Pierre-Emerick Aubameyang

Dieses Thema im Forum "Borussia Dortmund" wurde erstellt von Morcloure, 15 Januar 2018.

  1. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    13.711
    Likes:
    1.925
    Ein Marktwert sagt nix aus? Umsatz dafür mehr? Heißt mehr Umsatz auch mehr in der Tasche haben?

    Sorry, 2 Jahre hab ich bei dir zwischen den Zeilen fälschlicherweise gelesen. Ändert aber auch nix daran, dass Atletico seit 2011 (als Simeone übernahm) international deutlich erfolgreicher war als der BVB. Der wiederum hat einen Meistertitel mehr und einen nationalen Pokalsieg. Allerdings hat Atletico da sicherlich mit Barca UND Real zwei stärkere nationale Konkurrenten und der BVB in den Meisterjahren zwei Sahne-Saisons erwischt und als die Bayern mehr als schwach waren national.

    Muss ich jetzt mit u.a. Costa, Mandzukic, Martinez, Arda Turan, Falcao, Felipe Luis, Aguero, de Gea noch mal alle Top-Spieler aufzählen die Atletico auch in den letzten Jahren u.a. hat ziehen lassen? Alles in dem Zeitraum den du beim BVB angesprochen hast.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    13.711
    Likes:
    1.925
    Wenn ich aber für einen Spieler den ich für 15 Mios (?) geholt habe, ein Jahr später 105 Mios plus 30 Mio € erfolgsabhängig bekommen kann, weiß ich nicht mal ob das nur wegen der Aktiengesellschaft über die Bühne gehen MUSS.

    Zudem kommt hinzu, dass der BVB sich mit Dembele und Mychtarjan selber zwei Profis auf diese Art und Weise geholt hat. Warum sollen die das Spielchen dann nicht da auch weiter machen?

    Ich bin nach wie vor der Meinung, dass Dortmund nicht zwingend in der Lage ist sich solchen Wechselwünschen so strikt zu widersetzen wie du das schilderst.
     
  4. Dilbert

    Dilbert Pils-Legende

    Beiträge:
    21.111
    Likes:
    1.751
    Lewandowski ist ja auch nie in den Trainingsstreik getreten.

    Dembele hat einfach die Arbeit verweigert. Glaubst du ernsthaft, dass der da noch irgendetwas gerissen hätte?

    Und was Aubameyang bei den Amateuren machen würde? Wahrscheinlich dasselbe wie bei der anberaunten Mannschaftssitzung. Nicht erscheinen. Dadurch seinen Marktwert drücken, und letztendlich Argumente sammeln dass der BVB weniger Kohle abgreifen kann.
     
  5. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.925
    Likes:
    397
    @uwin65

    1. Dein Vergleich hinkt vorne und hinten. Dortmund kam aus der Beinahe-Insolvenz und hatte somit null Kapital! Also wurden junge, billige Spieler geholt und die waren so erfolgreich, dass 2x der Meister und 1x der Pokalsieg dabei heraussprang. Seitdem wurden genau diese Spieler von größeren Vereinen wie Real, ManU oder dem FCB in schöner Regelmäßigkeit abgefischt. Die gute Finanzkraft, die du hier als Argument anführst, um Spieler damit halten zu können, kam also genau erst durch Verkäufe dieser Spieler zustande.

    2. Selbst alles Geld der Welt hilft dir nicht weiter, wenn ein Spieler seinen Vertrag mit dir partout nicht verlängern will oder seine AK zieht. Dann ist er eben weg. So einfach ist das.

    3. Du vergisst, dass der BVB immer noch eine KGaA ist. Wenn's die Restlaufzeit hergibt, kannst du einen streikenden Spieler theoretisch in die zweite Mannschaft oder auf die Tribüne verbannen, klar. Allerdings bezieht er dort weiterhin sein Millionengehalt und verliert parallel an Marktwert. Also doppelt Minus! Und das wiederum kannst du deinen Aktionären nicht verkaufen.
     
