Neue Tippspiel-Idee

private Tippligen ja oder nein? (wenn möglich mit Kommentar)

  • Ja

    Stimmen: 2 28,6%
  • Nein

    Stimmen: 5 71,4%

  • Umfrageteilnehmer
    7

R.v.N.

Junior Konzepter UX
Also diesmal kommt eine neue Variante von mir.
Meine Idee ist es, private Tippligen einzuführen. Was das bedeutet?

Also wie man sich unter privaten Tippligen gut vorstellen kann, sind es Ligen, in denen Freunde, Bekannte, Firmen,etc...untereinander gegeneinander tippen können.
Wenn es zum Beispiel Freunde in unserem Bundesliga-Tippspiel gibt, die in unterschiedlichen Ligen tippen müssen und daher nicht gegeneinander spielen dürfen, dann könnten sie eine eigene private Tippliga beantragen und dort untereinander ihre Duelle austragen.
Möglich wäre auch, dass wenn in einer Firma ein firmeninternes Tippspiel stattfinden soll, dass dieses dann in einer eigenen Liga stattfindet oder im K.O.-System, wie beispielsweise bei einem firmeninternen EM-Tippspiel.

Das System dabei spielt keine Rolle. Ob im K.O.-System oder in einer Liga oder wie auch immer, das ist je nach Belieben machbar. Nur das Punktevergabesystem von soccer-fans wird beibehalten.
Der Zeitpunkt ist auch nicht von Bedeutung.


Wie bei jedem neuen Tippspiel stellt sich für mich natürlich die Frage, ob so etwas denn erwünscht ist. Wie denken die User von soccer-fans darüber?

Eure Meinung dazu würde ich gerne hören, damit die Idee umgesetzt werden kann...oder auch nicht.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Benötigt man dafür eine Plattform? Ich meine das kann man auch intern veranstalten, jeder der mit einem anderen möchte. Zudem sollte man aufpassen, das es nicht irgendwann zuviele Tipspiele gibt. Die Menge die wir haben ist verdammt gross und bisher auch gut, aber irgendwann tippt man sich tot und verliert den Spass. Meine Meinung ist nein, brauch ich nicht.
 
Benötigt man dafür eine Plattform? Ich meine das kann man auch intern veranstalten, jeder der mit einem anderen möchte. Zudem sollte man aufpassen, das es nicht irgendwann zuviele Tipspiele gibt. Die Menge die wir haben ist verdammt gross und bisher auch gut, aber irgendwann tippt man sich tot und verliert den Spass. Meine Meinung ist nein, brauch ich nicht.

Genau das denke ich auch. Private Tippgemeinschaften, z.B. jetzt auch in Firmen während der EM können eine solche kleine Tippspielrunde auch selbst organisieren und durchführen.
Ausserdem glaube ich kaum, dass sich eine tippspielwillige Belegschaft eines Unternehmens hier in unser Forum verirrt.
 

NK+F

Fleisch.
Kicktipp bietet alles was man für eine private Tippgemeinschaft braucht.
Weswegen dann noch hier?
 

Schalker-Lady

Schalkerin
Genau das denke ich auch. Private Tippgemeinschaften, z.B. jetzt auch in Firmen während der EM können eine solche kleine Tippspielrunde auch selbst organisieren und durchführen.
Ausserdem glaube ich kaum, dass sich eine tippspielwillige Belegschaft eines Unternehmens hier in unser Forum verirrt.

Sehe das auch so. Kann mir eigentlich nicht vorstellen das der Andrang so groß wäre. Aber ich kann mich natürlich auch täuschen ;)
 

eckham

Mit Herzblut zurück
Hier kann jeder an den Tippspielen teilnehmen, an denen er will. Wenn eine Gruppe was privates machen will, kann sie aus den Ergebnissen ihre Privatliga machen, ohne dass sie noch mal ein eigenes Tippspiel braucht.
Mir gefiele es jedenfalls nicht, wenn sich Gruppen abkapseln und ihr eigenes Süppchen kochen würden.
 
Oben