Özil-Wechsel zu Real perfekt

Schröder

Problembär
So mutig nun auch wieder nicht. Das Gehalt dürfte entsprechend hoch sein, und um was anderes geht`s für die Spieler im Endeffekt doch kaum. Wenn er sich nicht durchsetzen kann, hat er 2 Jahre (Kurz-) Einsätze im Pokal und gegen schwächere Gegner oder wenn der Stamm mal geschont werden muss. Und wechselt dann finanziell fast schon ausgesorgt in die BuLi zurück, wie jetzt schon Metzelder.
 
Ja, er soll rund 5 Millionen Netto verdienen.

Meiner Meinung nach ist das für Özil der falsche und für Werder der richtige Schritt. Nächste Jahr wäre er ja ablösefrei gewesen, aber ich finde Özil fehlt einfach noch die Konstanz und die Konkurrenz um van der Vaart, Granero, Kaka &. Co ist nicht gerade schwach.

Trotzdem traue ich ihm das eher zu als Khedira.
 

André

Admin
Gerade bei twitter gelesen: Wie Özil geht nach Madrid? Ich dachte der lag paar tausend Jahre in irgendeiner Gletscherspalte. :p
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Bin gespannt, ob Bremen der Verkauf nicht noch teuer zu stehen kommt. Die CL-Quali mit Özil wär wahrscheinlich leichter geworden, als jetzt 1 Tag vorher die Mannschaft umzustellen (haben die einen guten Ersatz für die Position?). Und in der CL gibt`s ja auch nicht gerade wenig Geld zu verdienen.

Genau das Gleiche, eigentlich sogar noch viel Schlimmeres, habe ich vor der letzten Saison wegen des Diego-Abgangs gesagt und gedacht.

Dafür hammse sich aber wieder mal ordentlich aus der Affäre gezogen.
 

Schröder

Problembär
Naja, sofern ich das noch in Erinnerung habe, ging`s damals nicht um die CL-Quali, die bei Erfolg immerhin auch so 10-15 Mio wert ist. Und Diegos Abgang war glaub ich auch nicht erst 4 Tage vor Saisonstart, so dass noch reagiert werden konnte.
 
So mutig nun auch wieder nicht. Das Gehalt dürfte entsprechend hoch sein, und um was anderes geht`s für die Spieler im Endeffekt doch kaum. Wenn er sich nicht durchsetzen kann, hat er 2 Jahre (Kurz-) Einsätze im Pokal und gegen schwächere Gegner oder wenn der Stamm mal geschont werden muss. Und wechselt dann finanziell fast schon ausgesorgt in die BuLi zurück, wie jetzt schon Metzelder.

Ich denke, Mesut Özil hat sich schon bei Werder Bremen finanziell aussorgen lassen. Das sollte auch in der BuLi kein Problem sein. :rotwerd:
 

SaintWorm

Bolminator
Moderator
Wegen des Diego Abgangs hab ich mir letztes Jahr überhaupt keine Sorgen gemacht. Mein Argument war: sie haben ja Özil. ;)

Joah, das war aber auch ziemlich offensichtlich. ;)
Jetzt haben sie mit Marin, Hunt und Arnautovic auch einige qualitativ gute Leute, die im offensiven MF spielen können. Man ist ja nicht gezwungen, mit nem 10er zu spielen. Ich sehe die Sache erstmal einigermaßen entspannt.
 
Özil wird in Real untergehen, dafür ist er viel zu unerfahren, nur weil er jetzt bei der WM eine einigermaßen gute Leistung gezeigt hat, heißt das noch lange nicht das er ein Top Spieler ist und sich in einem Top Verein durchsetzen kann. Siehe Poldi
 

DeWollä

Real Life Junkie
Und über Meldungen aus Madrid, Reals neuer Trainer José Mourinho habe sich darüber lustig gemacht, einen Hochbegabten wie Özil unter Marktwert erworben zu haben, schmunzelte der Werder-Boss nur: "Jeder Spieler ist das wert, was ein anderer Verein für ihn zahlt.
Allofs wollte diese Feststellung nicht als Nachtreten gegen den 21-jährigen Nationalspieler verstanden haben, sondern als Tatsachenbehauptung. In der Tat war Özil speziell in der vergangenen Rückrunde wochen-, ja monatelang untergetaucht, hatte in vielen Partien eher als Mitläufer, denn als Führungsspieler fungiert und oft nur vereinzelte, aber herausragende Akzente gesetzt.
Allofs hat Recht mit seiner Feststellung, aber ich kann den Mourinho verstehen, ich glaube auch er wird mehr aus Özil herausholen. Meiner Meinung nach war es ein Schnäppchen für Real, einen Spieler mit ähnlicher Spielanlage, der bei der WM Dritter geworden ist und maßgeblich dazu beteiligt war, bekommt er für dieses Geld nicht alle 4 Jahre. Egal wie Özil bei den Bremern war, neue Mannschaft, neues Glück. Ich könnte mir gut vorstellen, daß Mourinho dem Özil einen Schliff versetzt, der ihn vom guten zum sehr guten Spieler macht.


Özil wird in Real untergehen, dafür ist er viel zu unerfahren, nur weil er jetzt bei der WM eine einigermaßen gute Leistung gezeigt hat, heißt das noch lange nicht das er ein Top Spieler ist und sich in einem Top Verein durchsetzen kann. Siehe Poldi

mit Poldi würde ich ihn nicht vergleichen wollen, schon alleine wegen der Technik.
 
Naja wenn Oezil noch 3 Jahre Vertrag gehabt haette, waere es wohl eher richtung 30 Mio als Richtung 20 Gegangen... aber sein momentaner Wert war anscheindend nicht hoch genug und ein Grund dafuer ist ja auch, dass Oezil phasenweise stark abtaucht und in wichtigen Spielen bisher selten so ueberragend war. Aber er ist ja auch noch jung.

Fuer Werder ist sein Abgang nicht weiter dramatisch, da man auf seiner Position genug gute Leute hat (Hunt, Marin und evtl bald Wesley). Ein Pizarro-Abgang waere wesentlich schlimmer fuer Werder.

Jetzt heissts das Geld gut anlegen und das Spielchen geht von vorne los...
 

DeWollä

Real Life Junkie
Özil und Khedira haben eine gute Presse in Spanien (AS) bekommen, Özil wurde sogar mit Zinedine Zidane verglichen. Das allerdings scheint sogar mir ziemlich hoch gegriffen, denn einen Zidane gibts nicht nochmal.
 
Oben