Olympische Winterspiele in Pyeongchang

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Ohne jemandem die Laune vermiesen zu wollen, muss ich diese Spiele doch kritisch betrachten, vor allem vor dem Hintergrund der Sp(r)itzenleistungen in Sotschi. Die Russen werden nur scheinbar gesperrt, dürfen aber unter neutraler Flagge bei Olympia teilnehmen. Es werden imho keine Leistungen abgeliefert, von denen ich den Eindruck habe, dass sie auf ehrliche Art und Weise zustande kommen. Mich nervt auch vor allem, dass das Gelände praktisch aus dem Boden gestampft wurde, indem Raubbau an der Natur vorgenommen wurde. Baumbestände wurden gerodet, uralte Bäume wurden unwiederbringlich vernichtet. X(
Aber wie gesagt, wer über all diese Umstände hinwegsehen kann, dem sei der Spass an Olympia herzlich gegönnt. :)
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Olympische Winterspiele? :gaehn: Ich glaub davon hab ich zuletzt vor 30 Jahren was geguckt, irgendein Eishockeyspiel...
 

HoratioTroche

Zuwanderer
1988 - Eishockey: Da kann ich dir die Aufstellung der Sowjets heute noch aufsagen.

Ansonsten fallen mir dazu ein: Eddy the Eagle vs Matti Nykänen, Alberto Tomba, Wasmeiers Einfädler am ersten Tor, Katharina Witt und der Jamaika-Bob.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Was Eishockey anbelangt, da interessiert mich nur der Club EC Deilinghofen, zig mal umbenannt ( siehe link ) bis heute in Iserlohn Roosters.
Der selige Xaver Unsinn nannte es immer "Eishockei"
1988 - Eishockey: Da kann ich dir die Aufstellung der Sowjets heute noch aufsagen.
Wer mir da ohne zu googlen einfällt sind Charlamow, Kasatonow, Makarow, Ragulin und natürlich der legendäre Goalie ( Torwart ) Wladislaw Tretjak :respekt:*schnalz*
 

Rupert

Friends call me Loretta
1988 - Eishockey: Da kann ich dir die Aufstellung der Sowjets heute noch aufsagen.

Ansonsten fallen mir dazu ein: Eddy the Eagle vs Matti Nykänen, Alberto Tomba, Wasmeiers Einfädler am ersten Tor, Katharina Witt und der Jamaika-Bob.

Bei mir kommen noch dazu:
  • Die westdeutsche Staffel in der nordischen Kombination als, glaub ich, der Schweizer Glanzmann dem Müller auf der letzten Runde Meter um Meter näher kam und der mit Ach und Krach den Vorsprung noch ins Ziel rettete
  • Marina Kiehl mit ihrem Abfahrtsgold
  • Gunde Svan, der Langlaufheld der Schweden, er da endlich die Goldene über 50km holte
  • Pirmin Zurbriggen, mein damaliger absoluter Alpinheld, der zuerst gleich mal Gold in der Abfahrt gewann und dann in der Kombi im zweiten Lauf des Slaloms in Führung liegend ausschied
  • Vreni Schneider mit zweimal Gold - natürlich im Slalom und im Riesenslalom; für mich noch heute die ewige Alpinheldin; die konnte zweite Läufe hinlegen in denen sie gefühlte 10 Sekunden Rückstand aufholte
  • Und natürlich: Der Hackl Schorsch, dessen Stern damals als Silbermedaillengewinner aufging
Würde man mich nun nach Sotschi fragen: Ich hab keinen Schimmer.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Bei mir kommen noch dazu:
  • Die westdeutsche Staffel in der nordischen Kombination als, glaub ich, der Schweizer Glanzmann dem Müller auf der letzten Runde Meter um Meter näher kam und der mit Ach und Krach den Vorsprung noch ins Ziel rettete
  • Marina Kiehl mit ihrem Abfahrtsgold
  • Gunde Svan, der Langlaufheld der Schweden, er da endlich die Goldene über 50km holte
  • Pirmin Zurbriggen, mein damaliger absoluter Alpinheld, der zuerst gleich mal Gold in der Abfahrt gewann und dann in der Kombi im zweiten Lauf des Slaloms in Führung liegend ausschied
  • Vreni Schneider mit zweimal Gold - natürlich im Slalom und im Riesenslalom; für mich noch heute die ewige Alpinheldin; die konnte zweite Läufe hinlegen in denen sie gefühlte 10 Sekunden Rückstand aufholte
  • Und natürlich: Der Hackl Schorsch, dessen Stern damals als Silbermedaillengewinner aufging
Würde man mich nun nach Sotschi fragen: Ich hab keinen Schimmer.
Stimmt, die Namen sind legendär.Schneider war einfach stilistisch die Beste.
Waren meine 2. TV-Spiele, da sind die Eindrücke einfach noch da. Von 84 weiß ich auch noch viel, von danach zunehmend weniger.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Tretjak war in Calgary aber schon zurückgetreten worden.
naja, hab ich ja nur aus dem Gedächtnis aufgezählt. So ist er wie Du schon sagtest, zurückgetreten worden, weil er sich seinen Wechsel nach Kanada erstreiken wollte. ( :huhu: Dembele, Auba gab es damals schon ) Trainer Tichonow ( † 2014 ) liess ihn nicht durch den Eisernen Vorhang. Das jetzt habe ich aus Wiki. Auch dass Charlamow schon 1981 bei einem Autounfall gestorben ist. Sind halt Legenden, unchronologisch aufgezählt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Kanada gewinnt 7:2 gegen die Schweiz!

