Michael Ballack - Der Capitano verlässt die Fußballbühne

André

Admin
Michael Ballack beendet seine Karriere.

"Mit 36 Jahren blicke ich auf eine lange und wunderbare Zeit im Profifußball zurück, von der ich als Kind nie zu träumen gewagt hätte."

Ballack beendet Karriere | STERN.DE

Mal gespannt ob wir ihn später als Trainer oder Funktionär wiedersehen.


Ansonsten mach´s gut, Michi, warst ein Guter! :top:
 
Zuletzt bearbeitet:
Hmmm warum überrascht mich das jetzt nicht? Naja es hat sich ja schon länger abgezeichnet dass die Spielerkarriere von Ballack bald zu Ende ist... In diesem Sinne: tschö Capitano, hattest ne ordentliche Karriere, auch wenn es nie zu nem internationalen Titel gereicht hat... ^^

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Getapatalkt mit meinem SGS II
 

osito

Titelaspirant
Mit recht kann man auch sagen: Micha, Du warst der letzte grosse Capitano! Viel Glueck in Deiner weiteren Laufbahn. Selbst wenn es Rueckschlaege geben sollte, wie unter Jogi. Kopf hoch, geh einfach an einen Geldautomaten und lass die Kontoauszuege raus. Danach geht es Dir wieder besser.
 

derblondeengel

master of desaster
Und Tschüß!

Ich kann mit dem Typen nix anfangen! Die Podolski-Watschn ist für mich immer noch eins der Fußball-Highlights aus dem letzten Jahrzehnt...
 
MMn ein guter Entschluss. Auch vom Alter her zur richtigen Zeit. Alles in allem hatte er eine gute und auch bewegte Zeit.

wenn es Rueckschlaege geben sollte, wie unter Jogi.

Vielleicht hätte er sich das Kasperletheater mit dem Bundesjogi ersparen sollen und, schlicht und einfach zum Erstaunen aller, aus der NM zurücktreten sollen.
 
MMn ein guter Entschluss. Auch vom Alter her zur richtigen Zeit. Alles in allem hatte er eine gute und auch bewegte Zeit.



Vielleicht hätte er sich das Kasperletheater mit dem Bundesjogi ersparen sollen und, schlicht und einfach zum Erstaunen aller, aus der NM zurücktreten sollen.

Das Theater geht doch zum grössten teil auf die Kappe vom Bundesjogi. O.K. Ballak hätte sagen können: "O.K. Jogi leck mich am Arsch". Aber der Zirkus fing ja mit seiner Verletzung an und für die konnte er nix.
 
T

theog

Guest
eine weise entscheidung, allerdings bisel zu spät...ansosten kann ich mit ihm auch nix anfangen...
 
Es ist echt bezeichnent für die Karriere vom Ballack, dass ein Grossteil des bisherigen Feedbacks in diesem Fred eher verhalten ausfällt... :rolleyes:

Die Art und Weise wie er aus der NM "gegangen wurde" war zwar alles andere als ok, aber ansonsten hält sich die Trauer über sein Karriereende doch sehr in Grenzen... ^^

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Getapatalkt mit meinem SGS II
 
Zuletzt bearbeitet:

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Die Art und Weise wie er aus der NM "gegangen wurde" war zwar alles andere als ok, aber ansonsten hält sich die Trauer über sein Karriereende doch sehr in Grenzen...

was (offenbar) daran liegt, dass er zuletzt weder wirklich noch gebraucht wurde noch überzeugende Leistungen gebracht hat.

Es ist halt ein schleichendes Karriereende. So richtig vermisst hat ihn keiner. Eine wirkliche Lücke gerissen, die schmerzhaft ist, hat er auch nicht.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Es ist echt bezeichnent für die Karriere vom Ballack, dass ein Grossteil des bisherigen Feedbacks in diesem Fred eher verhalten ausfällt... :rolleyes:
(...)

Kann ich gerne ändern: Saustarker Spieler, dem ich zuerst skeptisch gegenüberstand, der mich u.a. mit seinen CL-Auftritten 2001/2 eines besseren belehrte, der der dt. Nat.mannschaft in Korea und Japan den Arsch rettete und den FC Bayern so manchen Sieg bescherte. Einer der wenigen deutschen Spieler, die das Prädikat Weltklasse auch mal zurecht eine Weile trugen.

Von daher: Lass Dich am Arsch lecken, Michael Ballack, und die ganzen Gscheithaferl reden :D
 

NK+F

Fleisch.
Die Art und Weise wie er aus der NM "gegangen wurde" war zwar alles andere als ok, aber ansonsten hält sich die Trauer über sein Karriereende doch sehr in Grenzen... ^^

Och du, die ganze Bayernmannschaft könnte von heute auf morgen ihr Karriereende bekanntgeben und es würde mich kaum interessieren.

:D:top: De SarpeiHans, der ist schon ne Granate................ :D

Wer issen das ?
Ist der da schon Teamleiter?
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Hieß es von Ballack nicht mal, er wolle seine Karriere in den USA fortsetzen? :gruebel:

Aber er wird wissen, warum. Als Spieler war er sicher einer der besten in den letzten 20 Jahren in Deutschland. Neben dem Platz - naja... der hellste ist er halt nicht.

Und natürlich war das Pech mit der Verletzung vor der WM, aber danach hat er einfach nicht mehr an seine vorherigen Leistungen anknüpfen können - und das hat er leider etwas zu spät kapiert...
 

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Der letzte echte Deutsche Starspieler verlässt die Bühne. Einer der Torgefährlichsten Mittelfeldspieler aller Zeiten. Immer auf dem Boden geblieben. Tschö Capitano, machet gut!
 
Ich habe nicht mehr an ein Wechsel nach Kanada, USA oder Australien geglaubt. Es war nur eine Frage der Zeit bis er aufhört.

Schade das er nicht die 100 Länderspiele gemacht hat. Sein 100 Länderspiel hätte er sich verdient.

Ich wünsche Ballack alles Gute für die Zukunft.
Mal sehn, vielleicht macht er ja einen Trainerschein. ;)
 
Ex-Nationalspieler: Berater gibt Ballack-Wechsel in die USA bekannt - Nachrichten Sport - Fußball - Bundesliga - Bayer Leverkusen - DIE WELT

"Michael würde gerne in New York spielen", sagte Becker. Ballack habe bereits im Oktober mit Red-Bull-Manager Eric Soler über den Wechsel gesprochen.

Hat nicht gefunzt. Man hat sich für Stephen Ireland entschieden. Damit wars für Ballack wohl durch.

Und einen anderen Arbeitgeber hat er anscheinend nicht gefunden. Das und sein Alter scheinen für ihn ausreichend Gründe gewesen zu sein um seine Fussballschuhe an den Haken zu hängen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Schade drum, aber dem Alter und nach seinen zuletzt schweren Verletzungen irgendwo auch richtig Feierabend zu machen.

Danke für all die guten Spiele Micha!! Mach et jut!
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Ich werde ihn nicht vermissen. Irgendwie mochte ich ihn nie besonders, weder von seiner Art noch von seiner Spielweise her. Außerdem hat er seit seinem Weggang aus Lautern nur noch für bescheuerte Vereine gespielt... :isklar:
 
Oben