Private Fussballvideos im Internet werden verboten!

André

Admin
DFL will gegen private Fußballvideos im Internet vorgehen

Berlin (AP) Die Deutsche Fußball Liga (DFL) will hart gegen die
Veröffentlichung privater Bundesliga-Videos im Internet vorgehen.
«Wir holen jetzt zum großen Gegenschlag aus», sagte DFL-Sprecher
Tom Bender der «Berliner Zeitung». Der Verband habe die Firma
NetResult damit beauftragt, Urheberrechtsverstöße aufzuspüren, die
Verantwortlichen abzumahnen und Unterlassung zu fordern. Auch
zivil- und strafrechtliche Maßnahmen seien möglich. Auf
Videoportalen wie YouTube können Fans kostenlos Privataufnahmen von
Fußballspielen veröffentlichen.
«Die DFL kann und wird nicht einfach zusehen, wie unser Inhalt
missbräuchlich genutzt wird», betonte Bender. Ziel sei es, über den
Deutschen Fußball-Bund mit dem Weltfußballverband Fifa, dem
europäischen Fußballverband UEFA und europäischen Profiligen eine
gemeinsame Linie gegen Rechtepiraterie im Internet zu finden.
Ende##
AP/nw/fh/

Rechtepiraterie erinnert mich irgendwie an mein Anwaltschreiben von vor paar Tagen! :floet:
 

André

Admin
Im Offiziellen Borussenforum hat man schon reagiert:

Aufgrund dessen hat Borussia das Moderatorenteam aufgefordert grundsätzlich keine Videos im Forum mehr zuzulassen. Bilder werden seitens Borussia derzeit noch geduldet.
Das Moderatorenteam wird daher alle Links zu Videos löschen.
Zu den Bildern ist folgendes anzumerken - jeder Fotografierte hat das Recht die Löschung der Bilder zu verlangen, auf denen er zu sehen ist und keinerelei Zustimmung dazu gegeben hat. Ausnahmen hierbei sind Bilder, wo der / die Fotografierte(n) sich "in Pose darstellen" - da dies einer Einverständniserklärung gleichkommt
Ein weiterer Hinweis in dieser Sache, jeder der eine HP "betreibt" sollte auch dort DIE Videos löschen, die Spielszenen zeigen, da er als "Betreiber" in Regress genommen werden kann.
Also kann ich die Rubrik Fussballvideos löschen und alle youtube Links löschen lassen!

Kinderkacke! Ich bekomme echt das kotzen. Bald darf man hier gar nichts mehr, ohne dafür in den Knast zu kommen! :suspekt:
 

CurvaMonasteria

Lokomotivführer
Ich selber habe zwar noch nie entsprechendes mit ins Stadion genommen (Grund dafür ist mein hochbegabtes technisches Verständnis :lachweg: ), aber dann können sich einige darauf einstellen, demnächst auch Probleme am Stadioneingang zu bekommen, wenn sie Digi-Cams oder ähnliches mit rein nehmen wollen :warn: :vogel:
 

André

Admin
Ich selber habe zwar noch nie entsprechendes mit ins Stadion genommen (Grund dafür ist mein hochbegabtes technisches Verständnis :lachweg: ), aber dann können sich einige darauf einstellen, demnächst auch Probleme am Stadioneingang zu bekommen, wenn sie Digi-Cams oder ähnliches mit rein nehmen wollen :warn: :vogel:

Und vor allem Handys. Dernn mit denen könnte man ja das Spiel abfilmen, und per Stream live ins Internet stellen... :floet:

Gibt bestimmt viele die deshalb Arena kündigen würden, vor allem ist die Qualität so geil... :vogel:

Naja man darf gespannt sein, wie sich das ganze entwickelt.
 

André

Admin
Die Frage ist jetzt, was genau ich löschen muss? Auch Fanvideso also Supportvideos von den Rängen?

Und wie sieht es z.b. mit den Videos von Ronaldinho aus, das sind einzelne Szenen von diversen, meist ausländischen Sendern. Mal die Augen und Ohren offen halten ob in dieser Hinsicht noch was bekannt gegeben wird? :gruebel: :weißnich:
 

manowar65

Benutzer
Die Frage ist jetzt, was genau ich löschen muss? Auch Fanvideso also Supportvideos von den Rängen?

Und wie sieht es z.b. mit den Videos von Ronaldinho aus, das sind einzelne Szenen von diversen, meist ausländischen Sendern. Mal die Augen und Ohren offen halten ob in dieser Hinsicht noch was bekannt gegeben wird? :gruebel: :weißnich:

Meines Wissens nach gehts derzeit nur um Bundesliga,Liga 2 usw.,also deutschen Fußball.Videos von z.B. Barca gegen Real dürften also nicht betroffen sein.Ich würde an deiner Stelle sicherheitshalber also alles "deutsche" (Superformulierung:zahnluec: ) rausnehmen.:gruebel:
 

André

Admin
Wie DFL-Sprecher Tom Bender gegenüber der "Berliner Zeitung" sagte, werde man nun gegen die Betreiber des Internet-Portals "Youtube" gerichtlich vorgehen.

Hauptklagepunkt ist die Tatsache, dass "Youtube" immer wieder von Privatpersonen eingesandte Videomitschnitte von Bundesligapartien ins Netz gestellt und somit einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat. Mit diesem Verhalten verletzten die Betreiber die Bestimmungen über das Urheberrrecht, was die Deutsche Fussball Liga nun nicht mehr länger hinnehmen will.

Neben dem Gang vor ein Strafgericht bereitet die DFL auch eine Klage auf Entschädigungszahlung vor, welche auf dem zivilgerichtlichen Weg eingefordert werden muss und für "Youtube" wohl zu einem echten Problem werden kann.
Quelle: 4-4-2.ch - Ihr Fussballportal / Haupttribüne / News Detail Ansicht
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Oje, neues Forum, altes Thema, ich würde jetzt gern mit dem Thread bei d-i verlinken, da hatten wir diese Endlosdiskussion auch bereits.

Wenn ich mich dunkel erinnere, war der Hauptknackpunkt die Verbreitung und Veröffentlichung und nicht das Filmen.:zwinker:
 

manowar65

Benutzer
Oje, neues Forum, altes Thema, ich würde jetzt gern mit dem Thread bei d-i verlinken, da hatten wir diese Endlosdiskussion auch bereits.

Wenn ich mich dunkel erinnere, war der Hauptknackpunkt die Verbreitung und Veröffentlichung und nicht das Filmen.:zwinker:

Schon richtig.Filmen kannst ja für dich privat.Das Prob ist die Veröffentlichung.
 

André

Admin
Aber selbst das ist sehr schwammig, wenn ich jetzt die Humba im Gladbachstadion filme, und beim schwenken zufällig irgendwo nen Spieler drauf haben, für den ich keine Lizenz habe den zu filmen, dann könnte ich je nach Auslegung doch schon ein Problem haben, und ich finde das kann doch nicht sein, da sollte es mal ne ganz klare Ansage geben! :hammer2: :motz:
 
Oben