Nations League 2018/19

Detti04

The Count
Durch den Abstieg spielt Deutschland bei der naechsten Ausgabe der Nations League gegen:

- Eine Mannschaft, die in einer B-Liga verbleibt: Tschechien, Tuerkei, Oesterreich oder Wales
- Einen Aufsteiger aus einer C-Liga: Israel/Schottland, Finnland/Griechenland, Norwegen/Bulgarien oder Serbien/Montenegro/Rumaenien

Da werden die Stadien aber voll!
 

U w e

Moderator
Wobei ich immer noch bezweifel dass die irgendwer die Nationsleague für Ernst nimmt.
Ist wohl so wie mit dem Confed-Cup. Der galt auch für immer und ewig als nicht ernst zu nehmender Wettbewerb.
Bis auf einmal 2017 Deutschland gewonnen hat, da war es auf einmal richtungsweisend für die WM in Russland.
Da war man auf einmal Confed Cup Sieger!
 

U w e

Moderator
Bin ich bei Dir, nur dann die Ersnthaftigkeit der NationsLeague in Frage zu stellen, ist der falsche Weg.
Erst war es für Löw "wichtig" gegen Top Nationen zu spielen und nach dem scheitern und dem Abstieg ist es auf einmal ein unwichtiger Wettbewerb geworden.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Dieser Pseudo Wettbewerb soll eine Alternative zu Freundschaftsspielen darstellen, habe ich mal irgendwo gelesen. Mehr als das ist er trotzdem nicht. Denn es spielt doch überhaupt keine Rolle in welcher Gruppe ich da bin. Wenn ich mal wieder gegen Frankreich spielen will mache ich halt ein Freundschaftsspiel gegen die. Auch gut.
Und bei der Quali kommen sowieso die ersten beiden weiter. Wenn man das nicht schafft brauchst du auch zu keinem Endturnier fahren. Diese Spiele nimmt doch keiner so ernst wie echte Wettbewerbe, also EM oder WM.
Wenn da was vom Abstieg der NM gefaselt wird finde ich das schon erheiternd. Das man aktuell nicht zur ersten Riege gehört hat die WM gezeigt. Aber auch nur die.
Jetzt baut man halt eine neue Mannschaft auf mit jungen Spielern und das kann man in der Nations League ja ganz gut testen. Hoffe das passiert auch gegen Holland.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Bin ich bei Dir, nur dann die Ersnthaftigkeit der NationsLeague in Frage zu stellen, ist der falsche Weg.
Erst war es für Löw "wichtig" gegen Top Nationen zu spielen und nach dem scheitern und dem Abstieg ist es auf einmal ein unwichtiger Wettbewerb geworden.

Das ist das löwsche Lavieren in meinen Augen; nur nicht mal eingestehen, dass das halt die letzten 2 Jahre nix war.
Wahrscheinlich weiss er das auch für sich selbst, daheim im stillen Kämmerlein.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Deutschland nur noch zweiterangig. Schmach und Schande! :D

Da kann Löw ja in Ruhe neuaufbauen. Zweitliganationen sind doch die idealen Sparringspartner.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Aber gegen manche der Zweitliganationen musst du auch erst einmal gewinnen !!!

Musste ich gleich mal nachschauen, wer so in der NL-B ist.

G1 Ukraine, Slowakei, Theschien
G2 Russland, Schweden, Türkei
G3 Bosnien-Herzigowina, Österreich, Nordirland
G4 Dänemark, Wales, Irland

Ich weiß die Regeln gar nicht. Gehe ich recht in der Annahme, dass alle Gruppenersten aufsteigen und alle Gruppendritten absteigen? Wenn ja, wird ja ganz schön durchgemischt. Finde ich gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Detti04

The Count
Fuer den Fall, dass ihr vom Final Four der Nations League bisher so viel gesehen habt wie ich:

Ronaldo schießt Portugal mit drei Toren ins Finale der Nations League

Man beachte, wie sich Schiri Brych mit Ruhm bekleckert - oder nicht:

"[...]
Die Aufmerksamkeit sicherte sich zwischenzeitlich der deutsche Schiedsrichter Felix Brych. Nach einem Foul gab er zunächst Elfmeter für Portugal, nach der Überprüfung der Videobilder fiel ihm jedoch auf, dass es zuvor im gegenüberliegenden Strafraum eine regelwidrige gegeben hatte, als Nelson Semedo im Laufduell Stuttgarts Steven Zuber foulte. Statt Portugal bekam die Schweiz den Strafstoß und Ricardo Rodriguez (57.) traf zum Ausgleich.
[...]"


Allerliebst!
 

Raffelhüschen

Forennutzer
Der Kontakt, der dem Elfmeter für die Schweiz vorausging, war aus der realen Spielgeschwindigkeit kaum zu erkennen. Selbst in der Zeitlupe musste man ganz genau hinschauen, um den Kontakt zu erkennen. Aus meiner Sicht war es keine klare Fehlentscheidung, den Elfmeter für die Schweiz zunächst nicht zu geben.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Ich habe nur die letzten 10 Minuten gesehen, da waren die Schweizer am Drücker und sehr aktiv, liefen dann aber in einen Konter.
 
Habe noch keine Minute gesehen, weder bei DAZN oder bei SSNHD in einer Zusammenfassung,
deshalb kann ich mir kein Urteil über die Spielstärke machen!

POR hat den Heimvorteil in den letzten Minuten genutzt und so kommt es nun in Porto zum Duell CR7 und Joao Felix gegen van Dijk und de Light.
Nun wird das Finale im ZDF übertragen
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
England gegen Schweiz steht 0:0 in der 2. HZ der Verlängerung. Da gibt es wohl gleich ein Elfmeterschießen. Ist wohl das Spiel um Platz 3, wenn ich mich nicht irre...
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Oh, Endspiel ist heute auch? Interessiert irgendwie nicht so richtig viele? :D
 
Nee. Nicht so wirklich. Zappe dann und wann mal rein. Von mir aus sollen die Holländer gewinnen.
Bis jetzt sind die Portugiesen die bessere Mannschaft. Sie haben es nur nicht geschafft etwas Zählbares aus ihrer Überlegenheit zu machen.

Habe auch zwischen Nations League und Formel 1 gezappt.
Bis mich das weinerliche Gehabe von Seb :aua: genervt hat :gaehn: :gaehn:

POR verdienter Sieger, Holland nur 15 Minuten wirklich aktiv nach vorn
 
Und täglich grüßt das Murmeltier, wieviel hat denn diesmal Deutschland beigesteuert
1200px-Logo_FIFA_World_Cup_2006_Germany_svg.png
 
Oben