  6. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    25.407
    Likes:
    2.282
    Es gab mal Zeiten, da wollte Watzke nicht über die 5 Mio Gehaltsgrenze hinaus. Ansonsten wären evtl. Lewandowski und so manch andere Spieler nicht gegangen.
    Dass Spieler wie z. B. Dembele und Aubameyang sich regelrecht aus dem Verein streiken wollen, scheint so kangsam zur Unsitte zu werden. Aubameyang wird schon sein Geld bekommen. Ich tippe mal, dass er nicht gerade wenig Geld bekommt. Seit vergangenem Dezember wohl etwas mehr. Im Dezember wurde, still und heimlich, seinen Vertrag verlängert.
    Aber auch das hindert Aubameyang nicht. Er sorgt weiterhin für Unruhe.
    In der Bundesliga scheint, zumindest bis jetzt, nur der BVB derartige Probleme zu haben.

    Der BVB war mal auf einem sehr guten Weg. Er war auf dem Weg. Das dürften auch die wechselwilligen Spieler erkannt haben. Lange Zeit schien es an Watzkes Sparsamkeit gelegen zu haben. Wie gesagt, er war lange Zeit nicht bereit Spitzengehälter zu bezahlen. Vielleicht ist noch immer nicht dazu bereit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Januar 2018
    uwin65 gefällt das.
  7. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    25.407
    Likes:
    2.282
    Jau. Sie sind hart geblieben. Bis Lewandowski und seine Berater eine :vogel: Show abgezogen haben, die ihresgleichen noch nicht gefunden hat. Letztendlich hatte Lewandowski sein Ziel erreicht. Chapeau. :top: Damit etwas Ruhe einkehrte, damit Lewandowski sich mit seinem Verbleib zumindest bis zum Saisonende abfand, hatte Watzke mal in die Schatzkiste greifen müssen. Das Gehalt wurde von 1,5 auf über 5 Mios erhöht.
    Oder, man hätte Lewandowski bei den Amateuren spielen lassen müssen. Sehr gut vorstellbar, dass Lewandowski und seine Berater zum Rundumschlammschlacht :cool::cool:ausgeholt hätten. Und das lange, medial seitenreich und unterhaltsam, wie man sie kennt.
    Dembele war "erfolgreich" und demnächst wird wohl auch Aubameyang, dessen Vater angeblich auch sein Berater ist, erfolgreich damit sein.
    Was die 3 Spieler betrifft, also Lewandowski, Dembele und Aubameyang, scheint die Führung des BVB nicht genau genug hingeschaut zu haben. Letztendlich passen, bzw passten, alle 3 anscheinend nicht zum Verein.

    So btw.
    Das allgemeine und eigentliche Problem ist, dass die Spieler zu sehr geschützt werden. Verträge müssen offensichtlich nicht eingehalten werden und sind im Grunde nur noch da um die Ablösesummen in die Höhen zu treiben.
    Die Berater/Vermittler werden auch noch von den Vereinen bezahlt. Z.B. über die Saison 2015/16 haben die Bundesligaclubs über 127 Mio Euronen für Spielervermittler ausgegeben.
    Berater werden von den Clubs vor allem dafür bezahlt, dass sie den Wechsel eines Spielers von einem Verein zum anderen vermitteln oder die Vertragsverlängerung mit einem Profi aushandeln.
    Und das machen sie nach Leibeskräften.:floet:
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Januar 2018
  8. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.925
    Likes:
    397
    An der Führung liegt es also, aha. Ehm... Coutinho anyone? In Liverpool war's dann wohl der Klopp'sche Einfluss als Ex-BVBler oder wie soll ich das verstehen? Also alles was recht ist, mit dieser Logik könnte ich auch behaupten, dass es dann wohl auch an der Führung des FCB liegt, dass sich dort so viel kriminelle Energie tummelt. Was gab es da nicht schon alles: Schmuggel, Körperverletzung, Sex mit Minderjährigen, Steuerhinterziehung, Brandstiftung... Macht doch mal 'nen Punkt, Leute!
     
    Schalke-Königsblau gefällt das.
  9. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.018
    Likes:
    4.049
    Ich frag mich auch, wie man ernsthaft auf den Gedanken kommt, der BVB könne Gehälter wie Bayern, PSG, Madrid, Barca, City, etc. zahlen.
     
    dimax95 gefällt das.
  10. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.092
    Likes:
    339
    Pfft, inzwischen denke ich „Reisende soll man nicht aufhalten“.

    Ich halte gar nix davon, immer wieder alle Hühneraugen zuzudrücken und einigen wenigen mehr Rechte als anderen zu geben oder bei ihnen nachsichtiger zu sein. Warum auch? Was soll das spätestens allen anderen sagen, wenn man gewisse - angeblich allgemeingültige - Regeln aufstellt, an die sich dann aber nur „fast alle“ halten müssen?

    Bisher hatte er nur Glück, dass er dem Verein und Fans nach jedem Fauxpas Tore schenken konnte und er den Eindruck vermittelte, den Fehler einzugestehen. Da konnte man den Unmuß noch praktischerweise unter den Teppich kehren. Das sieht nun anders aus. Weder ist er einsichtig, noch spielt er seit dem Bosz´schen Leistungsknick überirdisch...

    Der weiß ganz genau, was er mit seinen Taten und Auslassungen anstellt, er ist ja keine 5 mehr. Daher würde ich den bis zur Klärung (sprich Verkauf) auf die Tribüne setzen - mit Anwesenheitspflicht. Vermutlich werden sie nicht ganz den Erlös erzielen können wie bspw. im letzten Sommer, oder? Ich las vorhin, dass er bei Arsenal in dieser Saison nicht CL-spielberechtigt wäre, was ja vermutlich bei allen Clubs gleich wäre, die noch in der CL sind.

    Aber nun, was da alles hinter den Kulissen wirklich passiert und/oder gesagt wurde, wissen wir natürlich alle nicht. Und ja, wenn er gut drauf ist, wären seine Tore sicherlich hilfreich - dennoch sollte sich ein Verein nicht so abhängig machen. Das sieht dann auch schnell nach „am Nasenring durch die Manege ziehen“ aus.

    Finde es schade, dass solche Dembeles und Aubas im Prinzip mit ihrem kindischen und disziplinlosen Verhalten ihre Ziele durchdrücken dürfen. Da lobe ich mir Lewa, der auch nach der Unterschrift beim FCB noch weiter für den BVB malocht und Tore geschossen hat. Vertrag ist Vertrag.

    Last but not least: Für wirkliche Spitzenspieler oder weiterentwickelte Talente ist der BVB aktuell ein gutes mittelprächtiges Sprungbrett. Aber ein „lang ersehnter Wunschtraum“...? Nöööö., doch eher nicht Weder das Ranking, noch die finanziellen Möglichkeiten können da auf lange Sicht reizen. Aber von guten Talenten, die sie entwickeln können, profitieren sie zweifach. Das sollte weiterhin der Ansatz sein.
     
  11. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    7.575
    Likes:
    530
    Wenn er auf Einhaltung der Verträge pocht muss er das auch nicht. Und die 12 Mio wie angesprochen gehen schon.
     
  12. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.509
    Likes:
    3.610
    @Rossi Lewa ist aber langweilig und Auba sorgt permanent für gute Unterhaltung :D

    Die Buli ist halt Zwischenstation für den Sprung nach England oder Spanien. Besonders der BVB, da die ja idR CL spielen, da kann ein Spieler natürlich deutlich besser auf sich aufmerksam machen. Der BVB hat da keine Wahl: Er kann einfach nicht die Gehälter zahlen, um die Spieler zu halten. Und ein Exempel können sie auch nicht statuieren, dann kommt nämlich keiner mehr, der auf sich aufmerksam machen möchte. Am schlausten wäre es, gute Mine zum bösen Spiel zu machen, alles andere geht doch nur nach hinten los und bringt nix.
     
    dimax95 gefällt das.
  13. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    25.407
    Likes:
    2.282
    Lewandowski und seine Berater haben sich doch auch mächtig ins Zeug gelegt um für Unterhaltung zu sorgen. Ich behaupte jetzt einfach mal, wenn Watzke nicht in die Schatzkiste gegriffen hätte, hätten Lewandowski und seine Berater keine Ruhe gegeben. Lewandowski hätte die Zeit bis zum Ende der Saison nicht so einfach hingenommen.
    Watzke hat sich die Ruhe teuer erkauft.
    Watzke hats bei Aubameyang schon versucht. Im Dezember wurde Aubameyangs Vertrag ver$$$$längert. ;)

    Dass die Spieler, obwohl sie einen Vertrag unterschrieben haben, im Grunde tun und lassen können was sie wollen, ist schlimm genug. Besonders der BVB scheint eben da so seine Probleme zu haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Januar 2018
  14. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    25.407
    Likes:
    2.282
    Aubameyang hat keine Lust mehr und Zorc hat von all dem Theater so langsam..........den Kaffee auf.

    Borussia Dortmund fliegt ohne Pierre-Emerick Aubameyang nach Berlin
     
  15. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.509
    Likes:
    3.610
    Nicht die Spieler, sondern nur Spieler vom Kaliber Lewa und Auba. So viele gibt es davon ja nicht.
     
  16. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    13.711
    Likes:
    1.925
    Warum setzt du Lewandowski mit Aubameyang gleich? Wüsste nicht, dass bis auf das mediale Thema mit den Beratern seinerzeit Lewandowski irgendwann anderweitig Probleme beim BVB gemacht hat.
     
  17. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    7.575
    Likes:
    530
    Mit der guten Miene zum Bösen Spiel blutet der BVB sportlich aber immer weiter aus. Das funktioniert doch sportlich seit 2 Jahren überhaupt nicht mehr. Zumal die Einkäufe wie Barta und Schürrle eher ein Griff ins Klo waren. Und Götze im Prinzip auch, wobei da natürlich seine Krankengeschichte eine Rolle gespielt hat.
    Wie definiert sich denn der BVB überhaupt? Meines Wissens wollten sie sich doch mal neben den Bayern als Zweite Kraft in Deutschland etablieren und zu den Top Teams in Europa zählen. Oder liege ich da falsch? Das wird man als reiner Ausbildungsverein aber nicht hinbekommen.
     
  18. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.018
    Likes:
    4.049
    Wer hat denn beispielsweise die 3 Spitzenspieler Lewandowski, Götze und Hummels mal eben weggekauft vom BVB? :D
    Da gab's nix zu halten für den BVB - die waren halt dann mal weg; der ausschlaggebende Grund, nämlich die finanzielle Übermacht des Konkurrenten, wurde ja schon schön im Forum dargestellt.

    Und komm mir jetzt bitte nicht mit "So ist das Business." denn dann können wir uns ja eine weitere Unterhaltung sparen, denn das business ist dann auch bei PSG, Man City, Madrid, Barca und Co. so: Der mit viel Geld schlägt halt dann mal zu.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Januar 2018
  19. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    7.575
    Likes:
    530
    Finde das schlichtweg zu einfach. Klar spielt Geld eine Rolle. Aber ein Griezmann hätte auch woanders schon deutlich mehr verdienen können. Scheinbar hat ihm Atletico noch andere Argumente geliefert zu bleiben oder hat klare Kante gezeigt. Vielleicht wird er jetzt irgendwann wechseln, aber das hätte er vor 1-2 Jahren auch machen können. Funktioniert also.
    Heynckes hat sich heute auch zu dem Thema geäußert. Und er verweist auch darauf das ein Verein klare Linien vorgeben muss. Sehe ich auch so. Eigentlich schon bei der Verpflichtung. Hänge das mal an.
    Hab im anderen Thread schon geschrieben das Goretzka woanders auch mehr hätte verdienen können als in München. Zahlen die Engländer aus der Portokasse.
    Pressekonferenz des FC Bayern vor de Heimspiel gegen Werder Bremen im Live-Ticker | FC Bayern
     
  20. Brandenburger

    Brandenburger Breisgau-Brasilianer

    Beiträge:
    1.293
    Likes:
    176
    Ich höre bloß immer den Namen Aubameyang. Ich kenne nur einen "EGOmeyang" :lachweg:;)
     
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.294
    Likes:
    4.186
    Bis Saisonende würde ich Modeste holen, mit dem kann's Stöger doch...
     
    Holgy gefällt das.
  22. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    19.429
    Likes:
    3.376
    Die ganze Thematik gehört längst in den fred "Warum mich der Fußball ankotzt". Seit Neymar, Dembélé und Coutinho erst recht. Man schmeisst mit Summen um sich, wo man erst mal nachgucken muss, ob man auch genug Nullen angehängt hat. X(:vogel:
     
    Brandenburger gefällt das.
  23. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.509
    Likes:
    3.610
    Arsenal hat jetzt angeblich angefragt und fängt an mit 50 Mios:

    Aubameyang: Arsenal legt erstes Angebot vor
     
  24. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    25.407
    Likes:
    2.282
    Aubameyang hat keinen Bock auf Fussball. Bzw auf dem BVB. Er kickt sogar in seiner ......o_O.......Freizeit im BVB - Trikot. Zwar in dem seines Kumpels Dembélé, aber immerhin.:cool:
    Aubameyang kickt in der Halle während BVB-Spiel
    [​IMG]Da sag mal einer
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Januar 2018
    Holgy gefällt das.
  25. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    25.407
    Likes:
    2.282
    dimax95 gefällt das.
  26. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    25.407
    Likes:
    2.282
    Pierre-Emerick Aubameyang: Daran hakt der Transfer vom BVB zu Arsenal

    Man kann sich nicht über die Ablösesumme einigen. Aubameyang bekommt bei Arsenal 26 Mios. Also doppelt so viel wie beim BVB.
    Und Giroud........will nicht zum BVB. Der BVB hat (noch) keinen Nachfolger an der Angel.

     
  27. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    6.093
    Likes:
    1.161
    Warum verwundert mich diese Geschichte nicht?https://trc.taboola.com/axelspringer-dieweltprojectberlin/log/3/click?pi=/sport/article172693335/schalke-04-leon-goretzka-ueber-pfeifkonzert-auf-schalke.html&ri=9e376c03f9fe3607bb1245bb6aaa1256&sd=v2_ba55afac1e6fb36372d1b2e5b3e5253e_793159fc-2fef-479c-9f40-201963b1c848-tuct163ae06_1516921212_1516923721_CIi3jgYQjfo_GJWdzP2SLCACKAQwQw&ui=793159fc-2fef-479c-9f40-201963b1c848-tuct163ae06&it=text&ii=~~V1~~1099824364187774646~~bCAkhTriFF1lKQ5VRm99jCMaDBiLs88V6mW90Y5AUNcSO_fFkG-bpaW2-qyqBDD6A2oNFt1ukOTCFTq8EPPgT06csc5-pQz07ARa5HeP0pkQ5DKyk609YWVTmBkkxRB9HZcSugnvXddoVIG3IuzwtOREER4sZd0kEATjp34nC2IZmiXsC5d9dnCk2ngVkCOL&pt=text&li=rbox-t2m&redir=https://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2018/01/kevin-prince-boateng-verteidigt-pierre-emerick-aubameyang-vom-bvb?utm_source=taboola&utm_medium=referral&vi=1516923719317&p=taboola-backfill-german-sport1&r=41&ppb=CPQD&cpb=Eg8yOTEtMzExLVJFTEVBU0UYyw4gz-I0KhlhbS50YWJvb2xhc3luZGljYXRpb24uY29tMgh3YXRlcjQxNw
    Etwas verworren die Geschichte die uns der Prinz da praesendiert. Mit dem Sanktionieren von Spielern die verspätet aus dem Urlaub kommen. Aber alles muss man auch nicht und sollte man eh noch nie verstehen, bei ihm. Einfach labern lassen, und hoffen das er niemanden dabei weh tut.
     
  28. Brandenburger

    Brandenburger Breisgau-Brasilianer

    Beiträge:
    1.293
    Likes:
    176
    Ich hatte noch gehofft, das EGOmeyang :lachweg: gegen Freiburg nicht dabei ist. Wie es jetzt aussieht ist es möglich, das er morgen sogar zum Einsatz kommen könnte. :motz:

    Das wäre für die kleinen Freiburger vielleicht gar nicht so gut, mit EGOmeyang und dann noch 80000 Zuschauer.

    Entweder das Spiel geht eng aus, was ich nicht so richtig glaube, oder es gibt mal wieder eine deftige Packung für die Freiburger. :(
     
  29. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    19.429
    Likes:
    3.376
    Nichts von alledem, der BVB hat sich am Ende noch im Schlaf beschissen vor Glück. Über den 1 Punkt freut man sich eigentlich im Breisgau, aber so wie das Spiel gelaufen ist, ärgert man sich sogar noch, was ich nachvollziehen kann. Der BVB kommt unter Stöger nicht in Tritt, der SC Freiburg lässt weiter aufhorchen. Das Tor von Nils Petersen gehört in die Auswahl "Tor des Jahres" ! :respekt:
     
    Brandenburger gefällt das.
  30. Brandenburger

    Brandenburger Breisgau-Brasilianer

    Beiträge:
    1.293
    Likes:
    176
    Moin, @Oldschool, erstmal bekommst Du von mir einen Like für Deinen Beitrag. :top:

    Der hätte auch von mir sein können. Natürlich könnte man sich jetzt ein bisschen ärgern, das es gestern nur ein Punkt für die Freiburger geworden ist. Denn so einfach und realistisch wie gestern, war es noch nie, mal 3 Punkte aus Dortmund mit zunehmen, zumal es jetzt beim BVB noch nicht ganz so rund läuft, wie man es sonst gewohnt ist.

    Das ist jetzt auch nicht überheblich und arrogant gemeint. Ich bin aber trotzdem sehr zufrieden. Denn es war und ist eben nicht selbstverständlich, das man mal so nach Dortmund fährt und dort 1 oder 3 Punkte mitnimmt. Und schon gar nicht so ein kleiner Verein mit jungen, namenlosen Spielern und seinen begrenzten Möglichkeiten.

    Deswegen kann man nur bewundern, wie Christian Streich das Woche für Woche so hin bekommt, zumal er immer wieder Leistungsträger abgeben muss und dann wieder von vorn anfängt. Im Moment habe ich auch den Eindruck, das die Mannschaft sehr gefestigt wirkt.

    Wenn es so bleibt, sind sie auf jeden Fall auf dem richtigen Weg und können es schaffen, in der Liga zu bleiben. Es wird aber meiner Meinung nach bis zum Schluss da unten spannend bleiben.

    Bei Petersen kann man nur hoffen, das er von schweren Verletzungen verschont bleibt. Denn so einen wichtigen Spieler kann man nicht ersetzen.

    Die nächsten 3 Gegner, Leverkusen ( zu Hause ) wird sehr schwer, aber auch für Leverkusen :)
    dann Hannover ( auswärts ) und Werder ( zu Hause )
     
  31. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    25.407
    Likes:
    2.282
    Eigentlich schade für den BVB, dass man sich nicht mit Arsenal einig wurde. Bekanntlich ist auch die Mannschaft mit Aubameyangs Gehabe nicht zufrieden. Aubameyang ist ein Unruheherd. Ich glaube nicht, dass sich daran was ändern wird. Bis zu seinem Abschied. Weder die Fans noch die Mannschaft wird ihm eine Träne nachweinen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden