Morgendliche Rituale

Dilbert

Pils-Legende
Seit 2 1/2 Woche wieder höllische Rückenschmerzen.
Am 9. April hab ich Termin zum MRT, Verdacht auf Bandscheibenvorfall.

Ach du liebe Scheisse, sowas dauert. :(

 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
nicht-ferienzeit:
6.50 h wecker klingelt - aufstehen - frau schlafen lassen - das schulkind wecken.
kurzer badbesuch - anziehen - mit dem hund gassi - brötchen vom bäcker mitbringen (bei jedem wetter)
pausenbrötchen herrichten ( z.z. mal wieder: olivenöl, tomatenscheiben hauchdünn, serrano, salatblatt)
wasserflasche, apfel, brötchen, 2 müsliriegel für das schulkind bereitlegen.
7.20 h das schulkind verlässt das haus - milchkaffee zubereiten - brötchen herrichten und vertilgen - danach zigarette mit kaffee. frau schläft weiter. vater beginnt mit der arbeit.
 

DeWollä

Real Life Junkie
Den ganzen Tag sitzen ist auch nicht gerade angenehm bei Rückenschmerzen ;)


okay, stimmt....aber wenn Du 8 h körperliche Arbeit verrichten mußt, vielleicht noch mit Lasten, würdest Du Dich wahrscheinlich krankschreiben lassen, weil Du sonst alles ruinierst, als Büromensch kannst wenigstens ab und zu aufstehen.


dieser fred mutiert zum kondolenz-fred!:suspekt:

echt? Hat das was mit dem Sack Reis zu tun von letztens ?
 

DeWollä

Real Life Junkie
erhebst du dich jetzt zu seinem vormund?
oder wolltest du witzig sein?

nö, ...wenn es Dein Fred gewesen wäre, hätte ich ja garnichts gesagt, aber es ist der Fred von Busti und Busti hat das Faß selbst aufgemacht.....

also zu was erhebst Du Dich denn, wenn Du bestimmen willst, was wer in einem Fred von sich geben darf ? :floet:


witzig sein ? Da hast Du mich falsch verstanden, ich will nicht witzig sein, ich sage nur meine Meinung...wenn die witzig ist, von mir aus...:rolleyes:
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Jeder kennt den Spruch:

"Der Morgenschiss kommt ganz gewiss, auch wenner erst am Mittach is.."

In diesem Sinne, bin dann für 'ne 1/4 Stunde wech :WC:
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Wieviel Zeit vergeht bei euch eigentlich (...) vom aufstehen bis zum verlassen der Wohnung ??
45 Minuten, aber nur weil ich nicht alleine lebe. In Zeiten als ich solo war, ging das flotter - und das, obwohl ich nie ohne Frühstück aus dem Haus gehe.
 

Fussballgott

Best one ever
morgendliches ritual ... kommt drauf an

Semesterferien (also arbeiten :D ):

weckerklingeln um 5:15, wecker umstellen auf 5:30, 5:35 dann aufstehen, fenster auf und kippe rauchen. Ins Bad ... Aufs Klo, währenddessen Zähneputzen, bissel gel ins haar, anziehen, um 5:45 von zu hause weg.

Ja, das geht tatsächlich alles in ner Viertelstunde, wenn man um 6 auf der Arbeit sein muss, aber nen weg von 20 minuten hat ^^

Uni: eigtl dasselbe, nur eben zeitlich verschoben. Wobei ich da meistens mehr Zeit dazu hab, weil ich seltenst um 6 in der Uni sein muss ;)

Gruß FG
 

Ziege

Pferdehasser
der frau wird jeden morgen die decke weggezogen, damit sie sich endlich bequemt, aus dem bett auszusteigen und ins badezimmer zu gehen. ich komm nicht so schnell aus dem bett, also wird die frau erstmal genötigt, aufzustehen und ich hab noch ein paar minuten. jeden morgen gibts dann zwar gemecker, aber das ist egal
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Aufstehen, Kaffee aufsetzen, Duschen, Frühstück vorbereiten, Mann wecken, Kids aufwecken. Toaster anwerfen, Schulbrote nach Wunsch belegen während die Kids im Bad sind. Gemeinsames Frühstück.
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
- 5.20 Uhr: Mudders wegt mich...
- 6.00 Uhr: ich steh auf
- 6.05 Uhr. Vorn Fernseher hocken und Nachrichten (Morgenmagazin auf ZDF) gucken
- 6.25 Uhr: Duschen/Baden + Zähne, Klo, etc.
- 6.40 Uhr: Anziehen & Ranzen packen
- 6.50 Uhr: Haus verlassen und zum 500m entfernten ZOB fahren (mit Fahrrad)
- 6.55 Uhr: Gerade so den Bus erreichen
- 7.20 Uhr: Umsteigen & im Bus lernen
- 7.35 Uhr: Ausstieg & zur Schule bewegen
- 7.50 Uhr: Erreichen der Schule, auf das schlimmste vorbereiten...
- 7.55 Uhr: Anpfiff zum harten Schultag...

...is ziemlich genau auf die Minuten ;)
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Boah, was müsst ihr alle früh raus. :schock:

Mich kriegt vor 8.15 Uhr keiner aus dem Bett. Hab's aber nur 30 Sekunden zu meinem Arbeitsplatz. ;)
 
- 5.20 Uhr: Mudders wegt mich...
- 6.00 Uhr: ich steh auf

Da musste ich schmunzeln :D

Also bei mir wenn Schule ist:

6:40 Uhr - Handywecker klingelt das erste Mal mit "Brainwash 2" von Kool Savas
6:45 Uhr - Handywecker klingelt das zweite Mal, diesmal mit "Der Beweis" von Kool Savas
6:50 Uhr - das Handy klingelt zum dritten Mal, dieses Mal mit Kool Savas und "Futurama". Hier erfreue ich mich jedes Mal über Savas' genialen Flow :)
7:00 Uhr - aufstehen, Heizung runterdrehen und Fenster auf
7:02 Uhr - Zähne putzen, da ich eine Zahnspange habe dauert dies 6 Minuten
7:10 Uhr - Duschen
7:20 Uhr - anziehen, nochmal Schultasche nachgucken
7:25 Uhr - Essen fassen!
7:40 Uhr - Jacke anziehen, iPod raus, Mucke anmachen (meist Kool Savas :D)
7:45 Uhr - los fahren mit dem Fahrrad, wenn meine Mutter so gütig ist und ich mit Auto fahren darf, fahre ich 5 Minuten später los.
7:55 Uhr - mit dem Klingeln in der Schule ankommen

Im letzten Halbjahr hatte ich den Wecker immer 10 Minuten später gestellt, dementsprechend hat sich alles 10 Minuten nach hinten geschoben und ich kam das ein oder andere Mal zu spät :D Achja, neuer Favorit auf einen der begehrten Weckersounds:"Weck mich nicht auf!" vom neuen Kool Savas Album :D Passt so schön zum Morgen :D
 

Rupert

Friends call me Loretta
Alles projekt- und tages- und ortsabhängig. Einzige Gemeinsamkeit: Eine Tür fällt irgendwann ins Schloss.
 
Da gibt es bei mir drei Varianten.

Variante 1: Mo-Do mit Wecker
Ca. 7-9 Uhr Wecker klingelt und wird entsetzt wieder ausgeklatscht
Ca. 9-11 Uhr Mist, schon wieder so spät und kein Feierabend vor 16 Uhr
Ca. 8-11 Aufstehen – duschen – Frühstück – ab zur Arbeit
Feierabend je nach Ankunft in der Firma zwischen 15 und 17 Uhr 30
Zeit zwischen aufstehen und Abfahrt ca. 30 Minuten

Variante 2: Mo-Do ohne Wecker
Aufstehen nach Gefühl zwischen 8 und 11 Uhr
Duschen – Frühstück – Arbeit
Heimkehr gegen 15- 18 Uhr
Zeit zwischen aufstehen und Abfahrt ca. 30 Minuten

Variante 3: Fr mit Wecker
7 Uhr bis 8 Uhr aufstehen und am frühen Nachmittag auf der Couch

Für diesen Arbeitsrhythmus musste ich zehn Jahre studieren, erst dann wurde mein Bio-Rhythmus offiziell als normal und jedem Wesen nach individuell eingestuft.
Mein Vater nannte mich schon als 5-jährige Nachteule. Und diesen Rhythmus kann man nicht so einfach ablegen. Ich verzichte auf Gehalt, um weiter diesen Rhythmen gerecht zu werden.
Man wollte mich oft umpolen. Aber aufgrund meiner Erfahrungen bin ich davon überzeugt, dass man zum Nachtmenschen geboren wird und daran nichts ändern kann. Interessant ist die Verwechslung mit Langschläfern. Dazu zähle ich absolut nicht. So ist aber mein völlig zu Unrecht belegter Ruf, obwohl ich nachweislich viel weniger Schlaf brauche als die um mich rum zwei bis fünf Stunden früher ins Bett Gehenden.
 
Oben