Nike MAGISTA - FOOTBALL WILL NEVER BE THE SAME

Der odere sieht m.M.n eher nach einer Mischung aus Bomba Finale und Green Speed aus. Der untere sieht dagegen aus wie ein leicht überarbeiteter Hypervenom der ersten Generation.
 
10299065_690998957625874_3997128147295003226_n.jpg
 

bootsblog

Call me bootnerd
Der Preis ist heavy - das kann man auf keiner Art und Weise leugnen. Aber es gab damals Leute, die haben sich die Elite Serie von Nike für 375€ geholt und es wird auch diesmal wieder massenweise Leute geben, die sich den Schuh für knapp 270€ holen werden. - so ist es und wird es auch immer bleiben ;)

Vielleicht drück ich es so aus; wer nicht scheu ist, mal etwas komplett anderes am Fuß zu haben, wer kein Problem hat für die erste Zeit vielleicht blöd angeguckt wird auf dem Fußballplatz, der MUSS sich diesen Schuh genauer anschauen und gegebenenfalls holen. Etwas komplett Neues! Es reicht letztlich nicht aus, den Schuh in irgendeiner Form zu beschreiben. Man muss den Schuh selber aufprobiert haben.

@cjansen ich hab auch nichts anderes erwartet ;)
 
Wer hatte das gute Stück noch an von euch?

Habe ihn am Montag in Berlin probiert.
Ich war ehrlich gesagt nicht begeistert, weil ich fand das der Schuh zu wenig Stabilität bietet und da waren für mich der CTR360 oder Hypervenom, eine ganz andere Sache.
Schon ein sehr ungewohntes Gefühl. Mir wurde gesagt die Socke soll die Stabilität bringen. Diese Aussage fande ich total fehl am Platz...
 

bootsblog

Call me bootnerd
Wer hatte das gute Stück noch an von euch?

Habe ihn am Montag in Berlin probiert.
Ich war ehrlich gesagt nicht begeistert, weil ich fand das der Schuh zu wenig Stabilität bietet und da waren für mich der CTR360 oder Hypervenom, eine ganz andere Sache.
Schon ein sehr ungewohntes Gefühl. Mir wurde gesagt die Socke soll die Stabilität bringen. Diese Aussage fande ich total fehl am Platz...

Wer auch immer dir gesagt hat, dass die Socke dir mehr Stabilität bringen soll, sollte noch mal eine Schulung zum Magista nehmen ( vor allem wenn es jemand aus dem Nike Store gewesen sein sollte )

Die Socke - der Dynamic Fit-Schaft - dient in keinster Weise der Stabilität oder dem Schutz. Diese Verbindung des Schuhs, hoch über deinen Knochen zur Wade soll den Fit - das Tragegefühl/ den Komfort - verbessern. Durch diese Verbesserung soll der Spieler ein bessere Wahrnehmung für Ballberührungen haben, was sich im Optimalfall dann in einer besseren Ballkontrolle zeigt. --> Klingt natürlich alles irgendwo plausibel. Wie es in der Realität jedoch dann aussieht, steht auf einem anderen Blatts Papier.

Dennoch wichtig: Die "Socke" hat nichts mit Stabilität zu tun.
 
In welchem Rahmen bist du dazu gekommen ihn jetzt schon zu testen ??????????

Ich hab mir in Berlin den CTR360 LE zugelegt, hab dann gesagt er soll mal seinen Kasten aufmachen und mir einen Magista zum probieren geben.

Wie gesagt, mein Ding ist der Magista nicht.
Für mich einfach deutlich zu wenig Stabilität.
Kann mir aber vorstellen dass das Konzept in den nächsten Stufen durchaus funktioniert.
 

bootsblog

Call me bootnerd

Interview von 11teamsports mit Martin Lotti, Creative Director Nike. Macht deutlich was letztlich der Unterschied zwischen Superfly und Magista ist.
 

ArjenRobben

Echte Liebe. BVB09
Schon mal Probe getragen, sind schon edel!! Allerdings wart ich auf die nächste farbkombi die blauen...

Wird der obra eigentlich wieder eingestampft also war nur für die gelben vorgesehen oder ist der dauerhaft geplant?
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    946 KB · Aufrufe: 777
Oh, schade. Aber hatte schon vermutet, dass er leider nicht Richtung Saisonanfang rauskommt. Trotzdem danke! :top:
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich war über das Wochenende in Berlin und habe mir im Nike Store mal den Magista Obra FG angezogen.

Obwohl ich erst nachmittags nach nem ganzen Tag Berlin Erkundungstour zu Fuß reingeschlüpft bin, war mir meine angestammte Nike 42 viel zu groß. Da es keine 41,5 bei Nike gibt hab ich dann ne 41 bekommen und die hat gepasst!

