Nuri Sahin - Real Madrid

T

theog

Guest
[h=1]Glanz mit Schatten: Böse Gerüchte um Sahin[/h]
Real Madrid zaubert sich in die Saison. Sahin dagegen ist schwer verletzt. Hat "Mou" ihn absichtlich zu hohem Risiko ausgesetzt?

quelle & Weiterlesen --> Primera Division | Real Saragossa - Real Madrid | Nuri Sahin | Jose Mourinho | Glanz mit Schatten: Böse Gerüchte um Sahin |  Live | Ticker | Bundesliga | Sahin | SPORT1 | News | Ergebnisse 

Gibts das Thema schon irgendwo? wenn ja, bitte verschieben. Ich weiss nicht, was ich zum Artikel sagen soll. Falls er wirklich stimmt, ist "Mou" eine ...:floet:
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
So ein Blödsinn kann auch nur von Sport1 kommen. Mourinho riskiert absichtlich die Verletzung eines Spielers, den er selbst unbedingt wollte? Und das nur, damit ausgerechnet Coentrao im defensiven Mittelfeld spielen kann, wo er noch nie gespielt hat und sicher nicht seine Stärken hat? Wahrscheinlich hat er deshalb auch die Verletzung von Khedira forciert, denn der wäre ja eigentlich Sahins Konkurrent auf der Position... :vogel:

Abgesehen davon ist seine neue Verletzung eine ganz andere, also gar kein Rückfall seiner alten, wie man seriöseren Medien entnehmen kann.
 
So ein Blödsinn kann auch nur von Sport1 kommen. Mourinho riskiert absichtlich die Verletzung eines Spielers, den er selbst unbedingt wollte? Und das nur, damit ausgerechnet Coentrao im defensiven Mittelfeld spielen kann, wo er noch nie gespielt hat und sicher nicht seine Stärken hat? Wahrscheinlich hat er deshalb auch die Verletzung von Khedira forciert, denn der wäre ja eigentlich Sahins Konkurrent auf der Position... :vogel:

Abgesehen davon ist seine neue Verletzung eine ganz andere, also gar kein Rückfall seiner alten, wie man seriöseren Medien entnehmen kann.

Gut, warum Sport1 das bringt sei mal dahingestellt. Aber die haben es ja glaube ich nur aus der Marca oder so.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Gut, warum Sport1 das bringt sei mal dahingestellt. Aber die haben es ja glaube ich nur aus der Marca oder so.
Marca ist auch nicht viel besser... außerdem reimen sie sich manchmal auch was zusammen, was im Original gar nicht so steht, ist mir schon öfters aufgefallen. :suspekt:
 
so is das wenn die deutsche sport-bild von der spanischen sport-bild nachrichten klaut =b

mal abgesehen davon, wenn er nicht langfristig als spielmacher bei herangezogen werden soll, verstehe ich nicht warum man ihn überhaupt holte. er hätte lieber noch 2 oder 3 jahre in dortmund spielen sollen um noch erfahrungswerte zu sammeln. warum mou ihn unbedingt wollte ist für mich auch unklar, da real eigentlich auf seiner position recht stark besetzt ist.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Real Madrid spielt in fünf Minuten gegen Osasuna, und Nuri Sahin sitzt erstmals in der Liga auf der Bank. Ich denke auch, seine Einsatzchancen stehen nicht schlecht - erst recht, falls Madrid eine höhere Führung schaffen sollte.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Sieht so aus, als wenn Sahin morgen gegen Dinamo Zagreb erstmals in der Stammelf aufläuft. Bei der Pressekonferenz saß er heute als einziger Spieler neben Mourinho - immer ein Zeichen, dass der betreffende Spieler für den Trainer eine besondere Rolle im kommenden Spiel spielt.

Und noch etwas fällt auf: der gute Nuri beherrscht nach wenigen Monaten schon akzeptabel die spanische Sprache - etwas, das Beckham nach 3 Jahren und Benzema nach nunmehr über 2 Jahren in Spanien nicht geschafft haben...
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Der hat bisher 12 Minuten beim Stand von 4:1 gespielt. Keine Ahnung, warum Madrid den geholt hat - wahrscheinlich waren sie den Bayern noch einen Gefallen schuldig... :suspekt:
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Oh er kann besser spanisch als Özil und Khedira. Der muss in die Stammelf. Runter mit den beiden die kein spanisch können.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Oh er kann besser spanisch als Özil und Khedira. Der muss in die Stammelf. Runter mit den beiden die kein spanisch können.
Hä? :gruebel: Hab ich da irgendeinen Zusammenhang erwähnt, der mir selbst entgangen sein sollte? Ich finde es einfach nur bewundernswert, wenn jemand in so kurzer Zeit eine fremde Sprache lernt. Das hat mit Fußball aber rein gar nichts zu tun.

