Nachwuchsarbeit im europäischen Vergleich

Rupert

Friends call me Loretta
Weekly Post 163

Da bin ich heute drauf gestossen.
Das schaut jetzt nicht ganz so dolle aus was die deutschen Teams betrifft; da ist noch viel Luft nach oben.
Barca und Ajax haben mich so weit oben nicht überrascht; Real Madrid schon und Man. Utd. auch.
Insgesamt sind v.a. da die spanischen und französischen Teams gut dabei.
Der FC Bayern...naja, das sieht man ja sowieso über die letzten Jahre, dass da nicht mehr so viel kommt - aber 60 ist stark gemessen daran welche Mittel sie zur Verfügung haben.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Da sollten sich die Bundesligisten schon mal hinterfragen was sie in der Nachwuchsarbeit, gerade im Vergleich zu Frankreich und Spanien, denn die letzten Jahre falsch gemacht haben. Das die Bayern da sogar noch am besten abschneiden wundert mich, denn die glänzen da ja auch nicht gerade.
Mal schauen wie das in den nächsten Jahren so aussieht, denn einige Bundesligisten investieren ja schon recht viel in den Bereich, bauen, wie halt z.B. die Bayern, gerade neue Leistungszentren. Und was man z.B. so von Red Bull hört soll ja auch sehr gut sein. Aber entscheidend ist halt was am Ende dabei heraus kommt. Und das ist laut der Liste ja schon enttäuschend.
 

Detti04

The Count
Ich glaube, dass die Liste weder stimmt noch aussagekraeftig ist. Laut Liste spielen z.B. 4 fruehere Schalker Nachwuchsspieler heute in Schalkes erster Mannschaft. Tatsaechlich sind das aber mehr, weil neben Faehrmann, Hoewedes, Meyer und Kolasinac z.B. auch Goretzka das Kriterium von 3 Jahren bis zum Alter 21 erfuellt. Ausserdem macht man einen Fehler, wenn man nur auf die Spieler schaut, die bis zum 1.10. tatsaechlich eingesetzt wurden, denn das wurde zu einem solch fruehen Zeipunkt der Saison ja noch laengst nicht jeder. Ausserdem fallen so auch die Ersatztorhueter immer aus der Wertung.

Falls jemand einen Blick auf Produkte der Knappenschmiede werfen moechte:

Auf Schalke ausgebildet - Schalke04.de

Einige von denen treffen sich inzwischen in Duesseldorf wieder, glaube ich. Auch Real Madrids Erfolg relativiert sich, wenn man weiss, dass in Madrid's "Fabrica" 270 Spieler trainieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Da sollten sich die Bundesligisten schon mal hinterfragen was sie in der Nachwuchsarbeit, gerade im Vergleich zu Frankreich und Spanien, denn die letzten Jahre falsch gemacht haben. Das die Bayern da sogar noch am besten abschneiden wundert mich, denn die glänzen da ja auch nicht gerade.
Mal schauen wie das in den nächsten Jahren so aussieht, denn einige Bundesligisten investieren ja schon recht viel in den Bereich, bauen, wie halt z.B. die Bayern, gerade neue Leistungszentren. Und was man z.B. so von Red Bull hört soll ja auch sehr gut sein. Aber entscheidend ist halt was am Ende dabei heraus kommt. Und das ist laut der Liste ja schon enttäuschend.

Da sollten sich vor allem die Bayern als so genannter Vorzeigeverein hinterfragen. Das die Bayern, was die Jugendarbeit betreffend, in der Bundesliga recht schlecht abschneiden, ist nicht neu.
Mag sein, dass die Bayern (z.Zeit) viel investieren. Der Ertrag dagegen ist und war gegenüber so vielen anderen Bundesligisten, zumindest bis jetzt, recht mager.
Das Thema haben wir hier doch schon iwo. So neu isses also nicht. Guckste dir dazu nur an welche Spieler es aus dem eigenen Bayernstall in den letzten Jahren bei den Bayern geschafft haben. Und die, die es anderswo geschafft haben. Ich sach ma so, da hält sich die Jugendarbeit der Bayern doch sehr in Grenzen.
Da erzielen so manche Bundeligisten weit bessere .........Ergebnisse.

Nicht umsonst soll sich der grundehrliche Uli um die Jugendarbeit/Nachwuchsarbeit der Bayern kümmern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Detti04

The Count
Da sollten sich vor allem die Bayern als so genannter Vorzeigeverein hinterfragen. Das die Bayern, was die Jugendarbeit betreffend, in der Bundesliga recht schlecht abschneiden, ist nicht neu. [...]
Du hast vermutlich nicht auf die im Eingangsposting verlinkte Tabelle geguckt, oder? Sonst wuesstest Du naemlich, dass in der Tabelle Bayern der beste deutsche Klub ist.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Da sollten sich vor allem die Bayern als so genannter Vorzeigeverein hinterfragen. Das die Bayern, was die Jugendarbeit betreffend, in der Bundesliga recht schlecht abschneiden, ist nicht neu.
Mag sein, dass die Bayern (z.Zeit) viel investieren. Der Ertrag dagegen ist und war gegenüber so vielen anderen Bundesligisten, zumindest bis jetzt, recht mager.
Das Thema haben wir hier doch schon iwo. So neu isses also nicht. Guckste dir dazu nur an welche Spieler es aus dem eigenen Bayernstall in den letzten Jahren bei den Bayern geschafft haben. Und die, die es anderswo geschafft haben. Ich sach ma so, da hält sich die Jugendarbeit der Bayern doch sehr in Grenzen.
Da erzielen so manche Bundeligisten weit bessere .........Ergebnisse.

Nicht umsonst soll sich der grundehrliche Uli um die Jugendarbeit/Nachwuchsarbeit der Bayern kümmern.
Nö. Die anderen Bundesligisten sind ja noch schlechter......
 
Oben