Michael Jackson tot!

GaviaoDaFiel

Last Dino Standing
Wie auch immer - kristallisiert sich ja immer mehr heraus, dasser stark Medikamenten-abhaengig war & dass ihm hoechstwahrscheinlich (1) eine Ueberdosis Propofol bzw. (2) Propofol zusammen mit Substanz X oder (3) Propofol zusammen mit Substanzen X, Y, ... zum Verhaengnis wurden...
 

DeWollä

Real Life Junkie
Bei Jackson habe ich kurz aufgehorcht....

Deinen gesamten Beitrag unterschreibe ich komplett, inklusive falsch gesetzter Kommas und Schreibfehler, sollten welche drin gefunden werden ....


kleingeistige Alltagsselen


dieser Begriff gefällt mir......wir meinen das selbe mit einem Begriff, wie

alltäglichen Standgerichts-Vorsteher


das sind die Leute die

Nachrichten

als Aufforderung sehen zur Auffrischung ihres persönlichen Denunzierungsdefizit....

und das alles ohne Entgeld...muß man sich mal geben...
 
Deinen gesamten Beitrag unterschreibe ich komplett, inklusive falsch gesetzter Kommas und Schreibfehler, sollten welche drin gefunden werden ....





dieser Begriff gefällt mir......wir meinen das selbe mit einem Begriff, wie




das sind die Leute die

Nachrichten

als Aufforderung sehen zur Auffrischung ihres persönlichen Denunzierungsdefizit....

und das alles ohne Entgeld...muß man sich mal geben...

Mal en passant all diejenigen als Kleingeister, Standgerichts-Vorsteher und Denunzianten zu bezeichnen, die über die Pädophilie-Vorwürfe gegen Jackson sprechen, hat aber irgendwie auch was Denunzierendes.
 

DeWollä

Real Life Junkie
Mal en passant all diejenigen als Kleingeister, Standgerichts-Vorsteher und Denunzianten zu bezeichnen, die über die Pädophilie-Vorwürfe gegen Jackson sprechen, hat aber irgendwie auch was Denunzierendes.




Ich rede von Tatsachen, nämlich die vollendete Denunzierung.
Ergo....
Ich denunziere nicht, ich stelle fest und habe im Gegensatz zu den Denunzianten die Beweise anhand von posts.
Allerdings würde ich keine strafrechtlichen Schritte einleiten wollen...das wäre dann denunziant....!
 

Itchy

Vertrauter
Mit der Musik der 80 er konnte ich nichts anfangen, nichts als Störgeräusche bei Parties(Toto, Opus usw).Vamos a la playa war da sogar der Lichtblick :lachweg:

Bei Jackson habe ich kurz aufgehorcht,...

...Das schönste Bild von Michael Jackson ist das Bild mit dem fröhlichen Bild des Kindes Michael Jackson mit der lila Franzenjacke und dem pinkfarbigen Bowler mit dem gewinnenden Lächeln. Jackson war ein richtig guter Mensch, und davon gibt es leider nicht viele im Showbiz. Keiner hat so viel für gute Zwecke gespendet wie er!

Das Video von seinen letzen Probe zeigt überraschenderwiese, dass Jackson für einen 50 jährigen fit war.

Schöne Grabrede, beinhaltet haargenau so viel oder wenig Unsinn wie eine verbale Verurteilung wegen Pädophilie. Anhand einiger bekannter oder bekanntgemachter Fakten wird wild über die Person spekuliert. Das ist nicht so verwerflich wie das an den Pranger stellen, bleibt aber Unsinn der selben Qualität. Den wahren Menschen kennt keiner hier, nur die auch von ihm veröffentliche Kunstfigur.
 
Schöne Grabrede, beinhaltet haargenau so viel oder wenig Unsinn wie eine verbale Verurteilung wegen Pädophilie. Anhand einiger bekannter oder bekanntgemachter Fakten wird wild über die Person spekuliert. Das ist nicht so verwerflich wie das an den Pranger stellen, bleibt aber Unsinn der selben Qualität. Den wahren Menschen kennt keiner hier, nur die auch von ihm veröffentliche Kunstfigur.

Bestens auf den Punkt gebracht. Sowohl die absolute Verdammung, als auch die übertriebene Glorifizierung Jacksons (was man beides hier lesen kann) sind letztendlich Mumpitz.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Bestens auf den Punkt gebracht. Sowohl die absolute Verdammung, als auch die übertriebene Glorifizierung Jacksons (was man beides hier lesen kann) sind letztendlich Mumpitz.
So ist es. Deshalb habe ich mich in diesem Thread auch nur auf seine Musik beschränkt.

