Optimale Trainingsnutzung fussball/studio

Moinsen,
Ich wollt mal fragen wie ihrs seht mit fussballtraining und Fitnessstudio, und zwar hab ich Dienstag und Donnerstag fussballtraining und Samstag oder Sonntag ein Spiel

Jetz die Frage macht es Sinn ins Fitnessstudio zu gehen, und wenn ja welche Tage, und welches trainingssystem?
LG
 

cdcr7skills

knuckleballer
Hi! Stehe auch 3x / Woche auf dem Platz... Fitnessstudio pro Woche 4-5 mal ;)
Musst einfach nen Trainingssplit machen. Kommt ja drauf an, was du trainieren willst.
 
Hi,



Erstmal danke für die schnelle Antwort
Also ich will meinen ganzen Körper stärken, wobei denke ich beinem fussballer die Beine und der Core, also bauch und unterer Rücken im Vordergrund stehen sollten.

Wie machst du dann die Aufteilung in deinem Split und trainierst du an Fussballtrainingstagen vorher oder nachher im Fitti?



Danke dir/euch:D
 

cdcr7skills

knuckleballer
Hi ;)

Also ich trainier immer VOR dem Fußballtraining :D
Mein Split sieht seit dem Beginn der Winterpause wie folgt aus:

Mo: Brust/Bauch
Di: Rücken/Bizeps
Mi: Oberschenkel
Do: Schultern/Trizeps
Fr Bauch/Waden


Ich hab ka wie oft du ins Studio gehen willst, aber 2-3x sollte normalerweise reichen. Musst halt dann anders splitten ;)
 
Meine Frage wäre dazu, wie viele Wiederholungen sollte man als Sportler machen?
Mache zzt. 12Wdh. zb. Bankdrücken mit 60kg.. Habe gehört man sollte Kraftausdauer trainieren, da man sonst zu viel Gewicht sich antrainiert und die kraftausdauer besser ist.

Was ist eure Meinung?
Trainiere so
Mo:Training
DI:Brust+Trizeps
MI:Schultern+Bauch
FR: Training
Sa: Spiel
So: Rücken+Bizeps
 
Messi ist aber enorm schnell, und mit seiner Ballführung einfach Weltklasse..
Im Fitnessstudio kann man an seinem körper arbeiten, durch stabilisierung des Oberkörpers ist man zudem schneller und besser im Zweikampf.
Das ist der Punkt! Man muss immer mehr machen als die anderen, es zahlt sich aus!
 

cdcr7skills

knuckleballer
Meine Frage wäre dazu, wie viele Wiederholungen sollte man als Sportler machen?
Mache zzt. 12Wdh. zb. Bankdrücken mit 60kg.. Habe gehört man sollte Kraftausdauer trainieren, da man sonst zu viel Gewicht sich antrainiert und die kraftausdauer besser ist.

Wie gesagt, es kommt auf das jeweilige Ziel an - was ist dein Ziel?
Mein Ziel ist ganz klar Muskelaufbau (Hypertrophie/Hyperplasie), und ich spiele eig nur zum Spaß Fußball - es ist also nicht so, dass ich FÜR den Fußball trainiere ;)

Zu deinem Trainingsplan:
Finde ich eig ganz in Ordnung, nur fehlen bei dir im Plan die Beine. Ja ich weiß, jetzt kommt wieder "ich spiele Fußball, da mach ich genug für die Beine" :D Ist nur meine Meinung ;)
 
Ja bloß pass ich dann bald in keiner Hose mehr :D
Mache 90kg Wadenheben zb. und an den hosen wirds dann immer sau eng :D
Auserdem bin ich eig zufrieden damit, habe eig die ausgeprägteste Muskelatur in der Mannschaft :)
Kennt wer von euch Rumpf übungen ?

Mein Ziel ist es durchtrainierter zu sein, nicht son klotz sondern eher athletisch .. bin 16jahre 1,83 und 83kg nicht dick! Körperfettanteil so 13%~
 
So guten Morgen

Mal wieder ne Frage: wenn du über 90kg wiegst, merkst du da beweglichkeitsverlust, oder machst du auch dafür extra Training? Wenn ja Würde mich mal interessieren, was du da machst?




