Peter Bosz neuer Trainer von Leverkusen

Dilbert

Pils-Legende
Beim Doppelpiss haben sie auch gerade gesagt, dass Herrlich wohl entlassen wird. Nach zwei Siegen nacheinander gegen gar nicht mal so schlechte Truppen find ich das etwas kurios.
 

powerhead

Pfälzer
Wir stehen hinter dem Trainer, damit wir ihm besser in den Arsch treten können.
Die sollten in Lev mehr Produkte ihres Arbeitgebers einwerfen .
 
Wir stehen hinter dem Trainer, damit wir ihm besser in den Arsch treten können.
Die sollten in Lev mehr Produkte ihres Arbeitgebers einwerfen .
Herrlich muss gehen, Bosz unterschreibt bis 2020
"Heiko Herrlich hat unserer Mannschaft im Vorjahr nach einer zuvor sehr schwierigen Saison wichtige Impulse verliehen und uns ins internationale Geschäft zurückgebracht. Bis zuletzt hatten wir die Überzeugung und den Willen, mit ihm als Cheftrainer die Wende zum Guten zu schaffen", erklärte Sport-Geschäftsführer Rudi Völler am Sonntag. "Doch leider ist mittlerweile eine Stagnation in der Entwicklung des Teams nicht mehr zu leugnen. Auch wenn wir zum Jahresende hin wieder den Anschluss an die internationalen Plätze hergestellt haben, befinden wir uns nach der insgesamt nicht befriedigenden Halbserie in einer Situation, die einen Trainerwechsel aus unserer Sicht notwendig macht."

Stagnation in der Entwicklung des Teams.........:gruebel:.......... Dann müsste Tedesco längst weg sein. Breitenreiter auch.
2 Siege in Folge haben Heiko Herrlich den Job nicht gerettet.
:suspekt:...............Herrlichs Entlassung schien längst beschlossene Sache gewesen zu sein.
 

Dilbert

Pils-Legende
Herrlich muss gehen, Bosz unterschreibt bis 2020


Stagnation in der Entwicklung des Teams.........:gruebel:.......... Dann müsste Tedesco längst weg sein. Breitenreiter auch.
2 Siege in Folge haben Heiko Herrlich den Job nicht gerettet.
:suspekt:...............Herrlichs Entlassung schien längst beschlossene Sache gewesen zu sein.
Das denke ich auch, sonst hätten die nicht postwendend gleich den neuen Coach vorstellen können. Allein das Gesabbel von Völler letzte Woche sagte doch schon alles. Nur dumm für die Bayer-Knallköppe, dass Herrlich jetzt zum Abschied zweimal gewonnen hat. Nu stehen die ziemlich doof da.
 
Die Vorgabe von Tante Käthe - Aus den letzten 4 Ligaspielen 8 oder 9 Punkte müssten es 8 oder 9 Punkte sein.
Es wurden 9 Punkte.
Zumindest an den Ergebnissen dieser Vorgabe kann es nicht gelegen haben.
 

Dilbert

Pils-Legende
Ich vermute mal, dass das schon seit mindestens vier Wochen beschlossene Sache ist. Wie schon gesagt, vermute. Richtige Rückendeckung gab es schon länger nicht mehr. An den letzten Ergebnissen hat es bestimmt nicht gelegen. Von den letzten 10 Spielen (inkl. Europacup) wurden gerade mal 2 verloren. Aber 6 gewonnen. Meiner Meinung nach ist das die unsinnigste Trainerentlassung der letzten Jahre.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Nach dem absurden Gestammel, das der Völler da mit dem Sky-Reporter hinlegte, war das allerdings so gut wie klar, dass Herrlich gehen wird.
 

Dilbert

Pils-Legende
Nach dem absurden Gestammel, das der Völler da mit dem Sky-Reporter hinlegte, war das allerdings so gut wie klar, dass Herrlich gehen wird.
Ich frag mich nur, warum denn jetzt, und nicht nach der Pleitenserie zu Saisonbeginn? Die Mannschaft war wieder in der Spur, in der Europaleague ist man problemlos weitergekommen, der Anschluss an die internationalen Plätze ist geschafft, im Pokal ist man auch noch dabei. Wat soll denn so´n Schwachsinn? Bosz war auch schon im September verfügbar, das Geeier von wegen "jetzt gab es die Gelegenheit" ist doch hingesülzte Kamelpisse.
 

Dilbert

Pils-Legende
Wenn der Rausschmiss schon beschlossen war, sollte man sich mit Zielvorgaben und iwelchem Gestammel in den Interviews etwas zurück halten. Kommt nicht gut an.
Die ganze Aktion kommt aus meiner Sicht mies rüber. Es hätte einige Zeitpunkte gegeben, an denen ich eine Entlassung verstanden hätte. Jetzt ist keiner davon. Und wenn der Völler dann sagt, man hätte gern mit Herrlich weitergemacht, aber die Entwicklung der Mannschaft wäre nicht wie erwünscht gewesen... Da kann ich angesichts der Formkurve der letzten Wochen nur mit dem Kopf schütteln.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Was befähigt eigentlich den Käskopp zum Nachfolger von Herrlich ? Völler muss doch an dessen Werdegang in Dortmund bemerkt haben, dass er nicht in der Lage war, den BVB nach Anfangserfolgen an der Spitze zu halten. Bosz wurde im Laufe der Zeit von seinen Gegnern sozusagen ausgeguckt. Bei mir ist da totale Skepsis angesagt... :gruebel:
 
Die ganze Aktion kommt aus meiner Sicht mies rüber. Es hätte einige Zeitpunkte gegeben, an denen ich eine Entlassung verstanden hätte. Jetzt ist keiner davon. Und wenn der Völler dann sagt, man hätte gern mit Herrlich weitergemacht, aber die Entwicklung der Mannschaft wäre nicht wie erwünscht gewesen... Da kann ich angesichts der Formkurve der letzten Wochen nur mit dem Kopf schütteln.
Die Mannschaft ist auf einem guten Weg.
Von daher ist die Wahl des Zeitpunkts für den Rausschmiss schon ein bisschen seltsam.
 

Dilbert

Pils-Legende
Was befähigt eigentlich den Käskopp zum Nachfolger von Herrlich ? Völler muss doch an dessen Werdegang in Dortmund bemerkt haben, dass er nicht in der Lage war, den BVB nach Anfangserfolgen an der Spitze zu halten. Bosz wurde im Laufe der Zeit von seinen Gegnern sozusagen ausgeguckt. Bei mir ist da totale Skepsis angesagt... :gruebel:
Na ja, wenn man danach geht, dann darfste gar keinen Trainer mit etwas Erfahrung mehr einstellen. Die sind ja alle schonmal irgendwo nach einiger Zeit gescheitert und entlassen worden. Abgesehen von Pep vielleicht, der geht ja irgendwann immer selber.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Seine Trainervita hätte Völler stutzig machen müssen. Als er mit Jahn Regensburg innerhalb 2 Jahren 2x hintereinander aufstieg, war ihm das nicht genug als Aufstiegstrainer. Sein Erfolg ist ihm offenbar nicht genug gewesen obwohl Bayer als Tab. 5. zur Teilnahme in der Euro League gereicht hatte.
Ich denke er und Völler waren ein einziges Missverständnis. Wobei mir nicht klar ist, warum Völler hergeht und Herrlich entlässt, obwohl er auf Platz 9 steht mit zuletzt vorzeigbarem Erfolg. Das Vertrauen ist ihm ( Völler ) wohl schon vor einigen Wochen abhanden gekommen. Damals hätte er Nägel mit Köppe machen sollen.
 

Detti04

The Count
Ich finde den Zeitpunkt fuer Herrlichs Entlassung komplett richtig. Vom 23.11. bis inklusive 22.12., d.h. innerhalb eines Monats, hatte Leverkusen 8 Spiele zu absolvieren - haette Leverkusen da mittendrin den Trainer feuern sollen? Oder sollte Leverkusen Herrlich jetzt auch noch die Vorbereitung auf die Rueckrunde leiten lassen, nur um ihn dann Mitte Februar doch zu feuern?