Aber wir können auch gerne über Fußball reden, also darüber, wie Sahin in diese Mannschaft passt. Da sehe ich nämlich ein kleines Dilemma, denn er hat für mich fast die gleichen Charakteristiken wie Xabi Alonso: ein Lenker im defensiven Mittelfeld, nicht sehr schnell, aber mit genialen langen Pässen.

Viele Madrid-Fans wollen jetzt tatsächlich, dass er Khedira ersetzen soll, der auch hier leider häufig unterschätzt wird - außer von Mourinho selbst, der große Stücke auf ihn hält. Sahin kann aber niemals die (Drecks)arbeit von Khedira verrichten, und deshalb kann er für mich nur dann Stammspìeler werden, wenn er Xabi Alonso verdrängt. Das wird allerdings sehr schwer...
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Vielleicht hat mich einfach die Überschrift was anderes vermuten lassen in diesem Thread. "Böse Gerücht um Sahin bei Real Madrid", und dann lese ich dass er besser spanisch kann als Khedira und Özil :weißnich: Wer von den Spielern das beste spanisch spricht hat mit bösenn Gerüchten ja nix zu tun. Ich habe einen Boulevard-Thread erwartet :D vielleicht kann man die Überschrift ja ändern.

Na ja sollen die Spanier den Khedira unterschätzen, so lange der Trainer weiß was er zu tun hat. Dass Alsonso von Sahin verdrängt wird kann ich mir nicht wirklich vorstellen, es sei denn Alonso lässt stark nach mit seinen Leistungen.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Ja, die Überschrift sollte man wirklich mal ändern. Hier geht's ja inzwischen um Sahin bei Real Madrid im Allgemeinen.
 

Rossi

Berliner Nachteule
Moderator
Dass mit der Sprache, finde ich klasse. Mir persönlich ist es suspekt, dass die meisten auch nach Jahren nicht die Sprache ihrer Wahlheimat beherrschen (wollen) - bei einigen merkt man sogar die absolute Verweigerung. Damit nehmen sich die Spieler meines Erachtens zum einen selbst die Möglichkeit, sich zu integrieren, die Menschen und Kultur kennenzulernen (und etwas abseits des Fußballs zu lernen). Zum anderen empfinde ich es als mangelnden Respekt dem Gastland/Wahlheimat gegenüber. Jedoch finde ich das nicht nur bei Fußballern eine merkwürdige Verhaltensweise. Klar, einer lernt's besser/schneller als der andere, aber das Bemühen zählt dann genauso.

Persönlich bringt es ihn also sicherlich weiter. Ob er sich aber gegen diese Konkurrenz auch spielerisch durchsetzen kann, hmmm... Er hätte vielleicht besser noch ein Jahr BuLi gespielt. Alonso wäre noch ein Jahr älter (jetzt 30), und er (mutmaßlich) noch besser bzw nachgewiesenermaßen stabiler.

Aber ja, das ist natürlich alles reine Theorie (ein rückwärts in die Kugel gucken).

Ich hoffe mal, er findet seinen Weg und versauert nicht jahrelang auf der Bank. So einen Spieler möchte man spielen sehen. :)
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Nachdem er im Hinspiel noch kritisiert wurde, erzielt Sahin im Pokal gegen den Drittligisten Ponferradina sein erstes Tor für Madrid.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Nuri Sahin bekommt bei Real kein Bein an die Erde. Er hat gerade mal 24 Minuten in dieser Saison gespielt und eine Hoffnung auf Besserung der Situation ist auch dahin. Kaká bleibt nun doch und damit Nuri weiter auf der Bank, allenfalls als backup. Manchmal frage ich mich, warum ein Spieler wie Nuri so schlecht beraten wurde, wo er doch beim BVB der herausragende Spieler überhaupt war. In Madrid geht er ein wie 'ne Primel.
-> Schlechte Nachricht für Nuri Sahin
 
Nuri Sahin bekommt bei Real kein Bein an die Erde.

Nuri ist leider nicht der einzige von den türkischen Legionären, bei denen es zur Zeit mal gar nicht gut läuft. Die meisten kommen erst gar nicht zu einem Einsatz, um sich beweisen zu dürfen. Eher glänzen sich durch Abwesenheit auf der Tribüne.

Aber zurück zu Nuri:
Der Junge war das Herzstück im Dortmunder Team und ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Klopp und den ganzen Verein. Ich finde, er hat sich zu früh vom Tradiotionsverein verabschiedet. Er hätte zu einer echten Größe in Dortmund heranwachsen können, eine Kultfigur sein können. Das er in Madrid nicht besonders erfolgreich sein wird, ließ sich schon im Voraus erahnen. Man betrachte einfach nur den Kader. Alleine auf der zentralen Mittelfeld-Position...

