74 Mio (Neuer, Nuebel, Goretzka)

Macht insgesamt Ex-Schalker mit einem gesamten Marktwert von 130 Mio. Zum Vergleich: Schalkes aktueller Kader bringt es insgesamt auf 196 Mio.
Ich dachte, Nübel sei noch gar nicht spielberechtigt?
 
@ralfderhamster

Tja..........Schlimm, dass sich die jetzt ex-Schalker lukrativere Jobs gesucht haben. Finanziell und sportlich stehen sie sich bei den jetzigen Vereinen um einiges besser.
Choupo Moting ist den Weg über Stoke City gegangen. Schalke hatte seinen damals auslaufenden Vertrag nicht verlängert. Was ich damals für verständlich hielt. Sein Spiel war mit viel Licht und ebenso viel Schatten. Oft, damals offensichtlich, lustlos.
Aber so what. Vielleicht sehen wir ihn bald wieder in der Bundesliga.
Bericht: Choupo-Moting ohne Zukunft bei Paris Saint-Germain - Rückkehr in die Bundesliga?
Da der HSV nicht aufgestiegen ist wird sich das Gerücht, Choupo zum HSV, wohl erledigt haben.

Draxlers Umweg zu PSG.......:confused:

So btw.
Zumindest Kehrer, Draxler und Neuer kommen aus der Schalker Jugend.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Bayern oder PSG - wer holt die Champions League?

Das wird ein Spiel auf Augenhöhe, darauf freue ich mich riesig. Bayern ist leicht favorisiert, weil sie aktuell den weltweit besten Kader haben. Aber wenn eine Mannschaft sie aktuell bezwingen kann, dann PSG, das haben sie gegen Leipzig eindrucksvoll demonstriert.
Sagt Christian Heidel. Und er plaudert über Tuchel, den er ja quasi entdeckt hat, als er ihn bei Mainz 05 zum Cheftrainer machte.
 

Detti04

The Count
Ist der Goretzka nicht eher ein ex Bochumer...?
Beides. Ich hab ja nicht von "aus dem Schalker Nachwuchs" gesprochen. Da waeren es "nur" 2 Spieler auf jeder Seite - Kehrer und Draxler vs. Neuer und Nuebel (welcher aber, wie von Noir angemerkt, gar nicht dabei ist). In der letzten Saison gewann mit Joel Matip uebrigens auch ein Schalker Nachwuchsspieler die CL.

Da faellt mir auf: Auf den gebuertigen Bochumer Joel Matip koennte der gebuertige Bochumer Leon Goretzka als CL-Sieger folgen. Nach Bochum-Weitmar kaeme dann Bochum-Werne.

PS: Ich vergesse die ganze Zeit Leroy Sane, der ja wohl auch irgendwie dabei ist. Dieser wiederum kommt aus Bochum-Wattenscheid.
 
:jaja: und Nübel ist aus Salzkotten, wobei alle 3 doch eher mit S04 in Verbindung gebracht werden.
Nübel kam vom SC Paderborn und wurde in der SCP-Jugend ausgebildet. Bis jetzt hat er gezeigt dass er gute Reflexe hat, hat aber auch gezeigt, dass er nervenschwach ist. Nübel ist bei weitem kein Top-Keeper. Bekommt er seine Schwächen in seinem Spiel und seine Nervenschwäche nicht in Griff, wird er auch keiner der Besten. Insgesamt gesehen verwundert mich nicht, dass sein Wert niedrig ist.

Goretzka kam vom VfL Bochum und ist dort ausgebildet worden. Hat die dortigen Jugendmannschaften durch.

ChoupoMoting war gerade mal 3 Jahre beim FC Schalke. Sein Spiel war mit viel Licht und viel Schatten. Sooo toll war er nun nicht. So btw. stammt Choupo aus der Jugend vom HSV.

Schön. Sie haben mal ein paar Jahre für Schalke gespielt. Sie haben aber nicht in der Schalker Jugend gespielt hat und sind demnach nicht in der Schalker Jugend ausgebildet worden. Den Grundstein haben sie alle von anderen Jugendclubs.
Wenn es schon sein soll, dann halte ich die Spieler die bei Schalke ausgebildet wurden für erwähneneswert.
Und da ist von den genannten vor allem M. Neuers Karriere erwähnenswert.
Draxler und Kehrer sind gute Spieler. Ich denke beiden steht eine gute :top:Karriere bevor.

Auch Leroy Sané hat sämtliche Schalker Jugendmannschaften durch.
Was seine Karriere betrifft, ich denke, dass er mit seinem Wechsel zum FC Bayern einen guten Schritt in seiner Karriere gegangen ist. Wobei Sané schon mal zum FC Bayern wollte. Damals unter Guardiola. Soviel ich weiß war es schon damals sein Wunsch unter Guardiola zu spielen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Der PSG-Trainer als Münchner Schreckgespenst: „Tuchel hat die Bayern mit seinem Mut beeindruckt“ - Sport - Tagesspiegel

Herr Bungert, erinnern Sie sich noch an die Zeiten, als Thomas Tuchel und der 1. FSV Mainz 05 den FC Bayern das Fürchten lehrten?

Spiele gegen Bayern München gehören für jemanden, der sein Leben bei Mainz 05 verbracht hat, zu den Highlights. Und wenn man es dann noch schafft, gegen so ein Starensemble insgesamt viermal zu gewinnen, dann bleibt das natürlich in Erinnerung.

Wenn Tuchel sogar mit den Mainzern regelmäßig die Bazis geschlagen hat, wird das mit einem Team wie von PSG ja ein leichtes :D
 
Oben