Nazis im Stadion

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Gar nichts. Das Lied hat einfach gepasst. ;)

Weil es ja auch nicht sein kann, dass Eintracht-Fanatiker den Ausschluss von Divao fordert. Er stellt ihn eigentlich nur in eine Ecke und sagt "dich will ich hier nicht". Vielleicht erinnert sich ja noch jemand, was damals die NSDAP mit den Juden gemacht hat. Irgendwie was ähnliches.
 
T

theog

Guest

Im artikel steht hauptsaechlich über die Gewaltbereitschaft einiger in der Gruppe; über gewisse Kontakte zu den rechten wird dort auch spekuliert, auszuschliessen ist es jedoch leider nicht, das gebe ich zu. Rechtsradikale Äusserungen habe ich im Stadion selbst ab und zu gehört, immerhin sind solche Gestalten in der Minderheit.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Ach...ja - das Dreckspack, dieser braune Pöbel soll sich verpissen. Die braucht kein Mensch, diese menschenverachtenden Spackos.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Noch 'n kleiner geschichtlicher Ausflug zur kaiserlichen Reichskriegsflagge und deren Beliebheit in extremen rechten und neonationalistischen Kreisen:
Bereits in den zwanziger Jahren bedienten sich u.a. die Herren Röhm und Hitler der kaiserlichen Reichskriegsflagge und daran hat sich bis heute nichts geändert, dass eine bestimmte rechtsextreme Klientel dies wiederholt.
 

Aiden

Kölsche Fetz
Und du kannst dich hier genauso verpissen....


Wie niedlich. Hat man keine Argumente, wird man ausfallend.
Ich habe keinen Bock hier auf 2 total dämliche Faschisten hier im Forum, ebenso wie AntiAntifaler.....

Hui. Ist das als Beleidigung zu werten?

Ich wurde wegen Provokation gesperrt, demnach hoffe ich, dass dieser kleine Junge auch gesperrt wird. Als Faschist lasse ich mich gewiss nicht betiteln.

PS.: Deine PN kannst du dir auch sparen.
 

Aiden

Kölsche Fetz
Du musst mir keine Worte in den Mund legen, die ich weder so geschrieben, noch so gemeint habe. Deine eristische Kommunikationsform beeindruckt mich nicht. Also lass das bitte. Beziehe Dich auf das, was ich schrieb und zitiere von mir aus, aber ich fordere Dich auf hier nichts zu verdrehen oder in einen nicht gewollten Kontext zu legen. Mitdenken darf in einem solchen Forum vorausgesetzt werden.

Willst du hier auch noch rumlügen?
Die von dir zitierte Aussage war:
Ich verurteile niemanden, ohne mich vorher zu informieren. Das ist aber ausschließlich in Deutschland so.

Deine direkte Antwort war:
Dann schlage ich vor, dass Du Dich mit anderen Rechtsformen auseinandersetzt.

Also lege ich dir keine Worte in den Mund, denn du hast das genau SO geschrieben. Und jetzt streite das nicht ab.

............."grundlos"..............:top:.
Lies dazu die Zeitungsartikel. Da du die Zeitungsartikel nicht anerkennen willst und alles was dort geschrieben wurde verharmlost, kannst du es auch lassen.

Warum sollte ich Spekulationen anerkennen?
Ist es also für dich auch ein Fakt, wenn in einer Zeitung steht, dass Messi nach Gelsenkirchen wechseln könnte? Nö, das ist ebenso Spekulation.

Und wo verharmlose ich etwas? Deine Intention ist sehr fragwürdig.
 
Warum sollte ich Spekulationen anerkennen?
Ist es also für dich auch ein Fakt, wenn in einer Zeitung steht, dass Messi nach Gelsenkirchen wechseln könnte? Nö, das ist ebenso Spekulation.

Und wo verharmlose ich etwas? Deine Intention ist sehr fragwürdig.

Weil es keine Spekulationen sind. Ansonsten ist alles gesagt und nachzulesen.:top:
 

Aiden

Kölsche Fetz
In dem von S-K geposteten Artikel schrieb man von Bildern, leider habe ich noch keine dieser Bilder gesehen, um mir da eine Meinung zu bilden.

Mir geht es lediglich auf den Sack, dass Leute als Nazis oder Faschos tituliert werden (wurde ich hier im Forum auch schon), ohne schlagkräftige Argumente zu haben.

Ich verteidige die Desperados in dieser Sache. Ob sie doch Nazis sind, will ich nicht beurteilen. Jedoch gehört mehr dazu, als irgendwelche Spekulationen in den Raum zu setzen, um jemanden als Nazi diffarmieren zu können.

Wenn ich dann noch Argumente lese, wie "Typische Frisur", etc., dann kann ich mir nur an den Kopf fassen. Das ist keine Argumentation, sondern schlicht weg stupide.
Was das anbelangt, sind viele Soldaten in dieser Welt ja auch Nazis.
Aber nun gut, solange es weiterhin solche Pseudo-Argumente gibt, ist eine Diskussion sowieso müßig.

Aber eins ist sicher: ICH muss mich nicht als Fascho beleidigen lassen.
 
Ich bin ja bei dieser Diskussion ganz bei dir aber das finde ich keine gute Art zu diskutieren. Eigentlich ist gar nichts gesagt, nur behauptet. Von beiden Seiten. ;)

Ich meinte eigentlich, dass ich meine Meinung zu den Desperados und ähnlichen "Fangruppierungen" gesagt habe und bei meiner Meinung bleibe.
Ich halte die Zeitungsartikel nicht für reine Spekulationen.
Die Meinungen hier sind mehrfach durchgekaut worden. Wiederholungen sind unnötig.
 
Zuletzt bearbeitet:

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Willst du hier auch noch rumlügen?

Also lege ich dir keine Worte in den Mund, denn du hast das genau SO geschrieben. Und jetzt streite das nicht ab.

Tut mir leid, aber so wird das nichts, Du scheinst noch nichtmal Zusammenhänge/Intentionen zu erkennen bzw. das zu wollen. Damit disqualifizierst Du Dich ein weiteres mal als Gesprächspartner. Ich brauche hier nichts abzustreiten, ich weiss was ich schrieb und wie was gemeint war. Deine Gedankengänge, zumindest die hier notierten, sind alles andere als diskussionswürdig. Sie zeigen deutlich rechtes Gedankenpotential. Und diese Gedankengänge dulde ich nicht und toleriere sie auch nicht. Da hilft es auch nicht, mich der Lüge zu bezichtigen. Da musst Du Dir schon was anderes ausdenken.
 

Aiden

Kölsche Fetz
Tut mir leid, aber so wird das nichts, Du scheinst noch nichtmal Zusammenhänge/Intentionen zu erkennen bzw. das zu wollen. Damit disqualifizierst Du Dich ein weiteres mal als Gesprächspartner. Ich brauche hier nichts abzustreiten, ich weiss was ich schrieb und wie was gemeint war.
Das ist mir völlig egal. Wenn du es anders meinst, dann musst du direkter zitieren. Denn mit dem zitierten sprichst du entweder das Zitierte direkt an, oder du reißt es aus dem Zusammenhang.

Sie zeigen deutlich rechtes Gedankenpotential. Und diese Gedankengänge dulde ich nicht und toleriere sie auch nicht. Da hilft es auch nicht, mich der Lüge zu bezichtigen. Da musst Du Dir schon was anderes ausdenken.

Darf ich lachen?
Dann nehme ich mal ein paar Kernaussagen von mir:
- Ich fühle mich in der Ehre verletzt, wenn man meine Schwster als Nazi tituliert.
- Ich fühle mich aufs Äusserste beleidigt, wenn man mich als Fascho bezeichnet.
- Ich mag Ghanaer.
- Ich setze Symbole nicht in eine Schublade, nur weil Jahrtausende später eine Gruppe Vollidioten damit Scheiße gebaut haben.
- Ich setze Leute mit kurzen Haaren oder Glatzen nicht mit Nazis gleich.
- Ich verteidige Leute, die des rechtsradikalen bezichtigt werden, ohne dass man auch nur ansatzweise einen Beweis dafür hat.

Und daraus ziehst du den Entschluss, ich besitze rechtes Gedankenpotential?
In welcher Welt lebst du eigentlich?

Und jetzt bin ich mal auf deine Gegenargumente gespannt. Gibt nämlich keine.
Und wenn du mir noch einmal so eine Scheiße unterstellst, dann können wir uns gerne zum Spiel der Berliner Union gegen deinen abgestiegenen Verein treffen. Dann zeige ich dir, wie rechtsradikal ich als Deutscher mit ausländischen Wurzeln ich bin, du Knalltüte.

Ich weiß nicht, was deine Mutter dir als Baby gegeben hat, aber Milch war es bestimmt nicht.

Mit Leuten, wie dir, kann man echt nur Mitleid haben. Keine Ahnung von nichts, aber seine gequirlte Scheiße trotzdem auf die Nase drücken.
Das dafür keine Sanktionen erfolgen, bestätigt die Meinung von "diavo", das man hier sehr linkslastig ist.

Aber eins sei dir gesagt, linksextrem ist genauso schlimm, wie rechtsextrem. Und ich bin überglücklich, dass sowohl die Linke, als auch Parteien, wie PRO Köln, keine Koalition in NRW bilden.
Und jetzt strick dir daraus wieder rechtes Gedankengut, denn zu mehr bist du ja scheinbar nicht fähig.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Und du halt dich ganz geschlossen.
Bringst mal wieder keine Argumente, aber haust Behauptungen raus.
Und sowas nennt sich Moderator, thaha. Das ich nicht lache.

Falsch. Ich bringe zwar keine Argumente, haue aber im Gegensatz zu deiner Behauptung, ich würde dies, keine Behauptungen raus, sondern eine Meinung bzw. eine Vermutung. Ist ein Unterschied. Solltest du drauf achten. Mein von dir zitierter Beitrag ist nämlich der erste in diesem Thread und definitiv keine Behauptung.

Ich wünschte mir aber, dass andere mal häufiger auf den Unterschied achten und Meinung nicht mit Behauptung oder Vermutung verwechseln bzw. diese Unterschiede auch in ihrem Schreibstil deutlich kenntlich machen.

Ach ja, da noch: Deine persönlichen Angriffe, deine lautmalerischen bildhaften Argumentationselemente machen deine Aussagen in keiner Weise aufgreifbarer, aber authentischer. Gerade mit diesen unterstreichst du nur die Eristrik in diesen.
 

A-Team MB

Verrückter
diavo, ich versteh dich nicht: du bekennst dich zu einer gruppierung, die offensichtlich und bekannterweise dem extremen rechten lager zuzuordnen ist - nicht nur irgendwie. was machst du da, wenn du es nicht toll findest? hools und ultras sollte es in dortmund doch genug geben.
deine "beweisführung" ist auch allgemein bekannt - alle, die faschisten nicht toll finden sind linke.
schuld sind ja auch die zecken, die sich über diese typen aufregen und nicht die faschisten, die die einzigen sind, die sich toll finden. ähnlich wie bei rsl - die sind ja auch selber schuld, sollen sich halt auflösen.
auch ruppert hat es schon gesagt: natürlich bedienen sich die faschisten nicht den üblichen verbotenen zeichen/flaggen usw. da wird ausgewichen und dann behauptet "ist ja gar nicht so". tarnen, täuschen, verpissen - der alte "trick". es gibt in jeder szene mindestens einen kopf, der diesen auch zum denken hernehmen kann.
 
diavo, ich versteh dich nicht

Das ist das Recht des Unwissenden.

Und im Gegensatz zur Linksfraktion hier im Board mache ich Andersdenkenden keinen Vorwurf.

Auch den Ahnungslosen nicht, weil niemand über seinen eigene Fähigkeit hinaus zu irgendetwas verpflichtet ist.

Kratzt man ein wenig an der Oberfläche, erkennt man rasch, auf welch wackeligen Beinen die gespielte Empörung basiert.

Die Desperados sind alles, nur keine Nazis.

Heutzutage werden viel Dämlichkeiten ins Netz gestellt und es finden sich immer wieder Fliegen, die sich auf diese Kacke stürzen.

Ich habe eine PN von diesem Eintracht-Fanatiker erhalten. Er hat mir mehr oder weniger unverblümt und in schlechtem Deutsch Gewalt angedroht, nannte mich "Freundchen".

Ich bin weder ein Freund noch ein "Freundchen" solcher merkwürdigen Typen, die beim Kampf gegen das vermeintlich Böse sich selbst des Bösen bedienen.

Immer nach dem Motto: Ich bin Pazifist und jeder, der kein Paztifist ist, wird von mir ermordet.

Nee, Eintrachtler, solche Leute wollen wir hier nicht.

Und anschließend bitte ich alle, etwas sachlicher mit solchen sensiblen Themen umzugehen.

Auch ein sehr linkslastiges Board wie dieses hier sollte mit Demokraten leben können, die rechts der LINKEN stehen.

Am besten nimmt man sich mal ein Beispiel an Untouchable, der als einziger ausser Aiden und mir zumindest so etwas wie Geist aufblitzen ließ, sich bemühte, Objektivität walten zu lassen.

Also immer schön locker durch die Hose atmen, meine linken Freunde.

Hetzparolen von rechts sollten seit gut 62 Jahren der Vergangenheit angehören, Hetzparolen von links seit gut 20 Jahren.

Lasst uns der Opfer des Nationalsozialismus und des Kommunismus gedenken und dafür Sorge tragen, dass beide perfide und menschenverachtende Ideologien nie mehr auf deutschem Boden Fuß fassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aiden

Kölsche Fetz
@ BU: Schön, dann ist es eine Meinung. Begründen sollte man trotzdem, und das hast du wiederum nicht gemacht. Stattdessen stimmst du ihm indirekt zu, was als Vorwurf gilt, ich sei rechtsextrem. Und das muss ich mir nicht gefallen lassen und besonders nicht von einem Moderator.


@ diavo: Schöner Beitrag.
 

A-Team MB

Verrückter
ich zitier dich einfach mal:

Ich bin weder ein Freund noch ein "Freundchen" solcher merkwürdigen Typen...

also lass du es auch!

des weiteren zitier einfach nur das, was dir paßt und den rest läßt man weg - auch altbekannt.
geh mir nicht auf die nerven, beleidige mich nicht und nenn mich nicht unwissend. außerdem werfe mich nicht mit anderen leuten in eine schublade. außerdem habe ich dir keine gewalt angedroht - selber jammern, wenn einer was behauptet... den rest denke ich mir, denn zum diskutieren gehören immer mindestens zwei und du lehnst alle ab. brav, dann rede mit dir alleine.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Und wenn du mir noch einmal so eine Scheiße unterstellst, dann können wir uns gerne zum Spiel der Berliner Union gegen deinen abgestiegenen Verein treffen. Dann zeige ich dir, wie rechtsradikal ich als Deutscher mit ausländischen Wurzeln ich bin, du Knalltüte.

Ich weiß nicht, was deine Mutter dir als Baby gegeben hat, aber Milch war es bestimmt nicht.

Diese Drohungen sagen mehr aus, als das, was Du bisher geschrieben hast. Du bestätigst Dein Bild hier nur ein weiteres mal. Du hast gar kein Interesse an Diskussion, das unterstelle ich Dir und hier ist auch der Beweis dafür. Dumpfe Polemik. Damit überzeugst Du unter Umständen in Teilen Köpenicks, nicht aber mich.
 

A-Team MB

Verrückter
du suggerierst aber, dass ich das auch getan hätte. das reicht eigentlich. einfach sachen vermischen...
zum rest fällt dir nichts ein?
gibt es eigentlich einen kurs, wo man quasi wörtlich vorgekaute antworten vermittelt bekommt? es kommen so oft fast identische antworten...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben