Mercurial X Proximo IC - Mein Eindruck , Eure Erfahrung

Hallo erstmal an alle,

Ich bin neu hier und sag ganz herzlich "Servus" Freunde des runden Leders!

Die Hallensaison beginnt langsam und ich habe mir dazu ein neues Paar Schuhe geleistet. Neben der Auswahl zwischen den Hpervenom X Proximo II IC habe ich mich für die Mercurial X Proximo IC entschieden. Passform und Barfußgefühl sind fast identisch mit meinen Superflys für FG also draußen (auch die mit dem Swoosh). Ich besitze die Hallenschuhe seit Anfang November und habe damit grob geschätzt bisher 12 Std auf dem "Parkett" trainiert,gespielt,geschossen. Neben einer etwas zu schwachen Dämpfung am Vorderfuß und Druckstellen an der Ferse (laut Berichten üblich in der "Einlaufphase") bin ich wie bei den Superflys auch zufrieden. Ich stelle mir jedoch nun die Frage ob es sein DARF, dass das Obermaterial nach so kurzer Zeit schon flöten geht und die "Socke" schon leicht zu sehen ist. Bei meinen Superflys für draußen sieht man nach einer halben Saison noch keinerlei Abnutzung und ich glaube das Material ist ein klein bischen "massiver" als bei denen hier , die als das Gegenstück zum Outdoormodell angepriesen werden.Was meint ihr dazu? Reklamieren? Normal? Welche Erfahrungen habt ihr mit den Schuhen bereits gemacht?

Hier ein paar Bilder
20151120_192449[1].jpg 20151120_192514[1].jpg 20151120_192500[1].jpg 20151120_192527[1].jpg 20151120_192558[1].jpg 20151120_192608[1].jpg
 
Ich habe zwar keinerlei Erfahrung mit den Mercurial X Proximo aber bei ich hätte bei allen hallenschuhen deutlich höhere Abnutzungsspuren als bei denen für draußen. Es hat sich immer am Innenspann die oberste Schicht des Material abgelöst aber das hätte nie Auswirkungen auf die Haltbarkeit
 
Oben