Neue Fussballschuhe reiben an der Ferse. Legt sich das?

Hallo Zusammen,
da ich immer Probleme mit passenden Kickschuhen hatte bin ich vor Ort einkaufen gegangen.
Der Schuh sitzt in 44 perfekt, 43 war vorne nicht ganz so bequem.
Nur fällt mir auf, dass beim Laufen der Schuh (Nike Phantom) ganz leicht hinten an der Ferse reibt.
Das ist natürlich kein schönes Gefühl.

Die Stutzen kann ich nicht einfach wechseln, da diese vom Verein gestellt werden.
Meint ihr das legt sich nach einigen Trainingseinheiten.

Oder den Schuh besser zurückgeben?
 
Zurückgeben wirst du wohl nicht mehr können.

Hast du das im Training mit deinem Equipment nicht und nur am Spieltag mit den Klamotten vom Verein?

Der Phantom an sich als Schuh wird mMn nicht mehr allzu viel nachgeben.
 

jambala

Moderator
Hallo.

In amerikanischen Foren findet man das Blasenproblem beim Phantom ähnlich häufig wie beim Vapor IV geschildert. Von daher wahrscheinlich ein bleibendes Problem, da konstruktionsbedingt.
 
Also verwundlicherweise passt der Schuh in einer anderen Farbe in 43 perfekt.

Einzig im rechten Schuh ist hinten an der Ferse doch sehr leichtes Spiel hoch runter links rechts.
Es nervt sehr beim Richtungswechsel.
Das fällt aber nur mit den Stutzen von Nike auf.
Mit den alt Bekannten Tennissocken von Nike oder sogar ohne Socken habe ich dieses Problem nicht.
Scheinbar sind die Stutzen zu rutschig.
Hat jemand von euch ein Tipp?

Etwas dickere oder rutschfeste Stutzen von Nike
und kann hier dazu mal den Link posten.

nike-classic-ii-sock-.jpg Kopie.jpg
 
Oben