Aber mit der Musik der 80er (Toto, Opus etc.) hatte nogly recht - zumindest wenn man den Bereich Pop betrachtet. Ich würde sogar sagen: wenn Michael Jackson schon ein Lichtblick war, dann sagt das so einiges über die miese Qualität des 80er-Jahre-Pop aus.
 

Dilbert

Pils-Legende
Wie auch immer - kristallisiert sich ja immer mehr heraus, dasser stark Medikamenten-abhaengig war & dass ihm hoechstwahrscheinlich (1) eine Ueberdosis Propofol bzw. (2) Propofol zusammen mit Substanz X oder (3) Propofol zusammen mit Substanzen X, Y, ... zum Verhaengnis wurden...

Übersetzt: Er ist gestorben, aber vorher war er durch die ganzen Pillen zumindest jut druff.
 
Deinen gesamten Beitrag unterschreibe ich komplett, inklusive falsch gesetzter Kommas und Schreibfehler, sollten welche drin gefunden werden ....

Danke, Danke! :hail:


dieser Begriff gefällt mir......wir meinen das selbe mit einem Begriff, wie



das sind die Leute die

Nachrichten

als Aufforderung sehen zur Auffrischung ihres persönlichen Denunzierungsdefizit....


... dann wie Ratten aus ihren Latrinen hervorschiessen!

Alltäglicher Standsgerichtsvorsteher ? Eigenkreation? Gefällt mir auch deshalb in einem anderen Bedeutungszusammenhang gut, weil man diese Spezie alltäglich beobachten kann, überall und in jeder Minute.

Schöne Grabrede.......

Schon wieder ein Gratulant! Danke, danke !

Den wahren Menschen kennt keiner hier, nur die auch von ihm veröffentliche Kunstfigur.

Wie wahr wie wahr. Aber ob MIchael Jackson eine Kunstfigur war, weiß auch niemand. Vieles spricht eher dagegen. Man denke nur an die Bilder als Jackson morgens im blauen strassbesetzten Pyjama geistensverloren auf der Polizeistation erschien. Welche Kunstfigur er da wohl gerade wieder für die Öffentlichkeit spielte?Wir werden es nie erfahren!
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaudloth

Bratze
YouTube - Dream Theater - Pull me under (studio version) - with lyrics


das wohl bekannteste Lied für den Mainstream "Pull me under..."

Ich hät ja eher auf "As I am" getippt. Dream Theater sind toll aber auch nicht die einzige gute Metalband.



Bodycount metal? naja...

Nicht nur Wacken trägt zur Völkerverständigung bei, vorallem festivals wie roskilde oder sziget, da kann ein einzelner Musiker wie MJ nicht mithalten, wie auch. Das kann man schlecht vergleichen.
 

Gaudloth

Bratze
In einer Linie mit Lennon-Elvis-Sinatra-(Cash)-. Nach Jackson kam keiner mehr, der alle vereinte. Er hat all die, die nach ihm kamen beeinflußt von Madonna über B. Spears, Timberlake, Aguilera auch wenn sie alle nie Jacksons Klasse erreichten. Man vergleiche nur z.B. das sexuelle "billige" offene Gehabe von Madonna gegen den sublimen Stil Jacksons. Wenn man hört, was für gräßliche Songs mit noch gräßlichen Texten heute als die Spitze des Pops gelten z.B. " Lovegame " von Lady Gaga , dann wird einem die Größe von Jackson erst bewußt.

Den Zusammenhang versteh ich nicht, weil die jetzigen Chartstürmer einfach scheiße sind, deshalb war MJ toll?

Jeder, der sich mit Musik ein wenig auskennt und oder Musikempfinden hat, muß seiner Musik zumindest die Qualität zusprechen.

Eine Meinung die sich aus deinem subjektiven Musikempfinden eergibt, also wohl auch nicht mehr wert als eine gegenteilige Meinung oder inwiefern seh ich das falsch?
 

DeWollä

Real Life Junkie
Ich hät ja eher auf "As I am" getippt. Dream Theater sind toll aber auch nicht die einzige gute Metalband.



Bodycount metal? naja...

Nicht nur Wacken trägt zur Völkerverständigung bei, vorallem festivals wie roskilde oder sziget, da kann ein einzelner Musiker wie MJ nicht mithalten, wie auch. Das kann man schlecht vergleichen.


klar, ich bin auch bestimmt nicht der Metal Kenner, das weiß ich. Und bin auch kein Konzertgänger, aber beim DT Konzert in Mannheim war ich vor ca. 5 Jahren und das war eben Musik für die man keine Show braucht.

Bei Michael Jackson war es eben Musik + Ubershow....totale show....unkopierbare und einzigartige show....sogar ich, dem Tanzen am Arsch vorbeigeht mußte da den Hut ziehen....und dazu auch noch zu singen...
 

