Primera División 2012/2013

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Heißt die spanische Liga jetzt BBVA??? :gruebel:

Wie auch immer, es ging schon Los!

Real Sociedad San Sebastian - Celta Vigo 2:1

Im Moment läuft:

Espanyol Barcelona - Real Saragossa
Real Betis - Rayo Vallecano


heute 23:00 LFC Malaga - RCD Malle
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Heißt die spanische Liga jetzt BBVA??? :gruebel:
Offiziell schon länger. Inoffiziell wird sie einfach "la Liga" genannt.

Dieses "Primera División" wird eigentlich nur dann benutzt, wenn man die Erste von der zweiten Liga unterscheiden will (meist einfach als "Primera"), also in etwa gleichbedeutend mit dem Ausdruck "Erste Bundesliga".

Aber schön, dass es jetzt auch einen Thread gibt für die diesjährige spanische Liga. Die im Gegensatz zu früheren Jahren ganz im Zeichen des Spardiktats steht. Selbst die beiden Großen haben sich bisher auf dem Transfermarkt auffällig zurückgehalten.
 

alditüte

HSVer
Schon auffallend, dass in Spanien und UK „La Liga“ üblich ist, in Deutschland aber „Primera División“. Na ja, das wichtigste ist, dass niemand die Liga „Liga BBVA“ nennt.
 

alditüte

HSVer
Aber schön, dass es jetzt auch einen Thread gibt für die diesjährige spanische Liga. Die im Gegensatz zu früheren Jahren ganz im Zeichen des Spardiktats steht. Selbst die beiden Großen haben sich bisher auf dem Transfermarkt auffällig zurückgehalten.
Gibt es unter Fans in Spanien eigentlich mittlerweile „Angst“ oder Diskussionen darüber, dass der spanische Vereinsfußball aufgrund der Verschuldung und des Financial Fairplay an Status einbüßen könnte in der Zukunft, oder ist dies dort gar kein Thema in der Öffentlichkeit?
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Sicher ist das ein Thema in der Öffentlichkeit. Schließlich weiß man aus dem eigenen Umfeld nur zu genau, was für Folgen eine übermäßige Verschuldung hat.

Wobei die sparsame Haltung der Fußballclubs sicherlich eine größere Akzeptanz findet als das Sparprogramm von Ministerpräsident Rajoy...
 
Super, Mourinhos Truppe hat einen Fehlstart hingelegt. :top:

Nach dem Unentschieden im ersten Heimspiel gegen Valencia (die gestern über ein 3:3 gegen Aufsteiger Depor nach eigener 2:0 und 3:1 Führung nicht hinauskamen, sogar noch gut bedient waren) verlor Real Madrid im Supercopa-Hinspiel (2:3) und gestern in Getafe (1:2). Und das nach eigener Führung durch Higuain. Özil wie so oft völlig aus dem Spiel, nicht umsonst wurde Modric geholt. Für 35 Millionen - man muss schon sagen NUR 35 Millionen - ein Schnäppchen, wenn man mal an Bayerns Martinez-Angebot denkt. Özil wird bald frei, aufgepasst lieber Herr Hoeneß! ;)

Barca gewann auswärts nach Rückstand in Osasuna, ziemlich glücklich denn der Ausgleichstreffer war ein Abseitstor.



Heute um 22:00 Uhr findet das Spiel zwischen Atlético und Athletic statt, eine Neuauflage des Europa-League Finales also. Dürfte einen Heimsieg geben denn Athletic befindet sich zwischen den Qualifikationsspielen zur Europa League und muss am Donnerstag nach Helsinki.
 
Soeben ging das Aufeinandertreffen zwischen Patrick Ebert und Christian Lell zuende. Ebert, beim Aufsteiger Valladolid angestellt, konnte wie schon im ersten Spiel überzeugen, es sieht so aus als könnte er im neuen Umfeld endlich sein Potenzial abrufen. Lell, mit Levante (wohl) in der Europa League vertreten, ordentlich aber sein Team musste lange Zeit zu zehnt gegen das starke Heimteam ankämpfen. Außerdem war Levante erst am Donnerstag in Schottland, wo Lell beim 2:0 EL-Quali Hinspiel beide Tore vorbereitete.

