Platini: WM mit 40 statt 32 Mannschaften

André

Admin
Fußball WM´s bald mit 40 Teams?

Es soll weiterhin 8 Gruppen geben, aber stat nur 4 Mannschaften pro Gruppe, sollen zukünftig 5 Mannschaften pro Gruppe antreten.

"Ich stimme Blatter völlig zu, wir brauchen mehr afrikanische und asiatische Teams bei der WM. Aber anstatt den europäischen Mannschaften Startplätze wegzunehmen, müssen wir die WM auf 40 Teams aufstocken."

Turnier-Reform: Platini fordert WM mit 40 Teams
 
Mehr Mannschaften wären gut, nur stellt sich die Frage, wie dann der Spielplan geregelt werden kann.

Mit 5 Mannschaften in der Gruppe würden nur 2 weiterkommen und pro Spieltag müsste einer pausieren. Ich weiß nicht, ob das die Gruppenspiele etwas abwertet.

Nach Aufstockungen auf 8, 16, 24 und 32 Mannschaften wäre der logische und problemlosere Schritt die Erhöhung der Teilnehmerzahl auf 48. Das bringt dann aber sicher noch andere Sorgen mit sich.
 

Rupert

Friends call me Loretta
64 und ein Sechzehntel-Finale bzw. nur die Gruppenersten kommen weiter - dann läuft zumindest die Gruppenphase und die KO-Runde sauber weiter.
Bissl viel Grupenspiele werden's halt.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Warum nicht gleich wie in Wimbledon, also nur K.O. Spiele mit Setzliste ?
1 Spanien
...
64 Argentinien
65 Kolumbien
...
128 Deutschland

... 0der so ähnlich :weißnich:
:n8:
 

Detti04

The Count
Geil, der Ein-Mann-Thinktank fuer schlechte Ideen hat mal wieder Auswurf produziert. Ich bleibe bei meiner schon mehrfach wiedergegebenen Meinung: Platini ist ein Fatzke.

Fuenfergruppen sind ein kompletter Scheiss, da sportlich unfair.
 
Geil, der Ein-Mann-Thinktank fuer schlechte Ideen hat mal wieder Auswurf produziert. Ich bleibe bei meiner schon mehrfach wiedergegebenen Meinung: Platini ist ein Fatzke.

Fuenfergruppen sind ein kompletter Scheiss, da sportlich unfair.

Um die Gruppenspiele zu verringern könnte ich mir vorstellen, dass er bald vorschlägt, dass drei Mannschaften in einem Spiel gegeneinanderspielen sollen.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
5 Mannschaften pro Gruppe bedeutet, dass am 5. Spieltag die spielfreie Mannschaft tatenlos zugucken muss, wie die anderen 4 sich die Ergebnisse zurechtlegen können. Dies birgt immer den Verdacht der Manipulation. Bei der WM82 wurde der Modus kritisiert, dass in der 2. Finalrunde 4 Gruppen zu je 3 NMn gebildet wurden, in der die ersten beiden weiterkamen, um auf 8 Teilnehmer zu kommen. Das Grundübel lag von vornherein in dem Umstand, dass 24 Länder zugelassen wurden. Also bei 40 Nationen wird das nicht anders sein.
Platini nervt, seit Jahren schon. :schlecht:
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Fuenfergruppen sind ein kompletter Scheiss, da sportlich unfair.

Vielleicht miniert das aber das Risiko für die Gesetzten, dann ist es ja wieder ok. :undweg:

Witzig, dieser neue Trend zum Aufblasen von Wettbewerben. Wieder ein Indiz dafür, dass Sport im Fußball nur noch Mittel zum Zweck und damit zweitrangig geworden ist. Gewinnmaximierung steht endgültig im Vordergrund.

Hallo Michel, wieso hat die CL eigentlich nur 8 Gruppen? Man könnte doch aus jedem UEFA-Land die ersten 4 Mannschaften nehmen, und dann spielen die in der Gruppenphase die ersten beiden aus, die dann in die nächste Gruppenphase einziehen usw. Geil, oder?
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Ich bin für ein Ligasystem mit allen Verbandsauswahlmannschaften.

handgetappert by Holgy
 

Schröder

Problembär
Nach der europaweiten EM wäre die weltweite WM jedenfalls der nächste konsequente Schritt. Am besten 40 Teams, mit Hin- und Rückspiel.
 

André

Admin
Muhaha jetzt wird der Platini sogar schon vom Blatter Sepp gedisst:

"Die Anzahl der Teams auf 40 erhöhen? Warum nicht 48, 64 oder 128?"

"Wir spielen die WM mit 32 Mannschaften, denn wenn wir die Qualität des Turniers beibehalten wollen, können wir die Teilnehmerzahl nicht erhöhen"

Blatter verspottet Platini
 
Oben