Pressestimmen Eröffnungsspiel: Lob aus Holland, Hohn aus Iran!

R.v.N.

Junior Konzepter UX
Daily Mirror: „Oh nein! Sie haben sich wieder in Marsch gesetzt. Im Eröffnungsspiel mit den meisten Toren in der WM-Geschichte erzielte Deutschland zwei Wundertore.“

Libération: „Vier Tore und eine schwache Verteidigung: Die Mannschaft bot zusammen mit Costa Rica das stärkste Eröffnungsspiel seit 40 Jahren.“

Le Figaro: „Die Weltmeisterschaft hätte nicht unter besseren Bedingungen starten können.“

Telegraaf: „Mit einem imponierenden Start in die WM hat sich Deutschland zugleich als Anwärter auf den Titel präsentiert.“

Expressen: „Einen besseren Start für die WM hätte man sich nicht wünschen können. Deutschland und Costa Rica boten uns ein Fußballfest.“

Przeglad Sportowy: „Das Eröffnungsspiel Deutschland – Costa Rica war eine ausgezeichnete Werbung für den Fußball. So viele und schöne Tore wollen die Fans bis zum Ende der WM sehen.“


Goal: „Costa Rica war ein artiger Gegner für einen schwachen Gastgeber.“


Dschahane Football: „Ein glanzloses deutsches Torfestival im Eröffnungsspiel.“

La Nación: „Der erste Treffer war der schönste, den man sich immer und immer wieder ansehen möchte. Aber in der Abwehr zeigten die Deutschen eine geradezu selbstmörderische Nachlässigkeit.“

Quelle:http://focus.msn.de/sport/wm2006/pressestimmen_nid_30235.html
 

Peter Herter

Erfahrener Benutzer
Hohn aus Iran?:kotzer: diesollen sich ihre scheisse von gestern mal anschauen:po: ,ein team das Luft für 45 Min. hat,und fussballerischer Schrott,2Spiele noch und schüss:finger:
 

Andreas

Erfahrener Benutzer
tja wir haben noch 6 Spiele vor uns ;) und wir werden von Spiel zu Spiel noch besser werden :top:
 
Oben