Ohne Enke gegen Russland

darkviruz

Eintracht Frankfurt
Handbruch: Ohne Enke gegen Russland

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss das WM-Qualifikationsspiel gegen Russland ohne Torhüter Robert Enke bestreiten.

Die Nummer 1 von Hannover 96 hat sich im Geheim-Training der DFB-Auswahl in Düsseldorf eine schwere Handverletzung zugezogen. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) berichtete zunächst nur, dass es sich um einen Kahnbeinbruch handelt.

Enkes Verein geht davon aus, dass der Kapitän operiert werden muss. Die Vorrunde dürfte für den Schlussmann beendet sein. Bundestrainer Joachim Löw muss damit in Dortmund gegen Russland einen Debütanten ins Tor stellen. Denn sowohl der 23 Jahre alte Leverkusener René Adler als auch der drei Jahre ältere Bremer Tim Wiese haben noch kein Länderspiel bestritten. Als klarer Favorit gilt Adler, der schon bei der Europameisterschaft hinter Jens Lehmann und Enke dritter Torhüter im deutschen Aufgebot gewesen war.

quelle: newsticker.welt.de

mal sehen ob adler oder wiese am samstag im tor stehen wird...aber sehr schade für enke
 
Oben