Max Merkel ist tot

Herr_Tank

Sympathieträger
Über die Toten nur Gutes, also dann:

Danke Max für das 4-1 gegen die Bayern damals, eines meiner schönsten Kindheitserlebnisse im Wildparkstadion.

Ansonsten warste halt ein Sprücheklopfer, aber nicht mal der Schlechteste.

Und auch in der Bildzeitung gabs Schlimmeres als Deine Teamchecks (auch wenn ich sie natürlich nie gelesen habe).
 

Peter Herter

Erfahrener Benutzer
Ernst nehmen konnte mann dieses Lästermaul sowieso nicht,aber gelacht habe ich doch über seine Sprüche wie" das schönste am 1.FC köln ist der Geissbock und der Stinkt":auslach: :auslach: :auslach: :auslach: :auslach: :auslach: :auslach:
 

BärVomBorsigplatz

Echt-Borusse
R.I.P. , Max !

Ich hab seine Teamchecks immer gerne gelesen.Wer eine seriöse,sachliche Analyse wollte,konnte sich ja den Kicker oder andere Sportzeitschriften kaufen.

Nö,der MM fuhr ne andere Schiene.Er hat mit seinen Sprüchen unterhalten, provoziert die Leserschaft zum Schmunzeln gebracht.

Also war er so etwas wie Stefan Raab und Harald Schmidt für den Fußball.Nur eben viel origineller und schon zu einer Zeit,als Raab z.B. noch als Quark im Schaufenster stand.

Sein Nachfolger soll also Mario Basler werden,ehemals Münchens teuerste Parkuhr:

"Der steht nur rum und die Bayern schieben ihm Geld rein." Zitat Merkel.

Mir werden seine Sprüche fehlen,aber irgendwo auf Wolke siebeneinhalb wirds jetzt lustiger zugehen.
 

Dilbert

Pils-Legende
Mahlzeit!

Na ja, lieber Max Merkel als unser PTL-"Max Murkel".

Hatte mit dem Sabbelkopp nie viel am Hut, seine Zeit war ja schon vorbei, als ich anfing mich für Fussball zu interessieren.

Aber sein legendäres Kunstück mit einer Mannschaft erst Meister zu werden und im Jahr danach abzusteigen wird wohl keiner so schnell wiederholen (Doll ist schliesslich kein Meister geworden :zwinker: ).

Gruss
Dilbert
 

HoratioTroche

Zuwanderer
immerhin hat er seinerzeit mehr Leute zu seinem ersten Training beim KSC gelockt, als es kürzlich ein anderer rheinabwärts schaffte. Und das vor 25 Jahren, als das Mediengetrommel ein paar Größenordnungen kleiner war.
 

BärVomBorsigplatz

Echt-Borusse
Hatte mit dem Sabbelkopp nie viel am Hut, seine Zeit war ja schon vorbei, als ich anfing mich für Fussball zu interessieren.

Oh doch Dilbert,hattest du.Du weisst es nur nicht.

"Dreh mal deinen Kopf langsam nach links.Und nun nach rechts......."

Was meinst du von wem dieser Spruch stammt ?
 
Habe nur wenige "Werke" von MM gelesen (mein Opa hat ein kleines Archiv zusammengestellt) - werd' ich vielleicht mal nachholen müssen...
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Er war schon ein großer Trainer! Aber das war alles vor meiner zeit, deshalb erinnere ich mich nur an seine Bildstories. Und wenn man die nicht ernst nahm, waren die doch ganz lustig.
 

André

Admin
Hm in der Bild stand heute morgen Max hört auf bzw geht in Rente.

Da hat sich dann wohl was überschnitten! :suspekt:

Naja R.I.P. Max!

Deine Analysen fand ich zwar sehr populistisch, aber irgendwie war auch immer was wahres dran! Als 13 jähriger habe ich mich immer aufgeregt, wie konnte dieser alte Herr meine Borussia nur so in die Pfanne hauen, doch mit den Jahren fand ich heraus das er das bei jedem Team so machte und zum Schluß fand ich seine Sprüche dann nur noch kultig! :top:
 

Der Franke

Fränkisches Ur-Zebra
Trotzdem:Max Merkel war ein Orginal.Streitbar, polemisch, und oft
sehr verletzend.Aber genauso oft nah dran an der Wahrheit und nie verlegen, sie auszusprechen.
In Nürnberg hat er sich unsterblich gemacht.........in positiver wie in negativer Hinsicht.
 

Kampfknödel

Mr. England
Großes Kino war dieser Spruch: "Christoph Daum ernährt sich fast ausschließlich von Maccaroni - weil er so beim Essen ungestört durch die Löcher weiterreden kann." (über den aktuellen Köln-Trainer Christoph Daum) :top:
 
Oben