# Mirko Slomka

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Dilbert

Pils-Legende
Kann es sein, dass ihr hier an eurer eigenen Vereinspolitik scheitert?

Schon letzte saison hat man doch gesehen,d ass ausser Kurany keine Sau da vorn mit halbwegs zuverlässiger Regelmässigkeit die Hütte trifft. Das wurde weder in der Sommer- noch in der Winterpause verbessert. Stattdessen wird ständig das Mittelfeld weiter aufgemöbelt, wo sie sich gegenseitig schon fast über´n Haufen rennen auf´m Trainingsplatz.

Das hat Slomka nicht allein verbraten, da hängen die Herren Müller und Co. auch mit drin. Verfehlte Personalpolitik.

Gruss
Dilbert
 
@ Dilbert
Verstehe deinen Beitrag nicht....wir haben doch mit Altintop, Larsen und Lövenkrands drei brandgefährliche Stürmer...eben richtige Knipser! Die schonen sich nur schon seit Monaten für das CL-Finale in Moskau! Alles reine Taktik! :hail: :lachweg:

Nee, mal im Ernst. Du hast vollkommen Recht. Sehe das auch so wie du....unsere Transferpolitik im Sommer bzw Winter versteh ich auch nicht. Vielleicht schlägt ja Sanchez doch noch ein, habe schon irgendwie ein gutes Gefühl bei ihm....mal abwarten!
 

NK+F

Fleisch.
Vielleicht schlägt ja Sanchez doch noch ein, habe schon irgendwie ein gutes Gefühl bei ihm....mal abwarten!

Sanchez.
Das sagt doch eigentlich schon alles.
Das ist doch kein Wintertransfer.Der muss ganz langsam an die Temperaturen gewöhnt werden.
Als Sommereinkauf wäre der ne Bombe.

Sommer-Sanchez=viele viele Tore
Winter Sanchez (ohne Kältekentnisse)= ganz wenig Tore.

Also einfach auf einen heissen Frühling hoffen und schon klappt es mit Sanchez.


Ist aber auch nur eine These.



Im übrigen Slomka raus.Neururer rein.:top:
 

NK+F

Fleisch.
Dann braucht Schalke ja nur noch nen Grönländer für den Winter. :D


Grönland gehört doch zu Dänemark.
Dann müssten eigentlich Larsen und Lövenkrands den Part übernehmen und es Tore regnen lassen.

Meine These ist aber wohl fehlerbehaftet oder Slomka muss raus.
Das wirds wohl sein, Slomka muss raus.
 

NK+F

Fleisch.
Wird Zeit das du das auch erkennst, weiss doch inzwischen schon jeder! :D

Ich wäre für einen Abstimm-Thread, wer neuer Trainer werden soll.So als Gradmesser für die Verantwortlichen von Schalke04.
Kompetente Hilfe sollte ja erwünscht sein, wenn die noch nicht mal richtige Winterstürmer einkaufen können.:)
 

NK+F

Fleisch.
Spielertrainer?.
Gute Idee.Dann wäre ich aber für Podolski.Der steuert langsam aber sicher auf sein Karriereende zu und ist für das eine oder andere Tor gut.
Noch besser fände ich allerdings einen normalen Trainer als Spielertrainer.Stell dir vor Marco van Basten schnürt noch einmal seine Fussballschuhe um in der ausverkauften Veltins-Arena gegen Hoffenheim um den Einzug in die CL zu spielen.
Das wäre wohl kaum zu überbieten und wenn es nicht funktioniert holt man einfach Don Jupp zurück.
 
D

DavidG

Guest
Sanchez.
Das sagt doch eigentlich schon alles.
Das ist doch kein Wintertransfer.Der muss ganz langsam an die Temperaturen gewöhnt werden.
Als Sommereinkauf wäre der ne Bombe.

Sommer-Sanchez=viele viele Tore
Winter Sanchez (ohne Kältekentnisse)= ganz wenig Tore.

Also einfach auf einen heissen Frühling hoffen und schon klappt es mit Sanchez.

...Sofern er da bei Slomka überhaupt eingesetzt wird ...
Gibt ja Leute wie Löve und Halil die viiiieeeeel besser sind (aus Slomkas Sicht) ...

:zahnluec:
 

WhiteEagle

Dauernörgler
...Sofern er da bei Slomka überhaupt eingesetzt wird ...
Gibt ja Leute wie Löve und Halil die viiiieeeeel besser sind (aus Slomkas Sicht) ...

:zahnluec:

Stimmt und Sanchez hat gegen die Bayern im 1. Spiel ja gleich einen Bombenauftritt geboten.

Nach dieser einzigartigen Leistung führt nun wirklich kein Weg mehr an ihm vorbei.:D
 
D

DavidG

Guest
Stimmt und Sanchez hat gegen die Bayern im 1. Spiel ja gleich einen Bombenauftritt geboten.

Nach dieser einzigartigen Leistung führt nun wirklich kein Weg mehr an ihm vorbei.:D

Falls es dir nicht aufgefallen ist: Die ganze Mannschaft hat kacke gespielt und nen Stürmer der keine Bälle aus dem Mittelfeld kriegt kann nunmal keine Tore machen. Klingt logisch was?


:suspekt:
 
D

DavidG

Guest


Ein logischer, mathematischer oder ähnlicher Beweis wird traditionell mit den lateinischen Worten quod erat demonstrandum, abgekürzt „q.e.d.“, beziehungsweise mit was zu beweisen war, abgekürzt „w.z.b.w.“, abgeschlossen. Die wörtliche Übersetzung aus dem Lateinischen lautet eigentlich „was zu zeigen war“.




Alles klar. :auslach:
 
Schalke sollte sichs wirklich überlegen,ob sie jetzt auf ein wunder
hoffen (nämlich das Slomka nochmal "die kurve kriegt") oder sichdoch lieber gleich nen neuen Trainer anschaffen. Denn ansonsten kann schalke sich wohl bald zumindest nen Championsleague-Platz abschreiben:suspekt:

naja,hoffen wir mal der vorstand von schalke trifft die richtige entscheidung,denn was wäre die bundesliga ohne richtige gegner?:)
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
assauer muss wieder her!
zu seiner zeit waren die schalker wenigstens annähernd gefährlich.
 

wuehler04

Real Dattel
Hallo,

dieses Thema brennt mir schon lange auf der Taste.

Finde das S04 sich seit ca. 1 Jahr stetig zurück bewegt, soll heißen: sie "spielen" keinen Fussball mehr, von Offensive will ich erst gar nicht reden. Das Ganze trägt die Handschrift eines Mathe-Lehrers, alles muss berechenbar seien!! Schaut mal in die Gesichter der Spieler, die wirken so demotiviert, überfordert, schaut dann zum Vergleich mal nach BL, HSV usw.
Slomka ist mit Sicherheit ein netter Kerl, aber kein Trainer für einen so schwierigen Verein wie S04. Schwierig deshalb, weil hier vieles nicht stimmt und die Uhren anders Ticken:
- Vereinsführung fällt öffentlich dem Trainer in den Rücken
- Anspruch und Wirklichkeit im Verein stimmen nicht überein
- Spieler nehmen den Trainer nicht für ernst
- Finanzen
- fehlende Spieler (Stürmer u. Spielmacher)
- zuviele Luschen-Spieler (Löwenkrands, Großmüller, Altintopp, Kristajic)
Es gibt bestimmt noch mehr Punkte, aber das Gesamt-Paket stimmt eben nicht, zuviele Baustellen!

Und nochmal zu Slomka, er ist nicht für alles verantwortlich, aber für die Mannschaft und die Spielweise schon! Er ist überfordert, oder hat seine persönlichen Grenzen schon lange überschritten.

Schalke brauchte wieder so einen wie H.Stevens, der weiss was er will und dies auch DURCHSETZEN kann, der respektiert wird, sowohl von der Mannschaft wie vom Vorstand.

Gruß
Wuehler 04
 
D

DavidG

Guest
Hallo,

dieses Thema brennt mir schon lange auf der Taste.

Finde das S04 sich seit ca. 1 Jahr stetig zurück bewegt, soll heißen: sie "spielen" keinen Fussball mehr, von Offensive will ich erst gar nicht reden. Das Ganze trägt die Handschrift eines Mathe-Lehrers, alles muss berechenbar seien!! Schaut mal in die Gesichter der Spieler, die wirken so demotiviert, überfordert, schaut dann zum Vergleich mal nach BL, HSV usw.
Slomka ist mit Sicherheit ein netter Kerl, aber kein Trainer für einen so schwierigen Verein wie S04. Schwierig deshalb, weil hier vieles nicht stimmt und die Uhren anders Ticken:
- Vereinsführung fällt öffentlich dem Trainer in den Rücken
- Anspruch und Wirklichkeit im Verein stimmen nicht überein
- Spieler nehmen den Trainer nicht für ernst
- Finanzen
- fehlende Spieler (Stürmer u. Spielmacher)
- zuviele Luschen-Spieler (Löwenkrands, Großmüller, Altintopp, Kristajic)
Es gibt bestimmt noch mehr Punkte, aber das Gesamt-Paket stimmt eben nicht, zuviele Baustellen!

Und nochmal zu Slomka, er ist nicht für alles verantwortlich, aber für die Mannschaft und die Spielweise schon! Er ist überfordert, oder hat seine persönlichen Grenzen schon lange überschritten.

