Probetraining bei hochklassiertem Vereib. Etwas beachten?

Doni

ZDM - Mittelfeld Spieler
Guten Abend allerseits ,
ich bin davor den nächsten Schritt zu machen , ein Probetraining bei einem 3.Ligisten !

Ich bin verdammt aufgeregt , obwohl das Probetraining erst in 2 Monaten statt findet! :rotwerd:
Diese C-Jugend , spielt in der Hessenliga und ist 1. Platz....
Ich spiele aktuell noch in der Gruppenliga bzw. Bezirksliga , das ist ein Unterschied (Eine Liga höher , trotzdem Tabellenführer! )
Gibt es irgendwas zu beachten ?
Erfahrungen , Tipps...?
Ich weiss von meinem Freundeskreis (Mainz 05 Probetraining) : Die Trainer verlangen Selbstvertrauen. Auch mal ein Risiko eingehen , Distanzschüsse...
Position : ZDM , RM/LM
Starker Fuß: Beidfüßig (Rechts etwas stärker)

Habt ihr Erfahrungen gemacht?
Ich werde dann hier von meinem (falls es klappt :zahnluec:) Erfolg berichten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mubi7

Linksaußen
Biete dich immer an und sei selbstbewusst. Wenn du selbstbewusst und ruhig bist, hast du es schon zu 90 % geschafft ;)
 
sei auch höflich zu den trainern und schüttel denen die hand, stelle dich mit deinem ganzen namen vor. das zeugt z.b. auch von selbstvertrauen.

du muß dir immer sagen, das du was hast und kannst, was die brauchen. du mußt es denen nur zeigen. in solch enem probetraining gilt es auch bisschen über sich hinaus zu wachsen, denn durchschnittlich gute spieler hat das team augenscheinlich genug. zdm ist eine sehr verantwortungsvolle position mit vielen aufgaben und vielen möglichkeiten sich zu profilieren - und zu blamieren. der zdms ist die schnittstelle zwischen abwehr und mittelfeld. er entscheidet ob es links oder rechts lang geht, oder gar durch die mitte - spielübersicht vorausgesetzt. spielst du lm/rm heißt es rennen, als ob der teufel persönlich hinter dir her wäre.

und wenn das noch 2 monate hin ist, dann mache dich nicht jetzt schon in gedanken fertig, dann geht dein probetraining schief. eine starke psyche ist wichtig, weil sie mehr und mehr zum tragen kommt, je höher die spielklasse wird.

viel erfolg!
 

Mubi7

Linksaußen
Arbeite vor allem an deiner Kondition in der übrigen Zeit, denn das Training wird sehr intensiv sein (ich spreche aus Erfahrung) und ruh dich die letzten 2 Tage vor dem Probetraining aus :)
 
Ich hoffe die "Beidfüßigkeit" bringt mir etwas...

Wie kann man eigentlich beidfüßig sein, wenn der rechte Fuß stärker ist? Ich meine jeder Spieler hat zwei Füße aber Beidfüßigkeit bedeutet ja dass man mit beiden gleich gut mit dem Ball umgeht. Nur extrem wenige Spieler sind beidfüßig. ;)
 

Mubi7

Linksaußen
Das alleine wird gar nichts nützen, wenn man nicht überdurchschnittlich gut Fußball spielen kann und das auch umsetzt. ;)

Natürlich ist ein gewisses fußballerisches Können vorrausgesetzt. Da, aber seine Mannschaft Tabellenführer in der Gruppenliga ist, denke ich das er was mit dem Ball anfangen kann :)
 
Ich weiß um welchen Verein es geht :) Sag denen lieber, dass du auf den Außen spielst, weil die Fehler die man auf den Außen macht weniger gefährlich sind, als die Fehler in der Zentrale.
Es wird Gründe geben, wieso er im defensiven Mittelfeld spielt.
Wenn er nicht stark im Dribbling ist oder es ihm an Schnelligkeit mangelt, sollte er nicht auf den Flügeln spielen.
 

Doni

ZDM - Mittelfeld Spieler
Es wird Gründe geben, wieso er im defensiven Mittelfeld spielt.
Wenn er nicht stark im Dribbling ist oder es ihm an Schnelligkeit mangelt, sollte er nicht auf den Flügeln spielen.
Ehrlich gesagt , spiele ich mehr auf den Flügeln als im Defensiven Mittelfeld. Ich bin Zweitkampfstark...
Notfalls kann ich auch Aussenverteidiger sein...
 