Ansonsten hat es mich persönlich nicht so geflasht, wie ich es mir nach der ganzen PR vorgestellt habe ehrlich gesagt. Das Material ist jetzt nicht soooo dünn und weich wie ich es mir gedacht habe und die "Socke" hat mich eher irritiert als begeistert.

Was ich aber sagen kann, dass der Schuh schon eine gute Stabilität aufweist, daran wurde ja hier (inkl. mir) gezweifelt ;)

Ich bin der Meinung man muss mindestens mal ne halbe Stunde in der Praxis testen um dem Schuh eine Wertung geben zu können.

Edit: den Opus habe ich mir bei der Menge der Menschen in dem Shop und der entsprechenden Hitze nicht mehr bringen lassen, habe den allerdings mal in der Hand gehalten. Das Material ist von der Haptik sehr interessant, sehr weich und leicht filz/fleece-artig. Sehr schwer das genau zu beschreiben!!!
 
kann jemand auch hier was zur Größe im Vergleich zum Vorgänger sagen? Hatte den CTR in 43 weil er da schon recht knackig war und sich durch Nässe so ausgeweitet hat, dass ich im Nachhinein doch lieber 42,5 genommen hätte. Wie ist das neue Material im Bezug auf Ausdehnung?
 
Hat nun mittlerweile hierzu jemand bessere/mehr Erfahrungen zum Magista Obra?

Wo findet man den Schuh am billigsten?
 
Hatte gestern mal den Opus im Laden an. Fällt sehr eng und klein aus in Größe 43 im Vergleich zu meinem neuen Tiempo 4 den ich noch zu Hause stehen habe.

Allerdings war ich vorher mit meiner Holden auch noch in 2-3 Stunden in einem schwedischen Einrichtungshaus, vllt. waren meine Füße da etwas breit gelaufen! :D

Wobei ich das klein im Sinne von kurz so stehen lassen würde. Leider hatten sie keinen 44 auf Lager. Könnte mir aber vorstellen, dass der mir dann den entscheidenden Tick zu groß sein könnte. :(

Dann wird's wohl nix mit nem Magista.
 
Ich habe den Magista Obra mittlerweile 2 Wochen. Größentechnisch kann ich sagen, er fällt völlig normal aus. Ich habe immer 45,5 und der Schuh ist in 45 schon zu klein gewesen und in 46 deutlich zu groß.

Vom Tragekomfort her ist er extrem angenehm, ich war zunächst skeptisch, da die Gummierung an der Ferse anfänglich eher störend wirkte. Dazu kam, dass auf Nike.com viele Nutzer über Blasen an der Ferse und im Achillessehnenbereich klagten, daher war ich vorgewarnt.
Die Gummileiste wirkt noch verbesserungswürdig, da sich schnell Ausbeulungen nach innen und außen bilden.

Im Vergleich dazu hatte ich den Superfly an, dort ist das Gummi nicht so hart.
Leider gibt es sogar innerhalb der Schuhlinie Unterschiede, das größere Paar Obra hatte leicht andere Gummileisten und war nicht so rigide vom Material her.

Ich habe mich zum Kauf durchgerungen, da ich das Konzept sehr interessant finde.
Wie schon oben beschrieben, ist der Komfort sehr gut. Die Gummierung erwies sich längst nicht so störend, wie befürchtet.
Ich habe weder Blasen, noch anderweitge Probleme. Ich muss dazu sagen, dass ich allerdings auch dünne Knöchelschoner trage.

Ballgefühl ist fantastisch, die Oberfläche des Schuhs gibt einen tollen Grip am Ball, das Material gibt einem ein sicheres und stabiles Gefühl, der Schuh ist innen sehr weich, ohne die Rückmeldung vom Ball stark zu verfälschen.

Der Aufbau ohne seperate Zunge ist perfekt, das merke ich beim Schießen gelegentlich deutlich.

Die Kragen ist überhaupt nicht störend, der Schuh fühlt sich an, wie aus einem Guss.

Ich bin gespannt, wie lange der Kragen die Form hält, da das Material mit Gummizug versehen ist und ausleiern KÖNNTE.

Gewicht ist kaum zu spüren.

Nike ist annähernd die Quadratur des Kreises mit dem Obra gelungen. Insgesamt sehr angenehm vom Komfort, trotzdem leicht, gut zum Schießen und Dribbeln, Stabilität ist vorhanden, Ballgefühl top.

Gekauft bei einem großen Warenhaus, die aktuell eine Aktion haben, in der man mit der Karte des Hauses einen Neukundenrabatt von 10% erhält.
 
Oben