Schalke brauchte wieder so einen wie H.Stevens, der weiss was er will und dies auch DURCHSETZEN kann, der respektiert wird, sowohl von der Mannschaft wie vom Vorstand.

Gruß
Wuehler 04
Besser hätte ich es nicht sagen können. :top:
Perfekt auf den Punkt gebracht.
Ich hab auch den Eindruck, das die Mannschaft sich eher zurück entwickelt als Fortschritte macht, besonders vom Taktischen und Spielerischen etc.
 

Eintracht-Fanatiker

Leikeim Kellerbier-Fan
Besser hätte ich es nicht sagen können. :top:
Perfekt auf den Punkt gebracht.
Ich hab auch den Eindruck, das die Mannschaft sich eher zurück entwickelt als Fortschritte macht, besonders vom Taktischen und Spielerischen etc.

Nö. Sie entwickeln sich nicht zurück, sie entwickeln sich nur eben zu wenig weiter im Vergleich zu den anderen Vereinen wie Bayern, Bremen, HSV, Leverkusen etc. und die verbessern sich nun mal durch ENTSCHEIDENDE Neuzugänge.
 
D

DavidG

Guest
Nö. Sie entwickeln sich nicht zurück, sie entwickeln sich nur eben zu wenig weiter im Vergleich zu den anderen Vereinen wie Bayern, Bremen, HSV, Leverkusen etc. und die verbessern sich nun mal durch ENTSCHEIDENDE Neuzugänge.

Hättest du das Spiel gegen Duisburg gesehen wüsstes du das sich manche Spieler einfach nur zurückentwickeln.

Ich war im Stadion und das ganze Stadion hat Kuranyi ausgepfiffen und das nicht ohne Grund:
Es kam eine einfache halbhohe Flanke aus ca. 30 Metern die jeder Amateur mit den Fuß stoppen kann und ihn springt die Kugel sagenhaften zehn Meter vom Fuß weg ins Aus. Das war nicht der einzige Stopfehler in dem Spiel ... Die gefühlte Fehlpassquote lag auf jedenfall bei weit über 50 %.
 

Eintracht-Fanatiker

Leikeim Kellerbier-Fan
Hättest du das Spiel gegen Duisburg gesehen wüsstes du das sich manche Spieler einfach nur zurückentwickeln.

Ich war im Stadion und das ganze Stadion hat Kuranyi ausgepfiffen und das nicht ohne Grund:
Es kam eine einfache halbhohe Flanke aus ca. 30 Metern die jeder Amateur mit den Fuß stoppen kann und ihn springt die Kugel sagenhaften zehn Meter vom Fuß weg ins Aus. Das war nicht der einzige Stopfehler in dem Spiel ... Die gefühlte Fehlpassquote lag auf jedenfall bei weit über 50 %.

Kuranyi ist ja auch ein Depp!!!!!!!!!!!!!! Ich hab noch nie was von dem gehalten. Haben sich Leute wie Pander (Verletzungen nicht mit berücksichtigen) zurückentwickelt? Nein! Er hat sich wahnsinnig gesteigert und ist Nationalspieler geworden. Hat sich Bordon zurückentwickelt? Nein! Das erste Mal hat der Kicker ihn als besten IV gewählt, das erste Mal in seiner Karriere.
 

odie

Zeitzeuge
Es kam eine einfache halbhohe Flanke aus ca. 30 Metern die jeder Amateur mit den Fuß stoppen kann und ihn springt die Kugel sagenhaften zehn Meter vom Fuß weg ins Aus. Das war nicht der einzige Stopfehler in dem Spiel.

Das konnte Kuranyi schon beim VfB nicht. Zurückentwickelt hat er sich nicht. Vielleicht hat er zwischendurch nur über seinem Niveau gespielt! :D
 

wuehler04

Real Dattel
Wer soll denn bitteschön, das/ein Spiel gestalten?

Wer soll für die Mannschaft die entscheidenen Akzente setzen?

Ich sehe niemanden!

Sicher gibt es immer wieder mal gute Einzelmomente, aber ein Spiel besteht nun mal aus mehr.

Bordon, Rafinia, Pander, Neuer sind bestimmt gute Spieler, aber was kommt dann?
Kristajic spielt schon seit 2 Jahren, als sei er völlig ausgepumpt, in fast jedem Spiel macht er dicke Fehler!! Einen eingespielten Sturm bzw. Offensive ist nicht erkennbar, das "alte" Dilemma von Schalke,
die Ausnutzung von Torchancen, mit die schlechteste der Liga!!

Der alte Asamoah ist im Strafraum gefährlicher, als der gesamte Rest von Schalke!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben