Neuer vs. ter Stegen - Wer soll die Nummer 1 in der Nationalelf sein?

Ich finde einen gesunden Zweikampf gut. Allerdings sollte der Jogi terStegen intensiver einbinden. Ihn öfter ins Tor stellen. So wird sich rausstellen, wer der bessere ist. Wobei ich davon ausgehe, dass sich beide nicht viel tun. Die Tagesform wird den gelegentlichen Unterschied machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hendryk

Forum-Freund
Wenn Du es anders sagen würdest, zB. "Neuer ist wesentlich besser" oder "ter Stegen ist nicht ganz so gut" könnte ich konform mit Deiner Aussage gehen. Bei "wesentlich schlechter" bei dem Top Niveau, dass beide haben, geht das allerdings nicht.
Ich sehe keinen der beiden als wesentlich besser oder wesentlich schlechter.
Und MatS erhält ja nicht die Chance in der N11 seine Qualitäten zu zeigen. Im Verein kann es ja anders aussehen wie in der N11.
Ein Spiel in der N11 reicht für den Vergleich übrigens nicht. Seine Qualitäten hat MAtS ja während der langen Verletzungspause von Manu gezeigt. Und wurde dann eiskalt wieder auf die Ersatzbank gesetzt. Manch einer wäre dann verständlicherweise zurück getreten.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Keine Ahnung. Ich kann mich gar nicht erinnern, wann ich ter Stegen das letzte mal hab spielen sehen. Dito Neuer. Wahrscheinlich beim letzten Spiel gegen Bremen. Aber irgendeine Pflaume wird Barca ja nicht ins Tor stellen. Viel schlechter als Neuer wird er dann wohl nicht sein. Oder sitzt ter Stegen nur auf der Bank?
 

Hendryk

Forum-Freund
Ich meinte schon bei Barca. Wenn er da immer im Tor steht: Wird er nicht viel schlechter als Neuer sein.
Wobei: 2 Tore gegen Granada gekriegt :engel2:
Kann passieren..., Barca ist aktuell in einer Krise.
MAtS hat sich bei Barca durchgesetzt. Er wurde doch (vor wieviel Jahren?) nur bei Pokalspielen eingesetzt. In der Liga war ein anderer gesetzt.
Sorry, ich habe jetzt die Namen und die Saison nicht mehr. :opa: Jedenfalls wurde dann MAtS die feste Nummer 1.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Ach ja stimmt, ich erinnere mich an dieses etwas unothodoxe "Wechselspiel". Das war schon eine recht eigenartige Situation. So was kenn ich höchstens von England, wo aber gerne fast eine ganz andere Mannschaft im Pokal spielt...
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Ich meinte schon bei Barca. Wenn er da immer im Tor steht: Wird er nicht viel schlechter als Neuer sein.
Wobei: 2 Tore gegen Granada gekriegt :engel2:

Holge ich sagt doch terStegen ist wesentlich schlechter. Ich kann mich nicht erinnern dass Neuer mal ein Tor von Granada kassiert hat :D
 

Litti

Krawallbruder
Ter Stegen ist ein klasse Keeper, und bei der WM z.B., als Neuer vorher fast die ganze Saison verletzt war, hätte er ganz klar im Tor stehen müssen. Momentan allerdings ist Neuer fit und in absoluter Topform, warum also sollte Löw den Torhüter wechseln? Wir hatten in Deutschland ja schon immer das Luxusproblem mit den starken Torhütern, es kann halt nur einer im Tor stehen. :D

Nicht das ich Neuer besonders mögen würde (den Gladbacher allerdings auch nicht :D), aber die Leistungen sprechen im Moment für ihn.
 

Dilbert

Pils-Legende
Ter Stegen ist ein klasse Keeper, und bei der WM z.B., als Neuer vorher fast die ganze Saison verletzt war, hätte er ganz klar im Tor stehen müssen. Momentan allerdings ist Neuer fit und in absoluter Topform, warum also sollte Löw den Torhüter wechseln? Wir hatten in Deutschland ja schon immer das Luxusproblem mit den starken Torhütern, es kann halt nur einer im Tor stehen. :D

Nicht das ich Neuer besonders mögen würde (den Gladbacher allerdings auch nicht :D), aber die Leistungen sprechen im Moment für ihn.
Ist (ex-) Pillen-Leno Dir lieber? :undweg:
 
Ter Stegen ist ein klasse Keeper, und bei der WM z.B., als Neuer vorher fast die ganze Saison verletzt war, hätte er ganz klar im Tor stehen müssen. Momentan allerdings ist Neuer fit und in absoluter Topform, warum also sollte Löw den Torhüter wechseln? Wir hatten in Deutschland ja schon immer das Luxusproblem mit den starken Torhütern, es kann halt nur einer im Tor stehen. :D

Nicht das ich Neuer besonders mögen würde (den Gladbacher allerdings auch nicht :D), aber die Leistungen sprechen im Moment für ihn.

