Neues Ziel: 1.000.000 Beiträge!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Das Debakel ist perfekt, in der eigenen Heimat...:(

5,5% für die braune Brut... :motz:

Achja und gerade auf der Facebook Seite des Packs gefunden:
Hier mal ein paar NPD-Einzelergebnisse aus MV: Ostvorpommern I 11,1%, Ostvorpommern II 12,1%, Uecker-Randow I 16,5 %, Uecker-Randow II 12,5%.

Ich glaub ich spinne! :kotzer: :kotzer: :kotzer:
 
T

theog

Guest
Hier ist es schwuelheiss, ich kann nicht schlafen...:suspekt: Daher arbeite ich etwas. So fahre ich morgen etwas spaeter an die Uni als sonst, was solls, der chef ist eher im Urlaub...:WC:
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Wähler, Wahlverhalten, Infrastruktur, Perspektiven. Was denn sonst ?

Die Perspektiven sind, dass in den letzten 5 Jahren 25.000 Arbeitsplätze geschaffen wurden, die Infrastruktur ist völlig ausreichend, ich brauch keine Autobahn zwischen Anklam und Demmin, das Wahlverhalten war erbärmlich (53% Wahlbeteiligung ist lächerlich) aber nicht voraus zu sehen, in den Umfragen lag die NPD nie über 4,5%, jetzt sind es abgesehen von den bisher Kreisfreien Städten nur in 2 Wahlkreisen unter 5% und die Wähler kennst du nicht.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Hexe meint schlicht eins: Da, laut Umfragen, ja v.a. die Menschen, die zur Zeit ohne große Perspektiven sind, wie z.B. Arbeitslose, zur NPD wechselten, dann ist eben auch ein Mangel an Perspektiven auszumachen.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Die Perspektiven sind, dass in den letzten 5 Jahren 25.000 Arbeitsplätze geschaffen wurden, die Infrastruktur ist völlig ausreichend, ich brauch keine Autobahn zwischen Anklam und Demmin, das Wahlverhalten war erbärmlich (53% Wahlbeteiligung ist lächerlich) aber nicht voraus zu sehen, in den Umfragen lag die NPD nie über 4,5%, jetzt sind es abgesehen von den bisher Kreisfreien Städten nur in 2 Wahlkreisen unter 5% und die Wähler kennst du nicht.

Ja, wenn sich das alles so blühend verändert hat, frage ich mich warum die Arbeitslosenquote nach wie vor eine der höchsten ist in Deutschland, und wenns nicht am Wahlverhalten liegt und an den Wählern frage ich mich wo die 5,5 % herkommen :weißnich:
 
das Wahlverhalten war erbärmlich (53% Wahlbeteiligung ist lächerlich) aber nicht voraus zu sehen, in den Umfragen lag die NPD nie über 4,5%, jetzt sind es abgesehen von den bisher Kreisfreien Städten nur in 2 Wahlkreisen unter 5% und die Wähler kennst du nicht.

Genau das dürfte das Problem sein. Viele sind frustiert und gehen gar nicht zu Wahl, weil sie sich von den grossen Parteien (egal welcher) eh Verarscht vorkommen. Und davon profitieren diese Dumpfbacken und ihre Anhängerschaft.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Genau das dürfte das Problem sein. Viele sind frustiert und gehen gar nicht zu Wahl, weil sie sich von den grossen Parteien (egal welcher) eh Verarscht vorkommen. Und davon profitieren diese Dumpfbacken und ihre Anhängerschaft.

Ja aber wieso sind die Wähler denn frustriert ? Laut Keule sind die Perspektiven doch prächtig gewachsen in den letzten 5 Jahren, viele Arbeitsplätz, ausreichende Infrastruktur. Warum sollte das die Wähler frustrieren oder sich das Gefühl der Verarschung breit machen. Läuft doch alles prima ? Die müssten doch eher motiviert sein bis unter die Haarspitzen, so wahltechnisch.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Genau das dürfte das Problem sein. Viele sind frustiert und gehen gar nicht zu Wahl, weil sie sich von den grossen Parteien (egal welcher) eh Verarscht vorkommen. Und davon profitieren diese Dumpfbacken und ihre Anhängerschaft.

2006 lag die Wahlbeteiligung bei 59% und die NPD hatte 7,0%. Allein an der geringeren Wahlbeteiligung liegt's also nicht.
Positiv ist: Es ging runter.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Und die Grünen habens gepackt, ein Erfolg, so will ich meinen
 
2006 lag die Wahlbeteiligung bei 59% und die NPD hatte 7,0%. Allein an der geringeren Wahlbeteiligung liegt's also nicht.
Positiv ist: Es ging runter.

Alleine sicher nicht, aber ich behaupte trotzdem mal. Wenn es eine höhere Wahlbeteidigung gäbe, würden davon die grossen Parteien (zählt die FDP eigentlich noch darunter :D) profetieren.
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Ja aber wieso sind die Wähler denn frustriert ? Laut Keule sind die Perspektiven doch prächtig gewachsen in den letzten 5 Jahren, viele Arbeitsplätze, ausreichende Infrastruktur. Warum sollte das die Wähler frustrieren oder sich das Gefühl der Verarschung breit machen. Läuft doch alles prima ? Die müssten doch eher motiviert sein bis unter die Haarspitzen, so wahltechnisch.

Weil es eine Menge schlicht weg dumme Menschen gibt? Meine Mutter hat nach einer Woche Arbeitssuche 3 Stellen zur Auswahl gehabt, als 45 jährige mit mittelmäßiger Mittleren Reife und keiner Arbeitserfahrung in 2 der 3 Bereiche...Es sind stellen da, aber es ist halt einfacher erstmal zu heulen, dass einem die Ausländer die Arbeitsplätze weg nehmen, als einfach mal den Arsch hoch zu bekommen... Das war übrigens auch schon vor 5 Jahren der Fall.
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Das ist immer und überall der Fall: Zuerst einmal sind's die anderen.

Ja, nur gibt's ja hier kaum Ausländer, in meiner Klasse ist nicht einer, auf meiner Schule sind 2 Syrer, ein halb Ghanaer, ein Holländer, ein halb Holländer, eine Russin und das war's, so viele Plätze können die gar nicht wegnehmen, wie es Hartz IV Empfänger gibt.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ja, nur gibt's ja hier kaum Ausländer (...)

Das ist ja sowieso das komplett Widersinnige: Prozentual die meisten Ausländerfeinde sind immer in den Regionen, wo's kaum Ausländer gibt.
Das läuft halt immer nach dem Prinzip: Wen man nicht kennt, dem traut man nicht und verlässt sich lieber auf die Rattenfänger.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben