Pelé Sports 1970 FG MS - Test und Erfahrungen by LoganBailly95

André

Admin
Hier findet Ihr einen ausführlichen Test und Erfahrungsbericht über den Fußballschuh Pelé Sports 1970 FG MS - unseres Users http://www.soccer-fans.de/members/13990.htmlLoganBailly95, der sich als Bewerber im Casting von Soccer-Fans.de und Pelé Sports als einer von 3 Gewinnern durchsetzen konnte und somit zum Fußballschuh-Tester wurde.

Neben Videos, Fotos und Bildern vom Pelé Sports 1970 FG MS wird es hier auch moindestens 4 Erfahrungs- und Testberichte zum Schuh zu lesen geben.

Die offizielle Testphase beginnt am 01. März, ein Unpackvideo bzw. Bilder vom Lieferumfang etc. können natürlich gerne bereits vorher hier veröffentlicht werden.

(Nach-)Fragen der User könnnen gerne direkt hier im Thread gestellt werden!

Uns allen viel Spaß!
 
Hi Leute.
Wir wollten uns schonmal vor Beginn der Testphase melden.
Wir haben unsere Schuhe am Dienstag bekommen und natürlich gleich ausgepackt. (Bilder folgen)
Dank dafür nochmal an Pelé-Sports. Wir sind echt stolz drauf eure Schuhtester zu sein.

Wir wollen in diesem ersten Beitrag einfach nur mal sagen, wie wir es uns in ''unserem'' Thread (dafür ein Danke an André) vorstellen.

Wir wollen euch natürlich so gut wie möglich über unsere Erfahrungen mit den Pelé-Sports 1970 FG MS informieren. Julian & Ich werden dafür so oft wie möglich unsere Testergebnisse hier veröffentlichen auch wenn es manchmal vielleicht nur 3, 4 Sätze sind.
Julian erstellt sich jetzt auch ein Profil, sodass wir auch unabhängig von einander berichten können.

Zu den Fragen: Also, wir wollen natürlich alle Fragen die ihr so habt beantworten. Aber wir wollen bitte keine großen Diskussionen entfachen. Also: Ihr fragt, Wir antworten. Dann bitte nicht so Sachen wie: ''Da und da stand aber, dass...'' Natürlich sind dann weitere Nachfragen bei unverständlichen Antworten oder so etwas erlaubt. Halt nur keine riesengroße Diskussion entfachen, der Übersicht halber. Ich hoffe das ihr damit einverstanden seid.

Zum anderen ist es unser erster Schuhtest. Also seid bitte nachsichtig. Und wenn irgendetwas ist, was euch nicht gefällt, sagt es einfach. Denn nur durch vernünftige Kritik können wir auch etwas verbessern.

Wenn ihr dann aber zufrieden seid mit dem was wir machen, dann unterstützt uns und helft uns vielleicht noch ein Satz Bib-Tees zu ergattern.

Ich denke, dass dann pünktlich zum 1. März unser erster Testbericht hier erscheint.

Bis dahin:

Ein gutes Wochenende an alle, Julian lädt später noch die ersten Fotos hoch, und wenn ihr dann schon Fragen habt, fragt.

Mit sportlichen Grüßen;
P & J
 
Hi Leute,:huhu:

Ich bin es, Julian!
Hier sind die versprochenen Fotos von den Schuhen.
Ab jetzt werden Patrik und ich uns nicht mehr so oft in der 1.Person Plural bewegen, da ich nun ja selber schreiben kann.:top:
Wie ja schon erwähnt, könnt ihr naturlich alle möglichen Fragen an uns richten.

Achja,
falls ihr noch Fragen habt die die anderen nicht angeht, schreibt uns doch einfach eine Persönliche Nachricht!!

Bis zum 1.März dann!
Julian:D
 

Anhänge

  • Foto0334.jpg
    Foto0334.jpg
    117,9 KB · Aufrufe: 490
  • Foto0333.jpg
    Foto0333.jpg
    107,3 KB · Aufrufe: 543
  • Foto0331.jpg
    Foto0331.jpg
    101,4 KB · Aufrufe: 453
Zuletzt bearbeitet:
Hey Sportsfreunde.
Endlich ist es soweit, der 01. März ist da. Endlich dürfen wir berichten, nachdem das testen schon ein riesen Spaß war.

Heute wollen wir euch das erste Mal von unsern ersten Erfahrungen mit den Pelé Sports 1970 FG berichten.
Ich, Julian, habe den schwarzen Schuh gewählt. Ich, Patrik, hab mich für den weißen entschieden.

Da wir natürlich nicht die gleichen Füße haben, werden wir zuerst das nennen was bei allen Schuhen gleich ist, und dann getrennt von unseren persönlichen Eindrücken berichten.

Also los geht's!


Am Anfang war besonders das stark glänzende Leder auffällig. Das findet man bei anderen Fußballschuhen so nicht. Vor allem nicht bei Lederschuhen.
Auch auffällig ist das relativ hohe Gewicht. Während Adidas und Nike mit Adizero und Superfly versuchen die Schuhe immer zu leichter machen, wiegen die Pelé-Sports etwa 310g pro Schuh.
Zum Vergleich:
Adidas F50 adizero – 165g
Nike Superfly II – 185g

Dass die Superfly knapp 200€ mehr kosten sei mal dahingestellt. Aber der Vergleich mit den Adizeros ist wohl passend.
Allerding stört dieses relativ hohe Gewicht überhaupt nicht. Denn wen interessieren 150g mehr, wenn die Schuhe dafür ultra gemütlich sind. Und damit zum nächsten Punkt:
Schon beim ersten Anziehen sind die Schuhe extrem gemütlich. Auch breite Füße sind kein Poblem, dazu später mehr von Julian.
Beim ersten Spielen gab es auch keine Blasen oder Fußschmerzen oder sonstiges. Die 5 mm Fersehnerhöhung, welche zur Entlastung der Achillessehne und der Wadenmuskeln dienen fallen beim Laufen oder Spielen auch nicht auf. Aber ein leichtes quietschen ist beim Laufen zu vernehmen. Ob sich das noch ändert werden wird sich dann noch zeigen.
Was aber auffällt ist, dass das Känguruleder durch die Dual Friction Technologie sehr viel Grip bietet. Das merkt man schon beim ersten Anfassen des Schuhs. Besonders wird diese Griffigkeit aber erst beim Kontakt mit dem Ball. Der Satz „Ihm klebt der Ball am Fuß“ bekommt hier eine ganz neue Bedeutung. Es fällt aber nicht nur beim Dribbling sondern auch beim Schießen auf. Uns scheint als hätte man deutlich mehr Ballkontrolle. Auch wenn Donald Duck mit seinen Entenfüßen den Ball wohl selbst mit diesen Schuhen nicht an seine Mitspieler bringen würde, kommt es uns so vor, als würden wir den Ball mit sehr viel mehr Genauigkeit spielen können. Auch kann man viel Effet in seinen Schuss bringen. Allerdings braucht es ein wenig Eingewöhnungszeit bis man den außergewöhnlichen Grip zu nutzen weiß.
Auch die Druckableitungskanäle und die Flex-Technologie machen ihre Arbeit gut. Beim Aufkommen nach Sprüngen federn sie die Aufprallkraft gut ab und man landet weich. Von der Flex-Technologie merkt man kaum etwas, was aber nicht unbedingt negativ ist.

Neben den vielen positiven Eindrücken, gibt es wie bei allen Dingen auch verbesserungswürdige Punkte.
Zum Beispiel das Band zum Fixieren der - übrigens genau-richtig-großen - Lasche. Es gibt ein Problem mit der Positionierung des Bandes zwischen den Stollen. Dadurch, dass sich zwischen den vier vorderen Stollen ein weiterer, horizontaler Stollen befindet, muss man das Band schräg unter dem Schuh platzieren. Dadurch rutscht es aber manchmal an einem Stollen etwas nach oben.
Andere Kritikpunkte sind uns bis jetzt noch nicht aufgefallen.

Gleich werden wir noch unsere persönlichen Eindrücke schildern.
Das war‘s dann bis jetzt von uns beiden.
Bis dann Leute.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallo Leute!!!
Ich bin‘s Julian.
Mir pesönlich sind noch ein paar Sachen aufgefallen, die ich euch noch gerne vorstellen möchte.
Es ist mir aufgefallen, dass meine Lasche, dadurch dass ich das Band wie oben beschrieben unter dem Schuh befestigt habe, ein wenig nach oben-links verrutscht. Also sitzt bei mir die Lasche nicht perfekt.
Ich habe die Schuh auch schon bei starkem Regen angehabt, und meine Füße wurden kein bisschen nass. Sie sind sehr gut wasserableitend.
Außerdem ist mir aufgefallen, dass die Schuhe sehr einfach zu reinigen sind. Durch einfaches abwaschen mit Wasser geht meistens der meiste Dreck ab. Dies ist besonders für mich ein besonders positiver Aspekt.:top:


Bis dann.
Euer Julian:huhu:
 
Also ich wollte noch etwas zum weissen Modell der Schuhe schreiben. Für die Leute, die vielleicht am Überlegen sind ob sie den schwarzen oder den weissen Schuh nehmen sollen.

Das größte Problem bei dem weissen ist natürlich, dass er sehr schnell dreckig wird.
Dreck wie Erde oder ähnliches ist kein Problem. Aber es kommen sehr schnell Grasflecken zu Stande.
Ich werde unten noch ein paar Bilder dazu anfügen.
Auch die Nähte werden sehr schnell dunkel. Hier hilft auch sehr intensives säubern nur wenig. Auch das Band zur Befestigung der Zunge ist bei mir schon grün.

Natürlich sind das alles Dinge die das Spielerische kein bisschen beeinflussen, aber für die Leute die sich auch über kleinere Flecken ärgern, nehmt euch lieber den schwarzen Schuh bevor ihr euch später ärgert.


Was bei meinem Schuh noch war: Der schwarze ''Noppen'' aus Metall der glaube ich für die Befestigung der Sohle ist (ich hoffe ihr wisst was ich meine) , war bei mir leicht schief angebracht. Bei Julian war er richtig drin, ich denke mal das war eine Ausnahme bei mir.
Bei diesen Noppen geht die Farbe auch ab wenn man auf härteren Plätzen spielt. Ich hatte ein Spiel auf einem etwas ramponierten Rasenplatz, und die schwarze Farbe ist ab. Aber das ist echt total unwichtig.

Jetz noch en paar Bilder:
DSC00024.jpgDSC00019.jpgDSC00030.jpgDSC00016.jpgDSC00031.jpg

auf dem 2. sieht man auch noch einmal das Glänzen der Schuhe.
 
ja, so hab ich es ja auch dargestellt. hoffe zumindestens das es klargeworden ist. ;)
aber ich finds nicht sonderlich schlimm :)
 
Die Grasflecken vorne an der Fuskappe werden beim spielen auf nassem Rasen weggehen. An der stelle wo das Band verläuft geht es nicht weg. Es tritt bis zu nem gewissen Verfärbungsgrad auf, bleibt aber dann unverändert. Das hat man aber bei jedem weißen Schuh!
 
an alle: stellt ruhig fragen. damit wir euch gaaanz viel informationen geben können.

und en feedback zu unseren bisherigen ergebnissen fänd ich auch gut, damit wirs beim nächsten mal besser machen können. ;)
und wenn ihr wünsche habt, wodrauf wir vielleicht das nächstemal unsere schwerpunkte setzen sollen: nur her damit. :top:

@ stahli: gut, danke. :)
 
an alle: stellt ruhig fragen. damit wir euch gaaanz viel informationen geben können.

und en feedback zu unseren bisherigen ergebnissen fänd ich auch gut, damit wirs beim nächsten mal besser machen können. ;)
und wenn ihr wünsche habt, wodrauf wir vielleicht das nächstemal unsere schwerpunkte setzen sollen: nur her damit. :top:

@ stahli: gut, danke. :)

Bis jetzt noch nichts zu bemängeln! :)
 
Ich frag das jetzt mal identisch in allen drei Threads:

Welches (Leder-)Pflegemittel benutzt ihr und wie gut lässt sich damit das Leder bearbeiten ? Zieht es gut ein oder hinterlässt es irgendwelche Rückstände ?
Ist bei mir ein ziemlich wichtiger Aspekt, ob der Schuh gut gepflegt werden kann.

mfG
 
Schau mal in den Thread Pflege!

Ist der pflegeleichteste Schuh den ich je gehabt habe! Keine Pflegemittel kein Lederfett! Einfach lauwarmes Wasser und ein weicher Schwam. Sie sind super leicht zu pflegen.
Durch die Gripptechnologie darfst du sogar kein Fett oder Pflegemittel verwenden. Wäre sonst kontraproduktiv. Auch durch den Gripp (DFT) hat das Leder schon eine Schutzschicht.
 
für die pele sports soll man keine schuhcreme oder schuhfett benutzen. sie/es kann evtl. die grip-technologie angreifen. einfach mit warmem wasser abwaschen. reicht. ;)
 
ui, das lierst sich hier alles interessant..freut mich...zum thema lederpflege hab ich ja schon in nem anderen threat geantwortet udn kann stahli und euch auch nur zustimmen: "An unsere schuhe kommt nur wasser und ein lappen" :)

wegen der anmerkung zum band für die lasche: das haben wir schon oft gehört, wird geändert. ka lehmann war die erste, die bei ihren einsätzen für die frauen vom fc bayern im frühsommer letzten jahres das gleich mal angemerkt hat... aber immer gut, bestätigung für änderungen zu bekommen! danke!

ich, ich, ich hab aber auch nen wunsch: Wann kommt denn ein video mal?

außerdem bin ich ab huete auch wieder jeden tag am rechner und werde regelmäßiger posten als die vergangenen tage!
 
Hallo Soccerfans,
es ist wieder soweit. Eine Woche ist nun schon wieder vergangen.

Da ich persönlich sehr breite Füße habe, hat es bei mir einen sehr guten Eindruck hiterlassen, dass sich die Schuhe weiten und sich dem Fuß anpasst. Dies hat zur Folge, dass die Schuhe für alle verschiedenen Arten von Füßen bequem sind. Also Leute, ich kann euch nur empfehlen die Pelè-Sports Schuhe einmal selbst anzuprobieren und euch einen eigenen Eindruck zu verschaffen.
Durch die harte Untersohle – die man beim Tragen kaum spürt – werden Füße und Beine geschont und die Gefahr, dass man sich eine Zerrung, Dehnung etc. holt, ist sehr viel geringer als bei anderen Schuhen.


Wir gucken, dass wir nun noch ein Video auf die Beine gestellt kriegen!!


Bis zum nächsten mal.
Euer Julian96.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
meine herrn, darf ich mal wieder um ein posting bitten? ich (und nicht nur ich, sondern wir alle) sind doch so gespannt!!!

fasching, karneval und co ist rum, die grippewelle am abklingen, also los: schuhetesten, posten, bilder hochladen, videos schneiden und rauf damit :)
 
Kann die unruhe verstehen. ;)
Wir müssen nur ein wenig zeit finden, und dann werden wir das video fertig machen.
 
Beim Spielen merke ich kaum einen Unterschied zu meinen anderen Schuhen. Man merkt ganz leicht dass sie leichter sind als meine Tiempo Elite doch sie sind bequemer. Beim schießen und passen merke ich keine Unterschied zu anderen Schuhen.
(Zitat Dominik95)
Dem würden wir gerne wiedersprechen. Wir merken einen deutlichen Unterschied zu unseren bisherigen Fußballschuhen.
Sehr passend:
Wir wollten sowieso heute insbesondere über das Schießen mit den Schuhen berichten.

Bei den ersten Einsätzen in Spielen und Trainings fanden wir, dass wir mit den Schuhen sehr genau passen und schießen konnten. Natürlich erst nach kurzer Eingewöhnungszeit.Besonders fiel uns dabei die Griptechnologie auf. Durch diese konnten wir Schüsse, Flanken und Pässe wie uns scheint mit mehr Genauigkeit platzieren, als es mit unseren bisherigen Syntetiklederschuhen (Plastik) möglich war. Auch die Schusskraft wird gut übertragen.
Außerdem noch etwas relativ unwichtiger aber vielleicht trotzdem interressanter Aspekt sind noch die Schnürsenkel. Sie haben unserer Ansicht nach genau die Richtige Länge. Des weiteren gehen sie während des Spielens nicht auf.

Ich .Julian, habe bei meinem ersten Spiel (auf Kunstrasen) mit den Schuhen einen leichten Druckpunkt an meinem Fußballen gespürt.

Dies waren zusammen mit unseren anderen Posts so ziemlich alle Punkte die uns aufgefallen sind.

Falls noch Fragen offen stehen, fragt auf jeden Fall noch.
Da wir den Schuh nun schon auf alle erdenklichen Arten getestet haben und wirklich auf alles genau geachtet haben und über diese Dinge schon alles Berichtet haben werden wir wohl keine großen Testberichte mehr schreiben können, sondern wohl nur noch kurze Kommentare über neue Auffälligkeiten posten können.
Dafür werden wir aber noch viele Fotos machen, die natürlich dann auch sofort gepostet werden.
Außerdem ist ein Video fest geplant. (Warten auf gutes Wetter und genügend Zeit)

Mit sportlichen Grüßen,
J&P
 
Bei meinen Posting verschrieb ich mich etwas =). Ich meinte das man das höhere Gewicht im Vergleich zu den Tiempo Elite leicht merkt. Doch die Pelé bequemer sind.

Die andere Ansicht liegt wahrscheinlich daran das ich nur Leder Schuhe trage und ihr Plastik.
 
Ich trug die Tiempo da es stark regnete und ich der Meinung war das sich die Pelé Sports zu sehr mit Wasser ansaugen würden da sie im Gegensatz zu den Tiempo Elite aus Känguruhleder sind.

da brauchste dir keine sorgen machen, die saugen sich kein bisschen voll. ;)

ich hatte auch schon adidas adiPure oder puma V3.08. aber man merkt halt im vergleich zu den ''plastik''-schuhen einen deutlichen Unterschied.
 
hier en paar bilder vom kicken im garten, sind wie ich finde ein, zwei richtig gute bei. ;)
am anfang bilder von pele sports addict pro fussball.

IMG_0026.jpgIMG_0025.jpgIMG_0027.jpgIMG_0031.jpgIMG_0032.jpgIMG_0041.jpgIMG_0047.jpgIMG_0048.jpgIMG_0064.jpgIMG_0062.jpgIMG_0059.jpgIMG_0046.jpgIMG_0105.jpgIMG_0036.jpgIMG_0103.jpgIMG_0061.jpgIMG_0054.jpgIMG_0066.jpgIMG_0109.jpgIMG_0059 - Kopie.jpgIMG_0042.jpgIMG_0106.jpgIMG_0052.jpgIMG_0063.jpgIMG_0108.jpgIMG_0038.jpgIMG_0051.jpgIMG_0065.jpgIMG_0053.jpg

ich finde besonders das letzte gut. :)
 
video ist gedreht, muss noch bearbeitet/geschnitten werden. ;)

und morgen steht wieder ein meisterschaftsspiel an, natürlich mit den pele sports. ;)
 

TriXi

blau-weiß gestreift
Hi,
ich weiß nich obs schon in irgendeinen der Tests (euren/der anderen) gepostet wurde, aber ist die Innensohle herausnehmbar? Ja, oder?

Ach ja zu dem letzten Beitrag:
Endlich mal Fotos:top::top: Danke.
Die ganzen "Berichte" haben mich schon gelangweilt (klingt hart, is aber so, weil bei jedem das Gleiche steht...). Die Fotos nächste Mal am besten mit kürzerer Belichtungszeit, dann sind sie auch nicht überbelichtet und trotz Bewegung besser/schärfer zu erkennen. (Am liebsten hätte ich ja SPIELbilder!;) Aber die guck ich grundsätzlich gern)
 
Oben