Ich persönlich sehe das so: Löw konnte/wollte ter Stegen 2018 nicht ins Tor stellen, ggf. auch aus Dankbarkeit Neuer gegenüber. Denn eines ist doch klar, danach hätte er schlecht den Wechsel zurück machen können.

Auf Grund der wieder sehr guten Leistungen von Neuer meine ich, dass es momentan ok ist wenn er im Tor steht.

Grundsätzlich sehe ich die Sache da ähnlich wie Joshua Kimmich:

"Das, was der Marc gesagt hat, war nichts Schlimmes", verteidigt Kimmich im ZDF-Sportstudio ter Stegens Aussagen: "Ich weiß ja nicht, was ihm da gesagt oder versprochen wurde. Natürlich kann ich das verstehen, dass er zu seiner Situation was sagt. Er hat sich die ganzen Jahre immer sportlich verhalten."

Kimmich verteidigt ter Stegen: "Immer sportlich verhalten"

Eben, ter Stegen hat ja nicht mal was gegen Neuer gesagt, sondern nur seine Enttäuschung über die wenigen Einsätze beklagt.

Ob er das öffentlich machen muss. Weiß nicht. Kommt bei Löw selten gut an. Wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass der wiederum deshalb auf ter Stegen jetzt verzichtet oder ihn nicht mehr einlädt. Aber bei Löw weiß man ja nie.
 
Natürlich hat ter Stegen das Recht Einsätze zu fordern. Er hat auch das Recht auf einen fairen Kampf um die Nummer 1 im Tor der Nationalmannschaft.
Zur Zeit scheint der Jogi eher der Meinung zu sein, dass keiner an Manuel Neuer vorbei kommt.

Z.B. bei der letzten WM setzte Löw auf den nach Dauerverletzung zurückgekehrten Manuel Neuer anstatt auf ter Stegen. Wenn ich mich recht einner hat ter Stegen damals gute Leistungen gezeigt.........:gruebel:

ter Stegen bringt zur Zeit beste Leistungen. Beim CL. Spiel Barca gegen den BVB hat ter Stegen gezeigt, wie gut er ist. Manuel Neuer hat wieder zu altbekannter Stärke gefunden. Ich finde, der Jogi sollte ter Stegen mehr Einsätze geben. Wie gesagt, ein gesunder Zweikampf um die Nummer 1 sollte es sein. Da ist der Jogi gefordert.

ter Stegen hat nichts schlimmes gesagt. Er möchte einfach nur die Nummer 1 werden.
So what.
Das der Hoeness da hingeht und ein Feuer entfacht, ist völlig überflüssig.
Der Hoeness sollte sich da einfach mal ein bisschen zurück halten.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Gerade jetzt sollte man den Torhüterwechsel vollziehen. Das ist schlichtweg ein Erpressungsversuch und ein dämlicher noch dazu. Dieses Machtgehabe verliert der FC Bayern aber, wenn der DFB sich für ter Stegen entscheidet. Denn sollte der FC Bayern keine Nationalspieler mehr abstellen, wäre das zweifelsohne ein eigener Schaden. Auf längere Zeit ist das gar eine Frage der Personalpolitik und folglich auch der Finanzen. Denn welcher ambitionierte Spieler möchte dann beim FC Bayern spielen, wenn dieser ihnen die Chance verwehrt z.B. bei einer WM zu spielen? Davon mal ab, sind sie gemäß der FIFA-Statuten verpflichtet Spieler abzustellen. Nö, klare Kante und ein fettes Kontra wäre angebracht. Diese politische Schiene hat ohne Not nur Herr Hoeness eröffnet.
 

André

Admin
Da sieht man halt das der FCB doch ein Provinzclub ist. Bei Barca lacht man sich vermutlich kaputt. Das ist schlicht total unprofessionell, und schadet Neuer aus meiner Sicht sogar.

Vor allem ist es ja kein Affekt mehr, wenn man über eine Woche fast täglich nachlegt. Und ich glaube Hoeneß hat immer noch nicht verstanden dass ter Stegen Kritik an Löw und nicht an Neuer geübt hat. Und bei der Kritik ging es nicht um die Nummer 1, sondern dass er seine verprochene Chance nicht erhalten hat.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Gerade jetzt sollte man den Torhüterwechsel vollziehen. Das ist schlichtweg ein Erpressungsversuch und ein dämlicher noch dazu. Dieses Machtgehabe verliert der FC Bayern aber, wenn der DFB sich für ter Stegen entscheidet. Denn sollte der FC Bayern keine Nationalspieler mehr abstellen, wäre das zweifelsohne ein eigener Schaden. Auf längere Zeit ist das gar eine Frage der Personalpolitik und folglich auch der Finanzen. Denn welcher ambitionierte Spieler möchte dann beim FC Bayern spielen, wenn dieser ihnen die Chance verwehrt z.B. bei einer WM zu spielen? Davon mal ab, sind sie gemäß der FIFA-Statuten verpflichtet Spieler abzustellen. Nö, klare Kante und ein fettes Kontra wäre angebracht. Diese politische Schiene hat ohne Not nur Herr Hoeness eröffnet.

Darf ich das mal als Screenshot twittern, @faceman ?
 
Da sieht man halt das der FCB doch ein Provinzclub ist. Bei Barca lacht man sich vermutlich kaputt. Das ist schlicht total unprofessionell, und schadet Neuer aus meiner Sicht sogar.

Vor allem ist es ja kein Affekt mehr, wenn man über eine Woche fast täglich nachlegt. Und ich glaube Hoeneß hat immer noch nicht verstanden dass ter Stegen Kritik an Löw und nicht an Neuer geübt hat. Und bei der Kritik ging es nicht um die Nummer 1, sondern dass er seine verprochene Chance nicht erhalten hat.

Ich find den Tweet grad nicht mehr....:

Auf Twitter reagiert der FC Barcelona nun auf die Kritik des Noch-Bayern-Chefs. «Sogar der beste Torhüter der Welt bindet sich nur einen Schuh aufs mal.» Die Message dürfte für alle verständlich sein.

Und die «Blaugrana» legt sogleich nach. Ein Trainings-Video von Marc-André ter Stegen leitet der Verein mit den Worten «Und er wird jeden Tag besser» ein


Marc-André ter Stegen: Barca reagiert auf Hoeness-Wutrede
 

Fussel

Matt Eagle
Nö, klare Kante und ein fettes Kontra wäre angebracht. Diese politische Schiene hat ohne Not nur Herr Hoeness eröffnet.
Das sehe ich anders. Ich denke, dass der DFB die Absonderungen vom Uli einfach ignorieren sollte. Das würde ich mir auch von den Medien wünschen.

Don't feed the troll.

Zu Neuer versus ter Stegen: Ich habe keine Ahnung warum da so ein Fass aufgemacht wird. Ter Stegen hat seinen Unmut über die wenigen Einatzzeiten kundgetan. Was ist daran so schlimm? Neuer hat öffentlich angemerkt, dass es vielleicht nicht so förderlich war, dies öffentlich zu tun. Da mag Neuer vielleicht recht haben, aber ob diese Aussage von Neuer in der Öffentlichkeit nun förderlicher ist? Egal, letztlich alles ziemlich belanglos. Dass Neuer aktuell die Nummer 1 in der N11 ist finde ich aufgrund der aktuellen Leistungen absolut vertretbar. Das Gleiche würde für ter Stegen gelten, aber es kann halt nur Einer im Tor stehen.

Ob die Nichtnominierung von Neuer zum Welttorhüter für Uli gegen die Menschenwürde oder was auch immer ist, interessiert mich Null.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Die FIFA hatte neben dem Torhüter des LFC namens Alisson Becker als späterem Welttorhüter noch diese 2 in die Auswahl genommen: ( wobei Neuer diese Auszeichnung schon 2013 von der IFFHS = International Federation of Football History & Statistics erhalten hatte )
2019-09-25.png
 

Aha. Die SportBild also. :lachweg:
(Aus dem Link)
nach „Sport Bild“-Informationen

Und gleich dazu, auch in dem Artikel, ein Update dazu:

Update 15:51 Uhr: Im Verlauf des Mittwoch relativierte Hoeneß seine Drohung. Es seien Aussagen gewesen, „die er mit etwas Abstand heute nicht mehr so machen würde“, ließ der 67-Jährige auf Anfrage mehrerer Medien über sein Büro mitteilen. „Das Thema ist für ihn längst erledigt und es gibt dazu auch keine weiteren Aussagen von ihm.“

Davon ab, darf der Uli seinen Spielern denn verbieten für die NM zu spielen ? :gruebel:
Ich gehe mal davon aus, dass er das nicht darf.

.................Alles Quatsch...........:aufgeb:
 
Oben