Es war eine falsche Entscheidung nach Madrid zu wechseln. Das falsche Timing.
Statt Ruhm erntet er nun Spott vom Trainer persönlich:

Mourinho, zum Einsatz Nuris in der türkischen Nationalmannschaft gegen die Slowakei (1:2): "Real Madrid ist viel besser als die türkische Nationalmannschaft. Damit möchte ich aber niemanden verletzen."

Echt schade um ihn!
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Nuri Sahin bekommt bei Real kein Bein an die Erde. Er hat gerade mal 24 Minuten in dieser Saison gespielt und eine Hoffnung auf Besserung der Situation ist auch dahin. Kaká bleibt nun doch und damit Nuri weiter auf der Bank, allenfalls als backup. Manchmal frage ich mich, warum ein Spieler wie Nuri so schlecht beraten wurde, wo er doch beim BVB der herausragende Spieler überhaupt war. In Madrid geht er ein wie 'ne Primel.
-> Schlechte Nachricht für Nuri Sahin
Sahin spielt aber doch im defensiven Mittelfeld, während Kaká viel offensiver spielt. Der Mann, an dem Sahin nicht vorbeikommt, ist spanischer Nationalspieler und heißt Xabi Alonso.

Trotzdem natürlich eine sehr unbefriedigende Situation für ihn. Und was das Ausleihgeschäft betrifft: nach Málaga würde er doch sehr gut passen. Zusammen mit Toulalan wäre das eine bärenstarke Doppelsechs!
 

André

Admin
Wieso schlecht beraten?

Er verdient vermutlich wesentlich mehr als beim BVB. Und genau darum ging es doch wohl. Ich habe jedenfalls kein Mitleid mit solchen Spielern.
 
Wieso schlecht beraten?

Er verdient vermutlich wesentlich mehr als beim BVB. Und genau darum ging es doch wohl. Ich habe jedenfalls kein Mitleid mit solchen Spielern.

Wenn es nur ums Geld, dann stimmt das. Allerdings kann man diese Aussage nicht zu 100% bestätigen. Wer von uns weiß schon was im Kopf von Sahin vorsich geht...Man bekommt nicht jeden Tag ein Angebot von den "Königlichen". Für einen ehrgeizigen Spieler waren mit Sicherheit auch andere Motive als nur das Geld dabei. Das muss man zu seiner Verteidigung schon sagen finde ich.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Wieso schlecht beraten?

Er verdient vermutlich wesentlich mehr als beim BVB. Und genau darum ging es doch wohl. Ich habe jedenfalls kein Mitleid mit solchen Spielern.

Glaub auch nicht, dass er Dein Mitleid braucht :D

Es gibt eben Menschen die gehen ein Risiko ein und wagen was neues, andere bleiben bei dem was sie immer machen.

Dafür hat er meinen vollen Respekt. Er probiert's verzagt nicht.
 

André

Admin
Ja aber dann hat er sich halt spekuliert. Und? Ein Berater muss Vor- und Nachteile aufzeigen, die Entscheidung trifft der Spieler doch selbst.

Ist genau so wenn ich z.B. irgendwo nen tollen Job habe, will aber mehr, und gebe meinen Job auf und versuche woanders mein Glück. Da muss ich mir auch dessen bewusst sein, dass es nicht klappen könnte.

Nur als Fußballer fällt man da entsprechend weich. Mitleid habe ich trotzdem nicht, selbst wenn er nicht wegen dem Geld gewechselt sein sollte. Er hatte beim BVB ein tolles Standing, viele Fans, spielte um Titel etc.

Dass die Konkurrenz bei Real größer ist als beim BVB hätte ihm auch klar sein müssen.
 

André

Admin
Dafür hat er meinen vollen Respekt. Er probiert's verzagt nicht.
Kann man gut finden.

Aber dass muss halt jeder für sich selbst entscheiden. Ich habe damals auch meinen gelernten Job und die Aussicht auf einen vorgezeichneten Weg aufgegeben, und einige in meinem Bekanntenkreis konnten dass absolut nicht verstehen. Für mich persönlich war damals klar, probiere ich es nicht, würde ich mich mein ganzes Leben drüber ärgern.

Trotzdem wusste ich um die möglichen Szenarien die eintreten können und hätte ein Scheitern nicht an einem Berater festgemacht. Ok meine Berater haben ehrenamtlich gearbeitet. ;)

@RU. Klar braucht der mein Mitleid nicht, und darum geht es mir ja auch gar nicht, es geht mir eher um das Posting von Oldschool dass der Berater schlecht oder schuldig an der Situation sei.
 
Oben