Neuer vs. ter Stegen - Wer soll die Nummer 1 in der Nationalelf sein?

Dieses Thema im Forum "Deutsche Nationalmannschaft" wurde erstellt von André, 19 September 2019.

  1. André

    André Administrator Administrator

    Beiträge:
    47.196
    Likes:
    3.259
    Uli Hoeneß dazu:

    "Die westdeutsche Presse unterstützt ihn extrem, als hätte er schon 17 Weltmeisterschaften gewonnen.
    Er hat überhaupt keinen Anspruch. Es gibt keine Diskussion, dass nur Neuer die eins ist. Wir lassen uns nicht gefallen, dass unsere Spieler geschädigt werden. Ter Stegen ist ein sehr guter Torwart. Aber Manuel ist viel besser, viel erfahrener. Der kann solange spielen, wie er gesund ist. Er wird immer der Beste sein."

    "Die Hierarchie muss klar sein. Und die Hierarchie ist: Manuel Neuer ist die Nummer eins. Er ist über viele Jahre der beste Torwart der Welt gewesen."

    "Wir kriegen ständig Theater, zuerst die unmögliche Ausbootung, wo die drei Spieler schlecht behandelt wurden. Jetzt dasselbe mit Manuel Neuer. Dass man das zulässt, dass ein Mitspieler in die Öffentlichkeit geht, für ein Thema, dass er nur mit Joachim Löw zu besprechen hat, das ist nicht in Ordnung."

    Quelle: Uli Hoeneß teilt gegen ter Stegen aus und verteidigt Manuel Neuer

    Das Argument mit "war immer die Nummer 1" ist ja ziemlich lächerlich. Heute wohnt auch niemand mehr in Höhlen, obwohl das lange Zeit immer so war, und es spielt auch keiner mehr mit Libero. Die Welt dreht sich halt weiter, auch wenn man das beim FC Bayern wohl anders sieht.

    Und seit wann bestimmt Hoeneß die Hierarchie in der Nationalelf?
    Ich denke das übertrifft doch ganz klar seine Befugnisse. :taetschel:

    Und wenn es eine westdeutsche Presse gibt, gibt es auch eine ostdeutsche Presse? :weißnich::gruebel:

    Ansonsten muss man sagen, wir haben wirklich mal wieder 2 Torhüter auf Top Niveau. Ist doch schön und unterhaltsam.

    Bei der WM hätte ter Stegen spielen sollen, einfach weil Neuer fast 1 Jahr nicht mehr gespielt hatte, und außer Form war. (Ganz schwach von Löw, da lieber einen nur 70% fitten Neuer ins Tor zu stellen)

    Aktuell bringt aber auch Neuer wieder gute Leistungen. Aber scheinbar war es ja so, dass Löw ter Stegen versprochen hatte gegen Nordirland zu spielen. Zumindest habe ich es so verstanden. Das Versprechen wurde nicht gehalten und ter Stegen war daraufhin enttäuscht. Sowas darf man auch mal öffentlich mitteilen.

    Hoeneß selbst hat sein Zeug ja selbst oft genug öffentlich rausgehauen, ausgeteilt, beleidigt, und was weiß ich. ter Stegen hat ja nicht schlecht über Neuer gesprochen. Sondern nur über seine Gefühle, sprich seine Enttäuschung, dass Löw ihn wohl nicht wie wohl versprochen eingesetzt hat.

    Dass die Verantwortlichen des FCB so jetzt im Kollektiv drauf anspringen, wie eine kleines Kind, dem man sein Spielzeug geklaut hat, bestätigt mal wieder mein Bild über den FCB.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 September 2019
    Hendryk gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    20.598
    Likes:
    1.477
    Um die Thread-Frage mal zu beantworten: Ter Stegen natürlich. Schon aus Prinzip. :D
     
  4. KGBRUS

    KGBRUS SF-Ultra

    Beiträge:
    8.755
    Likes:
    1.035
    Neuer ist gut, ja aber seit der WM hätte er nicht mehr im Tor der Nationalelf stehen dürfen. Ein Unding Herr Löw. Aber mit Fussballsachverstand hat er es ja sowieso nicht so. Was das menschliche angeht anscheinend auch nicht. Für mich gehört eh seit der WM in Radikaler Schnitt gemacht wozu auch die Position des TW gehört.
     
