Offiziell: Schaaf und Werder trennen sich. Sofort!

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Mehmet Scholl gilt als Favorit auf die mögliche Nachfolge von Thomas Schaaf, der ins Ausland gehen könnte. ... Ob auch Thomas Schaaf,.., nach dieser Saison gehen muss, dürfte sich in den kommenden Tagen klären. Während der 52-Jährige mit Red Bull Salzburg in Verbindung gebracht wird, gilt Bayern Münchens U23-Coach Mehmet Scholl als Favorit auf die Nachfolge. Der ehemalige Nationalspieler soll sich bereits ein Haus in Bremen gekauft haben.

Remis gegen Frankfurt : Werder bleibt drin - kommt jetzt Scholl für Schaaf?

Ich verweise beides mal ins Land der Fabeln! Das darf ja nun wirklich nicht sein...
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Och nee. Werder war mir bisher immer so sympathisch, ich hoffe einfach mal dass man sich nicht so einen Dummschwätzer ins Haus holt.

Das hoffe ich auch. Angeblich sucht Werder ja einen "jungen Wilden" a la Thorsten Lieberknecht. Das passt mmn auch viel besser als so einer wie Scholl. Das geht ja nun wirklich gar nicht... Dummschwätzer und Ex-Bayernprofi, das sind alles absolute Ausschlusskriterien, nicht weil Bayern scheiße ist, sondern weil so einer wie Scholl, der nirgends anders gespielt hat, völlig falsche Maßstäbe ansetzt, da er nur die Münchner kennt. Koan Scholl!


Nach dem Klassenerhalt will Werder Antworten von der Trainer-Legende. Übersteht Schaaf die große Analyse?

Dort auch nochmals die Zusammenfassung der Kritik an Schaaf. Hört sich eher nach einem Trainerwechsel nach der Saison an als umgekehrt...
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Jaja, früher war alles besser :D

handgetappert by Holgy
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Na dann soll Scholli mal schön beim KSC Trainer werden. ;)

handgetappert by Holgy
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Der Trainer steht aber sowas von gar nicht zur Diskussion.. Wenn du kannst Schau dir von gestern Sport im Dritten ( SWR) an. Gibts vielleicht in der Mediathek.
ansonsten ist Scholl aber einer von denen die jederzeit wiederkommen dürfen! Wenn ich auch momentan keinen Job für ihn sehe. Aber was der Kreuzer kann...
 
:staun::staun: Das ist jetzt echt ein Hammer! Eher nicht, das Schaaf gehen muss (vielleicht auch, freiwillig seinen Hut nimmt). Aber der Zeitpunkt.
Da bangt man Wochenlang um den Klassenerhalt und jetzt nachdem der Klassenerhalt gesichert ist - 1 Spieltag vor Saisonende trennt man sich? :vogel:
Da hätte man die Saison auch zuende bringen können und dann einen Schlusstrichen ziehen können. *Meine Meinung*
 

U w e

Moderator
Naja, der Lauf der Zeit. In den letzten Jahren waren die Einkäufe eher Mitläufer als Verstärkungen, nehme mal Sokratis und de Bruyne raus.
So ging es zwangsläufig bergab. Einen gravierenden Fehler sehe ich nur bei der Besetzung des Torwarts. Nach dem Abgang von Wiese hätte man was tuen müssen. Miletic ist da eher unterer Durchschnitt. Schade für Schaaf der immer eine symphatische Erscheinung war und eng mit den Erfolgen von Werder als Spieler und Trainer verbunden bleibt.
Schade auch dass es so zu Ende geht, ein bisschen mehr Respekt - auch wenn er wohl von sich aus auf das Nürnberg Spiel verzichtet hat - hätte er verdient. Ein Abschied mit den Bremer Fans bleibt Ihm somit verwährt.

Hat Thomas Eichin nicht mit S.E. zusammen in Gladbach gespielt?
 

André

Admin
So ein Abgang hat Herr Schaaf nicht verdient
Sehe ich genau so. Da man eh noch keinen Nachfolger hat, hätte man ihn ruhig die Saison zu Ende machen lassen können.
Da hätte ich mir von Eichin etwas mehr Fingerspitzengefühl erwartet.

Außerdem was erwartet man eigentlich in Bremen? Klar lief es lange Zeit gut, das lag aber auch daran dass man Jahre lang bombastisch eingekauft hat und kaum einen Flopp dazwischen hatte. Man hat also jahrelang über Niveau gespielt. Werder ist sicher keine Mannschaft wo man sagen kann die müssen da oben stehen. Wenn es gut läuft können die halt wie viele andere auch um die Europa League Plätze mitspielen.

Auf der anderen Seite kann ich auch verstehen dass man nach 14 Jahren mal was anderes machen will. Aber wie gesagt, dass eine Spiel hätte man Schaaf aus Anstand noch machen lassen sollen!
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Ich bleibe auch dabei: Mit dem Kader war nicht viel mehr drin. Wer an der Zusammenstellung "schuld" war und warum er so zusammengestellt wurde, wurde niemals klar. Zu wenig Geld? Falsches Konzept? Ich hätte mir gewünscht, dass dies mal offen analysiert worden wäre und die nötigen Konsequenzen gezogen worden wären. Und damit meine ich nicht einen Trainerwechsel, sondern korrigierende Maßnahmen das Team betreffend oder eine Korrektur der Ansprüche. Oder beides. Und ich hätte gerne gesehen, dass Schaaf die Chance erhält das dann auch umzusetzen.

Kann natürlich sein, dass Schaaf tatsächlich der Hauptgrund für den sportlichen Niedergang war. Das wird man ja jetzt sehen, ob der Neue mit dem Kader mehr erreichen wird.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Wahrscheinlich. Erst wurden die ganzen guten Spieler verkauft und kein entsprechender Ersatz geholt, dann ging KA, das ist doch eine recht seltsame Entwicklung. Da kann auch ein Schaaf nicht gegen antrainieren.
 
Und das 1 Spieltag vor SaisonendeX( finde ich Von Bremen Vorstand nicht in Ornung
So ein Abgang hat Herr Schaaf nicht verdient


Es war Schaaf sein Wunsch bei dem letzten Spiel nicht mehr auf der Bank zu sitzen. Und die Trennung war einvernehmlich !!!! Das es so kommt war doch klar. Denke dem SVW sollte man hier kein Vorwurf machen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 

derblondeengel

master of desaster
Ich tippe mal das Stanislawski neuer Trainer bei Werder wird. Das geistert zumindest schon seit Wochen durch Köln...
 
Oben