Guten Pump:-D
 

cdcr7skills

knuckleballer
Hi :D

Ja, man merkts schon ein wenig, aber ich mach halt auch speziell für Fußball keine Bewegklichkeitsübungen - das Problem ist einfach, dass man mit mehr Masse ein wenig träger wird vom Bewegungsablauf her (beim Umdrehen z.b.), aber im Zweikampf bin ich deutlich besser geworden. Würd an deiner Stelle viel Dehnen + einfach die Bewegungen beim Dribbling nachahmen/öfter trainieren.

Der Nachteil ist nur, wenn ich gegen kleinere Kaliber spiele wird bei ein wenig Körpereinsatz mal schnell abgepfiffen -.-
 
Meine Frage wäre dazu, wie viele Wiederholungen sollte man als Sportler machen?
Mache zzt. 12Wdh. zb. Bankdrücken mit 60kg.. Habe gehört man sollte Kraftausdauer trainieren, da man sonst zu viel Gewicht sich antrainiert und die kraftausdauer besser ist.

Was ist eure Meinung?
Trainiere so
Mo:Training
DI:Brust+Trizeps
MI:Schultern+Bauch
FR: Training
Sa: Spiel
So: Rücken+Bizeps

Das ist zu viel, wenn du ernsthaft trainieren willst. (Wenn nicht, lass es lieber gleich... ;)) Ständig mit Muskelkater und ohne Regenerationsphasen auf dem Platz zu stehen nützt nicht viel.

Wie lange trainierst du überhaupt schon? Optimalerweise splittet man erst, nachdem mit Ganzkörpertraining (2-3 mal pro Woche reichen absolut) keine Fortschritte mehr erziehlt.


Eiweißshakes, Creatin, etc sind in erster Linie Geldmacherei. Darauf kannst du vor allem als Einsteiger komplett verzichten, du könntest eh nicht davon profitieren.

Wenn du Strongman werden willst, kannst du nochmal drüber nachdenken.



Ansonsten gilt, was die Karl-Marx-Städtlerin genannt hat: Lieber auf dem Platz besser werden, als im Fitnessstudio.:)
 
Ich bin nun 18 Jahre alt bin ca. 1,90 groß und wie nun 93kg es waren einmal 102. Ich gehe auch jede Woche ins Fitnessstudio und habe mein Ernährung umgestellt. Erfolge sind schon zu sehen, nur leider will mein Bauchspeck sich nicht verabschieden. Ich habe 2x die Woche je 90 minuten Training und am Wochenende 1-2 Spiele, ebenfalls gehe ich 5x mal pro Woche ins Fitnessstudio wobei ich an 2 Tagen Brust + Trizeps und Rücken + Bizeps trainiere. Den anderen Tage trainiere ich den Nacken und die Schultern. Meine Bauchmuskeln trainiere ich im Moment noch nicht, da das Fett erst verschwinden soll, nicht dass mein Bauch später noch dicker aussieht. Meine Ernährung habe ich natürlich angepasst, jedoch merke ich keinen Fettverlust am Bauch.
Eine allgemeine Frage ist ob soviel Training überhaupt sinnvoll ist in der Woche und wird mit der Zeit mein Bauchfett weniger?
 
...Meine Bauchmuskeln trainiere ich im Moment noch nicht, da das Fett erst verschwinden soll, nicht dass mein Bauch später noch dicker aussieht...
sofort auch Bauchmuskulatur trainieren! Die Bauchmuskeln sind (neben der Optik) sehr wichtig für die Stabilität des Rumpfes. Wenn du deinen Rücken immer trainierst und die Bauchmuskeln nicht, riskierst du eine Dysbalance, was erstens ganz schlecht aussieht (Haltung) und zum anderen auch nicht gesund ist.

Meine Ernährung habe ich natürlich angepasst, jedoch merke ich keinen Fettverlust am Bauch.
Eine allgemeine Frage ist ob soviel Training überhaupt sinnvoll ist in der Woche und wird mit der Zeit mein Bauchfett weniger?

Man kann nicht gezielt Fett abbauen. Weiter gesund ernähren und abnehmen ist das Mittel zum Erfolg. Dein Idealgewicht sollte auch zwischen 85-87kg liegen, also hast du da ja noch 6-8 kg Fett, die noch weg können. Da wird dann auch schon was am Bauch verschwinden.
 
Oben