Wenn man einem neuen Trainer vernuenftige Startbedingungen gewaehren will, dann muss man ihn eben vor einer Halbserie einstellen, damit er in der Vorbereitung auf die neue Halbserie der Mannschaft das beibringen kann, was er ihr beibringen moechte. Die typischen Trainerneuanstellungen "Dienstag der Presse vorgestellt, Samstag das erste Spiel" sind doch totaler Schwachsinn.
 

Litti

Krawallbruder
Eine der seltsamsten Trainerentlassungen überhaupt. Nach einigen Siegen in den letzten Wochen hauen die den einen Tag vor Weihnachten raus. Kapier ich nicht so ganz. Und ob dieser Bosz es unbedingt besser macht wage ich stark zu bezweifeln.
 
Eben weil die Vorgabe vom Rudi von der Mannschaft erfüllt wurde erscheint die Entlassung seltsam.
Andersrum, das Leverkusener Interesse an Bosz nicht so ganz neu. Am 17.12. verkündeten die Medien das Leverkusener Interesse an Bosz.
Rudi Völler wurde befragt, bestätigte das Interesse aber nicht. Auf iwelche Gerüchte wolle er nicht eingehen.


 
Zuletzt bearbeitet:

Dilbert

Pils-Legende
Ich finde den Zeitpunkt fuer Herrlichs Entlassung komplett richtig. Vom 23.11. bis inklusive 22.12., d.h. innerhalb eines Monats, hatte Leverkusen 8 Spiele zu absolvieren - haette Leverkusen da mittendrin den Trainer feuern sollen? Oder sollte Leverkusen Herrlich jetzt auch noch die Vorbereitung auf die Rueckrunde leiten lassen, nur um ihn dann Mitte Februar doch zu feuern?

Wenn man einem neuen Trainer vernuenftige Startbedingungen gewaehren will, dann muss man ihn eben vor einer Halbserie einstellen, damit er in der Vorbereitung auf die neue Halbserie der Mannschaft das beibringen kann, was er ihr beibringen moechte. Die typischen Trainerneuanstellungen "Dienstag der Presse vorgestellt, Samstag das erste Spiel" sind doch totaler Schwachsinn.
Na ja, wenn ich acht Spiele vor der Nase habe und einen Trainer auf der Bank, an dessen Fähigkeiten ich nicht so wirklich glaube, habe ich wenn es blöde läuft acht Spiele, die zum Deibel gehen.
 

Detti04

The Count
Zu dem Zeitpunkt, d.h. nach dem 11. Spieltag, hatte Leverkusen vermutlich noch keinen neuen Trainer zur Hand, sondern Bosz bestenfalls mal kontaktiert. Leverkusens Saison war ja bis dahin (und ist es auch bis jetzt) komplett inkonsistent: Als Herrlich nach dem schlechten Start kurz vorm Rauswurf stand, retteten ihn ein 6:2-Auswaertssieg am 9. Spieltag in Bremen und ein 5:0-Sieg im Pokal in Gladbach. Am 10. und 11. Spieltag gab es dann aber von Hoffenheim (1:4) und Leipzig (0:3) wieder auf die Muetze. Ich vermute, dass bei den Leverkusener Cheffes erst dann die Entscheidung fiel, dass es so nicht weitergehen kann, und sie erst dann angefangen haben, sich nach einem anderen Coach umzuschauen.
 
Das Interesse an Bosz ist sogar noch älter. Bosz war aber nur die Nummer 2 auf der Liste. Die Nummer 1 war.........tataaa..........Domenico Tedesco.

Völler wollte Tedesco unbedingt verpflichten
Wenn Bayer 04 Leverkusen am Freitagabend beim FC Schalke 04 antritt, sitzt bei den Königsblauen das Objekt der Begierde von Rudi Völler auf der Bank. Der Sportdirektor hätte Trainer Domenico Tedesco gerne verpflichtet. An zweiter Stelle stand der Name Peter Bosz. Der Weg für Heiko Herrlich wurde somit erst spät frei.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rupert

Friends call me Loretta
B04 ist einfach weit hinter dem Tabellenplatz wo ich sie erwartete: Deswegen geht halt einer und der nächste kommt.
Versteh ja die ganze Aufregung kaum.
 
Oben