  5. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.185
    Likes:
    4.113
    Hoeness' wunderliche Weltanschauung halt wieder:
    Wirre Behauptungen ohne Begründung, verzweifelte Konstruktionen von Zusammenhängen wo aber keine sind, der Glaube es gäbe eine Verschwörung gegen den FC Bayern und die verquere Einstellung er bestimme was gut und wichtig ist was die Presse wann und wie berichtet.

    Der Mann merkt gar nicht mehr wie sehr er mittlerweile neben der Spur ist; ist andererseits aber ja auch aktuell an anderen Stellen en vogue:
    Einfach irgendwas raushauen und behaupten es sei so, aus und fertig; Populismus halt.

    Man könnte ihm ja mal ein Zitat von ihm vorlegen als er zum Toten Hosen Song damals meinte: "Das ist der Dreck, an dem unsere Gesellschaft irgendwann ersticken wird."
     
    Dede_17 gefällt das.
  6. powerhead

    powerhead Pfälzer

    Beiträge:
    2.518
    Likes:
    545
    Ach Kinners, manche sind bis ins Greisenalter geistig topfit, bei manchen fängt die Senilität halt schon früher an. Im Fall von Hoeneß schon vor einigen Jahren, man musste ihm da schon vorrechnen, wie viel Steuern er hinterzogen hatte, er selbst hatte da schon "gewisse" Gedächtnislücken.
    Über Aussagen von ihm zu diskutieren ist so sinnvoll wie eine Klimaanlage am Südpol.
     
    Hendryk gefällt das.
  7. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    19.690
    Likes:
    3.458
    Gesunder Konkurrenzkampf im Tor, der dem deutschen Fussball nur gut tun kann. Stein/Schumacher oder Kahn/Lehmann reloaded, wobei mir nicht bekannt ist, dass MAtS aufbegehrt hätte. Der hätte aber bei der WM ins Tor gemusst, als Neuer lange verletzt und nur zu 70vH fit war.
    Unter Löw wird MAtS nie zum Zuge kommen, da wird Neuer immer vorgezogen. Mir kommt der DFB so langsam vor wie ein Geheimbund, der äussere Einflüsse nicht duldet, sich von Zielen bzw. Strukturen der Vereinswelt abschottet und die Herren Bierhoff, Löw und Curtius ihr eigenes Süppchen kochen. Der DFB ist wie die UEFA/FIFA oder das IOC vergleichbar mit konspirativen Klans, die alle eines gemeinsam haben: undemokratisch, undurchsichtig und eigennützig.
    Kleben an ihrem Sessel, genau wie Löw. Solange der Bundesjogi am Ruder ist, kann ich der Deutschen N11 keine echte Freude abgewinnen.
     
    Hendryk und powerhead gefällt das.
  8. Hendryk

    Hendryk Freund des Fußballsports

    Beiträge:
    1.328
    Likes:
    266
    Ich hätte MatS bei der WM - spätestens danach - ins Tor gestellt und Manu als Nummer 2 behalten. Aber dann wären sie beim FCB von einer PK zur anderen geeilt.
     
  9. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.185
    Likes:
    4.113
    Die WM 2018 als Nummer 1 zu bestreiten, wäre auch nur ein sehr übersichtlicher Gewinn für ter Stegen gewesen.

    Was den Torhüterposten betrifft, würde ich zwar auch eher zu ter Stegen tendieren, aber das ist echt die kleinste Problemstelle in der Nationalmannschaft. Die wirkliche Problemstelle ist nämlich kein einziger Spieler.
     
  10. powerhead

    powerhead Pfälzer

    Beiträge:
    2.518
    Likes:
    545
    Mit Löw ist es wie mit Merkel oder anderen, die zu lange in der Komfortzone einer Position sich eingerichtet haben : Sie verlieren das Gefühl für das Wesentliche und Veränderungen, nach dem Motto "Ich wüsste nicht, was ich jetzt ändern sollte" (Merkel am Wahlabend der letzten Bundestagswahl), lief doch gut die ganzen Jahre, das wird schon wieder. ... bla bla bla. Der Unterschied: Merkel in einer 4.Amtszeit hätte demokratisch verhindert werden können, Löw eben nicht. Wollte Grindel Löw nicht sogar einen Vertrag mit unbegrenzter Laufzeit geben? Da sieht man doch den "Weitblick" der DFB Funktionäre, man könnte meinen, Grundvoraussetzung für eine Führungsposition beim DFB ist : Keine Ahnung vom Fußball.
     
