Mesut Özil

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Hoffentlich muss Özil die nächsten 1,5 Jahre, bis sein Vertrag ausläuft, auf der Tribüne hocken.........dann ist seine "Karriere" im Arsch bevor sie richtig beginnen konnte.....

Alternativ könnte er auch vor der Arena eine Döner-Bude aufmachen. Dafür ist er bestimmt talentiert genug.
 
Bin verdammt enttäuscht und verbittertwie die ganze Sache abgelaufen ist seitens Özil+Anhang.
Andreas Müller hat absolut RICHTIG reagiert.

servus,

mal zum thema "wie die ganze Sache abgelaufen ist seitens Özil+Anhang".

wie ist es denn gelaufen?

soweit ich weiß, wollte özil aus irgendeinem grund nicht verlängern und keine 2 tage später standen alle details inkl. vertragsdetails in der bild.

stimmt das?


wenn ja, würde ich diese aussage "Andreas Müller hat absolut RICHTIG reagiert" auch als anhänger evtl. relativieren.

so long.
 

odie

Zeitzeuge
Wie kommt er dann dazu irgendetwas zu fordern? Er kann froh sein überhaupt ein solch gutes Angebot von Schalke bekommen zu haben. Für einen Dauerreservisten hätte Schalke kaum 1,5 Mio pro Jahr geboten. Das zeigt, dass Slomka und Müller ihn für die Zukunft vertrauen.

Wie er dazu kommt, kann ich dir nicht sagen.
Allerdings ist es doch heute nichts mehr wirklich Neues, daß Fussballer versuchen das Maximale an Gehalt zu bekommen.
Zu recht. Das ist doch nicht nur im Sport so, sondern das ist einfach der Kapitalismus. Die allerwenigsten Fussballer haben heutzutage noch ein Vereinszugehörigkeitsgefühl, was mMn aber kein Grund ist, sich aufzuregen. Wer diese naive und romantische Vorstellung hat, die Fussballer würden für die Fans in der Kurve spielen, und nicht für ihren Geldbeutel, der hat irgendwas verpaßt.

Özil ist ein Talent, mehr nicht.
Wenn er meint bei einem anderen Verein glücklich zu werden, dann soll er das tun. Ob sein Glück nun von mehr Gehalt abhängt, oder von mehr Einsatzzeiten weiss man nicht.
Allerdings war Schalkes Transferpolitik bezogen auf Özils Einsatzzeiten auch nicht unbedingt die glücklichste. Vertrauen in einen Jugendspieler sieht anders aus.

Jetzt allein Özil den schwarzen Peter zuzuschieben und auf ihm rumzuhacken ist in jedem Fall falsch. Wer von uns weiss schon genau, was hinter den Kulissen abgelaufen ist?
Daß die Schalker eher ihrer Vereinsführung glauben, als Özil ist dabei logisch!
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Allerdings war Schalkes Transferpolitik bezogen auf Özils Einsatzzeiten auch nicht unbedingt die glücklichste. Vertrauen in einen Jugendspieler sieht anders aus.

Grundsätzlich stimme ich Dir zu, odie.

Aber zu dem zitierten Satz: logischerweise kann ein Verein, der immerhin in der Champions-League spielt, nicht als Vetrauensbeweis für ein vermeintliches Talent auf Verstärkungen verzichten!
 

odie

Zeitzeuge
Aber zu dem zitierten Satz: logischerweise kann ein Verein, der immerhin in der Champions-League spielt, nicht als Vetrauensbeweis für ein vermeintliches Talent auf Verstärkungen verzichten!

Natürlich nicht. Ich schrieb ja nicht, daß die Transferpolitik komplett falsch war. Nur daß sie unglücklich war.

Trotzdem ist es fraglich ob man nach Großmüller, Zé Roberto und Rakitic mit Streit den nächsten Spieler verpflichten muß, der Özils Position spielen kann. Zudem gibt es ja auch noch den verletzten Varela, der auch gespielt hat, wenn er fit war.
 
D

DavidG

Guest
Trotzdem ist es fraglich ob man nach Großmüller, Zé Roberto und Rakitic mit Streit den nächsten Spieler verpflichten muß, der Özils Position spielen kann. Zudem gibt es ja auch noch den verletzten Varela, der auch gespielt hat, wenn er fit war.

