Montag (16.06.): Deutschland - Portugal

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Dauerbrenner Portugal. Die kriegen wir ja jedesmal und gewinnnen auch jedesmal. Jogi weiß allerdings noch nicht geanu, wie und wer spielt. Ist ja auch noch Zeit.

"Natürlich gibt es Planspiele, natürlich weiß ich in etwa, wer spielen wird. Aber letzte Entscheidungen treffe ich nach den Trainingseinheiten, auch danach, wer sich gut anpasst an Brasilien. Jetzt schon über die endgültige Aufstellung zu reden, ist völlig verfrüht. (...) Wir Trainer müssen uns ständig damit beschäftigen, Baustellen zu schließen und Dinge zu optimieren. Da ist nie ein Ende in Sicht, es ist ein laufender Prozess. Das wird auch nach dem ersten Spiel gegen Portugal so sein. Auch dann werden wir uns überlegen müssen, was sind Ansatzpunkte, um in einigen Bereichen noch etwas besser zu werden? Wie können wir stabiler werden, wie können wir uns steigern? Das wird uns über das gesamte Turnier in Brasilien begleiten."

Lahm wird wohl Mittelfeld spielen.


Übertragung: ARD 18:00 Uhr

Moderation: Matthias Opdenhövel
Co-Moderator: Mehmet Scholl
Kommentator: Gerd Gottlob

Der Stern tippt folgend Aufstellung:
Neuer - Boateng, Mertesacker, Hummels, Höwedes - Khedira, Lahm, Kroos - Müller, Özil, Schürrle

Und was macht CR? Trainiert und wird wohl spielen können.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Zum Glück für die Deutschen kommt das Portugal-Spiel am Anfang, denn Ronaldo braucht noch ein wenig, um richtig fit sein.
Gibt 'n knappen Sieg, 1:0 oder 2:1.
 

André

Admin
Zum Glück für die Deutschen kommt das Portugal-Spiel am Anfang, denn Ronaldo braucht noch ein wenig, um richtig fit sein.
Gibt 'n knappen Sieg, 1:0 oder 2:1.
Habe ich auch getippt und ich denke auch dass es uns entgegen kommt das CR7 nicht gerade in Topform sein dürfte. Zuletzt hatten wir ja bereits schon unsere Mühe mit Portugal und auch das nötige Glück.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Übertragung: ARD 18:00 Uhr

Moderation: Matthias Opdenhövel
Co-Moderator: Mehmet Scholl
Kommentator: Gerd Gottlob
Hört sich durchaus akzeptabel an, wir haben auch nix besseres zur Zeit.

Man stelle sich stattdessen nur ein ZDF-Trio aus Kathrin Müller-Hohlenschädel, Oliver Gähn und Thomas Quark vor! :schock:
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Hört sich durchaus akzeptabel an, wir haben auch nix besseres zur Zeit.

Man stelle sich stattdessen nur ein ZDF-Trio aus Kathrin Müller-Hohlenschädel, Oliver Gähn und Thomas Quark vor! :schock:
Hauptsache nicht Fritz von Tut und Kann nix
 

Detti04

The Count
Ihr seid ja gut drauf. Allueberall wird gejammert, dass Loew 'ne Wurst ist und/oder entscheidende Spieler fehlen - aber wenn es dann gegen die Nummer 4 der Welt geht, dann gibt's natuerlich nix ausser 'nem Sieg. Reichlich inkonsequent. Immerhin ist wenigstens Rupert skeptisch.

Meiner Meinung nach ist das Ergebnis fuer dieses Spiel komplett offen, wobei Deutschland vielleicht einen kleinen Vorteil dadurch hat, dass es in den letzten Partien gegen Portugal immer gewonnen hat. Es wuerde mich daher nicht wundern, wenn beide Mannschaften ab einem bestimmten Zeitpunkt auch mit einem Unentschieden recht gut leben koennten.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Neben Ronaldo konnten auch so wichtige Spieler wie Pepe und Meireles die Vorbereitungsspiele nicht mitmachen. Geht also nicht nur unseren so mit den Angeschlagenen...
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Was 2006 Odonkor gg. Polen war, wird 2014 Großkreutz gg. CR7 und Portugal, passopp, so kommtdatt ! :D
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Hat der gegen den polnischen Pavillon gepisst?
nee, gg. den türkischen, und das war der Prügelprinz:
 
Zum Glück für die Deutschen kommt das Portugal-Spiel am Anfang, denn Ronaldo braucht noch ein wenig, um richtig fit sein.
Gibt 'n knappen Sieg, 1:0 oder 2:1.


http://www.rp-online.de/sport/fussb...wohl-fit-fuer-deutschland-spiel-aid-1.4297759

Portugal vs. Deutschland - 0:2

Ich glaub er meint eher, dass Ronaldo nach dem Spiel gegen ihn ziemlich angepisst sein wird. :D

Gegen den mittelmäßigen Fussballer mit seiner eher mageren Turniererfahrung wird Ronaldo leichtes Spiel haben.
Aber gut. Der Großkotz ist in der deutschen NM ja nicht alleine ist mit seiner wenigen Turniererfahrung/Nationalmannschaftserfahrung. :isklar::isklar:
 
Völler hat gesagt, dass Portugal nur Fischfutter ist. Ich denke auch, dass man trotz Löw dieses Spiel gewinnt. Man wird wie immer CR7 am Anfang auf die Knochen gehen.
 
Der Stern tippt folgend Aufstellung:
Neuer - Boateng, Mertesacker, Hummels, Höwedes - Khedira, Lahm, Kroos - Müller, Özil, Schürrle

Portugal hatte ja jetzt noch ein nettes Testspiel gegen Irland und hat sich warmgeschossen. Kann ggf. bei den Portugiesen auch direkt zu Überheblichkeit führen. Ein wenig mehr sollten die unseren ja entgegenzusetzen haben.

Bei der Aufstellung wie oben tippe ich aber auf ne Niederlage bis maximal Unentschieden. Je nachdem wie spät Özil vorne rausgenommen wird und Klose/Müller/Schürrle vorne reingehen.

Aber ich seh es schon kommen. Kroos spielt wie die letzten beiden Spiele wieder 9 von 10 Bällen hoch (aber wenigstens) diagonal. Boateng verdaddelt gegen Coentrao und Ronaldo/Nani gehen steil und dann klingelt's.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Portugal hatte ja jetzt noch ein nettes Testspiel gegen Irland und hat sich warmgeschossen. Kann ggf. bei den Portugiesen auch direkt zu Überheblichkeit führen.
So wie bei unseren der Kantersieg gegen Armenien? ;)
Portugal wird mit Sicherheit nicht überheblich spielen - gegen einen Gegner, der sie zuletzt bei großen Turnieren immer geschlagen hat.
 
So wie bei unseren der Kantersieg gegen Armenien? ;)
Portugal wird mit Sicherheit nicht überheblich spielen - gegen einen Gegner, der sie zuletzt bei großen Turnieren immer geschlagen hat.

Jein, weiß nicht warum aber ich hab so das Gefühl. ;) Was deine These stützt ist natürlich, dass wir zuletzt immer gegen sie gewonnen haben wenn es um was ging und auch wenn es nur um 3. Plätze ging. Das wiederum könnte sie natürlich andererseits motivieren.

Ach keine, Ahnung. Mir geht's ein wenig auf den Senkel, dass ich so gar nicht für mich einschätzen kann was am Montag passiert.

Die Sportbild will schon unsere Startelf gegen Portugal kennen:

4 Innenverteidiger. Lahm als eine Art Libero hinter der Doppel-Sechs (Khedira und Kroos) Özil, Schweini und Götze auf der Bank. Apfel-Schürrle über rechts? Ich glaube die haben zu tief ins Caipi Glas geschaut ...

http://sportbild.bild.de/fussball-wm/2014/fussball/das-ist-unsere-startelf-36329114.sport.html

Das wiederum finde ich vor allem bei dem Gegner gar nicht mal so unpassend. Gerade gegen Nani und Ronaldo in deren Offensive könnte das mit dem schnellen Boateng und dem eigentlich oft soliden Höwedes gut klappen.

Und Lahm als eine Art Libero vor der Abwehr: im Defensivverbund haste dann mehr Stabilität. Und wenn man so überlegt was wir uns zuletzt an Gegentoren gefangen haben - dann macht das schon Sinn. Kroos dann eher für die offensiven Impulse und Khedira/Lahm im Wechsel als Unterstützung.

Vorne Poldi-Müller-Schürrle ist absolut denkbar mMn.! Besser als Özil für Müller zumindest.
 

André

Admin
Die Taktik mit Lahm als zusätzliche Absicherung finde ich auch interessant. Und Defensive gewinnt bekanntlich Titel, vielleicht spielen in 2 Jahren dann alles so wie jetzt alle mit einer falschen Neun spielen. Dann würde der Löw zum Trendsetter.

Nur Schürrle auf rechts kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Das Özil draußen ist, da habe ich nichts dagegen weiß nicht wann der sein letztes gutes Spiel für die Nationalelf gemacht hat. Aber Götze würde ich irgendwie schon als gesetzt ansehen, aber vielleicht macht es auch wirklich mehr Sinn dass der Schürrle die müde läuft und dann der Götze kommt.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Ach keine, Ahnung. Mir geht's ein wenig auf den Senkel, dass ich so gar nicht für mich einschätzen kann was am Montag passiert.
Ich finde ja, je mehr Spannung, desto besser. Noch knapp 34 Stunden, dann rollt der Ball endlich. :)

Die vorgeschlagene Aufstellung finde ich auch nicht so schlecht. Gegen die schnellen Konterstürmer der Portugiesen kann man nicht vorsichtig genug sein, und dass Özil nicht von Anfang an aufläuft, ist wohl derzeit durchaus gerechtfertigt.
 
Die Aufstellung wird zweitrangig sein, wir werden in mindesten 8 von 11 Positionen gegenüber dem kleinen Fußballland Portugal im Vorteil sein, auf manchen Positionen sogar extrem im Vorteil sein. Über die Vorteile der Ersatzbank brauchen wir gar nicht diskutieren.
Wichtig ist nur, dass unsere Schlüsselspieler das Spiel in die Hand nehmen und sich dabei auch nicht von Löwschen Vorgaben fesseln lassen. Nur eine Katastrophentaktik von Löw und Spieler, die dies auch noch umsetzen, kann zu einer Niederlage führen.
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Wenn Löw was neues versucht gehts in die Hose. Wir dürfen unsere Aufstellung und Taktik nicht vom Gegner abhängig machen.
 

Detti04

The Count
Die Aufstellung wird zweitrangig sein, wir werden in mindesten 8 von 11 Positionen gegenüber dem kleinen Fußballland Portugal im Vorteil sein, auf manchen Positionen sogar extrem im Vorteil sein. Über die Vorteile der Ersatzbank brauchen wir gar nicht diskutieren.
Sind die 3 aktuellen portugiesischen CL-Sieger da mitgezaehlt?
 
Die Sportbild will schon unsere Startelf gegen Portugal kennen:

4 Innenverteidiger. Lahm als eine Art Libero hinter der Doppel-Sechs (Khedira und Kroos) Özil, Schweini und Götze auf der Bank. Apfel-Schürrle über rechts? Ich glaube die haben zu tief ins Caipi Glas geschaut ...

http://sportbild.bild.de/fussball-wm/2014/fussball/das-ist-unsere-startelf-36329114.sport.html

Das ist eine bombige Konteraufstellung. Mal sehen, ob Portugal Bock drauf hat, sich abschlachten zu lassen, oder ob sie sich nur hinten rein stellen.
 
Oben