  11. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.185
    Likes:
    4.113
    Da ich meine, dass Löw und Bierhoff Führungspositionen beim DFB innehaben, stimme ich zu :D
     
    KGBRUS gefällt das.
  12. KGBRUS

    KGBRUS SF-Ultra

    Beiträge:
    8.755
    Likes:
    1.035
  13. U w e

    U w e Moderator Moderator

    Beiträge:
    21.317
    Likes:
    4.280
    Die Torwartposition ist in der Nationalelf eine eigene Geschichte. Seit dem Debüt von Sepp Maier 1966 bis heute gab es in 53 Jahren 7 Nationaltorhüter mit Stammplatzgarantie. Maier, Schumacher, Illgner, Köpke, Kahn, Lehmann und Neuer. Macht im Schnitt etwa 7,5 Jahre als Nr.1.
    Da gab es immer Herausforderer die nie eine wirkliche Chance bekamen. Egal ob sie Wolter, Kleff, Franke, Nigbur, Kargus, Burdenski, Immel, Stein, Aumann, Hildebrand, Enke, Adler, Leno oder ter Stegen hiessen oder heissen.
    Ich glaube der einzige der ausgebootet wurde war Kahn ansonsten beendeten alle ihre Karriere in der Nationalelf.
     
  14. Cefix

    Cefix New Member

    Beiträge:
    3
    Likes:
    1
    Das Problem hat ganz klar Löw gemacht, als er zur WM den Neuer dem damals schon guten Terstegen vorgezogen hat. War absolut nicht notwendig.
    Nun zeigen beide hervorragende Leistungen und dann lässt man normalerweise den Stammtorwart bei den wichtigen Spielen drin. Löw hat wohl einen erneuten Fehler gemacht und vermutet das Nordirlandspiel wäre bereits ein "unwichtiges" Spiel.
    Erneut beweist Löw, wie wenig Fingerspitzengefühl er hat.
     
    Hendryk gefällt das.
  15. Dilbert

    Dilbert Pils-Legende

    Beiträge:
    21.364
    Likes:
    1.779
    Löw hat spekuliert, dass man gegen Holland gewinnen oder zumindest einen Punkt holen würde, und dann gegen Nordirland sozusagen die "zweite Mannschaft" aufstellen könnte. Das ging in die Buchse, weshalb ter Stegen draußen saß.

    Vor der WM hätte auch meiner Meinung nach der Wechsel hergemusst, eben weil Neuer lange Zeit verletzt und noch nicht bei 100% war. Jetzt zeigt er wieder konstant sehr gute Leistungen, da ist es natürlich schwierig den rauszunehmen.

    Ich denke mal, der macht nach der EM Schluss, und dann hat ter Stegen vier Jahre die Nummer 1, falls nichts außergewöhnliches passiert.

    Für mich wird da auch viel zuviel Luft reingeblasen, nur weil einer mal äußert, dass er enttäuscht ist. Er hat Neuer mit keinem Wort schlechtgeredet oder sich sonstwie im Ton vergriffen, warum die Bayern da jetzt so tun als wäre er mit Schaum vor´m Mund und Kettensäge im Anschlag losgestürmt... na ja, sind halt die Bayern. Und dass die Medien da was von "Torwart-Zoff" usw. schreiben, ist auch Quatsch. Die haben keinen Zoff miteinander, da war nur einer gnatzig weil er ein versprochenes Spiel nicht machen durfte. Das hat Löw verbockt, ich weiß auch nicht wo bitte sein Problem war, den seit Jahren auf Weltklasse-Niveau spielenden Stammtorwart des FC Barcelona trotz der Pleite gegen die Kasköppe ins Tor zu stellen.
     
  16. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    20.359
    Likes:
    1.619
    Er sieht die westdeutsche Presse (also die aus NRW) in Konkurrenz zur süddeutschen und vermutlich speziell zur Münchner.

    Und klar gibt es eine ostdeutsche Presse. Und eine süddeutsche. Und eine norddeutsche.