Eberts Valladolid steht neben Barca und Rayo mit zwei Siegen in zwei Spielen an der Tabellenspitze. Mal sehen ob sie den Klassenerhalt schaffen.



Jetzt beginnt wie oben erwähnt das Topspiel, Atlético gegen Athletic.
 
Özil wie so oft völlig aus dem Spiel, nicht umsonst wurde Modric geholt. Für 35 Millionen - man muss schon sagen NUR 35 Millionen - ein Schnäppchen, wenn man mal an Bayerns Martinez-Angebot denkt. Özil wird bald frei, aufgepasst lieber Herr Hoeneß! ;)

Özil bleibt und Káká geht (leider) ziemlich sicher.
Özil war letzte Saison überragend gut, spielt aber seit Saisonbeginn wie ein Spieler aus dem Amateurbereich. :/
Da Mourinho oft ein 4-3-3 spielt, Alsonso (natürlich) immer fix gesetzt ist und das Modric wahrscheinlich auch sein wird....werden sich Di Maria, Özil & Khedira es unter sich ausmachen müssen....
 
Özil und Modric können ja auch beide zusammen spielen. Modric auf der 10 und Özil rechts vorne.

----Khedira-Alonso-----
----------Modric---------
Özil--------------Ronaldo
---------Benzema-------
 
Zuletzt bearbeitet:

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Jetzt beginnt wie oben erwähnt das Topspiel, Atlético gegen Athletic.
Tja, klare Sache für die Colchoneros, 4:0 mit einem Hattrick von Falcao. :hail:

Wenn ich Mourinho wäre, hätte ich eher den geholt, nicht Modric. Der wird meiner Meinung nach ziemlich überschätzt, und außerdem hat Madrid auf der Position doch gar keinen Bedarf. Die Mittelstürmer Higuaín und Benzema dagegen sind zwar gut, aber eben nicht außergewöhnlich - ganz im Gegensatz zu El Tigre.
 
Tja, klare Sache für die Colchoneros, 4:0 mit einem Hattrick von Falcao. :hail:

Wenn ich Mourinho wäre, hätte ich eher den geholt, nicht Modric. Der wird meiner Meinung nach ziemlich überschätzt, und außerdem hat Madrid auf der Position doch gar keinen Bedarf. Die Mittelstürmer Higuaín und Benzema dagegen sind zwar gut, aber eben nicht außergewöhnlich - ganz im Gegensatz zu El Tigre.


Der Schiedsrichter hat es möglich gemacht. Wieder ein Abseitstor und ein geschenkter Elfmeter, das Pech aus dem ersten Ligaspiel bleibt Athletic erhalten...

Falcao hat dann ja noch einiges ausgelassen, als das Spiel dank des zwölften Madrilenen schnell entschieden war.

Modric wird seine Sache schon machen. Hebt auf jeden Fall die Qualität und macht mehr als nur Druck auf Khedira und Özil.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Der Schiedsrichter hat es möglich gemacht. Wieder ein Abseitstor und ein geschenkter Elfmeter, das Pech aus dem ersten Ligaspiel bleibt Athletic erhalten...
Na klar, wenn Athletic verliert, ist nur der Schiri oder das Pech schuld.

Also das 4:0 gestern hab ich nur auszugsweise gesehen, aber das 5:3 meiner Béticos in Bilbao lass ich mir nicht mies machen, das war verdient!
 
Verdient waren in gewisser Weise beide Niederlagen, keine Frage. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob sie ohne die doch sehr krassen Schiedsrichterfehler (Elfmeter gegen Betis vor deren Tore verweigert, Elfmeter für Atlético, Abseitstor für Atlético) und das Pech (frühe Verletzung Iturraspes und klares Chancenplus im Spiel gegen Betis) so zustandegekommen wären.

Gegen Atlético war nichts zu holen, die haben sich mit ihren 35 % Ballbesitz im Heimspiel hinten reingestellt und vorne auf Falcao und Teixeira vertraut, genau die richtige Taktik gegen Athletic. Bei Chelsea gefällt dir sowas immer gar nicht, stimmts? ;) Betis hat es im San Mamés ähnlich gemacht, gleich der erste Konter wurde verwertet. Die Aufholjagd nach dem 0:3 Rückstand war furios, die zwei Gegentore in den letzen zehn Minuten dann einfach nur schön für neutrale Zuschauer und Auswärtsfans.
 