Zuletzt bearbeitet:
Was ich dir raten kann: wenn du im zentralen Mittelfeld spielst, schaue noch bevor du den Ball bekommst, wohin du ihn spielen kannst oder wo Platz ist, um danach los zu dribbeln. Manche Trainer achten ganz besonders darauf, was du ohne Ball machst. Nicht nur gutes Stellungsspiel und viel Bewegung ist wichtig, sondern eben auch ohne Ball nach Räumen und Anspielstationen zu suchen. Das sollte man sich so früh es geht antrainieren. Natürlich gilt das nicht nur für's zentrale Mittelfeld, aber da ist es besonders wichtig.
 

Doni

ZDM - Mittelfeld Spieler
Was ich dir raten kann: wenn du im zentralen Mittelfeld spielst, schaue noch bevor du den Ball bekommst, wohin du ihn spielen kannst oder wo Platz ist, um danach los zu dribbeln. Manche Trainer achten ganz besonders darauf, was du ohne Ball machst. Nicht nur gutes Stellungsspiel und viel Bewegung ist wichtig, sondern eben auch ohne Ball nach Räumen und Anspielstationen zu suchen. Das sollte man sich so früh es geht antrainieren. Natürlich gilt das nicht nur für's zentrale Mittelfeld, aber da ist es besonders wichtig.
Dazu kann ich nur das sagen:
Ich hab schonmal eine Frage gepostet: Spielübersicht mein Problem? Und das war meine eigene Lösung :
Danke für eure hilfreichen Antworten,ich hab nun das Problem ganz einfach und simpel gelöst.Bevor ich den Ball bekomme, schaue ich wo meine freien Mitspieler stehen, somit kann ich viel schneller mit wenigeren Ballkontakten reagieren. Ich habe gemerkt, dass ich mich im Spiel nicht anbiete , das kann man nicht anders lösen ,als zum Mitspieler mit dem Ball zu gehen, und den Ball zu fordern und Verantwortung zu übernehmen.Ich hab jetzt eine neu , dazugekommene Postion, in der ich öfter spielen werden.RM: Rechtes Mittelfeld Meine Positionen sind jetzt: RM,ZDM Passt mir sehr gut, da ich jetzt meine wichtigsten Probleme gelöst habe.Und vorallem das Kevin Prince Boateng auch auf den Positionen spielt.Ich sollte morgen, von Anfang an spielen, jedoch habe ich mir gestern eine Zerrung am Unterschenkel zugezogen...
 
Wie kann man eigentlich beidfüßig sein, wenn der rechte Fuß stärker ist? Ich meine jeder Spieler hat zwei Füße aber Beidfüßigkeit bedeutet ja dass man mit beiden gleich gut mit dem Ball umgeht. Nur extrem wenige Spieler sind beidfüßig. ;)
Er meint bestimmt das er mit beiden Füßen sehr gut spielen kann und der rechte etwas stärker ist.
 

Mubi7

Linksaußen
Was ich meinte ist, dass man auf den Außenbahnen viel mehr Freiheiten hat und die Fehler auf den Außen führen mit viel geringer Wahrscheinlichkeit zu einem Tor, als die Fehler in der Zentrale (in der Jugend wohlgemerkt) :)
 
Auch wenn es hier nicht mehr ganz reinpasst ,
heute habe ich (6:1 Sieg!) ,als ZDM ein sehr gutes Spiel gemacht ...
Es sind tatsächlich etwa 95% meiner Pässe angekommen , davon war 1 Vorlage dabei.
Jeden Zweitkampf (~11/11) habe ich gewonnen :hail:Im einem Einzelgespräch mit meinem Trainer zusammen mit meinem Vater sagte mein Trainer: Du hast in der Mannschaft das größte Potenzial von allen Mitspielern , sieht man im Training wie im Spiel ( Ich war lange Zeit verletzt).
Endlich sind erste richtige Erfolge zu erkennen! :banane:
Zählst du deine Zweikämpfe und Pässe?..
 

Doni

ZDM - Mittelfeld Spieler
Falls es jemanden von euch interessiert , ich habs geschafft. Ich bin in der Sommerpause gewechselt.Hab alles beachtet was ihr gesagt habt. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben