Mercurials wirklich besser zum sprinten als Hypervenoms oder alles nur Marketing?

Hallo Leute, ich habe mir zuletzt Mercurial Victorys bestellt und war hellauf begeistert von der Traktion, ich konnte wirklich unglaublich gut beschleunigen und würde den Schuh auch locker behalten, wenn er doch nicht so eng und unbequem wäre. Und das obwohl ich vorne noch eine halbe Daumenbreite Platz habe. Die Hypervenoms hatte ich im Laden an und die passten mir wie angegossen und hatte auch das Gefühl, ich hätte mit denen etwas mehr Ballgefühl, wohin gegen sich der Mercurial etwas steif anfühlt. (Vllt dann lieber zum Veloce hoch greifen?)
Meine Frage wäre nun, ob man mit den Mercurials WIRKLICH besser sprinten kann also mit den Hypervenoms, oder das alles nur Marketing ist und man mit Hypervenoms genauso gut sprinten kann. Ich hab einfach das Gefühl, mit den Mercurials ist man schneller und die Stollenanordnung sieht mir auch danach aus, als könnte man mit denen besser beschleunigen, siehe hier https://i.imgur.com/anVcWkt.jpg (links Mercurial, rechts Hypervenom)
Was sagt ihr?
 
Bitte dann die Hypervenom nehmen. Meiner Meinung nach geht nix über Ballgefühl umd "Wohlfühlen". Soviel schlechter kann der HV da nicht sein in der Traktion.
 
Oben