Mügeln - oder Faschos seid Ihr eigentlich noch zu retten?

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Mal ehrlich, glaubt hier wirklich jemand, daß da 50 Rassisten unterwegs waren? Sind von 50 nicht ca. 30 eigentlich nur Mitläufer gewesen?

Also zunächst glaube ich erstmal, dass "ca." 50 Deutsch "ca." 7 Inder verfolgt haben und ihnen an die Wäsche wollten. Das Motiv ist noch in den Ermittlungen, wie man lesen konnte. Allerdings sprechen die beteiligten Anfeuerungsrufe schon dafür, dass ein Teil der Jäger oder Zuschauer die Jagd als rassistisch motiviert ansahen....
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Also zunächst glaube ich erstmal, dass "ca." 50 Deutsch "ca." 7 Inder verfolgt haben und ihnen an die Wäsche wollten. Das Motiv ist noch in den Ermittlungen, wie man lesen konnte. Allerdings sprechen die beteiligten Anfeuerungsrufe schon dafür, dass ein Teil der Jäger oder Zuschauer die Jagd als rassistisch motiviert ansahen....

wenn ich zufällig am straßenrand stehe, wenn eine meute von 50 an mir vorbeiläuft, bin ich vielleicht zuschauer.
aber nicht, wenn ich mitrenne.
 

Itchy

Vertrauter
den unterschied willste getz aber nich wirklich machen?!:staun:

Doch, den Unterschied will ich machen.

Weil das ganze Thema permanent an Rassismus und Ausländerfeindlichkeit hochziehen, heißt am eigentlichen Thema vorbei diskutieren.

Angst oder Ablehnung von Fremdem oder Andersartigem oder auch einfach nur Vorbehalte sind eine der normalsten menschlichen Eigenschaften.
Dem stehen andere gegenüber, die eigentlich in der Lage sein sollten, sie zu kompensieren.

Geschieht das nicht, dann müssen andere Faktoren eine Rolle spielen.

Davon ab halte ich den Großteil der Täter für die typischen Mitläufer aus der Erlebniskneipengeneration.
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Doch, den Unterschied will ich machen.

Weil das ganze Thema permanent an Rassismus und Ausländerfeindlichkeit hochziehen, heißt am eigentlichen Thema vorbei diskutieren.

Angst oder Ablehnung von Fremdem oder Andersartigem oder auch einfach nur Vorbehalte sind eine der normalsten menschlichen Eigenschaften.
Dem stehen andere gegenüber, die eigentlich in der Lage sein sollten, sie zu kompensieren.

Geschieht das nicht, dann müssen andere Faktoren eine Rolle spielen.

Davon ab halte ich den Großteil der Täter für die typischen Mitläufer aus der Erlebniskneipengeneration.

in diesem falle sind die mitläufer, also die mitrenner, die teilnehmer an einer treibjagd.

wenn die sieben sich einer kleinen gruppe gegenüber gesehen hätten, hätten sie wohl nicht dieselbe angst verspürt, wie sie sie gehabt haben, als die kleine gruppe durch mitläufer auf 50 angewachsen war.
 

Itchy

Vertrauter
in diesem falle sind die mitläufer, also die mitrenner, die teilnehmer an einer treibjagd.

wenn die sieben sich einer kleinen gruppe gegenüber gesehen hätten, hätten sie wohl nicht dieselbe angst verspürt, wie sie sie gehabt haben, als die kleine gruppe durch mitläufer auf 50 angewachsen war.


Du wirst lachen, pauli.

Eigentlich halte ich diese Mitläufer für noch größere Arschlöcher.

Ein Überzeugungstäter ist zumindest teilweise entschuldigt, weil er das Falsche im Bewußtsein tut, daß es eben nicht falsch ist.

Der Mitläufer tut das Falsche, in dem Bewußtsein, daß es falsch ist, aber zum eigenen Vorteil für ihn vor sich selbst saktioniert, sei es auch nur um Spaß zu haben.

Ok, unter den Mitläufern sind auch die, die mangels der Fähigkeit zum Denken, gar kein Bewußtsein haben. Das sind aber eigentlich arme Schweine.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Offenbar ist es so, wie von einigen schon vermutet: Kriminalität, die in Verbindung mit Rassismus oder Rechtsradikalität gebracht werden kann, ist alltäglicher, als man das bisher wahrhaben wollte. Sogar die Presse kommt darauf, dass "kaum, dass man über die Vorfälle spricht, sich diese häufen", wobei ich korrigieren will:

Kaum spricht man über einen Vorfall, finden sich noch zig andere, über die man auch sprechen könnte oder sollte.... Dumm ist nur, dass das Interesse nach solchen gehäuften und wiederholten Meldungen i.d.R. nachlässt, so dass irgendwann auch die Berichterstattung nachlässt, bis zum nächsten gravierenderen Anlass.

Link
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
So, ich habe den nicht ganz zum Thema passenden Strang der Diskussion abgetrennt, so dass die Diskussion nicht durcheinander gerät und zu weiteren Irritationen führt.
 

manowar65

Benutzer
So, ich habe den nicht ganz zum Thema passenden Strang der Diskussion abgetrennt, so dass die Diskussion nicht durcheinander gerät.

Naja,ich halte mich aus solchen Themen ja eigentlich raus.
Und ich weiß auch,warum.
Es läuft letztlich darauf hinaus,daß die User sich gegenseitig anpissen,darauf habe ich keinen Bock.
Ich gebe zu,daß ich da durchaus interessiert mitlese.
Warum du diesen Thread nun geteilt hast...sorry,das erschliesst sich mir absolut nicht.
Jetzt hast du 2 Threads,die das gleiche Thema beinhalten.:gruebel:
 
Oben