O'zapft is

André

Admin
Wie sagte selbst Roberto Blanco so treffend: Was wär München ohne de Wies'n.

Das Oktoberfest ist eröffnet, die Maas Bier wieder 40 Cent teurer wie im Vorjahr aber es zählt nur oans:

oans, zwoa gsuffa... :prost3:

Wünsche allen diesjährigen Oktoberfest Besuchern eine schöne Gaudi.

PS: Wieso muss ich als elender Saupreuss eigentlich diesen Thread aufmachen? :zahnluec:
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
die mass, nicht die maas, aber beim oans, zwoa, gsuffa hast du dich gut gehalten :D 2 mal schau ich sicher raus auf'd wiesn, vielleicht noch ein drittes mal. :prost::prost:
 
Pff... Oktoberfest...

Voll, teuer, in München.

Da lob ich mir doch unser flottes Wasen-Festle.
Fast so voll, fast so teuer, aber weit genug von den Lederhosen weg :D
 

André

Admin
welches Zelt? ;)
Oder rotierendes System...? :floet:
Und wie ich da rotiert bin, 8 Mass waren es dann doch, aber von morgends 11 Uhr an und mit 2 Mahlzeiten dazwischen. :floet:

Waren in so nem Hauptzelt mitten auf dem Gelände (direkt neben dem Salitos Party-Stimmungs-Zelt). In dem Salitos Zelt war ich später auch noch, so wurde mir erzählt. :floet:

Dann habe ich noch den Lebkuchen-Herz-Verkäufer unterschätzt.
Ich wollte meiner Frau und damaligen Freundin ein schönes Lebkuchenherz kaufen (nach den 8 Mass), bin dann dahin und hab nur kleine und mittlere Lebkuchenherzen gesehen.

Meinte dann zu dem Typ: Geb mir das größte Lebkuchenherz, wo draufsteht: Ich liebe Dich.

Der Typ geht zum seinem Bus, holt das größte Lebkuchenherz raus, welches ich je gesehen hatte, und sagt ganz locker: 32 Euro. :D

Mitgenommen habe ich es natürlich trotzdem. :lachweg:

War auf jeden Fall klasse und irgendwann komme ich da auch nochmal hin. :top:
 

André

Admin
Ich schätze mal 60 cm Durchmesser und das hängt heute noch an der Wand. ;)

Mit Essen und dem ganzen Bier hatte ich an dem Tag ca. 170 Euro ausgegeben. :floet:

Aber es hat sich gelohnt, am besten war noch so ein Kellner, der mich um eine Mass betrogen hat, naja eigentlich hat Er sie sich redlich verdient. :floet:
 

Pascal12

______
Pff... Oktoberfest...

Voll, teuer, in München.

Da lob ich mir doch unser flottes Wasen-Festle.
Fast so voll, fast so teuer, aber weit genug von den Lederhosen weg :D

Allerdings soviel billiger ist es aufm Wasn auch nich (leider) aber trotz der relativ hohen Bierpreise, ist es jedesmal wieder ein riesen fest :prost:
Und deshalb ist es dieses jahr auch aufjedenfall wieder Pflicht für mich dort am start zu sein :)
 

Markus

Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.
Tut mir Leid, liebe Stuttgarter und Baden-Württemberger, aber die 8 Punkte wieso das Cannstatter Volksfest besser als Oktoberfest ist, die in dieser Woche in der "Good News" waren, waren einfach lächerlich. :lachweg: Die Autoren hätten besser das Oktoberfest ignoriert. :D

Es war ja klar, dass zum Oktoberfestbeginn wie fast jedes Jahr, die Sonne scheint. :prost:
Heuer werde ich beide Volkfeste besuchen und sie direkt vergleichen. :prost:
 

Bonnie

Lady Confused
Also knapp 7,90 € find ich schon heftig für son "Gläsken" Bier :suspekt: Und dann dieses extrem überlaufene ist mit meiner Platzangst auch nicht unbedingt der passende Ort. Mir reicht schon der alljährlich mehrmals anlaufende Dom. Es ist doch sowieso immer nur das Gleiche. Klar, in München die Wiesn sind natürlich Touri-Attraktion - aber ich glaube ich muss es mir trotzdem nicht geben ;) Bisher bin ich ganz gut damit gefahren :)
 

André

Admin
Und hat noch niemand was zu erzählen?

