Niederlande 2008/09

Nestor BSC

Der Hauptstadt-Patriot
Hallo Leute!

Hier sind die Mannschaften der Ehrendivision der Saison 2008/09:

PSV Eindhoven (Meister)
Ajax Amsterdam
NAC Breda
Twente Enschede
SC Heerenveen
Feyenoord Rotterdam (Pokalsieger)
FC Groningen
NEC Nijmegen
Roda Kerkrade
FC Utrecht
AZ Alkmaar
Vitesse Arnheim
Sparta Rotterdam
SC Heracles Almelo
Willem II Tilburg
de Graafschap
FC Volendam (Aufsteiger)
ADO Den Haag (Aufsteiger)

CL: PSV Eindhoven; CL-Quali: Twente Enschede
UEFA-Pokal: Ajax Amsterdam, SC Heerenveen, NEC Nijmegen, Feyenoord Rotterdam
UI-Cup: NAC Breda

Grüße von Nestor
 
Am Freitag geht die Liga wieder los. Ajax Amsterdam ist der Favorit, da sie gute Spieler wie Oleguer, Sulejmani gekauft haben und Feyenoord und PSV kaum stärker bzw. schlechter geworden sind. Aufsteiger FC Volendam wird von vielen als chancenlos betrachtet.

1. SPIELTAG:
Fr. 29.8. 20:45 Vitesse - FC Groningen
Sa. 30.8. 18:45 Willem II - Ajax
Sa. 30.8. 19:45 NEC - De Graafschap
Sa. 30.8. 19:45 Roda JC - FC Twente
Sa. 30.8. 20:45 FC Utrecht - PSV
So. 31.8. 14:30 Heracles Almelo - Feyenoord
So. 31.8. 14:30 FC Volendam - SC Heerenveen
So. 31.8. 14:30 Sparta Rotterdam - ADO Den Haag
So. 31.8. 16:30 AZ - NAC Breda
 

Kaka

Wahrer Experte & Formel 1 Weltmeister
Mal ne Frage an die Holland Experten, ist Pieckenhagen eigentlich noch 1. Torwart bei Heracles?
Und ist es richtig, dass Ismail Aissati ab jetzt für Ajax spielt?
 

wupperbayer

*Meister 20xx*
Tolle Anstoßzeiten habt ihr da. Immerhin einmal drei Spiele gleichzeitig… Gibt's im Free-TV Zusammenfassungen der Spiele noch am Samstag? Wahrscheinlich nicht, oder?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Nein, so wie es jetzt aus sieht leider nicht. Die TV-Rechte sind geschützt. Vielleicht ändert sich während der Saison etwas oder erscheinen hier oder da doch 'unabsichtlich';) Zusammenfassungen. (Manche Fanseiten haben manchmal doch Bilder der Tore zum Beispiel). In diesem Thread werde ich Euch allerdings über die Ergebnisse und werde ich am Montag die definitiven Kader zeigen.
 

#die miLch

Europapokalist
Moderator
Mal schaun wie sich der PSV ohne Farfan macht.
Ich persönlich würde mir wünschen, dass Ajax mal wieder Meister wird. ;)

PS: Wer denkt sich solche Anstosszeiten aus? :gruebel:
 
Also Ajax Amsterdam ist der absolute Topfavorit, spielt egtl. noch Emmanuelson bei Ajax, ich habe in der Corriere dello Sport gelesen das Ajax an drei Spielern intresse hat, Ivanschitz von Panathinaikos, Lincoln von Galatasaray und Kolo Toure Leihbasis aus Arsenal F.C
 
Also Ajax Amsterdam ist der absolute Topfavorit, spielt egtl. noch Emmanuelson bei Ajax, ich habe in der Corriere dello Sport gelesen das Ajax an drei Spielern intresse hat, Ivanschitz von Panathinaikos, Lincoln von Galatasaray und Kolo Toure Leihbasis aus Arsenal F.C

Über die Interesse an diese Spieler weiss ich nicht, aber Ajax hat schon viel Geld spendiert. Es wird wahrscheinlich keine Neuzugänge mehr geben.


Die Anstosszeiten werden von der KNVB und einen speziellen Ehrendivision-Sender bestimmt, damit die so viel wie möglich zeigen (und also verkaufen) können. Das bedauere ich, aber leider ist es nicht anders, geht nur noch um das Geld.
 
Ergebnisse 1. Spieltag:
Freitag, den 29. August
Vitesse Arnheim - FC Groningen 0:4 (0:1)

0:1 De Roover (10.)
0:2 van der Laak (68./FE)
0:3 Berg (73./FE)
0:4 Levtsjenko (78.)

