Michael Jackson tot!

DeWollä

Real Life Junkie
Wenn nichts mehr geht, hilft Billie Jean



Gut zusammengefasst! :top:

Das Künstlerische ist durch seinen Lebenswandel (und vor allen Dingen die immerfort auf ihn gerichteten Kameras) in den letzten Jahren leider in den Hintergrund getreten.

Ich höre ihn sicherlich nicht rauf und runter - aber dennoch: Egal, wie ich stimmungsmäßig drauf bin, wenn der Billie-Jean-Bass einsetzt, wird das Radio aufgedreht. :)



danke vielmals, dafür, daß ihm nicht unbedingt hohes Talent gezollt wird hat der scheinbare Dilletant doch viel gemacht, außer gesponnen....

er war durch und durch Musiker und Künstler.....kommerziell ja, aber das war Mozart auch......


mein Gott...wie arm der dran war kann man hier lesen


Rätselhafter Tod: Kindermädchen enthüllt erschütternde Details über Jackson - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Panorama


Die Nanny sagte zudem, dass Jackson in den Monaten vor seinem Tod ein Nomadenleben führte und zunehmend den Überblick über seine Finanzen und Verpflichtungen verloren habe.

da geht es ihm so wie...20% der Bürger ??? Oder sogar mehr ?


Einmal habe Jackson Rwaramba nach Florenz geschickt, um Antiquitäten im Wert von einer Million Dollar zu kaufen, "aber wir hatten zu der Zeit noch nicht mal ein Haus, also mussten wir die Sachen einlagern lassen".


aha...??? :suspekt:


Nach dem Tod Jacksons hatten Jacksons Eltern und Geschwister zunächst jedoch keine Informationen, ob es ein Testament des "King of Pop" gibt und wer ihn in seinen letzten Tagen beraten hat. Laut "People"-Magazin verweigern zudem Jacksons Rechtsanwälte den Angehörigen das Testament. "Die Familie hat keine Ahnung, was sie tun soll. Sie wissen noch nicht mal, wann sie ihn beerdigen sollen", sagte ein Informant dem Magazin. "Sie bekommen keine Antworten von Michaels Anwälten."


die Juristen sahnen jetzt nochmal ab....Endspurt ist angesagt...will nicht wissen, wie der Jacko beklaut wurde.....auch diese Kinderkacke war ein abgekartetes Spiel denke ich mir....Anwälte beraten die Familie wie man es machen muß und dann raten sie Jacko zu blechen...und der ist viel zu entrückt um sich da zu wehren....ich steige immer mehr durch was für ein ausgeschlachtetes armes Schwein Jackson war...

Tatsächlich wird es in den kommenden Monaten um viel Geld gehen, denn Jacksons Alben schießen seit Freitag weltweit auf die Spitzenplätze der Charts und dominieren die Verkaufsrankings von Amazon bis iTunes.


die Erbschaftsschlacht darf beginnen.....


Wenn Jackson Geld hatte, stopfte er es laut Rwaramba in schwarze Müllsäcke oder legte es in dem Mietshaus in Los Angeles unter den Teppich. Gleich am Freitag um 7 Uhr morgens, wenige Stunden nach dem Tod des Popstars, habe Katherine Jackson sie angerufen, um zu erfahren, wo das Geld sei. Wahrscheinlich habe sie Angst gehabt, es könnte in falsche Hände geraten.

ohne Worte
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Der machte auf mich immer den Eindruck, als ob er nicht sein eigenes Leben lebt, sondern das eines anderen, fremdgesteuert eben.
Mein Eindruck seines Hangs zur Pädophilie machte ihn für mich eher unsympathisch. Vllt. tue ich ihm unrecht, aber er war für sein Image halt selbst verantwortlich.
ist das nicht widersprüchlich?
du bist offensichtlich leicht zu manipulieren.
für mich stand fest, dass er völlig harmlos war.
die schundpresse und der kranke US-sheriff konnten mich im gegensatz zu dir nicht beeinflussen.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Man weiß nicht, was da wirklich war, aber ich gehe auch davon aus, dass da einfach jemand ein fettes Schmerzensgeld aus Jacksons Millionenvermögen kassieren wollte.

Geschockt hat mich allerdings die Szene, wie er sein Baby fast aus dem Hotelfenster warf. Da wirkte er irgendwie völlig von der Rolle...
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
307 Beiträge für einen Typen der gerne kleine Jungs im Bett hatte.
Beachtlich.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Nu schon 309.
Beachtlich finde ich indes, dass hier teilweise versucht wird, seine Erscheinung fast ausschliesslich auf seine Skandale, sein Äußeres und seinen Lebenswandel zu reduzieren. Traurig, das.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Nu schon 309.
Beachtlich finde ich indes, dass hier teilweise versucht wird, seine Erscheinung fast ausschliesslich auf seine Skandale, sein Äußeres und seinen Lebenswandel zu reduzieren. Traurig, das.

Na ja, ich finde es eben wichtiger wie ein Mensch ist, nicht was er kann.
Musik machen konnte er , aber ihn hier zum Halbgott zu machen trifft es nicht wirklich.
Daher beachtlich, wie es hier immer wieder versucht wird das alles auszublenden was nicht ins Popimage passt.
 

Gaudloth

Bratze
Nu schon 309.
Beachtlich finde ich indes, dass hier teilweise versucht wird, seine Erscheinung fast ausschliesslich auf seine Skandale, sein Äußeres und seinen Lebenswandel zu reduzieren. Traurig, das.

Das war ja nun nicht wirklich Hauptthema hier im Thread, größtenteils ging es um seine Musik, die man offensichtlich nicht wirklich objektiv beurteilen kann,

Ich war am Samstag auf nem Indierockfestivals, da haben die Bands vor 500 Mann gespielt und alle sind sie für meinen musikalischen Werdegang entscheidender als es Michael Jackson war.
Aber so ist das eben mit der Musik, jeder ist der Meinung er hätte die meiste Ahnung.
 
T

theog

Guest
Na ja, ich finde es eben wichtiger wie ein Mensch ist, nicht was er kann.
Musik machen konnte er , aber ihn hier zum Halbgott zu machen trifft es nicht wirklich.
Daher beachtlich, wie es hier immer wieder versucht wird das alles auszublenden was nicht ins Popimage passt.

Man sollte zwischen dem musikalischen Aspekt und dem privaten unterscheiden koennen...:rolleyes: Was die Musik betrifft, war er ein Gott der Pop-Musik. Was seinem privaten Leben angeht, hat er anscheinend keins gehabt. Was seinen Skandalen angeht, kann nur spekuliert werden. Dass man schreibt "er habe mit kleinen jungs im Bett geschlaffen", oder "es mit Affen getrieben", u.ä., finde ich ehrlich gesagt zum :kotzer:
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Man sollte zwischen dem musikalischen Aspekt und dem privaten unterscheiden koennen...:rolleyes: Was die Musik betrifft, war er ein Gott der Pop-Musik. Was seinem privaten Leben angeht, hat er anscheinend keins gehabt. Was seinen Skandalen angeht, kann nur spekuliert werden. Dass man schreibt "er habe mit kleinen jungs im Bett geschlaffen", oder "es mit Affen getrieben", u.ä., finde ich ehrlich gesagt zum :kotzer:

Das er mit kleinen Jungs zusammen in einem Bett geschlafen hat, das hat er ja selbst zugegeben. Und sorry, da habe ich kein Verständnis für wenn ein erwachsener Mann (gilt auch für Frauen) mit Buben (oder Mädchen) kuscheln will. Das finde ich zum Speien.
Ich stelle mir gerade vor meine Jungs sind bei ihrem Idol auf der Ranch eingeladen, und sie dürfen in das Bett von dem Idol schlüpfen und werden dort dann "bekuschelt". Da wirds mir schlecht.

E
 
T

theog

Guest
Das er mit kleinen Jungs zusammen in einem Bett geschlafen hat, das hat er ja selbst zugegeben. Und sorry, da habe ich kein Verständnis für wenn ein erwachsener Mann (gilt auch für Frauen) mit Buben (oder Mädchen) kuscheln will. Das finde ich zum Speien.
Ich stelle mir gerade vor meine Jungs sind bei ihrem Idol auf der Ranch eingeladen, und sie dürfen in das Bett von dem Idol schlüpfen und werden dort dann "bekuschelt". Da wirds mir schlecht.

E

Nun, um nicht missverstanden zu werden, so was finde ich auch zum kotzen, und ist im Übrigen eine Straftat. :rolleyes: Mal gucken, wenn die naechste Legende sterben sollte, was da fuer wilde Geruechte auf die Welt gesetzt werden...:rolleyes:
 
@ kleinehexe

Wenn jemand aus deinem Freudeskreis so etwas machen würde, würde er dann noch zu deinem Freundeskreis gehören?

Wenn über jemand aus deinem Freundeskreis solche Gerüchte im Umlauf wären und du wüsstest es ist nichts dran, würdest du nicht zu dem Menschen stehen.

Genau so war es bei Michael Jackson!
Wild fremde Menschen sind über ihn her gefallen.
Die Freunde haben zu ihm gestanden.
 

DeWollä

Real Life Junkie
Ich auch. Und zehn Jahre später bei ihm ebenfalls.



der Mord an Lennon war ein herber Verlust für die Musikwelt....


sein Mörder lebt noch ....


Hendrix ging mir aber wesentlich näher, weil er die Musik machte, die ich liebte, während die Beatles und Lennon einen anderen Bereich beglückten....obwohl ich deren Stücke auch hören konnte.
Ich war übrigens auch nie ein Stones fan, obwohl ich sie heute als großartig empfinde....i can`t get no satisfaction ging mir sogar auf die Nerven...
War eben für mich "Mainstream"....;)


Und das Hey Joe von Hendrix war übrigens für mich persönlich, das schlechteste Stück....ich liebte die LP

Cry of Love....habe sie noch
wurde mir einmal geklaut und hab sie über ebay wieder gekauft....diese LP war mein Seelendoktor!
 

DeWollä

Real Life Junkie
Wenn über jemand aus deinem Freundeskreis solche Gerüchte im Umlauf wären und du wüsstest es ist nichts dran, würdest du nicht zu dem Menschen stehen.


Mal die Zehn Gebote gelesen?

Du sollst kein falsch Zeugnis wider Deines Nächsten abgeben, oder so ?

Was interessieren mich Vermutungen von irgendwelchen Menschen in der Welt, die ihre Informationen aus der Presse haben ?

Tatsache ist, er wurde in allen Punkten freigesprochen .... und hat sich beim erstenmal um einen Prozeß gekauft....die Gründe, weshalb ihm es wichtiger war Geld fließen zu lassen, als täglich im Court zu sitzen als Angeklagter kann man vermuten....

Mir würde einleuchten:

Jackson hatte kein Verhältnis zum Geld, er wollte ganz einfach nicht im Gericht rumsitzen, das war im paar Millionen wert, er hat vielleicht paar hundert Millionen rausgeballert....1000 Dollar Scheine in Wundertüten gepackt usw.

Der war durchgeknallt, aber die Unschuldsvermutung zählt für mich immer noch, denn ich weiß es nicht anders...die Post Mortem Denunzianten lassen mich persönlich kalt, wie Jackson jetzt ist...
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
@ kleinehexe

Wenn jemand aus deinem Freudeskreis so etwas machen würde, würde er dann noch zu deinem Freundeskreis gehören?

Wenn über jemand aus deinem Freundeskreis solche Gerüchte im Umlauf wären und du wüsstest es ist nichts dran, würdest du nicht zu dem Menschen stehen.

Genau so war es bei Michael Jackson!
Wild fremde Menschen sind über ihn her gefallen.
Die Freunde haben zu ihm gestanden.

Das habe ich mir angeschaut am Samstag bei ARTE:
Michael Jackson - Die ganze Wahrheit - ARTE
Und daher glaube ich dass zumindest das der Wahrheit entspricht. Und da etwas dran ist. Die Zuneigung zu Kindern und Jugendlichen ging doch übers "normale" Maß hinaus.

Wenn ich definitiv wüsste dass an den Gerüchten kein Füncken Wahrheit ist, würde ich zu den Menschen stehen. Keine Frage.

Mir ist es sehr supspekt, dass das alles nur erlogen sein soll, gerade nach der Reportage die sehr sachlich war und auch nicht darauf aus Michael Jackson in den Dreck zu ziehen.
 

DeWollä

Real Life Junkie
Mir ist es sehr supspekt, dass das alles nur erlogen sein soll, gerade nach der Reportage die sehr sachlich war und auch nicht darauf aus Michael Jackson in den Dreck zu ziehen.

klar, sie machen einen auf sachlich und Du glaubst es sofort....vielleicht beabsichtigt von denen?





Habs gelesen Deinen link...das steht nichts drin, ich lese nur eins...


"wir wollen Dollars machen und M.Jackson ist die Story, die Dollars bringt!"...


Wo sind Fakten und Beweise ? Er wurde in allen Anklagepunkten vor einem freien Gericht freigesprochen...

Dollars wollen diese "Freunde" und "ehrhaften Leute" aber immer noch machen.....klar

ich glaube dem Gericht mehr, als diesen Geldmachern !
 

DeWollä

Real Life Junkie
Michael Jackson - Die ganze Wahrheit - ARTE+7


hier ist die streaming Fassung, ich zieh mir das mal rein.


mal sehen, wieviele Fakten, echte Zeugen und Beweise sie vorlegen, die Freunde.


ach nee, ich sehe gerade...43 Minuten, das ist mir zu lang...

eigentlich reichen 5 Minuten, einfach ein paar Kinder die darüber reden....alles andere verwirrt doch nur.

Und wegen der Geschichte, daß ein Kind ausgesagt haben soll, M-J hätte Pigmentflecken am Penis....sorry...

das wußte sogar ich, der hat überall Pigmentstörungen....sogar in der Arschritze....wenn mir das 10 Millionen bringt lasse ich mich dennoch nicht dazu herab !
 
Zuletzt bearbeitet:
Das habe ich mir angeschaut am Samstag bei ARTE:
Michael Jackson - Die ganze Wahrheit - ARTE
Und daher glaube ich dass zumindest das der Wahrheit entspricht. Und da etwas dran ist. Die Zuneigung zu Kindern und Jugendlichen ging doch übers "normale" Maß hinaus.

Wenn ich definitiv wüsste dass an den Gerüchten kein Füncken Wahrheit ist, würde ich zu den Menschen stehen. Keine Frage.

Mir ist es sehr supspekt, dass das alles nur erlogen sein soll, gerade nach der Reportage die sehr sachlich war und auch nicht darauf aus Michael Jackson in den Dreck zu ziehen.

Ich habe ein Teil gestern gesehen.
Da hat ein Junge gesagt, dass Michael Jackson ihn angefasst hat.
Das war der wo später 15 Mio. Doller bekommen hat.
Mal ehrlich, wenn deinen Sohn oder Tochter unsittlich angefassen würde, der Kerl zahlt 15 Mio. Euro und die Sache ist vergessen.
Ich kenne dich noch von dem was du hier schreibst, aber so wie ich dich einschätze wäre das im Leben nicht vergessen.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Ich habe ein Teil gestern gesehen.
Da hat ein Junge gesagt, dass Michael Jackson ihn angefasst hat.
Das war der wo später 15 Mio. Doller bekommen hat.
Mal ehrlich, wenn deinen Sohn oder Tochter unsittlich angefassen würde, der Kerl zahlt 15 Mio. Euro und die Sache ist vergessen.
Ich kenne dich noch von dem was du hier schreibst, aber so wie ich dich einschätze wäre das im Leben nicht vergessen.

Nein, das wäre nicht vergessen. Ich hätte auch keine stille Einigung erzielen wollen, weil man das mit Geld nicht aus der Welt schaffen kann.
Das fand ich bes***** von den Eltern (besonders von dem Vater), dass er sich erst 4 Wochen später drum gekümmert hat dass die beiden wohl in einem Bett geschlafen haben. Also mein Mann und ich hätten das schon mal gar nicht geduldet, geschweige denn zugeschaut.

Als ich das in der Reportage gesehen habe, hatte ich auch den Eindruck als hätten die Eltern das bewusst geschehen lassen um MJ später abzuzocken. Da hätte ich auch speien können, weil das unter aller Kanone ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Nein, das wäre nicht vergessen. Ich hätte auch keine stille Einigung erzielen wollen, weil man das mit Geld nicht aus der Welt schaffen kann.
Das fand ich bes***** von den Eltern (besonders von dem Vater), dass er sich erst 4 Wochen später drum gekümmert hat dass die beiden wohl in einem Bett geschlafen haben. Also mein Mann und ich hätten das schon mal gar nicht geduldet, und zugeschaut.

Urteile niemals über Situationen, die Du aus der Nähe nicht erfahren hast. Ich möchte so manchen sehen, wenn ein Koffer mit 15 Mio vor einem liegen, wie schnell er/sie dann zugreift. Die Macht der Versuchung kann nur beurteilt werden, wenn Du vor ihr gestanden hast.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Urteile niemals über Situationen, die Du aus der Nähe nicht erfahren hast. Ich möchte so manchen sehen, wenn ein Koffer mit 15 Mio vor einem liegen, wie schnell er/sie dann zugreift. Die Macht der Versuchung kann nur beurteilt werden, wenn Du vor ihr gestanden hast.

Ach so,15 Millionen einsacken und scheißegal ob meine Kids angefummelt wurden. Das kannst Du gerne von mir denken,ich weiß dass es nicht so ist, und ich da keine Sekunde überlegen müsste was ich zu tun hätte.

Nein, da brauche ich den Koffer mit dem Geld nicht vor mir als Versuchung, um zu wissen dass man das mit Geld nicht wieder gut macht. Das wird strafrechtlich verfolgt und kein Deckmantel des Schweigens drüber gehüllt, nicht für alles Geld der Welt.
 
hhhhhäääääää???
er is doch wohl übelst der kack noob ^^ was trauert er denn um ihn ... um dem dürfte man garnich trauern ich mein er hat doch selber schuld wenn er sich alles reinpfeift was er in die finger bekommt
 
@kleinehexe
Siehst du, auch ich kann mir nicht vorstellen dass das es überhaupt Eltern gibt die so etwas zulassen.
 
Oben