Norwegen gegen Finnland war spannend. Millimeterentscheidung! 7:6 für Norwegen.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Die meisten Teilnehmer aller Hockeyclubs stellt übrigens der SC Bern.

Gestern war ich mit Kollegen beim Curling, im Restaurant Lied hinterher die Eröffnungsfeier, zum Glück ohne Ton. Was ein kitschiger Scheiss.
 

Brandenburger

Breisgau-Brasilianer
Die Biathletin Laura Dahlmeier hat heute die erste Goldmedaille für Deutschland gewonnen. Sie gewann

den Sprint der Damen über 7, 5 Km.
smilie_sp_383.gif


Silber holte sich die Norwegerin Olsbu, Bronze die Tschechin Vitkova.

Vanessa Hinz belegte auch noch einen hervorragenden fünften Platz.
 
Zuletzt bearbeitet:

Brandenburger

Breisgau-Brasilianer
Der Biathlet Arnd Peiffer hat heute die nächste Goldmedaille für Deutschland gewonnen.

Er gewann den Sprint der Herren über 10 Km.
smilie_sp_213.gif


Silber holte sich der Tscheche Krcmar, Bronze der Italiener Windisch. Für die Tschechen ist es auch schon die zweite Medaille, nach der Bronzenen bei den Damen durch Vitkova.

Die anderen Deutschen Doll, Schempp, Lesser, sorgten mit ihren Plätzen 6, 7 und 11 für ein sehr gutes Mannschaftsergebnis. Alle haben dadurch eine gute Ausgangsposition für das morgige Verfolgungsrennen.

Die Topfavoriten, der Franzose Fourcade und der Norweger Bö gingen leer aus.
 

Brandenburger

Breisgau-Brasilianer
Mich nervt auch vor allem, dass das Gelände praktisch aus dem Boden gestampft wurde, indem Raubbau an der Natur vorgenommen wurde. Baumbestände wurden gerodet, uralte Bäume wurden unwiederbringlich vernichtet. X(
Das eigens für die Eröffnungs- und Schlussfeiern der Winterspiele und der Paralympics errichtete Olympia-Stadion wird nach den Paralympics im März wieder abgerissen. Auch andere Sportstätten stehen vor dem Abriss.

Olympia 2018: Das Irrsinns-Stadion von Pyeongchang
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Noch mal zum Thema mies machen: Glaubt hier jemand ernsthaft, dass die deutschen Athleten durchweg sauber sind ? :suspekt: :nene:
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Kanada, die Schweiz und das Team "Olympische Athleten aus Russland" ziehen ins Halbfinale ein! Der vierte wird China oder Norwegen sein.
 

Brandenburger

Breisgau-Brasilianer
Laura Dahlmeier hat heute ihre zweite Goldmedaille im Verfolgungsrennen der Damen gewonnen.
smilie_sp_213.gif

Silber holte sich die Slowakin Kuzmina, Bronze ging an die Französin Bescond.


Im Verfolgungsrennen der Herren holte sich der Franzose Fourcade die Goldmedaille, Silber ging überraschend an den Schweden Samuelsson, Bronze ging an den Deutschen Benedikt Doll. :beifall:


Rennrodler und Topfavorit Felix Loch patzte gestern im vierten und entscheidenen Lauf und wurde nur Fünfter. Nach drei Läufen lag er noch souverän vorn. Durch Lochs Panne holte sich ein anderer Deutscher Johannes Ludwig noch die Bronzemedaille.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ich glaube eher, dass Du nicht den Witz kapierst, den sie machte - schliesslich steht ja in dem verlinkten Artikel folgendes:
„Anschließend wurde Dahlmeier gefragt, ob sie die maximale Anzahl von sechs Goldmedaillen holen wolle – und antwortete frech. Dahlmeier: "Vielleicht hole ich ja sogar sieben. Aber das geht ja nicht, es gibt nur sechs Rennen. Ich mache mir jetzt keine Gedanken über die nächsten Rennen.“
Sprich, irgendein Reporter laberte was von 6 Goldenen.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
In dem verlinkten Artikel bin ich zuerst über die Überschrift gestolpert:

"Dahlmeier gewinnt mit 29,4 Sekunden Vorsprung"

dann habe ich nur den Rest überflogen und ihre Ironie überlesen. Dennoch traue ich ihr einen gewissen Wahrheitsgehalt in ihrer Aussage zu, weil sie wirklich einen Höhenflug hat. Und mit einer 1/2 Minute vor der Konkurrenz zu landen erscheint mir auch höchst suspekt. :suspekt:
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ich glaub auch, dass eine Biathletin, die seit fast 20 Jahren diesen Sport betreibt, ernsthaft antwortet, sie wolle 7 Goldmedaillen gewinnen um sich dann selbst zu korrigieren, das ginge ja wohl dann doch nicht, weil ihr dann einfällt: „Scheisse, gibt ja nur 6 Wettbewerbe an denen ich teilnehmen kann.“
 

Ähnliche Themen

Oben