Pierre-Emerick Aubameyang wechselt zum BVB!

Dieses Thema im Forum "Borussia Dortmund" wurde erstellt von André, 4 Juli 2013.

  1. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.685
    Likes:
    1.037
    Das kommt euch noch teuer zu stehen. Kennt ihr Dortmunder diese Redewendung? Dann schaut mal hier=>Wieder Ärger mit Spielerberater: Aubameyang-Agent fordert Millionen-Provision vom BVB - Bundesliga - FOCUS Online - Nachrichten
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    kann man ja mal versuchen.
    die unprofessionalität der susi und watzke lädt ja förmlich dazu ein. ;)
     
  4. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.685
    Likes:
    1.037
    Die miesen Spielerberater sind ja nicht ohne. Alleine die siebenstellige Forderung schreit schon nach einer Todsuende. Du sollst nicht Hab und Gut deines Naechsten begehren.
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    44.395
    Likes:
    2.803
    Auch Aubameyang hat angeblich ein Angebot aus China vorliegen:

    Shanghai SIPG bietet Borussia Dortmund eine Ablösesumme in Höhe von 150 Millionen € an. Er würde in China 41 Millionen € netto pro Jahr verdienen !

    Shanghai SIPG interessiert an P. Aubameyang - Gerüchteküche - Forum | Seite 1 | Seite 1 | Transfermarkt

    Wenn das stimmen sollte, wäre der BVB ja bekloppt ihn nicht zu verkaufen. :floet:
     
  6. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    20.056
    Likes:
    1.122
  7. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.702
    Likes:
    1.924
    Der chinesische Fussball erobert die Welt........ .
    Okay. Wenn er denn mal an Bedeutung im Fussball gewinnt......... .
    Noch isses "nur" das übertrieben viele Geld, dass den chinesischen Fussball interessant macht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Januar 2017
  8. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.702
    Likes:
    1.924
    Was Aubameyangs gerne angestrebten Wechsel zu Real Madrid betrifft, könnt ihr BVB-Fans wohl aufatmen. Aubameyangs Wunschverein, Real Madrid/Zidane, will ihn nicht.

    Jubel beim BVB? Real will Auba wohl gar nicht
     
  9. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.702
    Likes:
    1.924
  10. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.920
    Likes:
    1.084
    Wie? Was? Der geht??
    Ich dachte, die bleiben alle aus Liebe beim BVB???????
     
  11. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    20.056
    Likes:
    1.122
    Nu. Gehen wird er nur können, wenn die Ablöse stimmt. Dem Vernehmen nach hat er noch Vertrag bis 2020.
    Wird für den Einkäufer also teuer. Der BVB hat da keine Not.
     
  12. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.541
    Likes:
    445
    Riecht nach Abgang. Also wieder ein Neuanfang für den BVB, denn mit ihm ginge der vielleicht wichtigste Spieler der letzten Jahre. Klar kommt viel Kohle rein, aber wenn der BVB es nicht schafft auch mal Stars zu halten wird er keine Konstanz reinkriegen. Mittlerweile wird man ja als Sprungbrett zu den großen Klubs gesehen. Sieht man aktuell ja an dem Schweden Talent wieder.
    Vielleicht müssen die Ringelsöckchen auch mal Kante zeigen. Talente sind ja schön und gut. Aber wenn jedes Jahr Leistungsträger abwandern wird es mit den Erfolgen schwierig. Sieht man die letzten Jahre ja auch.
     
  13. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.913
    Likes:
    2.560
    Der BVB verkommt zum Sprungbrett für ambitionierte ich sag mal "Durchlauferhitzer". Am meisten ärgert mich der elende verlogene Werbeslogan mit der "Echten Liebe", ein scheiss Eigentor, das sich Watzke und Zorc an die Backe heften können. Auba wird gehen, sein Vertrag wird aufgelöst werden wenn die Kohle stimmt. Was nicht passt, wird passend gemacht.
    Ich dachte mir schon länger, dass aus Auba kein Dortmunder Borusse wird, nur eben eine Durchlaufstation in Richtung Spanien oder England. Und TT ist nicht besser, kommt in Dortmund nicht an, weil er sich in Peps Fussstapfen sieht und den BVB als Sprungbrett ansieht, um sich selbst auf den Thron zu heben, bloss ist der Thron für mich nichts anderes als ein Kackstuhl.
    Die Fans haben ein Gespür dafür, wie Auba oder Tuchel ticken. Die Mannschaft auch, deshalb wird aus Schmelle & Co. nie ein schlagkräftiger Haufen, den die BuLi fürchten muss. Ich bleibe selbst dann bei meiner Meinung wenn am Samstag gg. das Leipziger Allerlei gewonnen wird. :isklar:
     
  14. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    11.000
    Likes:
    1.469
    Je mei, falls er im Sommer wechselt wäre er 4 Jahre bei euch gewesen, hat Stand heute in 166 Spielen 132 Torbeteiligungen und wird euch wenn dann wohl deutlich mehr als die damaligen 13 Mio € Ablösesumme einbringen.

    Muss bei einigen BVB-Fans noch deutlicher ankommen, dass ihr nicht das Ende der Futterkette seid. Isses offensichtlich noch nicht überall, sonst wäre die Verwunderung bzw. Aufregung jetzt nicht zum Teil noch so groß (nicht nur speziell auf das Forum hier gemünzt).
     
    André gefällt das.
  15. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    44.395
    Likes:
    2.803
    So wie Chris muss man das sehen. Welcher Club ist denn kein Sprungbrett? Real und Barca sind vielelicht Endstation, aber selbst da, wenn ich China einer das doppelte zahlt, dann sind die auch ganz schnell da weg. Selbst Pep konnte vom FCB nicht gehalten werden.

    Es geht in dem Geschäft um Kohle bzw. um das was man bereit ist zu zahlen. Und der der am meisten zahlt ist nunmal das Ende der Nahrungskette. Aber man muss das als Verein ja auch gar nicht tun. Eine gute Philosophie, ein sich immer wieder neu erfinden, und es passt. Nur Illussionen a la Echte Liebe sind natürlich vollkommener Rotz.
     
  16. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.913
    Likes:
    2.560
    Für Spieler, die was auf sich halten, sind die spanischen Topclubs erstrebenswert. Wer nach China wechselt, ist ein Legionär, hat deshalb einen zweifelhaften Ruf weil er nur Kohle abgreifen will. Alte Herren wie Ujah, Hulk, Papiss Demba Cissé oder Axel Witsel ( um nur einige zu nennen ) spiegeln genau das Bild wider, das man von ihnen hat.
    Mich juckt der Fussball in China nicht, die Vereine sind alles Clubs mit Phantasienamen, die ich zum Grossteil noch nie gehört habe. Aus den Augen - aus dem Sinn, China ist nicht meine Welt. Wenn ich schon lese
    Guangzhou Evergrande, dann muss ich googeln, wo das liegt, wer da spielt oder trainiert.
     
  17. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    44.395
    Likes:
    2.803
    Geht mir ja auch so. Aber es wechseln mittlerweile auch junge Spieler dahin. Und mal erhlich wenn du hier 6-7 Millionen Euro verdienst und da 20 Millionen Euro, dann machst du das halt 5 Jahre und hast so richtig ausgesorgt. Nach dem Vertrag könntest du dann sogar mit 27 schon aufhören und das Leben genießen.
    Ist ja jetzt nicht so schlecht die Aussicht. ;)
     
  18. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    11.000
    Likes:
    1.469
    Schlechtes Beispiel. Selbst Barca konnte Pep nicht halten.
     
  19. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.913
    Likes:
    2.560
    Die Aussicht, dass mir eines schönen Tages das ganze scheiss Fuppesgeschäft am Arsch vorbeigeht, lässt mich gelassen in die Zukunft blicken. Gibt kaum noch Personen, denen ich nachtrauern würde.
     
  20. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    44.395
    Likes:
    2.803
    Ja das geht mir auch so. Aber wenn man sich keine Illusionen macht, gibt es auch keine Enttäuschungen. Spieler und Trainer kommen und gehen, das einzige was bleibt ist der Verein, zumindest so lange der nicht von irgendeinem Scheich oder Konzern geschluckt wird. :floet:
     
  21. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    44.395
    Likes:
    2.803
    Ja das geht mir auch so. Aber wenn man sich keine Illusionen macht, gibt es auch keine Enttäuschungen. Spieler und Trainer kommen und gehen, das einzige was bleibt ist der Verein, zumindest so lange der nicht von irgendeinem Scheich oder Konzern geschluckt wird. :floet:
     
    Oldschool gefällt das.
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.979
    Likes:
    3.288
    Der war gut, André, aus Deinem Mund :D
     
  23. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    44.395
    Likes:
    2.803
    Wieso?
    In der Hinsicht habe ich mir seit Jahren keine Illussionen oder Hoffnungen gemacht sondern betrachte das Thema völlig nüchtern. Beispiel: Xhaka. Klar schade dass er weg ist, aber im nachhineien muss man dankbar sein. Die 8 Millionen damals waren eine Super Investition. Er hat hier einige Jahre guten Fußball gespielt und uns am Ende 45 Millionen Euro in die Kasse gespült. Sowas ist doch der Idealfall.

    Dass er uns trotzdem noch verbunden ist und sich gerne bei uns sehen lässt, ist schön aber schon eine ziemliche Ausnahme. Im Grunde ist es aber auch egal. Halt ne Sympathiegeschichte.

    Bei welchem Spieler habe ich denn rumgeheult? Mir fällt gerade wirklich niemand ein. Klar war ich traurig als ein Reus ging, aber selbst da gab es von mir nie ein böses Wort, sondern im Gegenteil ich habe immer seinen offenen und fairen Umgang mit dem Wechsel gelkobt und hervorgehoben. Ist halt tausendmal angenehmer als die Raute noch zu küssen während man schon woanders unterschrieben hat.

    Und ja sowas finde ich dann assi. Aber da geht es mir nicht um den Weechsel ansich sondern um das Verhalten der Spieler. z.b. bei dante war ich damals mit der Art und Weise nicht einverstanden. Aber das lag halt an der Art und Weise wie der Wechsel kommuniziert wurde.
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.979
    Likes:
    3.288
    Ich muss deswegen grinsen, weil ja oldschool genau dieses Millionenbusinesses müde ist, wenn ich das richtig interpretiere.
    Du sagst "Ja, geht mir auch so." und dabei verweist Du immer wieder darauf, wie cool es doch ist Spieler für x Millionen zu kaufen, xx Millionen zu verkaufen und dann, wie letztens öfter passiert, Dich beschwerst, dass nicht noch ein paar Spieler für y Millionen dazu gekauft wurden, weil es es die Aktuellen angeblich nicht bringen, bzw. einer mal verletzt ist.
     
  25. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.913
    Likes:
    2.560
    Hast ja recht André :)
    Klasse mit dieser neuen Suchfunktion, ich wusste doch, dass ich sowas auch schomma gepostet hatte:
    Hummels zum FC Bayern München? Voilà !
     
  26. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.298
    Likes:
    3.801
    Ich denke, das mit der "echten Liebe" ist auch nicht auf die Spieler bezogen, sondern auf die Fans.
    Für die trifft das zwar weitgehend zu, aber als Spruch finde ich es trotzdem bescheuert, denn wirkliche Liebe braucht keine Slogans, die irgendwo an der Wand hängen.
     
  27. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.702
    Likes:
    1.924
    Der Pep hatte ein großes Problem mit der fcbayrischen Transferpolitik.
    Er bekam nicht alle seine Wunschspieler und beschwerte sich, dass der FC Bayern für seine großen Ansprüche zu sparsam sei. So ungefähr war der Wortlaut.
    Dazu passt, dass er zu einem Verein gegangen ist, der ihm beim Spielershopping freie Hand lässt.

    Aubameyang will halt den berühmen "nächsten Schritt machen". Oder, wie er selber sagt, "die nächste Stufe erreichen". Was dann wohl auch sein Gehalt betrifft. Ich tippe mal so locker; er kann einer bestbezahltesten FuBaProfis werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Februar 2017