    Bei der süddeutschen kann man dann ausser der bayrischen und münchner auch noch die südwestdeutsche unterscheiden. Und auch da nochmal zwischen der südbadischen und meinetwegen kurpfälzer.

    In Sachen Löw zum Beispiel wirst du im Badischen Tagblatt (eine gute Zeitung ansonsten) was anderes lesen als vielleicht im Mannheimer Morgen.
     
  17. André

    André Administrator Administrator

    Beiträge:
    47.196
    Likes:
    3.259
    Dann behaupte ich mal dass es die "westdeutsche Presse" aber so nicht gibt. Oder glaubt der Hoeneß wirklich dass der Kölner Express Patrtei für den Gladbacher ter Stegen ergreift? :)

    Im Westen gibt es Fortuna, FC, Schalke, Gladbach, BVB und Leverkusen. Das ist halt was anderes als das badische Tagblatt, wo es regional wirklich nur einen Verein gibt.

    Überhaupt dass sich eine regionale Presse für irgendwas einsetzen soll, finde ich ja schon abenteuerlich. Die müssten sich ja dann abgesprochen haben, und dann auch noch für irgendwas Partei ergreifen.

    Wäre vermutlich sogar gegen die Pressefreiheit wenn die ihre Stellung ausnutzen würden um gezielt Politik zu machen, aber kann man ja einfach mal so raushauen.
     
  18. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    51.050
    Likes:
    3.720
    Pavlenka natürlich :) Und Ter Stegen.
     
  19. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    7.603
    Likes:
    542
    Schlimm das Neuer und ter Stegen hier zum Spielball der Medien werden. Noch schlimmer das die Bayern Oberen da noch Öl ins Feuer gießen. Als ob Neuer dies überhaupt nötig hätte. Hoeneß beweist einmal mehr das es gut ist nun zurückzutreten.
    Neuer ist nach seiner Verletzung nun wieder der Alte. Zeigt er gerade Woche für Woche. Und dann gibt es keinen besseren. Aber es gibt mit ter Stegen einen der mittlerweile auf Augenhöhe ist. Das hat aber in der NM normalerweise nie gereicht um die langjährige Nummer 1 abzulösen. Daher muss er sich gedulden. Das er seinen Frust auch mal raus lässt ist menschlich, aber nicht unbedingt Clever. Wenn Löw ihm was versprochen und nicht gehalten hat soll er es halt mit ihm klären.
    Viel schlimmer ist doch das ohne Not zwei Top Innenverteidiger aussortiert wurden.
     
    Cefix gefällt das.
  20. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.185
    Likes:
    4.113
    Sorry, Neuer ist nicht mehr der überragende Torhüter, der alles andere in den Schatten stellte aus den Zeiten 2013, 2014.
    Er ist jetzt eben ein sehr guter Torhüter wie andere auch. Dieses "Es gibt keinen Besseren" ist einfach eine Behauptung.
    Aber ist eh wurscht, weil es eben wurscht ist, wer da zwischen den Pfosten steht im Moment.
     
  21. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    22.862
    Likes:
    2.465
    Sven Ulreich soll die Nummer 1 sein.
     
    Holgy gefällt das.
  22. Hendryk

    Hendryk Freund des Fußballsports

    Beiträge:
    1.328
    Likes:
    266
    Uli Hoeneß legt noch mal nach:
    Hoeneß legt nach: "... dann hat ter Stegen einen grauen Bart"
    Zitat: Er erwarte von den handelnden Personen beim DFB, "dass man den Herrn ter Stegen schon mal in die Ecke stellt und ihm klar sagt, dass es so nicht geht", sagte Hoeneß am Donnerstag bei einem Basketball-Termin in München: "Er beschädigt hier einen völlig untadeligen Sportsmann wie den Manuel Neuer."
    :opa: Wer erzählt Uli mal, wen oder was er alles beschädigt?
    Zitat: Wenn ter Stegen ein Problem habe, solle er "mit den Verantwortlichen reden – und nicht mit den Medien", empfahl Hoeneß dem Ex-Gladbacher.
    :opa: Genau, lieber Uli, du solltest am besten gar nichts mehr zu den Medien sagen.
    Interessant auch Ulis Aussage, dass Manuel Neuer bei gleichbleibenden Leistungen noch spielt, wenn MAtS bereits einen grauen Bart hat.
     