DeWollä

Real Life Junkie
Wie wahr wie wahr. Aber ob MIchael Jackson eine Kunstfigur war, weiß auch niemand. Vieles spricht eher dagegen. Man denke nur an die Bilder als Jackson morgens im blauen strassbesetzten Pyjama geistensverloren auf der Polizeistation erschien. Welche Kunstfigur er da wohl gerade wieder für die Öffentlichkeit spielte?Wir werden es nie erfahren!

Du hast es bestimmt nicht mitbekommen in der langen Latte der Diskussionen und posts, mein kleiner SOhn hat alle CD`s von M-J. weshalb ich überhaupt tiefer als seine paar 80 er hits reinhören konnte.
Hast Du Dir einmal die texte angehört und übersetzt...

they don`t really care about us uns so....oder
they make it for the money, anything....( geniale Gesangsarrangements...)

in seinen texten kann man ihn erkennen, er sagte es als Kind einmal in einem Interview...

ich singe was ich fühle und denke und wenn es nicht das ist, singe ich es nicht....
 

DeWollä

Real Life Junkie
Klar kenn ich das noch. Das Original ist aber um einiges besser. Seine Beatles-Covers spar ich mir also lieber... :rolleyes:


Original ist meistens besser, aber ich war froh die Melodie mal wieder zu hören, habe die Platte übrigens noch, aber keinen Plattenspieler...:rolleyes:


ja, die Beatles Cover war nicht schlecht .... Come together
war eben mit diesem Baß alles mit neuen sounds, habe es interessiert bis zum Schluß angehört, aber vom Hocker hatte mich nicht einmal das Original gehauen....
 

DeWollä

Real Life Junkie
Nicht immer. Aber America haben es meiner Meinung nach geschafft, softe Musik zu machen, ohne schnulzig zu sein. Das kann man von Jacko nicht unbedingt sagen. Deshalb mag ich von ihm auch nur die fetzigeren Sachen.

ich habe nicht immer gesagt, sondern meistens, oder meinst Du

nicht immer meistens...? :lachweg:



Na ja Schnulzen nennt man bei den Rockern Balladen....gehört halt auch dazu für die Pupertät eben....man will ja auch die ganz jungen Kunden.


America...eh ja, stimmt, da hatte ich mir keine Meinung gemacht, aber ist wahr....
 
in seinen texten kann man ihn erkennen, er sagte es als Kind einmal in einem Interview...

ich singe was ich fühle und denke und wenn es nicht das ist, singe ich es nicht....

Wenn das stimmt, müsste er eigentlich ein fröhliches, unbeschwertes und leicht albernes Kind gewesen sein::zahnluec:

(Zip-a-dee-doo-dah)
(Zip-a-dee-yae)
(My, my, my, my, my, my, my, my)
(What a wonderful day)


The Jackson 5
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
ich habe nicht immer gesagt, sondern meistens, oder meinst Du

nicht immer meistens...? :lachweg:

Ok, der Punkt geht an dich. ;)


Na ja Schnulzen nennt man bei den Rockern Balladen...
Schnulze und Ballade - das ist für mich aber ein Riesen-Unterschied. Schnulzen sind in der Regel sehr schwülstig gesungen und mit Geigenteppich oder ähnlichem untermalt. Balladen nicht unbedingt.
 

DeWollä

Real Life Junkie
Wenn das stimmt, müsste er eigentlich ein fröhliches, unbeschwertes und leicht albernes Kind gewesen sein::zahnluec:

(Zip-a-dee-doo-dah)
(Zip-a-dee-yae)
(My, my, my, my, my, my, my, my)
(What a wonderful day)


The Jackson 5

klar, und extrem ehrgeizig war er auch, das Trauma bildet sich erst später, der eigentliche spielerische Charakter des Jungen war natürlich schon früh vorhanden und wurde ihm ja auch deswegen zum Verhängnis ( denn der Vater hatte seinen Star)

So wie ich das sehe hat er erst bei seinen ersten eigenen Sachen ziemlich begonnen zu philosophieren oder teilweise traumatische Dinge zu verarbeiten, während der Kindheit konnte er seine Spielwiese gezwungener Maßen nur in der Musik finden.
Später dann baute er seine Spielwiese auch außerhalb....




Schnulze und Ballade - das ist für mich aber ein Riesen-Unterschied. Schnulzen sind in der Regel sehr schwülstig gesungen und mit Geigenteppich oder ähnlichem untermalt. Balladen nicht unbedingt.

kann man drüber streiten....eigentlich geht es um das Hauptgericht, der Nachtisch muß nicht unbedingt schmecken, weil man irgendwie ja eh schon satt ist....( und ob man nun das gleiche Besteck verwendet....oder geigen ist sekundär)
 
Zuletzt bearbeitet:
Du hast es bestimmt nicht mitbekommen in der langen Latte der Diskussionen und posts, mein kleiner SOhn hat alle CD`s von M-J. weshalb ich überhaupt tiefer als seine paar 80 er hits reinhören konnte.
Hast Du Dir einmal die texte angehört und übersetzt...

they don`t really care about us uns so....oder
they make it for the money, anything....( geniale Gesangsarrangements...)

in seinen texten kann man ihn erkennen, er sagte es als Kind einmal in einem Interview...

ich singe was ich fühle und denke und wenn es nicht das ist, singe ich es nicht....

They dont care about us: Ja! Das Video hat mich total umgehauen ( die Trommler, die Landschaft, die Umbebung, dieses Unaufhaltsame usw).

Er sagte auch auf die Frage was er beim Tanzen denke:" Nichts, beim Tanzen soll man tanzen und nicht denken"

Hast du die Doku "Living mit MJ gesehen" ? Läuft bei N24 rund um die Uhr. Sehr interessant gerade weil der Interviewer ziemlich perfide ist.

Ein großartiger Mensch........
 
Zuletzt bearbeitet:
Original ist meistens besser, aber ich war froh die Melodie mal wieder zu hören, habe die Platte übrigens noch, aber keinen Plattenspieler...:rolleyes:

Ach dewollä: als Gitarrist bekommst du doch die zwei Akkorde (oder sind es drei ?) mit dem schlurfenden Shuffle auch noch so zusammen. :D

Wenn nach dem vielen Essen noch Geld übrig ist, kann ich dir den neuen Projet Debut Plattenspieler empfehlen. Mit dem kannst du auch gleich deine LPs per plug digitalisieren.

Bei Michael Jackson war es eben Musik + Ubershow....totale show....unkopierbare und einzigartige show....sogar ich, dem Tanzen am Arsch vorbeigeht mußte da den Hut ziehen....und dazu auch noch zu singen...

Das gleiche habe ich neulich auch gedacht: Singen+ Tanzen+ Show. Jedem anderen wäre das Hirn rausgefallen.

Und alles auf Höchstniveau. Fred Astaire hat MJ bewundert!
 
Zuletzt bearbeitet:
Den Zusammenhang versteh ich nicht, weil die jetzigen Chartstürmer einfach scheiße sind, deshalb war MJ toll?

Vertstehe nicht, was du sagen willst.



Eine Meinung die sich aus deinem subjektiven Musikempfinden eergibt, also wohl auch nicht mehr wert als eine gegenteilige Meinung oder inwiefern seh ich das falsch?

Das hast du falsch verstanden. Ich mag z.B. Lamborghinis und Ferraris gefallen mir nicht besonders. Deshalb würde ich aber nie sagen, dass ein Ferrarri ein Haufen Schrott ist. Das wäre einfach nur dumm.
 

Gaudloth

Bratze
klar, ich bin auch bestimmt nicht der Metal Kenner, das weiß ich. Und bin auch kein Konzertgänger, aber beim DT Konzert in Mannheim war ich vor ca. 5 Jahren und das war eben Musik für die man keine Show braucht.

Bei Michael Jackson war es eben Musik + Ubershow....totale show....unkopierbare und einzigartige show....sogar ich, dem Tanzen am Arsch vorbeigeht mußte da den Hut ziehen....und dazu auch noch zu singen...

Wie die Jungs von DT mit den Instrumenten umgehen ist Show für sich das ist ebenso einzigartig wie MJ es gewesen sein soll. :hammer2:
 

Gaudloth

Bratze
Vertstehe nicht, was du sagen willst.
So hab deinen Textauszug interpretiert oder was wolltst du damit sagen?

Das hast du falsch verstanden. Ich mag z.B. Lamborghinis und Ferraris gefallen mir nicht besonders. Deshalb würde ich aber nie sagen, dass ein Ferrarri ein Haufen Schrott ist. Das wäre einfach nur dumm.

Ok, aber wenn mir etwas nicht gefällt ist es mir eigentlich egal obs technisch gut gemacht ist.
Ne Bombe zu bauen ist auch ne technische Leistung....
 
Ok, aber wenn mir etwas nicht gefällt ist es mir eigentlich egal obs technisch gut gemacht ist.
Ne Bombe zu bauen ist auch ne technische Leistung....



Du könntest also vor den ägyptischen Pyramiden stehen sagen:" Gefällt mir nicht, weg damit!". Oder wäre es nicht besser zu sagen: Gefällt mir zwar nicht, aber vielleicht steckt mehr dahinter, als ich erahnen kann.

Ja eine Bombe kann eine Meisterleistung sein, weil man sie unter Verwendung des ganzen Weltwissens baut. Aber wir sprechen hier nicht von der tödlichen Verwendung von Bomben.
 
Oben