Das ist glaube ich das geringste Problem....

Levan Kobiashvilli, Peter Lövenkrads, Varela und sogar das neue Talent (Kenia) kann dort glaube ich spielen.


Jetzt heißt es nur, den Özil so schnell wie es geht los zu werden. Hab heut morgen gelesen das sein Wert auf 5-7 Millionen Euro geschätzt wird ... Ist ja auch schon ne Menge ...
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Heute steht ein Statement von Andreas Müller in der Zeitung: " Wir hatten per Handschlag die Vetragsverlängerung klar gemacht. Dann schoss Özils Ersatz Rakitic ein Tor gegen die Bayern. Von da an war plötzlich alles hinfällig."

In diesem Zusammenhang muss ich den Kritikern an Schalkes Vereinsführung recht geben: DAS ist lächerlich!

An meiner schlechten Meinung zu Özil ändert es nichts.
 

WhiteEagle

Dauernörgler
Heute steht ein Statement von Andreas Müller in der Zeitung: " Wir hatten per Handschlag die Vetragsverlängerung klar gemacht. Dann schoss Özils Ersatz Rakitic ein Tor gegen die Bayern. Von da an war plötzlich alles hinfällig."

In diesem Zusammenhang muss ich den Kritikern an Schalkes Vereinsführung recht geben: DAS ist lächerlich!

An meiner schlechten Meinung zu Özil ändert es nichts.

Dafür bestätigt es immer mehr meine Meinung über die Schalker Verantwortlichen, die nichts anderes zu tun haben, als die ganze Geschichte seitenweise in der Presse auszubreiten.

Dies zeigt wirklich von großem Stil!

Von Özil und seinem Anhang habe ich davon nichts gesehen.

Und eines wollen wir auch mal festhalten: Özil hat einen Vertrag bis 2009. Den wollte er erfüllen... Die Schalker auf einmal nicht mehr, obwohl er schriftlich fixiert wurde...
 

Princewind

Rassist und Lagerinsasse
meckert hier etwa jemand, der "seinen" neuen Trainer bereits rausschreit, bevor er überhaupt da ist?

Das zeugt von großem Stil!!
 

WhiteEagle

Dauernörgler
meckert hier etwa jemand, der "seinen" neuen Trainer bereits rausschreit, bevor er überhaupt da ist?

Das ist nicht "mein" Trainer und soll es auch nie werden. Ich habe zum Glück ja auch keinen Vertrag mit dem geschlossen und per Handschlag verlängert ebenfalls...
Und ja, der meckert und zwar nicht nur gegen seinen Verein.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Eben in der Diskussion im DSF Doppelpass kam unter dem Strich heraus, dass der Vater und nicht der Berater wohl an grenzenloser Selbstüberschätzung leidet.
Problem: Wenn bis Donnerstag kein Verein bereit ist, die Ablöse von ??? Euro zu zahlen, hat sich Özil verzockt, Schalke in Person von Andy Müller aber auch, weil Özil dann seinen Vertrag bis 2009 aussitzen muss, weil Müller eine Rückkehr in den Spielbetrieb ausgeschlossen hat.
Hansi Küpper hat einen bemerkenswerten Satz gesagt, der die Situation recht treffend beschreibt: "Wie kann ein Vater für seinen 19jährigen Sohn das Trikot #10 in einem renommierten, stark besetzten Verein fordern, und zwar nachhaltig, für einen Jungen, der ja nicht mal für sich selbst sprechen kann ?!" :suspekt:
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Da hat sich mein Eindruck also bestätigt. Unschöne Geschichte. Hätte man - gerade von Vereinsseite aus - aber bestimmt cleverer lösen können.

Oder vielleicht soll das von Schalke aus auch eine Art Schocktherapie für den vater sein. Wenn der merkt, dass da aufeinmal gar nix mehr geht, und reumütig angekrochen kommt, geht ja evtl. wieder was.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Was heißt das jetzt eigentlich: Schalke sagt, du verlängerst jetzt deinen Vertrag, der gar nicht dieses Jahr ausläuft, zu unseren Bedingungen, oder du spielst nicht mehr? Hier nicht, und woanders auch nicht, ausser es kommt jemand mit dem Millionenköfferchen? Sehe ich das so in etwa richtig?
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Es wird vermutlich daraus hinauslaufen, dass Özil im Sommer für weniger als ??? Millionen zu einem unwesentlich kleineren Verein als bspw. Arsenal oder Barca wechseln wird.