  23. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    25.676
    Likes:
    2.315
    Soviel ich weiß, wollte der Hoeness sich doch zurückziehen. Also nach seinem Knastaufenthalt. War wohl nix. Er wurde wieder Präsi und die Abteilung Attacke fand zu alt bekannter Form zurück.
    Für mich ist das typisch Hoeness. Da lag halt mal ein Mikro im Weg und es geht auch noch um den Keeper der Bayern. Umso schneller bückt sich der Uli nach dem Mikro und kreischt was das Zeug hält.

    Wenn Löw nach dem Leistungsprinzip aufstellt, ist es doch ganz einfach zu entscheiden.
    Wenn terStegen der bessere Keeper ist, muss er ins Tor. Wenn nicht, bleibts halt beim Manuel N.
    Wobei ich davon ausgehe, dass es unter den zwei genannten entschieden wird.

    Der kleine aber feine Altersunterschied: ter Stegen ist gerade mal 27 Jahre alt. Neuer ist 33 Jahre alt.
    Schon von daher wäre tS eine gute Option.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 September 2019
  24. Hendryk

    Hendryk Freund des Fußballsports

    Beiträge:
    1.328
    Likes:
    266
    Uli hat ja quasi direkt vor Antritt der Haftstrafe erklärt: "Das war es noch nicht".
    Während seiner Haft wurde die Vereinssatzung geändert und Uli konnte wieder zum Präsidenten gewählt werden. Was er ja auch wurde und jetzt zeigt er eben weiter, dass er immer noch der "King of the FCB" ist.
     
  25. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    25.676
    Likes:
    2.315
    Es ist halt so, wie es immer war, wie es vor dem Knastaufenthalt war; Hoeness war den Medien immer gerne nah. Daran hat sich nix geändert.
     
  26. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    16.391
    Likes:
    1.121
    Wer definiert denn eigentlich aufgrund welcher Pararmaeter, wer denn nun der "Beste" ist? Und wenn man diese Parameter dann gegenüberstellt, wer wäre denn dann vor dem anderen? Mal unabhängig, dass solche Parameter mit Spieleröffnung, Ausstrahlung, Ruhe, Sicherheit, Durchsetzungsvermögen etc. kaum etwas zu tun haben und somit kaum messbar sind. Also auf welcher Grundlage bestimmt denn Hoeneß, dass Neuer der Beste ist?

    Davon mal ab, sinnloses Thema, Das wäre ohne das Hoenssstatement längst durch. Also will der Hoeness durch die Hintertür gar den ter Stegen interessant machen, ja vielleicht gar installieren, z.B. beim FC Bayern? :D

    Fragen über Fragen.
     
  27. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    51.050
    Likes:
    3.720
    Zur Zeit der Jogi Löw. Seine Parameter sind dabei nicht ganz klar, da nicht veröffentlicht. Ein günstiger Zeitpunkt zum Torwartwechsel wäre ja gewesen als er das Team verjüngte und die alten Recken rauskegelte. Den hat er verpasst. Nun muss ter Stegen weiter den Lehmann machen.

    Bzgl. Steuer-Uli:
    sonneborn-steuer-uli_n.jpg
     
    Schalke-Königsblau, Hendryk und André gefällt das.
  28. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    51.050
    Likes:
    3.720
    Das stets gut informierte Schmierblatt hat Steuer-Uli übrigens angesichts seiner skandalösen Ausfäll nun offiziell von Abteilung Attacke in Abteilung Eigentor umbenannt.
     
  29. Hendryk

    Hendryk Freund des Fußballsports

    Beiträge:
    1.328
    Likes:
    266
    Sehr schön! :banane:
     
  30. ralfderhamster

    ralfderhamster Active Member

    Beiträge:
    806
    Likes:
    64
    Ausnahmsweise finde ich es gut, dass sich der DfB inkl. N11-Trainer ziemlich zurückhalten.

    Polemik gabs durch die "Abteilung - Attacke" schon genug.
     
  31. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    22.862
    Likes:
    2.465
    Also, ich persönlich, finde terStegen ist wesentlich schlechter als Manuel Neuer.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden