Nati - Schweizer Fussballnationalmannschaft

André

Admin
Diego Benaglio ist aus der Nati zurückgetreten. Der 30 jährige Torhüter will sich auf seine Aufgaben beim VfL Wolfsburg konzentrieren und mehr Zeit mit seiner Familie und seinen Kids verbringen. Nachfolger wird nun wohl Yann Sommer:

Schon lange ist klar, dass Yann Sommer bei Benaglios Abwesenheit die Nummer 1 im Schweizer Tor ist. Sommer wechselte diesen Sommer vom FC Basel zu Borussia Mönchengladbach, er ist nun ebenso Bundesligaspieler wie Roman Bürki (SC Freiburg). Das scheint denn auch künftig die nun logische Hackordnung zu sein: Sommer vor Bürki.

http://www.nzz.ch/sport/fussball/diego-benaglio-tritt-aus-der-nationalmannschaft-zurueck-1.18367067
 
Als Keeper im Alter von 30 Jahren schon zurückzutreten halte ich für etwas verfrüht.
:suspekt:....... Ich weiß jetzt gerade nicht wer Hitzfelds Nachfolger wird, vielleicht hats ja auch was mit Hitzfelds Abschied zu tun.
Was ich übrigens sehr schade finde. Der Gottmar war nicht nur sehr erfolgreich, der kam auch immer sehr symphatisch rüber.:top::)
 

Detti04

The Count
Die Schweiz hat ihr erstes Spiel der EM-Quali gleich mal 0:2 zuhause gegen England verloren. Nach der tollen FIFA-Weltrangliste ist das eine echte Ueberraschung, denn es verlor die Nummer 9 zuhause gegen die Nummer 20.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Das England mal gewinnt ist echt eine überraschung :D

handgetappert by Holgy
 

André

Admin
Naja Papier ist geduldig. Wenn England gegen die Schweiz spielt ist England für mich immer Favorit. Peinlich genug was die three Lions in den letzten Jahren gezeigt haben,. aber man darf nicht vergessen sie sind eine große Fußballnation mit großen Möglichkeiten.
 
Oben