Ich sehe ihn auf der Ersatzbank von ... sagenwamal: Gladbach? Bielefeld? Wolfsburg?...
 
D

DavidG

Guest
Es wird vermutlich daraus hinauslaufen, dass Özil im Sommer für weniger als ??? Millionen zu einem unwesentlich kleineren Verein als bspw. Arsenal oder Barca wechseln wird.

Ich sehe ihn auf der Ersatzbank von ... sagenwamal: Gladbach? Bielefeld? Wolfsburg?...

Glaube ich nicht. Ich denke schon das so manch ein großer ihn direkt haben will und nicht erst im nächsten Jahr ...
Aber es gibt noch eine Möglichkeit für Özil:
Slomka hat heut morgen im Doppelpass gesagt, das er sich alles noch mal überlegen soll und die Tür zu ihm oder Herrn Müller immer offen steht. Das heißt eventuell würden die Schalker Bosse noch eine Entschuldigung akzeptieren .... So hat Slomka es gesagt ...
Ich denke jede Menge Fans würden ihn auch noch verzeihen weil jeder weiß ja wie groß sein Talent ist ..,.
 

WhiteEagle

Dauernörgler
Wobei hier Aussage gegen Aussage steht.
Warum alle Schalke glauben und Özil & Co als Lügner hinstellen erschließt sich mir nich so ganz!? :suspekt:

Nun hat Özil also mal gesprochen...

"Eine schmutzige Kampagne" - Fussball | Bundesliga | Sport1.de

Dies klingt dann schon ganz anders.

Ob dies stimmt? Wer weiss das schon.

Eines ist aber auf alle Fälle klar.

In der Öffentlichkeit herumposaunt hat nur Herr Müller.
Und dies zeugt von schlechtem Niveau.

Nach den Aussagen stehen die Zeichen aber noch mehr auf Trennung...
 
D

DavidG

Guest
In der Öffentlichkeit herumposaunt hat nur Herr Müller.
Und dies zeugt von schlechtem Niveau.

Das stimmt so auch wieder nicht. Slomka und Müller haben im Interview noch gesagt das von ihnen nichts an die Öffentlichkeit gelungen ist. Es fing ja damals schon damit an, dass die Bild am Sonntag den Vertrag von Özil vorliegen hatte ... Und da war am Sonntag einer von Bild am Sonntag im Doppelpass und der hat gesagt das sie diesen Vertrag zu 100 % NICHT von Schalke hatten sondern von jemand anders ....
Dadurch wurde das Ding doch erst so hoch gepusht .... Und wenn der Typ das sagt der den Bericht geschrieben hat das die keine Infos von Schalke hatten dann bleibt im Grunde genommen nur jemand aus Özils Kreis übrig ...
 

BärVomBorsigplatz

Echt-Borusse
Das stimmt so auch wieder nicht. Slomka und Müller haben im Interview noch gesagt das von ihnen nichts an die Öffentlichkeit gelungen ist. Es fing ja damals schon damit an, dass die Bild am Sonntag den Vertrag von Özil vorliegen hatte ... Und da war am Sonntag einer von Bild am Sonntag im Doppelpass und der hat gesagt das sie diesen Vertrag zu 100 % NICHT von Schalke hatten sondern von jemand anders ....
Dadurch wurde das Ding doch erst so hoch gepusht .... Und wenn der Typ das sagt der den Bericht geschrieben hat das die keine Infos von Schalke hatten dann bleibt im Grunde genommen nur jemand aus Özils Kreis übrig ...

Hmmmmm,der Kollege Özil sagt aber auch,er hätte nichts ausgeplaudert.Warum sollte er auch ? Um in der Öffentlichkeit als Großmaul da zu stehen " Ich bin ein Riesentalent und will mehr als 1,5 Mille ?" Eher unwahrscheinlich,oder?

Und wie kommt es,dass die BILD ein Vertragsdokument ohne Einwilligung der Vertragspartner erhält ? Langsam wirds spannend,SCHALKEGATE !

Aber Respekt,5 Mios. für nen Ersatzspieler dem Pfennigfuchs Allofs aus der Tasche zu leihern schafft auch nicht jeder.
 
Oben