In München solls ja in diesem Jahr heftig überlaufen sein. Es leber der Massentourismus. Jetzt saufen und die Chinesen schon unser Bier weg. :D
 
Also ich war ja heut vorm Spiel in Haching aufm Oktoberfest, aber ich war schon voll bevor wir dort waren. Kann mich also nich mehr so Recht erinnern. :lachweg::floet: :prost:

Aufn Wasn werd ich nächste Woche Samstag gehen, da kommste wenigstens noch ins Zelt rein und da gehts auch richtig ab. :banane: :prost:
 
Meine Großeltern haben Biermärkle fürs (Cannstatter) Volksfest gewonnen und wollen mit mir am Mittwoch (Feiertag) aufs Volksfest gehen.
Ich war da schon geraume Zeit nicht mehr (immer das gleiche, aber immer teurer), aber dann werd ich die Zeltluft halt auch mal wieder inhalieren ;)
 

Rupert

Friends call me Loretta
In München solls ja in diesem Jahr heftig überlaufen sein. Es leber der Massentourismus. Jetzt saufen und die Chinesen schon unser Bier weg. :D

Business as usual - da ist dieses Jahr auch nicht mehr los als sonst, denn übervoll bleibt übervoll.
An einem Wochenende mit so schönem Wetter geht's halt um 12:00 schon so zu, daß man schon Schwierigkeiten hat überhaupt auf die Theresienwiese zu kommen, von den Bierzelten ganz zu schweigen, die sind schon lange vorher dicht.
Leider hat sich in den letzten 10 Jahren die Unsitte, sich um 10:00 ins Zelt zu setzen und das dann nicht mehr vor Schliessung zu verlassen zum Regelfall entwickelt, deswegen geht's nun nicht mehr "mal auf 1, 2 Maß rauszuschauen.".
Naja, auch wurscht, Bier gibt's ja überall.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Die Dunkelziffer bei den Sexualdelikten ist sicher auch noch um einiges höher, wage ich mal zu behaupten und viele sog. Grabschereien werden es ohnehin nicht in diese Statistik schaffen.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Da hat Bayern sogar seit neuestem eine Rechtsgrundlage für geschaffen. Gilt aber nur für Gelage außerhalb konzessionierter Flächen, soweit ich weiß.

Und Rupert, gehört so ab bissle grapschen und busserln nicht zum Wiesenerlebnis dazu?

Uuuuuh, Vorsicht, dieser Zahn konnte mir gar nicht erst gezogen werden, weil er nie wuchs, da ich auf'm tiefen Land gross wurde und da gehst nur einmal ungefragt auf Tuchfühlung und dann "hast Dir a baar g'fangen" und die Mädls da erledigen das ganz allein noch bevor das der Kleiderschrank mit Schraubstockhandgrösse 200 übernimmt und Dir ganz dezent den Kopf abreisst.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Die Dunkelziffer bei den Sexualdelikten ist sicher auch noch um einiges höher, wage ich mal zu behaupten und viele sog. Grabschereien werden es ohnehin nicht in diese Statistik schaffen.
Die "Dunkelziffer" ist mE ein sehr schwammiger Begriff:
  • Eigentlich handelt es sich um eine Dunkelzahl, weil eine Ziffer ein Zahlzeichen ohne Wert ist.
  • Eine Dunkelziffer ist statistisch nicht greifbar, wird aber immer höher als die ( noch ) nicht untersuchte Grösse benannt
  • Daher hat man allenthalben noch nirgends davon gehört, dass eine DZ niedriger als die vermutete Grösse sei.
  • Letztendlich ist der Begriff nur ein Versatzstück für eine aus der Luft gegriffenen Zahl
  • :weißnich:
 

Verdandi

Männerversteherin
Die "Dunkelziffer" ist mE ein sehr schwammiger Begriff:
  • Eigentlich handelt es sich um eine Dunkelzahl, weil eine Ziffer ein Zahlzeichen ohne Wert ist.
  • Eine Dunkelziffer ist statistisch nicht greifbar, wird aber immer höher als die ( noch ) nicht untersuchte Grösse benannt
  • Daher hat man allenthalben noch nirgends davon gehört, dass eine DZ niedriger als die vermutete Grösse sei.
  • Letztendlich ist der Begriff nur ein Versatzstück für eine aus der Luft gegriffenen Zahl
  • :weißnich:
Das sind natürlich ganz wichtige Aussagen zu einem ernsten Thema wie Sexualdelikten.
 
Oben