ROT: van der Struijk (V/68.)
ZS: 14.900

Nach der Notbremse von van der Struijk war das Spiel entschieden. Das 0:4 war wunderschön.

Samstag, den 30. August
FC Utrecht - PSV Eindhoven 1:5 (0:3)

0:1 Afellay (42.)
0:2 Amrabat (45+1.)
0:3 Koevermans (45+2.)
0:4 Afellay (49.)
0:5 Koevermans (77.)
1:5 Uiterloo (90+1.)

ZS: 20.200

PSV spielte klasse in Utrecht und entschied das Spiel für sich in der Nachspielzeit der ersten Hälfte. FC Utrecht konnte aber über viele Spieler nicht verfügen. Afellay steckt in einem guten Form.

Willem II Tilburg - Ajax Amsterdam 2:1 (0:1)
0:1 Sulejmani (23.)
1:1 Demouge (47.)
2:1 Akgün (65.)

ROT: Sno (A/83.)
ZS: 14.700

Ajax glaubte zu schnell das Spiel schon gewonnen zu haben. Willem II spielte mit viel Leidenschaft und drehte die Partei und holte einen verdienten Sieg. Der rote Karte von Sno war übertrieben.

Roda JC Kerkrade - FC Twente Enschede 1:1 (0:0)
0:1 Elia (56.)
1:1 Oper (84.)

ZS: 12.535

In einem langweiligen Spiel war Roda etwas besser und konnte nach einem Fehler eines Twente-Spielers das 1:1 machen, damit die Partei keinen Sieger bekam.

NEC Nijmegen - De Graafschap Doetinchem 2:0 (0:0)
1:0 Worm (77.)
2:0 Otten (86.)

GELB/ROT: Worm (N/78.)
ZS: 12.350

In Gelderland-Derby gab es einen verdienten Sieg für NEC. Worm zog sein Trikot aus nach dem 1:0 und bekam seine zweite gelbe Karte. De Graafschap bekam sieben gelbe Karten

Sonntag, den 31. August 2008
Sparta Rotterdam - ADO Den Haag 2:5 (1:3)

1:0 John (4.)
1:1 Horvath (15.)
1:2 Cornelisse (19./FE)
1:3 Knopper (34.)
2:3 Rose (60.)
2:4 Knopper (69.)
2:5 Caracciolo (89.)

ROT: Rankovic (A/58.)
ZS: 9.151

Aufsteiger Den Haag gewann überasschend in Rotterdam. ADO spielte leidenschaftlich führte zur Halbzeit mit 1:3. Nach einer roten Karte und das 2:3 wurde das Spiel noch spannend, aber letztendlich gewann ADO über counters verdient mit 2:5.

FC Volendam - SC Heerenveen 2:3 (0:1)
0:1 Grindheim (43.)
1:1 Tuyp (65.)
1:2 Elyounoussi (68.)
1:3 Pranjic (87.)
2:3 Tuyp (90+3.)

ZS: 5.201

Aufsteiger FC Volendam machte es Heerenveen schwer. Die Volendamer verdienten einen Punkt, aber die Erfahrung und Qualität von Heerenveen besorgten das Team von Trond Sollied die ersten drei Punkte.

Heracles Almelo - Feyenoord Rotterdam 3:1 (1:1)
0:1 Bahia (1.)
1:1 Douglas (38.)
2:1 Klavan (60.)
3:1 Bridji (90+2.)

ROT: De Guzman (F/30.)
ZS: 8.500

Feyenoord fing stark an. Nach einer dummen roten Karte von De Guzman wurde Heracles stärker. In der zweiten Halbzeit holte Heracles sich den verdienten Sieg.

AZ Alkmaar - NAC Breda 1:2 (1:1)
0:1 Amoah (25.)
1:1 El Hamdaoui (38.)
1:2 Amoah (56.)

ZS: 15.732
Schaars (AZ) verschiesst Elfmeter (72.)

AZ spielte zwar besser als in der vorigen Saison, aber NAC spielte sehr schlau und effektiv. AZ hatte noch die Chance auf 2:2, aber Schaars benutzte diese Chance nicht.

Fazit der ersten Spieltag:
PSV, in den letzten vier Jahren schon Meister, war das einzige Team aus der traditionellen Top-3, das sich einen Sieg holte. Ausserdem verloren starke Mannschafte wie AZ und Twente Punkte. Die Aufsteiger Den Haag und Volendam spielten überasschend stark, während Teams wie Heracles und Willem II, die auch immer gegen Abstieg kämpfen, einen unerwarteten, aber verdienten Sieg holten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hier sind mal schnell die Ergebnisse des 2. und 3. Spieltages:

SC Heerenveen - Heracles Almelo 2:2 (2:1)
ADO Den Haag - AZ 3:0 (0:0)
Feyenoord - FC Volendam 5:0 (2:0)
PSV - Sparta Rotterdam 1:0 (1:0)
FC Twente - NEC 1:1 (1:0)
Ajax - Roda JC 1:0 (0:0)
De Graafschap - Vitesse 1:0 (1:0)
FC Groningen - FC Utrecht 2:0 (1:0)
NAC Breda - Willem II 1:3 (0:0)

FC Utrecht - Willem II 1:0 (1:0)
Vitesse - Sparta Rotterdam 1:1 (0:0)
Heracles Almelo - FC Groningen 1:1 (0:0)
AZ - PSV 1:0 (0:0)
Feyenoord - Ajax 2:2 (0:1)
De Graafschap - ADO Den Haag 2:0 (1:0)
SC Heerenveen - NEC 2:1 (0:0)
Roda JC - NAC Breda 0:3 (0:0)
FC Volendam - FC Twente 1:2 (0:0)

TABELLE:
1. FC Groningen 3-7 (7:1)
2. Heerenveen 3-7 (7:5)
3. ADO Den Haag 3-6 (8:4)
4. PSV 3-6 (6:2)
5. NAC Breda 3-6 (6:4)
6. Willem II 3-6 (5:3)
7. Graafschap 3-6 (3:2)
8. Heracles Al. 3-5 (6:4)
9. FC Twente 3-5 (4:3)
10. Feyenoord 3-4 (8:5)
11. NEC 3-4 (4:3)
12. Ajax 3-4 (4:4)
13. AZ 3-3 (2:5)
14. FC Utrecht 3-3 (2:7)
15. Sparta Rott. 3-1 (3:7)
16. Roda JC 3-1 (1:5)
17. Vitesse 3-1 (1:6)
18. FC Volendam 3-0 (3:10)

TORJÄGER:
1. Tomasson (Feyenoord)
Amoah (NAC Breda)
Pranjic (Heerenveen) 4 Tore
4. Knopper (ADO Den Haag)
Elia (FC Twente)
Afellay (PSV)
Demouge (Willem II) 3 Tore
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Jaa! :top:

Mit einem überzeugenden 4:1 gegen die Rasierapparate hat Ajax wieder die Tabellenführung übernommen, wobei sich AZ durch einen Sieg in Arnheim (0:0 nach 20 Minuten) wegen der besseren Tordifferenz wieder nach vorne schieben kann.

Dabei fehlte den Ajaciden sogar Torjäger Huntelaar, der bis Anfang Januar verletzt ausfällt. Stattdessen erziele der 21jährige Uruguayer Luis Suárez (mit dessen Namen ich nostalgische Erinnerungen verbinde) zwei Tore; die anderen beide Treffer steuerten Sulejmani und Leonardo bei.

HUP AJAX! :jubel:
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Da in Holland noch die Play-Offs um die CL und den Uefapokal anstehen, sind nur noch drei Spieltage der regulären Saison zu spielen. AZ Alkmaar dominiert die Liga bisher eindrucksvoll, verpasste aber gestern durch das 1:2 im Heimspiel gegen Vitesse den vorzeitigen Titelgewinn. Der nächste Verfolger Twente verlor allerdings auch mit 0:1 bei Feyenoord und damit alle Titelchancen.

Nun hat nur noch Ajax die theoretische Chance, AZ noch einzuholen. Die Amsterdamer müssen allerdings heute abend bei Serienmeister PSV antreten. Falls sie gewinnen, könnte sich die Titelvergabe weiter verzögern, denn am nächsten Spieltag empfängt Ajax die Alkmaarer, die immerhin noch gegen alle drei unmittelbare Verfolger antreten müssen, d.h. anschließend bei Twente in Enschede sowie zu Hause gegen Heerenveen.

Ziemlich unwahrscheinlich natürlich, dass AZ den Titel noch verliert, in einer Saison, die vor allem durch das enttäuschende Abschneiden der langjährigen Spitzenmannschaften PSV und Feyenoord geprägt war.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Ajax hat es nicht geschafft und verlor 2:5 in Eindhoven. :(

So ist AZ Alkmaar, das in Holland fast immer nur "AZ" genannt wird, seit 1981 zum zweiten Mal niederländischer Meister. Glückwunsch in die Kleinstadt nördlich von Amsterdam! :top:
 
Oben