Pierre-Emile Hojbjerg für 1 Jahr zum FC Schalke 04

André

Admin
FCB gerade via fb:

Offiziell: Pierre-Emile Hojbjerg (20) wechselt zu Schalke 04! Leihgeschäft bis Ende dieser Saison, danach zurück zum FC Bayern München.

Dann ist ja der Weg für Roman Neustädter nach Gladbach frei ... :floet:
 

Detti04

The Count
Och nee, was soll denn der Unsinn? Eine solche Leihe hatte ja schon bei Jan Kirchhoff gaaanz toll funktioniert...
 

André

Admin
Für 1 Jahr kann ich auch kaum nachvollziehen. Oder man hat in einem Jahr einen anderen Kandidaten und hat jetzt nur jemanden für den Übergang gebraucht. Oder m,an hofft einfach dass die Bayern jemand anderen als Alonso Nachfolger verpflichten und man ihn dann doch noch längerfristig binden kann.
 
Der Spieler soll halt Spielpraxis bekommen. In der Hoffnung, dass er eben diese bekommt und sich positiv entwickelt, wird er "nur" verliehen. Hätten die Bayern eben diese Hoffnung nicht, hätten sie ihn glatt vertickt. Vielleicht wirds sogar ne gute Ausbildung für den jungen Mann.
MMn für den FC Bayern nichts neues.
 
Zuletzt bearbeitet:

fabsi1977

Theoretiker
Hat ja auch manchmal funktioniert, Babbel, Lahm, Alabama, Kroos. Viel öfter hat es aber nicht funktioniert.

Schaun mer mal. 1 Jahr ist in der Tat kurz. Entweder man ist sich sicher er schlägt ein und man plant mit ihm für die nächste Saison. Oder man sagt sich was er nicht in einem Jahr schafft, schafft er auch nicht in zwei. Sprich entweder der schafft es oder er wird verkauft.
 
Für ein Jahr. Klar. Schalke wird zahlen müssen. Zumindest einen Teil seines Gehalts.
Die Bayern suchen wieder mal einen Ausbildungsverein. Schon die Kürze des Vertrags lässt auf nix anderes schliessen. Und, die Bayern sehen in Schalke 04 den Verein, der diesen Spieler nach vorne bringen kann. Ansonsten hätten sie ihn wohl kaum zum S04 verliehen.
Wenn er uns über das Jahr hilft, gerne. Dann isser eh wieder weg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben