Nordderby Nr. 100: Werder - HSV (23.Spieltag 2014)

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Das 100. Nordderby steht an und ist diesmal gleichzeitig ein Abstiegskrimi. Der 16. (HSV) gegen den 14. (Werder). Bei einem Sieg würden die Hamburger überholen. Der HSV ist zwar in der Krise, aber mit neuem Trainer Slomka, der gleich mal den BVB schlug. Werder in der Dauerkrise und noch ohne Sieg in der Rückrunde. Die Bremer Fans erwarten einen Sieg, schon gegen Frankfurt war ein "Alles für den Derbysieg" Banner zu sehen. Und ebenso beim Training der Bremer:
http://www.kreiszeitung.de/bilder/2014/02/26/3386699/431550305-web_p_00205557226889-hx09.jpg
http://www.kreiszeitung.de/bilder/2014/02/26/3386699/734459932-web_p_00205556226888-gP09.jpg

Dutt freut sich zwar bei dem richtigen Nordverein zu sein: "Ich bin froh, dass ich beim richtigen Nordverein arbeite. Weil wir hier in einer ähnlich prekären Situation unsere Arbeit ganz anders verrichten dürfen."

Aber intern steht er wohl nicht ganz so unbestritten dar wie nach außen kommuniziert wird. Zuletzt bemängelte Marco Bode, dass keine Entwicklung bei der Mannschaft sichtbar sichtbar ist. Und die Kreiszeitung schreibt:

Hinter vorgehaltener Hand wird auch von Werder-Vertretern längst kritisiert, dass dem Team nach zwei Dritteln der Saison weiter das, was man in der Summe unter der Handschrift eines Trainers versteht, fehlt: eine Spielidee, eine klare Linie, ein funktionierendes System.
So ist das Nordderby gleich mehrfach brisant...
 

Schröder

Problembär
Traditionell holen wir in Bremen ja eher nix, besonders wenn beide Vereine ein gemeinsames Ziel haben und somit auch in der Tabelle direkte Konkurrenten sind. :( Die Vorzeichen sind trotz des Sieges gegen Dortmund auch eher schlecht: Lassoggas Einsatz ist zumindest fraglich, van der Vaart auch noch nicht richtig fit. Da wird´s dann schon eng vorne. und Slomkas Auswärtsbilanz ist diese Saison eher .... "unterdurchschnittlich".

Ich könnt also mit 1 Punkt gut leben (da anschließend 2 Heimspiele gegen Frankfurt und Nürnberg warten), damit die gerade entfachte Hoffnung und das neu gewonnene Selbstvertrauen nicht wieder Richtung 0 tendiert. An einen Sieg des HSV glaub ich nicht, aber das war vor dem Dortmund-Spiel ja auch schon so. Lassen wir uns also (hoffentlich positiv, also aus Holgys Sicht wiederum negativ;) ) überraschen.
 

André

Admin
Für mich ist der HSV nun nach dem Traumeinstand von Slomka klarer Favorit. Aber es ist halt ein Derby und da sah der HSV zuletzt oft nicht gut aus. Bin wirklich sehr gespannt. Eigentlich ist da wirklich fast alles möglich.
 

Schröder

Problembär
Es ist eigentlich ein Witz:
Ohne Lassogga und ohne Van der Vaart würden wir praktisch ohne Sturm spielen gegen einen Gegner, der nach den Sperren für Caldirola und Kroos sowie der Verletzung von Ignjovski ziemliche Defensiv-Probleme hat.
Und auf der anderen Seite haben die Bremer nun nicht gerade die treffsichersten Stürmer gegen unsere (bisher) Wackel-Abwehr.

Es könnte also ein ziemlichen Chaos auf´m Platz geben, wo die Verteidiger den "Stürmern" reihenweise Chancen gestatten und diese die dann versemmeln. Mal sehen, wer dann doch 1 mehr nutzt als der Gegner.
 

Kaka

Wahrer Experte & Formel 1 Weltmeister
Seit 7 Jahren in Bremen nicht mehr gewonnen und ich denke, dass wird sich auch nicht ändern.
Hoffentlich wird Lasogga rechtzeitig fit. :hail:
 

Schröder

Problembär
Sicher nauch nicht einfacher als letzte Saison. Vor allem, weil du den Thread falsch eröffnet hast. Wir spielen in Bremen. ;)
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Sicher auch nicht einfacher als letzte Saison. Vor allem, weil du den Thread falsch eröffnet hast. Wir spielen in Bremen. ;)

Ups, wahrscheinlich weil hier das HSV-Forum ist :D

Naja, letzte Saison war auch nicht berauschend, das stimmt schon. Aber vorallem war der HSV letzte Saison besser. Ein Wunder, dass Werder gewonnen hat. Keine Ahnung, kann mich an das Spiel nicht mehr erinnern....
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Werder gewinnt verdient 1:0 gegen den HSV. Wie haben die denn gegen Dortmund gewonnen? :gruebel:
 

Kaka

Wahrer Experte & Formel 1 Weltmeister
Glückwunsch Werder. Der HSV zurück in der Realität. Bitter, das sich ausgerechnet Raijkovic verletzen muss...
 

Dilbert

Pils-Legende
Fast genauso erschütternd wie die mal wieder grottige Vorstellung des HSV fand ich einen kleinen Teil der Bremer "Fans" vor dem Anpfiff, die den HSV-Bus mit watweissichnichtwas beworfen haben.

Tolle Typen, echt. Von mir aus kann man solchen Asis den Kopp wegballern. Egal zu welchem Verein die gehören. Das hat mit Fussball noch weniger zu tun als die hirnrissige Zündler-Truppe, die es ja trotz aller Verbote in jedem Stadion noch gibt...
 

André

Admin
Rajkovic mit Kreuzbandriss - Gute Besserung.

Ansonsten Glückwunsch Werder zum Derbysieg, das waren 3 ganz wichtige Punkte! :top:
 
Oben