Haben die Basken nicht auch im UEFA-Cup Finale 0:4 gegen Athletico aufs Loch gekriegt? Ich dachte, dass die so einen Wundertrainer hätten, der aber aus Fehlern offenbar nicht lernen will.

Topspiel???
 
Haben die Basken nicht auch im UEFA-Cup Finale 0:4 gegen Athletico aufs Loch gekriegt? Ich dachte, dass die so einen Wundertrainer hätten, der aber aus Fehlern offenbar nicht lernen will.

Topspiel???

Athletico, ist das dann eine Mischung aus Athletic und Atlético? ;)

Im Europa League Finale war es ein 0:3, da hatte Atlético immerhin 40 % Ballbesitz. Frühes Tor von Falcao (7. Min), anrennende Basken, nächstes Kontertor Falcao, Diegos Solotor in der 85. Minute.

Wenn Athletic verliert, dann gerne so richtig.;)
 
Nicht vergessen, heute findet das Rückspiel des Supercopa statt.

Real Madrid empfängt den FC Barcelona im Santiago Bernabéu, Anpfiff ist um 22:30 Uhr.

Im Camp Nou gewann Barca mit 3:2, hätte einen höheren Sieg gegen völlig destruktive Madrilenen verdient gehabt.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Hier wird ein Mords-Tamtam darum gemacht.. für mich ist ja Supercup fürn Rückenfortsatz... :gaehn:

Aber klar: letzte Chance... in der Liga werden die beiden demnächst nicht mehr im Free-TV zu sehen sein. :(
 
Fernando Llorente bleibt doch bei Athletic, wenn auch nur ein Jahr. :)

Heute beim Heimspiel gegen den starken Aufsteiger Valladolid mit starkem Patrick Ebert wird Llorente aber wieder nicht im Kader stehen, er fehlt wegen einer Popoverletzung. Ander ist verletzungsbedingt auch nicht dabei.

Ein Sieg muss her!
 
Jetzt bleibt er doch ? :suspekt: Der war doch wechselwillig und schon aussortiert. So wie Martinez.

Nur wollte bei ihm keiner die festgeschriebene Ablösesumme bezahlen (35.000.000 €), weil sein Vertrag eh nur noch bis zum 30.6.13 läuft. ;)

Und aussortiert waren Martínez und Llorente nie, nur während der Wechselgedanken nicht im Kader und nicht im Mannschaftstraining. Mach ja auch keinen Sinn auf Spieler zu setzen, die sich mit anderen Vereinen beschäftigen. Llorente hat sogar noch die ersten EL-Qualispiele mitgemacht, wenn auch nur je eine Halbzeit.


Athleeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeetic!

Die Hymne läuft. :)
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Sabotage im Stadion von Vallecas: Unbekannte schnitten mehrere Stromkabel durch, so dass das Derby Rayo-Madrid gestern abend nicht stattfinden konnte. Jetzt soll es heute um 19.45 Uhr nachgeholt werden.

Die Liga will Rayo nicht sanktionieren, wahrscheinlich um Präzendenzfälle zu vermeiden. Trotzdem gibt es eine heftige Diskussion unter den Fans, ob der Verein nicht doch verantwortlich ist, weil er bei der Überwachung geschludert hat.
 

lenz

undichte Stelle
196615_386695228064140_1705073792_n.jpg

Das reicht noch nicht mal jetzt. :zahnluec:
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Heute um 19.50 Uhr ist Real Madrid in Barcelona zu Gast, und hätte bei einer Niederlage schon 11 Punkte Rückstand hinter dem Erzrivalen.

Um 21.30 dann das Duell des Zweiten gegen den Dritten, Atlético gegen Málaga. Beide sind in den letzten Wochen national wie international erfolgreich aufgetreten und begeistern viele spanische Fans durch ihre Spielweise. Ich freue mich jedenfalls schon sehr auf dieses Spiel. :)
 
Oben